hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

**********************************************
        Facelifting HDS: Danke für deine Unterstützung!

**********************************************

Uwe Laubender S
Beiträge: 4039
21. Jun 2017, 07:29
Beitrag #1 von 6
Bewertung: |||
(2745 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Erster Bugfix für InDesign CC 2017.1 veröffentlicht


Hallo zusammen,

Adobe hat den ersten Bugfix für InDesign CC 2017.1 veröffentlicht.
Dieser wird nicht über die Creative Cloud Desktop app verteilt, sondern muss als Installationsprogramm vom Anwender heruntergeladen und installiert werden:

Troubleshoot issues after updating to InDesign CC 2017.1
https://helpx.adobe.com/...esign-cc-2017_1.html

Wichtige Anmerkung:
Die Versionsbezeichnung von InDesign CC 2017.1 bleibt nach der Installation gleich: 12.1.0.56
Was bedeutet, dass man einem InDesign CC 2017.1 nicht unbedingt ansehen kann, ob der Fix installiert wurde.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender Top
 
X
Stibi
Beiträge: 702
21. Jun 2017, 13:23
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #558166
Bewertung:
(2690 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Erster Bugfix für InDesign CC 2017.1 veröffentlicht


Danke Uwe für die Info.
Dieser lästige Tabellen-Header Bug ist damit gefixt. Das war schon sehr schlimm!

Gruß Stibi

---------------------
MAC OSX 10.12.6
MacBook Pro 15"

MAC OSX 10.12.6
Mac Mini
EasyCatalog Podcasts, derzeit nicht verfügbar, leider

Fortsetzung hier
als Antwort auf: [#558148] Top
 
danielholliger S
Beiträge: 112
22. Jun 2017, 11:27
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #558182
Bewertung:
(2581 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Erster Bugfix für InDesign CC 2017.1 veröffentlicht


Manuell installieren und die Versionsbezeichnung bleibt gleich.
Ganz toll.....
Herzliche Grüsse

Daniel Holliger
als Antwort auf: [#558148]
(Dieser Beitrag wurde von danielholliger am 22. Jun 2017, 11:28 geändert)
Top
 
Ingo Herber p
Beiträge: 427
23. Jun 2017, 16:21
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #558209
Bewertung:
(2441 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Erster Bugfix für InDesign CC 2017.1 veröffentlicht


Hallo Daniel,
dieser Bugfix ist eigentlich noch Beta-Status.
Ich habe den link von Adobe mit folgendem Hinweis bekommen:
"Please try out this fix on your InDesign CC 2017.1 application and share your feedback.
Please Note that as of now this fix is supplied to limited audience for validation purposes. Please do not share it further. We will be rolling it out to all in sometime.

Your feedback is highly appreciated."

Daher habe ich den mal noch nicht veröffentlicht.
Gruß,
Ingo

Zumindest ist es ein kleiner Trost, dass der Bug-Report bei Adobe manchmal auch eine Lösung bringt.
_______________________
Windows 10 prof 64bit | Adobe CC 2018.0.1
als Antwort auf: [#558182] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 4039
23. Jun 2017, 18:21
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #558212
Bewertung:
(2418 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Erster Bugfix für InDesign CC 2017.1 veröffentlicht


Hallo Ingo,

nein, das ist keine Beta-Version eines Bugfixes.
Der ist schon "offiziell" draußen. Siehe Link, den ich im ersten Beitrag gepostet habe. Du hast möglicherweise ein paar Tage vor Veröffentlichung bereits ein Mail bekommen.

Manche Adobe-Mitarbeiter im InDesign-Entwickler-Team sprechen gezielt Nutzer an, die den Bug gemeldet oder einen Beitrag zum Bug im Adobe-InDesign-Forum hinterlassen haben. Monica Singh zum Beispiel ist da lobenswerterweise aktiv. Und ja: Die Entwickler sind interessiert an Rückmeldungen…
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#558209] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 4039
27. Jun 2017, 10:23
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #558258
Bewertung:
(2026 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Erster Bugfix für InDesign CC 2017.1 veröffentlicht


Hallo zusammen,

hier das Problem mit den Tabellen etwas ausführlicher.

InDesign CC 2017.1 verliert Kopf- und Fußzeilen von Tabellen, wenn:

1. Eine Tabelle dupliziert oder kopiert wird
2. Eine Seite mit einer Tabelle in ein neues Dokument geschoben wird
3. Eine IDML-Datei geöffnet wird
4. Eine IDMS-Snippet-Datei platziert wird
5. Ein Bibliothekelement platziert wird ( InDesign-Bibliothek-Datei )
6. Ein Bibliothekelement platziert wird ( CC Libraries )
7. Mit InCopy-ICML-Dateien gearbeitet wird

Der Bugfix sollte das Problem vollständig beheben.

Es gibt auch einen Workaround ohne dass der Bugfix installiert ist:
Einen Menübefehl für ein Menü, das im Userinterface nicht zu sehen ist, das aber über einen Tastaturbefehl erreichbar ist. Nach Betätigung dieses unsichtbaren Menüs sollten die fehlenden Kopf- und Fußzeilen wieder verfügbar sein.

Tastaurkürzel
Produktbereich : Text und Tabellen
Alle Textabschnitte neu umbrechen --- Standard: Wahl+Befehl+#

Gegebenenfalls kann man das Kürzel ändern.

Falls nach Installation des Fixes immer noch einige der oben erwähnten Probleme auftreten, bitte hier posten.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender
als Antwort auf: [#558212] Top
 
X