[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Entweder ist das Forum tot, oder QuarkXPress!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Entweder ist das Forum tot, oder QuarkXPress!

Andreas Schaub
Beiträge gesamt: 137

8. Nov 2019, 09:34
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(1626 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen

Mir fällt auf, dass in den letzten Monaten (oder letzten Jahre) kaum mehr Antworten oder Reaktionen auf Fragen oder Meinungen bezüglich QuarkXPress kommen. Ich weiss jetzt nicht, wie das in anderen Themenbereichen aussieht, aber hier im QuarkXPress-Forum scheint es ganz böse. Wenn ich da an frühere Jahre denke, da kamen zum Teil die interessantesten Diskussionen zustande, da wurden Informationen und Lösungen gereicht, dass es eine Freude war. Und heute...?

Viele Grüsse
Andreas Schaub
X

Entweder ist das Forum tot, oder QuarkXPress!

aue
Beiträge gesamt: 682

8. Nov 2019, 12:27
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #572733
Bewertung:
(1574 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Andreas,

vermutlich liegt die Wahrheit irgendwo dazwischen. (Fach-)Foren verlieren allgemein an Bedeutung, es verlagert sich vieles in die sog. "sozialen" Medien. Zudem erleben wir ja schon seit längerem einen Niedergang unserer Branche.
XPress war ja seit v2016 wieder auf einem guten Weg. Aber seit dem Personalkahlschlag in Europa und der Einführung von Advantage vermute ich, dass alle (Image-)Gewinne der jüngeren Vergangenheit schnell verlorengehen.
Ich habe kein 2019er-Update und werde die weitere Entwicklung abwarten. Die Zukunft von QuarkXPress sehe ich eher pessimistisch. Leider.

Schöne Grüße
Andreas


als Antwort auf: [#572726]

Entweder ist das Forum tot, oder QuarkXPress!

Andreas Schaub
Beiträge gesamt: 137

8. Nov 2019, 12:46
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #572737
Bewertung: |||
(1565 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Lieber Andreas

So sieht es wohl aus. Ich erkenne den Vorteil von "sozialen" Medien in diesem Fall nicht und möchte mich auch nicht in diese Niederungen begeben. Der Niedergang der Branche ist wohl schon vollzogen. Ich bin inzwischen 61 Jahre alt, habe Schriftsetzer gelernt und den ganzen Umbruch von Blei über Filmsatzanlagen bis zum Computer miterlebt und mitgemacht. Bei meinen jüngeren Kollegen, die allesamt Grafik "studiert" haben (ich habe noch "gelernt"!) bin ich der Guru, der Ihnen bei Problemen mit Quark, InDesign, Photoshop oder Illustrator hilft und überhaupt die ganzen Macs und Programme am Laufen und Up-do-Date hält. Auf der anderen Seite werde ich heimlich belächelt, wenn ich von Absatz- oder Stilvorlagen, Musterseiten u.ä. schwafle. Das ist völlig unnötiger Ballast. Heute will man nur noch Klicken und Ziehen.
Vier Textzeilen auf einem Flyer werden mit 4 Textrahmen erstellt. Wobei diese dann rein optisch platziert und geschoben werden.
Es macht bald wirklich keinen Spass mehr. Und dann fällt einem Quark auch noch in den Rücken mit der Einführung von Advantage und der Eliminierung von Personal.
Neuerdings versucht sich ja auch Extensis mit Suitcase an einem Abo. Keine QuarkXPress-Unterstützung aber jedes Jahr auf's Neue bezahlen, nur dafür, dass Schriften aktiviert werden. Nein danke.

So sehe ich nicht nur für QuarkXPress schwarz.

Aber die paar Jahre halte ich noch durch ;-)

Viele Grüsse
Andreas Schaub


als Antwort auf: [#572733]

Entweder ist das Forum tot, oder QuarkXPress!

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18233

8. Nov 2019, 13:04
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #572742
Bewertung:
(1555 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das liegt einfach daran, dass die ehemaligen Profis durch Laien ersetzt werden/wurden, die alles in Word setzen und wenn es mal grafisch etwas aufwendiger sein soll, eben in Powerpoint.


Und diese Klientel scheitert schon mangels Fachvokabular an der Googlesuche um hierher zu finden, und lässt sich dann das an- und abklicken von 3 Häkchen in den Programmvoreinstellungen per 2-minütigem Youtube Video vermitteln, oder fragt jedes mal bei Facebook, Twitter oder Instagramm nach ner Lösung ...

... immer und immer wieder – fürs gleich Problem, so erzeugt man Traffic und vermeintlichen Content – die wollen garnicht, dass solche Wissensbunker wie hier gehortet und beliebig recycelt werden können.

Und da wären wir mal wieder bei der Nachhaltigkeit, mit der isses halt nicht mehr weit her, geplante Odoleszenz lässt schön grüßen, nicht nur bei Geräten oder Abomodellen, auch bei Know how.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#572737]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 8. Nov 2019, 13:04 geändert)

Entweder ist das Forum tot, oder QuarkXPress!

Drienko
  
Beiträge gesamt: 4811

9. Nov 2019, 08:47
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #572749
Bewertung:
(1390 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallole

Ich arbeite schon Jahre nicht mehr beruflich mit QXP und bin hier im Forum aktiv, weil ich mir die Software irgendwie ans Herz gewachsen ist.
Vermutlich weil ich die Entwicklung mit begleiten konnte, vom Marktführer zum Kellerkind und fast wieder zurück.
Leider sind die für mich wichtigen Key-Personen bei Quark nicht mehr tätig und somit ist "meine" Verbindung zu QXP nicht mehr vorhanden.
-
Das meiste läuft in der QXP-Gruppe auf Facebook, aber dort habe ich mich ausgeklinkt. Auch meine Täitgkeit (ist ja nicht viel) hier, stelle ich zur Zeit auf den Prüfstand.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2018/Designer 2018, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#572726]
(Dieser Beitrag wurde von Drienko am 13. Nov 2019, 13:10 geändert)

Entweder ist das Forum tot, oder QuarkXPress!

Frank Fallgatter
Beiträge gesamt: 832

11. Nov 2019, 21:39
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #572773
Bewertung:
(1095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hey Andreas, meiner Meinung nach ist das nicht mit dem schwarzen Loch zu vergleichen, als der Bleisatz abgeschafft ward und DTP sich noch im Krabbelalter befand. Die heutigen Möglichkeiten des Satzes sind ja mittlerweile astronomische Einheiten von denen des Bleisatzes entfernt.

Wie jeder mit den heutigen Werkzeugen umgeht, ist eine andere Geschichte. Und immer noch gibt es trotz EPUB hervorragende Publikationen. Und die wird es immer geben. Der gegenwärtige Weg von Quark ist besorgniserregend und wird hoffentlich kein Dauerzustand sein. Bis dahin kann man ja durchaus auch eine ältere Version weiter nutzen oder den Affinity Publisher ausprobieren, der noch in den Kinderschuhen steckt.

Was die sozialen Medien und YouTube betrifft: Es kann viel Zeit sparen, sie nicht zu ignorieren. Wird dir jeder Mensch bestätigen können, der von einem Tag auf den anderen mauern, fräsen, schweißen lernen möchte. Auch das kann funktionieren und wenn man dranbleibt, muss man es nicht klassisch gelernt haben. Wenn die Ergebnisse stimmen.

Gruß
Frank


als Antwort auf: [#572737]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
easycatalog_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
09.12.2019

pre2media, Dammstrasse 8, 8610 Uster
Montag, 09. Dez. 2019, 18.13 - 18.14 Uhr

Referat

Alle reden davon – wir zeigen ihnen kompakt was in den einzelnen Programmen wirklich steckt. Sind die Programme von Affinity – bereits heute – eine Alternative zu den Adobe-Programmen? Was versteht Affinity unter StudioLink und der vollständigen Integration der Affinity-Apps.

10.00 bis 12.00 Affinity Photo Bildbearbeitung CHF 90.00 13.00 bis 15.00 Affinity Designer Grafikdesign CHF 90.00 15.00 bis 17.00 Affinity Publisher Layoutprogramm CHF 90.00 Alle drei Affinity Programme zusammen (6 Lektionen) CHF 220.00

Ja

Organisator: pre2media gmbh, Dammstrasse 8, 8610 Uster, info@pre2media.ch, www.pre2media.ch

Kontaktinformation: Roger Thurnherr, E-Mailinfo AT pre2media DOT ch

https://www.pre2media.ch/-1/de/kurse/affinity--referate-und-kurse/mo-9-dezember-2019--affinity-referate/252/

Affinity-Referat bei pre2media
Veranstaltungen
12.12.2019

Ortsunabhängig
Donnerstag, 12. Dez. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem ca. halbstündigen kostenlosen Webinar stellen wir Ihnen die Neuerungen in der Version 2019 von Enfocus PitStop Pro vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=249

Enfocus PitStop 2019
Hier Klicken