[GastForen Diverses Kaffeepause / Plauderecke Etwas zum sich wundern

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Etwas zum sich wundern

Beatrice Gamper
Beiträge gesamt: 9

21. Jul 2002, 21:14
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(3300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vor kurzem haben wir unsere Wohnung, Garage und den Keller
entrümpelt. Ausser, dass es sehr wohl getan hat, war da noch ein Nebeneffekt. Es hat sich in unserem Leben einiges in Bewegung gesetzt und geordnet. Ob das stimmen kann oder nicht, versucht es selber und lasst Euch überraschen.
Ordnen schafft Ordnung, wie oder wo auch immer.

Viel "Vergnügen" beim räumen.
Herzlichst Beatrice
X

Etwas zum sich wundern

Petra Rudolph
Beiträge gesamt: 1554

22. Jul 2002, 14:25
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #7821
Bewertung:
(3300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Stimmt!
Es schafft Freiraum, nicht nur in den Schränken und damit auch Zufriedenheit.

Meine Mutter sagte mal: Bei allem, wo du überlegst ob du es noch brauchst - Schmeiß es weg.

Grüßle Petra

...die vor zwei Wochen 4 Kombis voll Krempel entsorgt hat.


als Antwort auf: [#7779]

Etwas zum sich wundern

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

22. Jul 2002, 22:34
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #7856
Bewertung:
(3300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
... so viel, wie nötig.
Und so wenig, wie möglich ...

Gruß
DTPler [not at home]


als Antwort auf: [#7779]

Etwas zum sich wundern

tomreuter
Beiträge gesamt: 800

29. Aug 2002, 13:54
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #10261
Bewertung:
(3300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
und ich schleich immer durch meinen Keller und denke: hier müßte man mal. Stimmt. Ich müßte.

Viele Grüße,
Thomas


als Antwort auf: [#7779]

Etwas zum sich wundern

Robbi
Beiträge gesamt: 267

29. Aug 2002, 18:10
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #10282
Bewertung:
(3300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Warum seid Ihr alle so hart zu Euren Dingen? Da freut man sich ja, dass man keine alte Kaffeebüchse ist...
:-)


als Antwort auf: [#7779]

Etwas zum sich wundern

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 4032

29. Aug 2002, 18:14
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #10283
Bewertung:
(3300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
die würden wir ja nicht wegwerfen, denn die hätte ja vielleicht einen sammlerwert ;)


als Antwort auf: [#7779]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.07.2024

Online
Dienstag, 30. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 16.07.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 30.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen Anlage von Beschnittzugaben Automatische Erzeugung der Schnittkontur Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen ... IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix2Switch ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow