[GastForen Diverses Was sonst nirgends rein passt... Entrümpelung

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Entrümpelung

MKennis
Beiträge gesamt: 2

30. Okt 2009, 14:04
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(11900 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leute,

ich habe die Wohnung von meiner Mutter in Berlin räumen lassen, da sie zum Pflegefall wurde.

Ich konnte jemanden telefonisch finden, der die Wohnung bis 25.10. leer macht. Jetzt habe ich die Rechnung erhalten und dort werden 80,00 EUR inkl. MwSt. je m³ berechnet.

Hat einer von Euch Erfahrung auf diesem Gebiet, ist der m³ in einem normalen Rahmen, oder eher Wucher?

Hatte vorher keine Zeit mir Informationen einzuholen, weils schnell gehen musste. Deswegen hab ich den Erstbesten genommen.

Gruß
Stefan
X

Entrümpelung

WolfJack
Beiträge gesamt: 2851

30. Okt 2009, 21:47
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #413157
Bewertung:
(11815 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Was bist Du denn für ein kleinkarierter Korinthenk****r?
Noch nie umgezogen und Möbel etc. selbst geschleppt?

Das ist Schwerstarbeit und mit den paar Kröten, die Dir berechnet wurden, bist Du mehr als gut bedient worden! Sei froh, dass Dir die Arbeit abgenommen wurde!

Deine Anfrage ist eine Zumutung in diesem Forum, deshalb gibt es definitiv nur eine Antwort:
Sofort löschen!

Mad

Herzliche Grüße Wolfram Jacob


http://www.webdesignausberlin.de/showit
Facebook: http://shuu.de/1dd


als Antwort auf: [#413113]

Entrümpelung

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

30. Okt 2009, 23:28
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #413160
Bewertung:
(11791 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo wolfjack,

wenn bei einer 60 m² und 2 m raumhöhe 9.600 euro verlangt werden, finde ich das schon eine frechheit.
und damit deinen beitrag weit über das ziel hinausgeschossen.

solange uns der op nicht den endbetrag nennt, kann man das überhaupt nicht einschätzen.

meine meinung

kurt


als Antwort auf: [#413157]
(Dieser Beitrag wurde von kurtnau am 30. Okt 2009, 23:28 geändert)

Entrümpelung

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5937

30. Okt 2009, 23:49
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #413161
Bewertung:
(11784 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hatte heute mal auf die Schnelle in Google unter "Entümpelung" nachgeschaut, aber keine Zeit in die Tiefe zu gehen.

Offensichtlich richten sich die Preise im Allgemeinen nach der Wohnungsfläche, ggfs. gesondert für Möbel etc.

Ich vermute, dass sich der Preis des OP auf dem´n Kubikmeter Müll bezieht, nicht auf das Volumen der Wohnung…

Wolfjack überzieht hier auf HDS aber gerne und spart auch nicht unbedingt an Kraftausdrücken…

---
Viele Grüße aus Dalmatien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 32 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#413160]

Entrümpelung

WolfJack
Beiträge gesamt: 2851

31. Okt 2009, 05:25
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #413164
Bewertung:
(11696 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ kurtnau ] hallo wolfjack,

wenn bei einer 60 m² und 2 m raumhöhe 9.600 euro verlangt werden, finde ich das schon eine frechheit. und damit deinen beitrag weit über das ziel hinausgeschossen.
solange uns der op nicht den endbetrag nennt, kann man das überhaupt nicht einschätzen.
meine meinung
kurt


Habe erst was von "80,00 EUR inkl. MwSt. je m³ berechnet." gelesen und verstanden, dass jemand für 80 Euro die Bude entsorgt hat.
Nun sind es "60 m² und 2 m raumhöhe (für sagenhafte) 9.600 euro"!

Also irgendwie missverständlich ausgedrückt..
beiderseits.. sorry!
Unimpressed

9600 ist sicher ein Witz!
Das ist kein Wucher!
Das ist kriminelle Abzocke und ohne Kostenvoranschlag eigentlich seitens des Betreibers nicht durchführbar.
Sollte da keine schriftliche Abmachung, bzw. Auftrag im Spiel sein, meine ich, dass der Betreiber nur eine angemessenen und marktübliche Entlohnung zu erwarten hat.

Herzliche Grüße Wolfram Jacob


http://www.webdesignausberlin.de/showit
Facebook: http://shuu.de/1dd


als Antwort auf: [#413160]

Entrümpelung

kurtnau
Beiträge gesamt: 2170

31. Okt 2009, 08:11
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #413165
Bewertung:
(11645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo wolfjack,

ich weiß natürlich nicht, ob diese 9.600 euro verlangt worden sind. das war nur meine rechnung.
aber da der original poster sich nicht mehr dazu meldet, werden wir auch nicht mehr erfahren, ob es wucher oder ein angemessener preis war.

schönes we

kurt


als Antwort auf: [#413164]

Entrümpelung

MKennis
Beiträge gesamt: 2

31. Okt 2009, 13:35
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #413176
Bewertung:
(11545 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich mach meine angaben nochmal genauer.
also die wohnung hat 65 quadratmeter und die haben mir 80,-euro pro quadratmeter (kubikmeter war falsch) berechnet.
im endeffekt hab ich also 5200,-euro bezahlt.
höre irgendwie von manchen das der preis normal ist und von manchen das es total überzogen sei 80,-euro den quadratmeter zu verlangen.
hab jetzt aber irgendwie keinen gefunden der nach quadratmetern abrechnet damit ich vergleichen kann.
und kubikmeter einzuschätzen ist so ne sache, das bekommen oft nicht einmal die fachmänner auf die reihe.
jetzt is ja eh zu spät, bezahlt is bezahlt.
wollte nur mal eure meinung wissen oder ob ihr eventuell schon erfahrungen auf dem gebiet gemacht habt.

aufjedenfall erstmal danke an (fast) alle die geantwortet haben =)


als Antwort auf: [#413165]

Entrümpelung

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5937

31. Okt 2009, 13:59
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #413178
Bewertung:
(11531 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich glaube jedenfalls dass du viel zuviel bezahlt hast. Gebe doch mal bei Google entrümpelung preis ein. Du hättest die gleiche Leistung vermutlich für ein paar hundet Euro bekommen können…

Du bist vermutlich jemandem aufgesessen, der eiskalt ausgenutzt hat, dass du vorher nicht nach dem Preis gefragt hast. Einfach dumm! Wende dich doch mal an deine örtlichen Verbraucherschützer, vielleicht lässt sich nachträglich noch was machen…

---
Viele Grüße aus Dalmatien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 32 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#413176]

Entrümpelung

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18606

31. Okt 2009, 17:48
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #413190
Bewertung:
(11479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
80 € je entsorgtem Kubikmeter ist ein üblicher Preis. Je qm Wohnfläche ist es eher der Preis für eine Einrichtung aber nicht fürs Gegenteil ;-)


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#413178]

Entrümpelung

planobogen
Beiträge gesamt: 1043

31. Okt 2009, 23:47
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #413211
Bewertung:
(11436 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

es ist allerdings schon unter aller Würde, bei der Auflösung der Wohnung von der eigenen Mutter von "Entrümpelung" zu sprechen.
Gruß planobogen
______________________________________________________________________________

„Freude an der Arbeit lässt das Werk trefflich geraten". Aristoteles und Ich
______________________________________________________________________________




als Antwort auf: [#413113]

Entrümpelung

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

2. Nov 2009, 11:04
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #413310
Bewertung:
(11277 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ MKennis ] also die wohnung hat 65 quadratmeter und die haben mir 80,-euro pro quadratmeter (kubikmeter war falsch) berechnet.
im endeffekt hab ich also 5200,-euro bezahlt.

Holy crap! Also wenn sie nicht gerade Plutonium oder ähnliches in der Wohnung
gebunkert hat kann ich mir selbst als Schweizer nur an den Kopf greifen!

Normalerweise lässt man jemanden kommen um die noch verwertbaren Gegen-
stände und intakten Möbel schätzen zu lassen. Diese werden dann – oftmals
sogar kostenlos – abgeholt und durch den Abholer (in CH "Brockenhäuser" ge-
nannt) wieder verkauft. Für Dich also kostenlos oder sehr günstig.

Danach bleibt oft nicht mehr allzu viel:
Das bisschen Restmüll auf 65m2 passt in 2-3 Mulden, also echt keine grosse
Sache (meine Wohnung hat +/- dieselbe Grösse). Auch muss es nicht vorsichtig
behandelt werden wie Umzugsgüter, da es ja in die Tonne kommt. 7'700 CHF
dafür zu verlangen halte ich für gröbstens übertrieben! In Deutschland gelten
ja zudem noch andere Preisniveaus – da wurdest du wohl ordentlich abgemolken!

Da hätten sich die paar Minuten für ein paar Offerten wohl dicke gelohnt :-/

Hier wäre dann wohl juristische Beratung gefragt, da es ja nicht um Peanuts geht
und hier im ganz grossen Stil zuviel verlangt wurde.

Gruss Stefan


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#413176]
(Dieser Beitrag wurde von Freeday am 2. Nov 2009, 11:08 geändert)

Entrümpelung

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4437

2. Nov 2009, 11:57
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #413325
Bewertung:
(11258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat Hier wäre dann wohl juristische Beratung gefragt

wieso eigentlich?
wenn sich zwei Vertragsparteien einig sind und ein Vertrag mündlich oder schriftlich oder per Handschlag (ja, das gilt auch in D im juristischen Sinne als Vertrag) dann ist es doch gut
was willst du da nachkobern?
wenn die eine Partei so bequem war, kein Vergleichsangebot einzuholen, um den marktüblichen Preis dafür abzuschätzen, ist es doch ihr Problem
selbst schuld würde ich sagen

Den Tatbestand des Wuchers, gibt es doch nur in ganz bestimmten Ausnahmefällen, z.B. bei Mietpreiserhöhung in Anlehung an den ortsüblichen Mietspiegel. Ansonsten ist in der freien/sozialen Marktwirtschaft alles verhandelbar. So lange sich zwei handelseinig sind...

Verstehe die Diskussion nicht. Da hätte man sich halt vorher erkundigen sollen.

Gruß


als Antwort auf: [#413310]

Entrümpelung

SV
Beiträge gesamt: 1

3. Nov 2009, 10:26
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #413537
Bewertung:
(11181 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also nur mal zum Vergleich. Ich hab vor einigen Wochen eine 80m² Wohnung inkl. Keller (9m²) in Berlin räumen lassen, und zwar bei denen hier: www.dino-container.de

Ich habe INSGESAMT 1469,11€ Brutto bezahlt!!!!

Das sind fast 4000,-€ weniger als für deine 65m² Wohnung OHNE Keller!

Die haben nämlich Pauschalpreise (14,99€ je m² Wohnfläche und 29,99€ je m² Keller).
An einem Montag hatte ich bei denen angefragt und am Dienstag (derselben Woche!!!) standen die um 8Uhr vor der Tür und haben geackert.
Die Wohnung und der Keller waren danach besenrein sauber und freundlich waren sie auch noch.
Ich werde aufjedenfall nur noch bei denen ordern (falls ich mal wieder was zu beräumen habe;).

Mein Zeitaufwand für Internetsucherei hat ca. 45min betragen!
Vielleicht solltest du das nächstemal besser abwägen was dir wichtiger ist, ne GANZE Menge Geld zu sparen und dafür ein paar Minuten deines Lebens für Internetsucherei zu investieren oder die Scheine gleich anzuzünden und dir darauf ne Wurst zu braten ;)


als Antwort auf: [#413325]

Entrümpelung

sinol
Beiträge gesamt:

10. Jun 2014, 06:59
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #528261
Bewertung:
(6495 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi

auch wenn der Beitrag älter ist, möchte ich hier meine Erfahrung mitteilen.
ich habe vor 3 Monaten auch die Wohnung eines Freundes entrümpeln lassen, da es einfach unmöglich war diese selber zu entrümpeln.
Wir haben daher eine Firma beauftragt das zu machen und es lief alles ohne Probleme ab.
Ich kann nur jedem empfehlen solch einen Dienst zu beanspruchen, wenn die Wohnung wie in unserem Fall eine reine "Messiehöhle" war.

Liebe Grüße Sinol


als Antwort auf: [#413537]
(Dieser Beitrag wurde von Dirk Levy am 10. Jun 2014, 07:42 geändert)
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.01.2021 - 22.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Freitag, 22. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM1

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Zürich
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/PHOTM1

Neuste Foreneinträge


Langsamer MacMini

Tabellenspalte als „auf der Seite aussen liegend“ definieren

Balken hinter einen Bildteil

Nicht "Silben über Spalten hinweg trennen" (CC 2018/ CC 2021)

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

InDesign CS6 (8.1.0)-Patch

komische DOC – seltsames Verhalten beim Import in InDesign

Statische Fußnoten-Ziffern

Laser Drucker druckt schwarze Flecken Links und Rechts von Blatt

Covid und das Wohlbefinden
medienjobs