[GastForen Betriebsysteme und Dienste HELIOS Exif aus Kameradaten auslesen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Exif aus Kameradaten auslesen

stehar
Beiträge gesamt:

14. Mär 2008, 09:22
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(2424 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo miteinander,

ich hab noch mal eine Frage zu ScriptServer in Verbindung mit Exif.

Folgendes wir bekommen original Kamerabilder mit Exif-Informationen von unseren Fotoreiseleuten. Die Fotos werden in verschiedenen Kamerastellungen geschossen und müssen bisher "manuell" in die richtige Position gedreht werden.

Nun meine Frage: Kann ich mit Hilfe des ScriptServers die Exif-Informationen eines Bildes auslesen und in die richtige Position drehen?

Hier noch ein paar Informationen zu unserer Heliosumgebung:
Wir haben die Version UB+ installiert und im Einsatz.
Es sind bereits viele selbstgeschriebene ScriptServerlösungen am laufen.
Es wurden auch schon erste Erfahrungen mit dem Toolserver gesammelt aber diesen möchte ich für dieses Problem nicht nutzen!


Hat jemand eine Idee wie man das Problem lösen kann?
Für eine Antwort bin ich sehr Dankbar. :-)


mfg
stehar
X

Exif aus Kameradaten auslesen

profundus
Beiträge gesamt:

14. Mär 2008, 10:09
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #341644
Bewertung:
(2418 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Stehar,

Antwort auf [ stehar ]
Folgendes wir bekommen original Kamerabilder mit Exif-Informationen von unseren Fotoreiseleuten. Die Fotos werden in verschiedenen Kamerastellungen geschossen und müssen bisher "manuell" in die richtige Position gedreht werden.

Nun meine Frage: Kann ich mit Hilfe des ScriptServers die Exif-Informationen eines Bildes auslesen und in die richtige Position drehen?


Wenn die Kamera die Orientierung richtig in dem entsprechenden Exif Tag ablegt, dann kannst Du sie per Skript auslesen und dann das Bild per layout -orotate= Aufruf drehen.

Zum Auslesen des Orientation Tags gibt es eine Reihe fertiger Skripte im Internet zum Beispiel im CPAN.

Da ihr eh schon viele Skripte einsetzt, sollte die Verknüpfung von Tag auslesen und Bild drehen keine großen Schwierigkeiten bereiten. Ihr müsst nur darauf achten, nach dem drehen den Wert des Exif Tags auf 1 zu setzen. Sonst dreht Photoshop beim Öffnen das Bild nochmal.

Grüße aus Hamburg
Oliver


als Antwort auf: [#341632]

Exif aus Kameradaten auslesen

Thomas Kaiser
  
Beiträge gesamt: 1299

14. Mär 2008, 11:07
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #341657
Bewertung:
(2404 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Michael(?),

Antwort auf [ stehar ] Nun meine Frage: Kann ich mit Hilfe des ScriptServers die Exif-Informationen eines Bildes auslesen und in die richtige Position drehen?


Klar, wobei der Skriptserver selbst nichts kann hinsichtlich Bildern (außer mitkriegen, wenn eines gesichert wurde) und sich die direkte EXIF-Unterstützung seitens der Helios-Tools in engen Grenzen hält.

Ich würde zum Auslesen der Informationen exiftool nutzen bzw. wenn die Originale tatsächlich JPEGs sein sollten und korrekte Orientation Tags seitens Kamera gesetzt haben, dann die Bilder gleich vollautomatisch per exifiron -E drehen lassen.

Ich würde im Gegensatz zu Oliver/Profundus auf keinen Fall "layout" dafür einsetzen, weil exifiron JPEGs in 90°-Stufen verlustfrei drehen kann (also ohne De- und erneute Kompression, die sich negativ hinsichtlich Artefakten auswirken kann!), das schneller macht als layout, die EXIF-Tags gleich passend anpaßt und ein ggf. bereits integriertes EXIF-Thumbnail ebenfalls gleich mitdreht, wenn "-E" angegeben ist.

Ich hab bei mehreren Kunden exifiron (kompiliert schmerzfrei auf jeder Plattform binnen 'ner Minute) und exiftool (Perl, läuft eh überall, wo Helios auch läuft) erfolgreich im Zusammenspiel mit Helios im Einsatz. Mittels exiftool Auslesen/Anpassen initiales Auslesen/Anpassen von Metadaten, mittels exifiron Automatische Drehung, mittels layout dann farbrichtige Konvertierung und Layout-Generierung des noch unretuschierten Originals.

Gruss,

Thomas
--
http://kaiser-edv.de/


als Antwort auf: [#341632]

Exif aus Kameradaten auslesen

stehar
Beiträge gesamt:

14. Mär 2008, 11:24
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #341665
Bewertung:
(2395 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten!

Auf das ExifTool bin ich bei meinen Recherchen auch gestossen und das Tool exifiron werd ich mir in nächster Zeit mal näher betrachten.

Es gibt viel zu tun. Über meine Erfahrungen mit diesen Tools werde ich Euch auf den laufenden halten. ;-)

mfg
stehar


als Antwort auf: [#341657]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Großformat Druckdaten anlegen

Mockup Alias Ebene erstellen

Interaktive PDFs - Ebenenansicht speichern

Pantone - reiner Buntaufbau

Vorschlag vor Überschrift

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Script um 2 Items von CC Library auf eine Seite zu plazieren

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Anpassung von Scriptfunktion auf Bleedbox
medienjobs