[GastForen Archiv Adobe Video Produkte Encore 2.0 ohne Codierung????

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Encore 2.0 ohne Codierung????

franki409
Beiträge gesamt: 1

18. Nov 2007, 22:07
Beitrag # 1 von 1
Bewertung:
(1330 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ist es möglich in Adobe Encore das Codieren eines Mpg Files zu umgehen?
Es leidet zum einen die Qualität und zum anderen dauert es ja seine Zeit.
Ich hatte bisher meine aufgenommenen DVB Filme (mpg oder ts ) immer mit ProjectX in ein Video und ein mp2 oder ac3 File gesplittet und danach in das Programm DVDMaestro eingeladen und dort zum Schluß das Project kompiliert. Das ging sehr schnell, da nicht das Video und Audifiles zusätzlich gerändert wurden. Zum Schluß kam der VideoTS Ordner heraus und konnte gebrannt werden. Die Qualität war auch sehr gut. Alles absolut synchron und der Ton auch AC3 5.1.
Nun wollte ich mal die Sofware von Adobe versuchen, weil ja hier viel mehr geht. Aber schon beim Test nur den eingeladenen Mpg String umzuwandeln musste ich passen. Hatte nicht funktioniert.
Auch mit dem Programm von Premiere Elements 4.0 war ich nicht zufrieden. Es wurde hier zwar umgewandelt und dauerte ca. 1 Stunde. Das Bildergebnis war auch sehr gut. Aber ich bekam immer nur einen ac3 Ton 2.0 heraus obwohl ich 5.1 hatte.
War also auch ein Schuß in den Ofen.
Ist es nun überhaupt möglich in Premiere Encore 2.0 einen Mpg String mit 5.1 ohne Encoder umzuwandeln, damit ich am Ende die Vobfiles habe?
Kennt sich jemand hier aus? Oder weiß jemand, ob man in Premiere Element 4.0 irgend etwas einstellen kann, damit auch ein Ac3 5.1 Ton auf die Scheibe kommt.

Meldet euch bitte mal.

Danke
X