[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Epson-Drucker anlegen in Panther10.3.4. PPD lost in space??

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Epson-Drucker anlegen in Panther10.3.4. PPD lost in space??

stregha
Beiträge gesamt: 32

22. Aug 2004, 21:04
Beitrag # 1 von 13
Bewertung:
(2875 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich habe hier ein nerviges Problem. Ich möchte einen Epson-Farblaserdrucker unter 10.3.4 anlegen: Aculaser C8500 PS.

Über ein kleines Ethernet-Netzwerk könnte ich ihn über TCP/IP ansteuern. Habe aber schon schlechte Erfahrungen gemacht. Daher drucken wir hier lieber über Apple-Talk. Obwohl nun über die Systemsoftware dieser Drucker aufgelistet ist, kann ich keine PPD (Druckermodell) zuordnen. Ein Besuch bei Epson bringt einen Download für MacOSX...aber nach der Installationsroutine ist nichts zu finden davon! Ein Anruf bei der jeweiligen Hotline führte nur zu kosten...wobei sich bei Apple jemand noch (unerwartet) bemüht hat. Die anderen beiden HP Laserdrucker waren dagegen in Sekunden eingerichtet (und so soll's sein).

Kann mir da jemand helfen? So alt ist der Drucker nun auch wieder nicht!

Gruß
Sabine

X

Epson-Drucker anlegen in Panther10.3.4. PPD lost in space??

boskop
Beiträge gesamt: 3463

22. Aug 2004, 21:43
Beitrag # 2 von 13
Beitrag ID: #104460
Bewertung:
(2872 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sabine
und ich nehme an, im Drucker ist Appletalk aktiviert? Und eine IP habt ihr ihm trotzdem zugewiesen?
Zur PPD-Auswahl: Versuchs mal mit CUPS > gib im Webbrowser 127.0.0.1:631 ein, dann kannst Du alle Drucker einrichten und verwalten - vielleicht bringt Dich das weiter.
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#104448]

Epson-Drucker anlegen in Panther10.3.4. PPD lost in space??

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19053

22. Aug 2004, 22:11
Beitrag # 3 von 13
Beitrag ID: #104464
Bewertung:
(2872 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo sabine,

wenn du per appletalk druckst, versuch mal die PPD die für OS9 immernoch geliefert wird.

ftp://ftp.epson-europe.com/pub/drivers/laser/alc8500/de/alc8500_ppd_macos_1.0_de.sit

Sicherheitshalber noch ein .ppd anhängen.

Erkannt wird sie hier auch ohne einen Acculaser, incl. 3 druckerspezifischer Einstellfesnter im Druckerdialog.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#104448]

Epson-Drucker anlegen in Panther10.3.4. PPD lost in space??

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

22. Aug 2004, 22:13
Beitrag # 4 von 13
Beitrag ID: #104465
Bewertung:
(2872 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke Urs für die schnelle Reaktion. Mit Cups (und den ganzen Unixhintergrund) bin ich noch lange nicht firm. Ich werd's morgen abend mal versuchen. Jetzt habe ich keinen Nerv mehr.

Hach, waren das noch einfache Applezeiten...

Wäre natürlich trotzdem schön, wenn jemand diese verflixte PPD finden bzw. sein eigen nennen würde...ich schaff's nich.

Gute Nacht
Sabine


als Antwort auf: [#104448]

Epson-Drucker anlegen in Panther10.3.4. PPD lost in space??

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19053

22. Aug 2004, 22:20
Beitrag # 5 von 13
Beitrag ID: #104466
Bewertung:
(2872 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

hast du denn die alte OS9 PPD mal versucht?

Die sind nicht Systemabhängig, bzw. laufen sowohl unter OS9 und OSX.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#104448]

Epson-Drucker anlegen in Panther10.3.4. PPD lost in space??

boskop
Beiträge gesamt: 3463

23. Aug 2004, 06:15
Beitrag # 6 von 13
Beitrag ID: #104493
Bewertung:
(2872 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sabine
da kann ich Thomas nur zustimmen: ich dachte eigentlich, Du könntest keine PPD zuweisen! Wenn Du aber "nur" keine passende findest, würde ich die von OS9 versuchen:
ftp://ftp.epson-europe.com/pub/drivers/laser/alc8500/de/alc8500_ppd_macos_1.0_de.sit
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#104448]

Epson-Drucker anlegen in Panther10.3.4. PPD lost in space??

stregha
Beiträge gesamt: 32

23. Aug 2004, 20:54
Beitrag # 7 von 13
Beitrag ID: #104650
Bewertung:
(2872 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Magier (Thomas und Urs),

da bin ich wieder. Die einfachsten Lösungen sind die besten! Drucker anlegen war noch nie so einfach...aber die Anwendungen machen noch Schwierigkeiten.

Aus InDesign kann ich den Drucker benutzen. Das Feld PPD im Druckmenü ist allerdings grau - auch wenn da eine Aculaser-PPD vermerkt ist...nur nicht die, welche ich aus dem Classic übernommen habe. In der Zusammenfassung stehen auch beide!! (die aus Classic und die Andere). weitere Farbanpassungen im Druckmenü Farbmanagement sind nicht möglich weil nicht anwählbar. Für mich ein Zeichen, dass die benötigte PPD-Info schon zuvor auf dem Rechner war, aber eben nicht anwählbar.

In XPress ist es wie üblich schlimmer. Dort werde ich immer noch nach der Druckerbeschreibung gefragt...zu der ich dann nicht navigieren kann oder darf (Quark halt)! Typisch.

Habt Ihr Beide (und natürlich auch die Anderen) noch eine Idee?

lieber Gruss
Sabine


als Antwort auf: [#104448]

Epson-Drucker anlegen in Panther10.3.4. PPD lost in space??

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19053

23. Aug 2004, 21:29
Beitrag # 8 von 13
Beitrag ID: #104665
Bewertung:
(2872 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sabine,

zu Indesign:
redest du vom Menue Befehl 'Drucken...' oder 'Druckvorgaben...'?
Aber eigentlich wurscht, hier wird bei beiden dir zum eingerichteten und ausgewählten Drucker gehörige PPD als Referenz eingeblendet.
Willst du das selbe Gerät alternativ mit einer anderen PPD ansprechen, musst du dir einen 2. Drucker einrichten.

Darüber hinaus kann es sein, das der Name der dort angezeigt wird, eben nicht der ist, den du vom Namen der PPD Datei gewohnt bist. Da die PPD Namen eigentlich den 8.3 spezifikationen aus DOS Zeiten folgen sollten, gibt es noch diverse interne Namen. In deinem Fall sieht das so aus:
"EPSON AL-C8500 PS3" heißt die Datei, hier fehlt schon mal das Sufix 'PPD' um sie auf anhieb erkennen zu können.

In den ersten Zeilen der PPD steht dann folgendes:

*PCFileName: "EPALC850.PPD"
...
*Product: "(AL-C8500 PS3)"
*ModelName: "EPSON AL-C8500 PS3"
*ShortNickName: "EPSON AL-C8500 PS3"
*NickName: "EPSON AL-C8500 PS3 v3010.106"
...
Du siehst, ein halbes dutzend an möglichen Namen ;-)

einer davon steht sicherlich in ID unter PPD, bei mir ist es allerdings genau der Name den die Datei auch hat:
"EPSON AL-C8500 PS3"
Wennn dem nicht so ist, schau noch mal im Drucker Dienstprogramm in der Druckerliste, was denn da rechts hinter deinem Drucker in der Spalte 'Typ' steht. Hier wird da z.B. auf den oben aufgeführten 'NickName' zurückgegriffen.

Um die Verwirrung zu komplettieren wird in ID im letzten Absatz 'Übersicht' auch noch der Pfad+Dateiname der PPD angezeigt, die beim einrichten des Druckers von CUPS als Kopie angelegt wird:
PPD-Datei: Macintosh HD:private:var:tmp:412a428c431e3

> weitere Farbanpassungen im Druckmenü Farbmanagement sind nicht
> möglich weil nicht anwählbar.

Das hängt unter Umständen damit zusammen, das du unter 'Ausgabe', 'Composite unverändert' gewählt hast.

zu Quark:

Wenn es um Quark 4 oder 5 geht, solltest du eine Kopie der PPD im Systemordner ablegen, wo sie auch von der klassischen Auswahl erwartet werden. Dann evtl. noch mal unter Menue - Hilfsmittel - PPD-Manager checken ob der richtige Ordner ausgewählt ist. Dann sollte die PPD Datei auch mit Quark zusammenspielen.

Die Konfusion rührt daher (aber auch schon unter OS9) das einiege Parameter der PPD in die Druckertreiber Installation einfliessen. (Z.B. Auswahl - Einstellungen - Konfigurieren), weitere dann in den Optionen des Laserwriters auftauchen (Drucker - Druckeroptionen - Speziell...) und wiederum andere in den normalen Druckdialogen auftauchen. Und als wäre das noch nicht verwirrend genug, so tauchen sie teilweise auch doppelt auf, und dann ist noch immer offen, welche Einstellung denn nun die andere überschreibt und im Falle der Orientierung hoch oder quer, kann ein gut gemeintes 'quer' im Papierformat und sicherheitshalber im Druckdialog auch noch mal 'quer', letztendlich zu einem 'hoch' führen.

Also, es war auch unter OS9 schon schwierig, aber eben jahrelang erprobt ;-)

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#104448]

Epson-Drucker anlegen in Panther10.3.4. PPD lost in space??

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

23. Aug 2004, 21:54
Beitrag # 9 von 13
Beitrag ID: #104672
Bewertung:
(2872 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei XPress handelt es sich um die aktuellste Version 6.1. Die Druckereinstellung selbst über XPress läuft gewohnt wie im Classic...alleine was soll ich als Druckerbeschreibung im Druckmenü angeben, wenn meine Druckerinformationen an dieser Stelle für Format etc. nicht zur Verfügung steht. Es ist wie gesagt nicht in der Liste vorhanden und ich weiß nicht, wo ich diese Liste ergänzen kann?

Tolle ausführliche Antwort im übrigen. Da muß ich mich erst noch durchkämpfen mit InDesign. Bin noch dabei das nach zu vollziehen. Die Antwort kann ich vermutlich erst morgen geben.

Bis dahin bitte bitte noch einmal nach XPress schauen. Irgendwo muß doch diese Liste abgelegt sei und sie muß zu erweitern sein!

leicht ermüdet
Sabine


als Antwort auf: [#104448]

Epson-Drucker anlegen in Panther10.3.4. PPD lost in space??

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19053

23. Aug 2004, 22:36
Beitrag # 10 von 13
Beitrag ID: #104683
Bewertung:
(2872 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hmmm...

schaunmermal

Auch Quark 6 hat ja noch den PPD Manager unter Hilfsmittel.

Dort ist _ein_ Ordner als Zentrale für die PPDs auszudeuten. also entweder wechselst du auf einen Ordner in dem die PPD des Epson liegt, oder du sorgst dafür, das eine Kopie der PPD im aktuellen, (dessen Pfad ja aufgeführt wird) zu liegen kommt.
Dann nochmal 'Aktualisieren' drücken, und nun sollte unter Druckstile und Drucken alles auftauchen, was diese PPD so zu bieten hat.

Wenn nicht, weiss ich im Moment auch nicht weiter...

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#104448]

Epson-Drucker anlegen in Panther10.3.4. PPD lost in space??

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

24. Aug 2004, 14:33
Beitrag # 11 von 13
Beitrag ID: #104839
Bewertung:
(2872 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Thomas,

weiteres Nachdenken erübrigt sich. Zu deinen Ausführungen (wenn man sie sich genau anschaut) gibt es für mich nur eines zu sagen:

Stimmt!!!

Was noch zu sagen wäre...
Die Anwendungen greifen (wie umfangreich habe ich nicht nachgeprüft) auf den PPD-Resourcesordner "...en.lproj" zurück. Ich nehme doch mal stark an, dass dieser Haufen Resourcesordner für die verschiedenen Sprachen gedacht ist (bitte korrigieren wenn nicht). Ich hatte die PPD jedenfalls in "...de.lproj" gelegt...und die Sucherei begann. Die Acrobat-PPD liegt scheinbar ausschließlich in "...en.lproj"! Da stellt sich mir doch die Frage: Was für eine Rolle spielen die anderen Resourcesordner dort?

Wichtig ist: Funktioniert jetzt alles bestens. Über Color-Sync habe ich noch das ICC-Profil hinzugefügt "und alles so schön bunt hier..."

Danke für die tolle Hilfe!
Sabine


als Antwort auf: [#104448]

Epson-Drucker anlegen in Panther10.3.4. PPD lost in space??

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19053

24. Aug 2004, 15:11
Beitrag # 12 von 13
Beitrag ID: #104848
Bewertung:
(2872 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sabine,

> Die Anwendungen greifen (wie umfangreich habe ich nicht
> nachgeprüft) auf den PPD-Resourcesordner "...en.lproj" zurück.

Ich vermute mal, das da so eigentlich nicht gedacht ist.
eigentlich haben dort nur die Ressourcen für Mehrsprachige PPDs etwas zu suchen. darin befinden sich eben nicht die ganzen PPDs sondern nur die ganzen lokalisierten Einträge als gepackte Archive, auf die dann bei der Installation eine lokalisierte PPD gebastelt wird.
Es kann aber sein, das dieser Ordner auch die einzige Möglichkeit darstellt eine PPD als einer bestimmten Sprache zugehörig zu klassifizieren (obwohl, wenn ich's mir überlege, steht sowas auch in der PPD:
*LanguageVersion: German
)

Was soll's, einige Installer werfen ihre PPDs einfach dort ab und sie werden ja wohl auch gefunden.
Bei mir liegt alles nachinstallierte eigentlich lose in
/Library/Printers/PPDs/

Wobei ich gerade feststelle, das die Acronbat PPD (ADPDF6.PPD) auch nochmal in en.lproj liegt.

Die eigentlich verwendeten PPDs der System Druckdialoge liegen eh in einem CUPS Ordner. Was wenn man an PPD's manipuliert, mitunter zu komischen Effekten führt, da die Programme die Änderungen mitbekommen, der Installierte Drucker im Drucker-Dienstprogramm aber nicht.

> Wichtig ist: Funktioniert jetzt alles bestens. Über Color-Sync
> habe ich noch das ICC-Profil hinzugefügt "und alles so schön bunt
> hier..."

Bist du sicher, das das nötig ist?
Wo genau hast du denn ein Druckerprofil eingestellt?
Hier führt das auf dem Laser zu ziemlich absonderlichen Ergebnissen (liegt aber daran, das das mitgelieferte Profile mehr oder weniger garnichts mit dem Tatsächlichen Verhalten des Druckers gemein hat.

Also wenn's bis jetzt so gepasst hat, lass es drin.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#104448]

Epson-Drucker anlegen in Panther10.3.4. PPD lost in space??

karl Boeni
Beiträge gesamt: 12

27. Aug 2004, 10:02
Beitrag # 13 von 13
Beitrag ID: #105448
Bewertung:
(2874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Mit dem Programm Ghimp und ghost treiber umgehen. Beim Drucker zu fuegen die ALT-Taste druecken. Dann oeffnet sich in der Liste: Weitere hinzufuegen...


als Antwort auf: [#104448]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator

| 23.05.2022

IDUG_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/