[GastForen PrePress allgemein Typographie Erfreulich

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Erfreulich

donkey shot
Beiträge gesamt: 1416

6. Aug 2004, 14:12
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(2424 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
SPIEGEL-Verlag und Axel Springer AG kehren zur klassischen Rechtschreibung zurück:

http://www.spiegel.de/...,1518,311777,00.html

Sehr schön. In Zeiten, in denen das Wort "Optimierung" zum Synonym für "Verschlechterung" geworden ist, ist das doch mal eine positive Nachricht.

grüsse,

Christof
X

Erfreulich

boskop
Beiträge gesamt: 3463

6. Aug 2004, 22:17
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #101577
Bewertung:
(2424 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Christof
finde ich sehr gut! Gerade der Umstand, dass verschiedene Generationen verschiedene Regeln benutzen, macht das Chaos perfekt. Ich konnte jedenfalls nirgends Erleichterung, aber überall Verunsicherung feststellen.
Gruss und Dank
Urs
http://www.designersfactory.com


als Antwort auf: [#101501]

Erfreulich

Philyra
Beiträge gesamt: 509

6. Aug 2004, 23:41
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #101591
Bewertung:
(2424 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gerade noch rechtzeitig, bevor man es sich nicht mehr leisten könnte, Kunden abzulehnen, die auf neuer Rechtschreibung bestehen. Puh!


als Antwort auf: [#101501]

Erfreulich

Michael_D
Beiträge gesamt: 25

9. Aug 2004, 13:06
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #101792
Bewertung:
(2424 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ist das euer Ernst oder macht ihr euch über die beiden Verlage lustig?


als Antwort auf: [#101501]
(Dieser Beitrag wurde von Michael_D am 9. Aug 2004, 13:06 geändert)

Erfreulich

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

9. Aug 2004, 14:00
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #101805
Bewertung:
(2424 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wenn diese Aktion wirklich den Stein ins Rollen bringen sollte, die alte Rechtschreibung wieder zu reaktivieren, dann tun mir ganz besonders die Kinder leid, die sich jahrelang mit einer neuen Rechtschreibung auseinander setzen mussten. Ich denke da ganz besonders an die Tochter von Freunden, die leider nicht gerade sehr stark in Deutsch ist und gewaltig daran arbeitet, das alles zu lernen. Nur um keine Missverständnisse (oder Mißverständnisse?) aufkommen zu lassen: Ich glaube nicht, dass die Deutschschwäche an der Rechtschreibreform liegt.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#101501]

Erfreulich

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

9. Aug 2004, 14:17
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #101811
Bewertung:
(2424 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jens und alle anderen,

leider haben die Mitglieder der Rechtschreibkommision vergessen, ihre Vorschläge mit Herrn Trittin abzustimmen. Sonst könnten wir die Reform einfach "zurückgeben". :-)
Im Ernst: Die Reform war in dieser Form für mich unnötig, die Aufregung, dass jetzt einige Verlage zur alten Form zurückkehren, kann ich nicht verstehen. Schließlich hätten sich das die Herren und Frauen Redakteure/innen auch schon vorher überlegen können, die Änderungen waren ja im Vorfeld bekannt. Ein schönes Sommerlochtheater!

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

Pixador
Interaktive Gestaltung Bobzin Grüder GbR
http://www.pixador.de
http://www.christophgrueder.de


als Antwort auf: [#101501]

Erfreulich

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19120

9. Aug 2004, 21:51
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #101936
Bewertung:
(2424 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

die Übereinkunft für die Verwendung einer Sprache obliegt einer höheren Instanz, als es eine Kultusministerkonferenz darstellt...

Sonst fängt irgendwann noch so eine Instituition an, an Worten wie 'Würde' oder 'unantastbar' herumzuregeln, Schlimm genug, das die Präambel dadurch schon jetzt nicht mehr 'richtig' ist.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#101501]

Erfreulich

Philyra
Beiträge gesamt: 509

11. Aug 2004, 22:58
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #102411
Bewertung:
(2424 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das wäre ja für Adobe eine schöne gelegenheit, eine einigermaßen ernstzunehmende Silbentrennung zu entwickeln. Wenn man dann noch mit dem Mehrzeilensetzer arbeitet, kann man den ganzen Text per Hand nachbearbeiten. Hauptsache der Grauwert stimmt!


als Antwort auf: [#101501]

Erfreulich

Rudolf
Beiträge gesamt:

12. Aug 2004, 07:55
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #102432
Bewertung:
(2424 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo alle...

Ach, da hat es also mal ne Reform gegeben...

Hab ich glatt übersehen, ich habe immer so geschrieben, wie ich es für richtig hielt. Mir hat es damals gereicht, von meinem Lehrer einen Rüffel einzufangen, weil ich wieder mal ein Komma vergessen hatte, darum mache ich heute lieber reichlich von diesen, will ja keinen Ärger bekommen...

Ob alt- oder neudeutsch, der Inhalt der Aussage macht es doch...

Schön, dass wir darüber gesprochen haben...

Herzlichst, Rudolf


als Antwort auf: [#101501]

Erfreulich

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

13. Aug 2004, 15:08
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #102871
Bewertung:
(2424 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

hier ein wenig neues Futter für die Diskussion. Ich denke, neben der emotionalen Seite lassen sich auch ganz pragmatische Ansätze entdecken. Obwohl die Zeit eine modifizierte neue Rechtschreibung benutzt, schmälert das die redaktionellen Inhalte nicht.

http://www.zeit.de/2004/33/rechtschreibung

herzliche Grüße,
Christoph Grüder

Pixador
Interaktive Gestaltung Bobzin Grüder GbR
http://www.pixador.de
http://www.christophgrueder.de


als Antwort auf: [#101501]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/