[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung Empfehlung bzw Hilfe bei der Auwahl eines A3 Farblaserdruckers

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Empfehlung bzw Hilfe bei der Auwahl eines A3 Farblaserdruckers

Marasek
Beiträge gesamt: 25

16. Aug 2010, 17:40
Beitrag # 1 von 21
Bewertung:
(13992 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
wir sind eine kleine Agentur und suchen einen neuen Multifunktion-Farblaserdrucker A3. Er soll neben seiner Hauptaufgabe noch Fotokopien machen können. Fax ist nebensächlich.

Das Hauptaugenmerk liegt auf der Druckqualität.

Leider fehlen mir die nötigen Kenntnisse und ich bin auf Hilfe bei der Vorauswahl angewiesen.

Wir haben folgende Vorauswahl getroffen (Ich bin auch für neue Vorschläge offen.):

Xerox WorkCentre 7120
Canon IR Advance C 5030
Oki C9850 MFP

Kennt jemand von euch einen oder sogar mehrer der ausgewählten Drucker?
Wenn ja, was für vor oder Nachteile hat er/haben sie?
Hat wer Tipps auf was man heute achten sollte?
Sieht man den unterschied von 600x600 dpi zu 1200x1200dpi und mehr?


Wir benötigen den Drucker zum beurteilen von Layouts und anfertigen von Muster für Kunden. Farbnahe Druckergebnisse sind also nicht unerheblich ... die üblichen Agenturbedürfnisse eben.

Fals ihr noch Informationen zur Beurteilung braucht, lasst es mich wissen.

Gruß Michael
X

Empfehlung bzw Hilfe bei der Auwahl eines A3 Farblaserdruckers

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

16. Aug 2010, 20:16
Beitrag # 2 von 21
Beitrag ID: #448944
Bewertung:
(13963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Antwort auf: Farbnahe Druckergebnisse sind also nicht unerheblich


nah an was?

Antwort auf: Das Hauptaugenmerk liegt auf der Druckqualität.


Was denn nun? Multifunktion oder Druckqualität? Beides zusammen gibts nicht.

Was wollt ihr den damit nun machen und mit welcher Priorität?
Proofen (geht mit nem Laser eh nicht), faxen, kopieren, Rechnungen drucken, Layouts drucken…


als Antwort auf: [#448930]

Empfehlung bzw Hilfe bei der Auwahl eines A3 Farblaserdruckers

Marasek
Beiträge gesamt: 25

16. Aug 2010, 20:34
Beitrag # 3 von 21
Beitrag ID: #448949
Bewertung:
(13956 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Loethelm,

ich hatte gehofft das es beides gibt. Multifunktion + Druckqualität.
Wir möchten keine Flyer usw damit produzieren.
Es soll ein Gerät sein, das Ausdrucke liefert, die nicht zu weit von dem Kalibrierten Monitor/bzw späteren Proof/Druck abweicht.
Er soll einfach ein sauberes Druckbild für unsere Layouts und Muster haben.
Das ein Laserdrucker keine Kontaktproof erstellen kann ist klar.

Gruß Michael


als Antwort auf: [#448944]

Empfehlung bzw Hilfe bei der Auwahl eines A3 Farblaserdruckers

Marasek
Beiträge gesamt: 25

17. Aug 2010, 07:13
Beitrag # 4 von 21
Beitrag ID: #448956
Bewertung:
(13908 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn wir uns zwischen Druckqualität und Multifunktion entscheiden müssen, dann ganz klar Druckqualität.

Gruß Michael


als Antwort auf: [#448949]

Empfehlung bzw Hilfe bei der Auwahl eines A3 Farblaserdruckers

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6029

17. Aug 2010, 08:45
Beitrag # 5 von 21
Beitrag ID: #448959
Bewertung:
(13894 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dann guckt euch mal die Xerox Phaser an.


als Antwort auf: [#448956]

Empfehlung bzw Hilfe bei der Auwahl eines A3 Farblaserdruckers

DanEl
Beiträge gesamt: 121

17. Aug 2010, 09:29
Beitrag # 6 von 21
Beitrag ID: #448964
Bewertung:
(13884 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich beschäftige mich auch gerade mit dem Thema:

Es gibt noch die OKI ES 3640 XF Serie, über die man leider im Internet wenig Informationen findet. Baugleich wohl zu OKI 9600 aber deutlich günstiger im Verbrauch.

http://freiburg.doering.de/shop/PDFS/15258.pdf

oder für mich auch ne Alternative:
Xerox Workcenter 74er Serie mit Fiery

Hab mal gerade eine Kostenrechung über 5 Jahre Laufzeit aufgemacht, da kann ein günstiges Gerät doch ganz schön teuer sein...

Hat jemand Erfahrung mit der 74er Serie?


als Antwort auf: [#448959]

Empfehlung bzw Hilfe bei der Auwahl eines A3 Farblaserdruckers

Marasek
Beiträge gesamt: 25

17. Aug 2010, 10:50
Beitrag # 7 von 21
Beitrag ID: #448977
Bewertung:
(13860 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für die Antworten

@DanEl
Informationen vom OKI-Techniker:

Der ES36040xf ist Baugleich zum C9650eXpress. Der einzige Unterschied ist, das die ES Serie vom Vertriebspartner eingerichtet wird.

Wenn du also nähere Informationen suchst, wirst du evtl. über die 96xx Serie fündig. Die geräte nutzen wohl auch die gleichen Treiber.

Die 74xx Serie von Xerox würde mich auch interessieren.

Gruß Michael


als Antwort auf: [#448964]

Empfehlung bzw Hilfe bei der Auwahl eines A3 Farblaserdruckers

Marasek
Beiträge gesamt: 25

17. Aug 2010, 14:09
Beitrag # 8 von 21
Beitrag ID: #449016
Bewertung:
(13813 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

kann mir jemand etwas über die folgenden Drucker hinsichtlich Druckqualität sagen? Welcher ist empfehlenswerter? Aus welchem Grund?

OKI 9650 express (mit integriertem EFI Colorproof eXpress RIP)
Xerox Phaser 7500

Gruß Michael


als Antwort auf: [#448977]

Empfehlung bzw Hilfe bei der Auwahl eines A3 Farblaserdruckers

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

18. Aug 2010, 16:39
Beitrag # 9 von 21
Beitrag ID: #449224
Bewertung:
(13744 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hi there

Behalte als Option die Xerox 242 / 252 im Hinterkopf. Diese steht bei unserer "Hausdruckerei" als Kleinauflagen-Maschine im Einsatz. Die Druckerei ist sehr zufrieden damit.

Ansonsten: Xerox direkt anrufen! Oder gleich in einen Showroom bei einem Konzessionär oder bei Xerox selber. Und zwar mit DEINEN Daten und DEINEN Papieren! Vor dem Kauf ist ein «Live-Druck» Pflicht, um Überraschungen zu vermeiden!

Gruss Stefan


als Antwort auf: [#449016]

Empfehlung bzw Hilfe bei der Auwahl eines A3 Farblaserdruckers

Marasek
Beiträge gesamt: 25

18. Aug 2010, 17:46
Beitrag # 10 von 21
Beitrag ID: #449233
Bewertung:
(13726 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Freeday,

die 242/252 sind "schöne" Maschinen, doch leider übersteigen sie doch um einiges unser Budget. Wir möchten nicht mehr als ca 7000-8000 Euro investieren.

Dein Tipp werde ich allerding beherzigen. Vorher zu testen ist wohl wirklich Pflicht, um sich vor bösen Überraschungen zu schützen.

Über die Druckqualität kann ich zwar noch nichts sagen, aber was mir an dem Oki gefällt ist die beiliegende EFI Software.

Bei Xerox wird, laut EFI, leider erst der Phaser 7760 unterstützt.

Ich bin mir allerdings auch noch nicht im klaren darüber in wie weit sich diese Software (bei einem Laserdrucker) auf die Farben, verglichen mit dem Monitor bzw späteren Druck, positiv auswirkt.

Ich gehe aber mal davon aus, dass die Druckergebnisse eines Oki 9650 in einer durchgehend kallibrierten Arbeitsumgebung besser sind, als die Ergebnisse mit einem unkallibriertem Xerox Drucker.

Um da falsch zu liegen müsste der Oki schon flaue Farben, starke Streifenbildung oder ähnliches haben und der Xerox weit überlegen sein. Oder liege ich da falsch?

Über Informationen bezüglich der Geräte (OKI 9650 oder ES3640, Xerox 7500 oder auch dem 7760) wäre ich dankbar. Hat eines davon evtl irgendwelche Eigenarten? zB Probleme mit speziellem Papier, wartungsinteniv etc?

Gruß Michael


als Antwort auf: [#449224]

Empfehlung bzw Hilfe bei der Auwahl eines A3 Farblaserdruckers

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

18. Aug 2010, 20:49
Beitrag # 11 von 21
Beitrag ID: #449267
Bewertung:
(13707 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
 
Hallo Michael

Vorsichtig stellt sich mir die Frage, ob Du da nicht zuviel erwartest?

Bei LowBudget Druckern ist Kalibrierung oder gar extreme Gleichmässigkeit
sehr vorsichtig zu geniessen. Die Druckergebnisse können «je nach Temperatur
und Tageszeit» schwanken – Büro-Kopierer sind nun mal keine Produktions- und
schon gar keine Proof-Maschinen… Irgendwo kommt der Preisunterschied zu
den grossen Brüdern her :-)

Papiere sind – ich wiederhole mich hier gerne – zwingend an der konkreten
Maschine zu testen. Und zwar mit eigenen Papieren Die Grammatur-
Angaben sind Richtwerte. Papiersteifigkeit und -Oberflächen-Beschaffenheit
können da gerne reinpfuschen.

Mit den «neuen» Xerox-Druckern wie der 700 und den kleinen 7XXXer Phaser
Modellen habe ich bei meinem Kunden gute Erfahrungen gemacht. Wobei
schon die 7400 nie wirklich Probleme machte.

Fazit: Auch bei «günstigen»Druckern: Nichts geht über Tests ;-)

Kosten nix und sparen Ärger!
Gruss Stefan


als Antwort auf: [#449233]

Empfehlung bzw Hilfe bei der Auwahl eines A3 Farblaserdruckers

Marasek
Beiträge gesamt: 25

18. Aug 2010, 23:57
Beitrag # 12 von 21
Beitrag ID: #449281
Bewertung:
(13688 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Freeday ] Vorsichtig stellt sich mir die Frage, ob Du da nicht zuviel erwartest?

Bei LowBudget Druckern ist Kalibrierung oder gar extreme Gleichmässigkeit
sehr vorsichtig zu geniessen. Die Druckergebnisse können «je nach Temperatur
und Tageszeit» schwanken – Büro-Kopierer sind nun mal keine Produktions- und
schon gar keine Proof-Maschinen… Irgendwo kommt der Preisunterschied zu
den grossen Brüdern her :-)


Da hast du natürlich vollkommen recht.

Wir sind allerdings eine kleine Agentur die erst seit 3 Jahren besteht.
Selten ist ein Anfang leicht. Wir haben mit einem Bürodrucker aus dem Mediamarkt begonnen und "steigen auf" in die nächste Klasse, da es jetzt erst die Auftragslage erlaubt. Das bedeutet, dass jedes der angesprochen Geräte für uns mit sicherheit ein grosser Sprung vorwärts ist.

Wahrscheinlich ist das auch der Unterschied.
Für einen eingesessenen Profi ist ein solcher Drucker nicht mit Druckqualität in Einklang zu bringen. Für uns schon ;-)

Das Ziel Ausdrucke zu bekommen, bei denen man dem Kunden nicht noch die Farben mit Farbcharts belegen muss ist schon ein riesen Fortschritt. Für uns: Druckqualität

Diesem Ziel möchte ich mit den uns zur Verfügung stehenden Mitteln so nahe wie möglich kommen. Deshalb meine vorrangegangenen Fragen, mit deren Antworten ich hoffe, mich der richtige Entscheidung zu nähern.

Bringt uns ein Oki 9650 incl EFI colorproof exress mehr als ein Xerox 7500 ohne EFI.
Ist der Sprung (bessere Farben, Farbstabiler, usw) zu einem Xerox 7760 + EFI colorproof express so groß, das wir besser überlegen sollten etwas tiefer in die Tasche zu greifen? (Bitte entschuldigt meine leihenhafte Ausdrucksweise)

Gruß Michael


als Antwort auf: [#449267]

Empfehlung bzw Hilfe bei der Auwahl eines A3 Farblaserdruckers

Marasek
Beiträge gesamt: 25

24. Aug 2010, 07:36
Beitrag # 13 von 21
Beitrag ID: #449650
Bewertung:
(13565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen,

ich wollte mal den neusten Stand Posten. Vielleicht interessiert es oder hilft es ja auch einem Mitleser mit ähnlichem Vorhaben.

Nachdem ich einige Probedrucke bei OKI und Xerox angefragt habe waren die Resultate doch ernüchternd. Das sind nur meine Erfahrungen nach 3 Testdrucken:

OKI 9650express - kommt dank EFI Software ganz gut an unsere Testform (cleverprinting) ran, hat aber ein unsauberes Druckbild (Linien)
Xerox 7120 - ist wohl eher was für den Büroaltag (Linien + Raster sichtbar)
Xerox 7435 - die Tiefen saufen ab / Flächen nicht ganz sauber


Xerox 7500 - Druckbild sauber /Farben kräftig / kein Farbmanagement möglich

Wir sind nun dazu übergegangen nach geprauchten Drucksystemen zu schauen. zB der DC240

Kann man ein Xerox dc 240 noch guten gewissens kaufen?
Kennt wer die Canon imagePRESS C1+?

Gruß Michael


als Antwort auf: [#449281]

Empfehlung bzw Hilfe bei der Auwahl eines A3 Farblaserdruckers

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

24. Aug 2010, 08:58
Beitrag # 14 von 21
Beitrag ID: #449655
Bewertung:
(13554 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Marasek ] Kann man ein Xerox dc 240 noch guten gewissens kaufen?


Na sooo alt sind die Xerox 240/242/250/252 noch nicht :-) Wie gesagt steht diese
seit einiger Zeit bei unserer Partnerdruckerei erfolgreich im (Produktions-)Einsatz.

Gruss Stefan


als Antwort auf: [#449650]

Empfehlung bzw Hilfe bei der Auwahl eines A3 Farblaserdruckers

DanEl
Beiträge gesamt: 121

24. Aug 2010, 16:30
Beitrag # 15 von 21
Beitrag ID: #449742
Bewertung:
(13514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe am Do. einen Testdruck-Termin für eine Xerox 7428 mit Fiery Rip.
Hab schon Produktionsdateien gesammelt.
Gibt's noch ne Testform, Testdatei die man hierfür gut benutzen kann?

Danke die Hinweise, danke @ Marasek deine Infos sind sehr hilfreich.


als Antwort auf: [#449650]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/