hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
24. Mär 2004, 11:49
Beitrag #1 von 10
Bewertung:
(1718 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Excel Listen in InDesign plazieren


Ich habe eine Demoversion (zur Kaufsentscheidung)in Gebrauch und habe versucht Excellisten im InDesign zu plazieren. Leider übernimmt er oft den Text nicht und stellt dafür rote Punkte dar. Für meine Kaufentscheidung muss ich wissen, ob die Excellisten einwandfrei dargestellt werden können, auch verknüpfte Tabellen.

Kann mir hier jemand helfen?

Gruß, Marcel Top
 
X
U. Dinser S
Beiträge: 520
24. Mär 2004, 12:00
Beitrag #2 von 10
Beitrag ID: #76610
Bewertung:
(1716 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Excel Listen in InDesign plazieren


Hallo Marcel,

Exceltabellen werden eigentlich sehr gut beim Import übernommen. Die Formatierung musst du allerdings selbst übernehmen was nicht allzu aufwendig ist. In deinem Fall sind eine oder mehrere Spalten zu eng. Sollen die Tabellen verknüpft bleiben rate ich dir zu einem Tool wie SmartStyles von Woodwing. Erhältlich bei http://www.impressed.de

Gruss
Uli
als Antwort auf: [#76604] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3945
24. Mär 2004, 15:09
Beitrag #3 von 10
Beitrag ID: #76661
Bewertung:
(1716 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Excel Listen in InDesign plazieren


Hallo, Marcel!

Dein Problem mit den roten Punkten ist mir nicht neu. Ich glaube nicht, daß dieses Importverhalten von der Demo-Version abhängt, eher von der Version der Excel-Datei.

Ausführlich testen konnte ich das allerdings noch nicht.

Um dem Problem auszuweichen habe ich dann PageMaker 7.0.1 benutzt. Da ging der Import einwandfrei.

Unter welchen Bedingungen arbeitest Du? Betriebssystem, Excel-Version etc.?

Gruß,

Uwe Laubender
als Antwort auf: [#76604] Top
 
boskop  M  p
Beiträge: 3453
24. Mär 2004, 20:33
Beitrag #4 von 10
Beitrag ID: #76716
Bewertung:
(1716 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Excel Listen in InDesign plazieren


Hallo
platziert ihr die exceltabellen als id-tabellen? Ich hatte in id2 schon ähnliche Erscheinungen, dann stellte sich heraus, das lediglich die Schrift für die Zellen zu gross war, das lag auch daran, dass der Text-Zellrand-Abstand zu gross war.Vieleicht hilfts ...
Gruss
Urs
http://www.designersfactory.com
als Antwort auf: [#76604] Top
 
inot
Beiträge: 67
24. Mär 2004, 23:57
Beitrag #5 von 10
Beitrag ID: #76751
Bewertung:
(1716 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Excel Listen in InDesign plazieren


hallo, ich hatte das rote Punkte Problem auch schon - ist ganz einfach, die Spaltenbreite ist zu gering (respektive die Zeilenhöhe) - also von Hand nachbessern.

Gruß toni
als Antwort auf: [#76604] Top
 
Lodoku
Beiträge: 15
25. Mär 2004, 09:09
Beitrag #6 von 10
Beitrag ID: #76761
Bewertung:
(1716 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Excel Listen in InDesign plazieren


Hallo Uwe,

ich arbeite unter XP mit der Excelversion 2000. Das mit der Spaltenbreite kann ich bestätigen - danach hat es leider nur teilweise geklappt. Auch mit Änderung der Schriftart sind viele rote Punkte verschwunden, aber leider nicht alle.

Ist dann Pagemaker vielleicht das bessere Programm?

Gruß, Marcel
als Antwort auf: [#76604] Top
 
U. Dinser S
Beiträge: 520
25. Mär 2004, 10:37
Beitrag #7 von 10
Beitrag ID: #76784
Bewertung:
(1716 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Excel Listen in InDesign plazieren


Hallo zusammen.

Uwe, dein Beitrag hat leider totale Verwirrung geschaffen. Ich wiederhole nochmals: Es gibt kein Problem mit den roten Punkten, sondern diese sind ein Hinweis darauf, daß die Spalten zu eng, die Schrift zu groß bzw. der Zellenversatz zu breit eingestellt sind. Also: Tabelle markieren und nachjustieren. Der Umweg über Pagemaker ist schlicht überflüssig.

Gruss
Uli
als Antwort auf: [#76604] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
26. Mär 2004, 09:52
Beitrag #8 von 10
Beitrag ID: #76982
Bewertung:
(1716 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Excel Listen in InDesign plazieren


Hallo Uli,

danke für die Hilfe. Du hattest völlig recht. Ich habe es hinbekommen nachdem ich jetzt eine Tag lang mit dem Programm herumgespielt habe. Alle roten Punkte sind verschwunden.

Das ersatunliche ist, dass die sogenannte Adobe Hotline mich in die falsche Richtung geschickt hat. Die sollten eigentlich wissen was die roten Punkte bedeuten.

Kannst Du, oder jemand in diesem Forum, mir bei der Kaufentscheidung helfen - Pagemaker, InDesign, Quark usw?

Gruß, Marcel
als Antwort auf: [#76604] Top
 
U. Dinser S
Beiträge: 520
26. Mär 2004, 10:17
Beitrag #9 von 10
Beitrag ID: #76993
Bewertung:
(1716 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Excel Listen in InDesign plazieren


Hallo Marcel,

schön, daß es geklappt hat. Zur Kaufentscheidung: Von PageMaker würde ich abraten (Auslaufmodell), Quark war mal ein gutes Programm, aber mit berüchtigtem Support, schwindelerregendem Preis und bescheidener Innovationsfähigkeit. Als Setzer steht bei mir InDesign an erster Stelle da dessen Programmierer ihre Hausaufgaben m.E. am besten gemacht haben. Für die nächsten Jahre dürfte ID also eine gute Lösung sein.

Gruss
Uli
als Antwort auf: [#76604] Top
 
typneun
Beiträge: 395
26. Mär 2004, 10:24
Beitrag #10 von 10
Beitrag ID: #76996
Bewertung:
(1716 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Excel Listen in InDesign plazieren


ganz klar indesign - aber was soll man in einem indesign-fourm schon anderes erwarten? ;)
als Antwort auf: [#76604] Top
 
X