[GastForen Betriebsysteme und Dienste Microsoft (Hard- und Software) Explorer in Windows XP home streikt

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Explorer in Windows XP home streikt

dmspot
Beiträge gesamt: 78

24. Jan 2009, 00:09
Beitrag # 1 von 25
Bewertung:
(6712 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo!

Viele Jahre hatte mein Rechner klaglos seinen Dienst versehen (mit AMD Athlon; 1GB RAM, ca 300GB HD in mehreren Partitionen).

Doch jetzt stürzt er oft ab, sobald der Explorer (?) im Spiel ist - also auch dann, wenn ich z.B. unter Photoshop einen gewählten Ordner öffnen will, um eine Datei zu speichern. Gerne auch, wenn ich zwei Explorer geöffnet habe, um Dateien im Netzwerk zu verschieben. Inzwischen sogar auch dann, wenn ich bestimmte Ordner (z.B. mit Bilddateien) öffnen will.

Also, ich kann z.B. unter Photoshop aufwendige Sachen machen, da spielt der Rechner mit, doch wenn ich speichern will - Absturz des Programmes.
Die Arbeits-Laufwerke habe ich inzwischen geprüft, ausgemistet und defragmentiert - der Fehler bleibt. Ich habe anderen RAM eingebaut, der Fehler bleibt. An der Prozessorkühlung kann ich nichts ungewöhnliches entdecken. Selbst das Heruntersetzen des Taktes für Prozessor und RAM hat keine Besserung gebracht. Deshalb tippe ich auf Fehler im Betriebssystem. (XP home SP2)

Eine Besonderheit gilt für diesen Rechner: Er ist oft Gast in verschuiedenen LANs.

Kann es sein, daß sich der Windows XP-Explorer zugemüllt hat (irgendeine Indexdatei o.ä.?) weil XP-home evtl. nicht so viele Dateien verwalten kann?
Wenn ja, wo ist diese Mülldatei zu finden?
Oder habe ich mir einen Schädling aufgesackt?
Knoppicillin konnte ich noch nicht anwenden, da das DVD-Laufwerk nicht als Bootlaufwerk akzeptiert wird (zu altes BIOS).
X

Explorer in Windows XP home streikt

gpo
Beiträge gesamt: 5520

24. Jan 2009, 11:32
Beitrag # 2 von 25
Beitrag ID: #382390
Bewertung:
(6673 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin

der Exploerer ....kann sich nicht zumüllen!
er ist aber an den IE gekoppelt...letztlich das gleiche :))

die Frage wäre wenn er abstürzt....
gibt es dann diese typische Fehlermeldung=> Fehler senden an...???
und was steht dort( Details?)

unbeantwortet auhc die Frage....hast du die normelen Updates gemacht
tauchen das irgendwelche Meldungen auf?

Schädlinge können vielseitig auftreten....
schon mal gründlich geprüft?

TuneUp wäre ein brauchbares Programmtool um die Registry zu entrümpeln
Mfg gpo


als Antwort auf: [#382382]

Explorer in Windows XP home streikt

MurphysLaw
Beiträge gesamt: 588

25. Jan 2009, 16:43
Beitrag # 3 von 25
Beitrag ID: #382532
Bewertung:
(6639 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallöle,

1.) Klingt nach einem Dateityp-Zuordnungsproblem.
Lade dir mal ShellExView (freeware) herunter:
http://www.snapfiles.com/get/shellexview.html
Klick auf Type (im Header). Damit sortierst Du alle Einträge nach Kategorie. Disable alles, das auf "Type/Context Menu only" eingestellt ist.

2.) Du hast XP SP2? Dann bist Du eh nicht up to date. Installiere Mal SP 3.
Aber Vorsicht!!! ==> Du schreibst "AMD Athlon"
=>Dann hol Dir zuerst diesen Patch und lass ihn laufen, sonst kannst Du Mordsprobleme kriegen (BSOD)!


Toi toi toi!

Grüße,
Murphy


als Antwort auf: [#382382]

Explorer in Windows XP home streikt

dmspot
Beiträge gesamt: 78

27. Jan 2009, 03:28
Beitrag # 4 von 25
Beitrag ID: #382749
Bewertung:
(6580 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ gpo ] ...
die Frage wäre wenn er abstürzt....
gibt es dann diese typische Fehlermeldung=> Fehler senden an...???
und was steht dort( Details?)


- nix ohne Mucks schmiert der Explorer oder Photoshop einfach weg und der Schreibtisch lächelt mich an, als sei nichts geschehen. Manchmal, wenn ich zwei Explorerfenster aufhabe - eins für meine Laufwerke, eins fürs Netz, dann kann es auch passieren, daß in den Fenstern nix mehr passiert. Dann schieße ich die beiden Explorerprozesse ab und wieder lächelt mich der Schreibtisch voller Unschuld an :-)

Antwort auf [ gpo ] unbeantwortet auhc die Frage....hast du die normelen Updates gemacht
tauchen das irgendwelche Meldungen auf?


Was sind für Dich normale Updates?
Bisher war ich immer gut damit gefahren, ganz sachte an die BS-Updates heranzugehen, denn wenn das System stabil läuft, gibt es für mich keinen Grund, meinen Rechner dazu zu verdonnern, daß er mit MS telefoniert. Immerhin lief der Rechner über Jahre stabil.

Antwort auf [ gpo ] Schädlinge können vielseitig auftreten....
schon mal gründlich geprüft?


Leider konnte ich die Rundumprüfung mit Knoppicillin noch nicht durchführen, da ich nicht von DVD booten kann (CD ginge aber).
Da der Rechner nie im internet war und bisher auch nur in gesicherten LANs (- in denen dieser Fehler sonst noch nicht aufgetreten ist -) könnte mir der Schädling nur über einen schlecht geprüften Datenträger aufgeladen worden sein.

Antwort auf [ gpo ] TuneUp wäre ein brauchbares Programmtool um die Registry zu entrümpeln
Mfg gpo



Registry mal ansehen kann sicher nicht schaden :-)

Danke schon mal für Deine Mühe


als Antwort auf: [#382390]

Explorer in Windows XP home streikt

dmspot
Beiträge gesamt: 78

27. Jan 2009, 03:41
Beitrag # 5 von 25
Beitrag ID: #382750
Bewertung:
(6580 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ MurphysLaw ] Hallöle,

1.) Klingt nach einem Dateityp-Zuordnungsproblem.
Lade dir mal ShellExView (freeware) herunter:
http://www.snapfiles.com/get/shellexview.html
Klick auf Type (im Header). Damit sortierst Du alle Einträge nach Kategorie. Disable alles, das auf "Type/Context Menu only" eingestellt ist.


Der Tip klingt schon mal gut.
Ich hatte an soetwas wie verirrte "Indizierung" oder eine übervolle Datei - ähnlich der Schriftenverwaltung - gedacht.
Ich meine mal gelesen zu haben, daß Windows XP home nicht so viele Dateien verwalten kann, wie die Pro-Version. Ich weiß aber weder, wo die Grenzen liegen, noch unter welchen Bedingungen das Maß voll ist. In den Netzen kommen sicher einige TB zusammen.

Antwort auf [ MurphysLaw ] 2.) Du hast XP SP2? Dann bist Du eh nicht up to date. Installiere Mal SP 3.
Aber Vorsicht!!! ==> Du schreibst "AMD Athlon"
=>Dann hol Dir zuerst diesen Patch und lass ihn laufen, sonst kannst Du Mordsprobleme kriegen (BSOD)!



Da muß ich mich erstmal schlau machen, welche "Vorteile" man sich mit dem SP3 mit welchen Nachteilen einkauft.
Ein Problem hast Du ja schon genannt. Vielen Dank für die Warnung.

Danke schon mal für die Tips


als Antwort auf: [#382532]

Explorer in Windows XP home streikt

gpo
Beiträge gesamt: 5520

27. Jan 2009, 11:47
Beitrag # 6 von 25
Beitrag ID: #382804
Bewertung:
(6549 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ dmspot ]
Da muß ich mich erstmal schlau machen, welche "Vorteile" man sich mit dem SP3 mit welchen Nachteilen einkauft.
Ein Problem hast Du ja schon genannt. Vielen Dank für die Warnung.

Danke schon mal für die Tips


Moin
da sind wir bei einem Problem...was ich gar nicht so gerne liebe...
einerseits "alles unter Kontrolle" haben wollen...

aber erst hinderher lesen...was da abgeht???

ein Problemkind könnte auch Photoshop sein(welche version?)....
denn nicht nur MS müllt die Platten zu, Adobe ist der nächste "böse" der macht was er will!
Mfg gpo


als Antwort auf: [#382750]

Explorer in Windows XP home streikt

dmspot
Beiträge gesamt: 78

28. Jan 2009, 00:06
Beitrag # 7 von 25
Beitrag ID: #382899
Bewertung:
(6531 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ gpo ] da sind wir bei einem Problem...was ich gar nicht so gerne liebe...
einerseits "alles unter Kontrolle" haben wollen...

aber erst hinderher lesen...was da abgeht???


Da hast Du mich wohl etwas mißverstanden.

Ich habe wichtigeres zu tun, als mich mit mikrosoftschen Bocksprüngen zu beschäftigen. Wenn das System stabil lief, dann hatte das sicher auch seinen Grund darin, daß ich eben nicht jedem grünbemalten Esel hinterhergehechelt bin, der durchs Dorf getrieben worden ist.

Solange der Rechner sicher und schnell das tut, was er soll, müssen erstmal echte Vorteile auf den Tisch, damit ich mich von dem Pfad wegbewege. Für SP3 hate es bisher keinen Anlaß gegeben - und wie der Hinweis von MurphyLaw zeigt, ist Sp3 nicht ohne Zinken. Ich denke an das große Gejammer über das ach so oft abstürzende Windows - jetzt hat es mich mal erwischt - nachdem es jahrelang brav seinen Dienst verrichtet hatte.

Ein Grundsatz, an dem ich auch festhalte ist, daß das BS und die Software zum Rechner passen müssen. Wenn mir z.B. ein außerordentlich ressourcenfressendes Programm-Update zwar ein nettes neues Klickerchen bietet, mir dafür aber flüssiges Arbeiten unmöglich macht, dann spare ich mir ein Update und verschiebe es auf die nächste Rechnergeneration.


Antwort auf [ gpo ] ein Problemkind könnte auch Photoshop sein(welche version?)....
denn nicht nur MS müllt die Platten zu, Adobe ist der nächste "böse" der macht was er will!



Da könnte was Wahres dran sein :-).
Aber den Rechner belaste ich nur mit Photoshop7.
Und auch diese Programm lief bisher ohne Probleme und flüssig - soweit man es nicht mit unverschämt großen Dateien quälen wollte. (Spaß an: "Vielleicht ist da 'ne Lizenzabfrage aus dem Ruder gelaufen, weil es so lange nicht nach Hause telefonieren durfte?" - Spaß aus)


als Antwort auf: [#382804]

Explorer in Windows XP home streikt

gpo
Beiträge gesamt: 5520

28. Jan 2009, 13:56
Beitrag # 8 von 25
Beitrag ID: #382993
Bewertung:
(6494 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ dmspot ]
Da hast Du mich wohl etwas mißverstanden.

Ich habe wichtigeres zu tun, als mich mit mikrosoftschen Bocksprüngen zu beschäftigen. Wenn das System stabil lief, dann hatte das sicher auch seinen Grund darin, daß ich eben nicht jedem grünbemalten Esel hinterhergehechelt bin, der durchs Dorf getrieben worden ist.


Moin

gehe mal davon aus.....
das ich hellsehen und zwischen den Zeilen lesen kann!

und was du nun....wichtiges zu tun hast...
interessiert keinen die Bohne

das heißt im Klartext...mir gefällt dein "Unterton" nicht den ich rauslese!

es gibt genug Windows Foren wo man sich aber über Nachwuchsschlaue freuen würde!!!

also cool dich ab und trage zur Fehlersuche bei...
das heißt hier "Hilfdirselbst"!
Mfg gpo


als Antwort auf: [#382899]

Explorer in Windows XP home streikt

MurphysLaw
Beiträge gesamt: 588

28. Jan 2009, 14:10
Beitrag # 9 von 25
Beitrag ID: #382996
Bewertung:
(6489 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Leute, Leute, was geht'n?

Einatmen, ausatmen, ... wir konzentrieren uns auf einen Punkt in der Mitte unserer Stirn...

@dmspot: Hast Du mittlerweile eine der vorgeschlagenen Prozeduren ausprobiert?
- RegCleaner?
- ShellExtView zum Lösen von Anwendungsverknüpfungen?

Grüße,
Murphy


als Antwort auf: [#382899]

Explorer in Windows XP home streikt

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

29. Jan 2009, 10:57
Beitrag # 10 von 25
Beitrag ID: #383144
Bewertung:
(6441 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ dmspot ] Da muß ich mich erstmal schlau machen, welche "Vorteile" man sich mit dem SP3 mit welchen Nachteilen einkauft.

Und gleich ne Warnung hintendrein: Seit SP3 können wir hier aus SAP keine
Lieferscheine mehr drucken. Kommt nur noch ein Fenster mit einem Fehler,
wie wenn der PC nicht mit dem Internet verbunden wäre *mötz* :-(


als Antwort auf: [#382750]

Explorer in Windows XP home streikt

dmspot
Beiträge gesamt: 78

2. Feb 2009, 22:23
Beitrag # 11 von 25
Beitrag ID: #383743
Bewertung:
(6349 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Freeday ] ...
Und gleich ne Warnung hintendrein: Seit SP3 können wir hier aus SAP keine
Lieferscheine mehr drucken. Kommt nur noch ein Fenster mit einem Fehler,
wie wenn der PC nicht mit dem Internet verbunden wäre *mötz* :-(



:-) Das hat mir bisher immer sehr geholfen, nie ohne gewichtigen Grund ein stabil laufendes System zu "verbessern".
Danke für den Hinweis, auch wenn er mir selbst nicht hilft - vielleicht hilft er anderen :-)


als Antwort auf: [#383144]

Explorer in Windows XP home streikt

dmspot
Beiträge gesamt: 78

2. Feb 2009, 22:46
Beitrag # 12 von 25
Beitrag ID: #383744
Bewertung:
(6346 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ MurphysLaw ] ...
@dmspot: Hast Du mittlerweile eine der vorgeschlagenen Prozeduren ausprobiert?
- RegCleaner?
- ShellExtView zum Lösen von Anwendungsverknüpfungen?



Ich habe inzwischen das BS auf Verträglichkeit getestet - ich hatte nur noch das HP-Programm gefunden (Das Script des MS-Mitarbeiters sollte wohl nicht mehr sein). Das HP-Programm hatte - witzigerwiese - spanische o.ä. Hinweise ausgegeben . Es war jedoch zu verstehen, daß es keine Probleme geben sollte. Also hatte ich SP3 installiert. Das hat jedoch keine für mich wesentlichenÄnderungen - weder positiv noch negativ - gebracht.

Inzwischen bin ich dabei, Stück für Stück alle wichtigen Dateien an andere Orte zu schaufeln, um den Rechner völlig plattzumachen und neu aufzubauen. Das dauert. Während die Dateien übertragen und verglichen werden, führe ich natürlich keine Experimente durch.

Es interessiert mich schon noch, was die Ursache des Übels ist.

Leider habe ich mit ShellExtView keine Hinweise auf verdächtige Kandidaten finden können.

Nun, da ich sowieso kaum Hoffnung auf Rettung des Systems habe, werde ich mal den Regcleaner laufen lassen (- regedit + ich reicht wohl nicht :-))
Mal sehen, wie sich der Regcleaner so macht - vielleicht habe ich bald ein neues Spielzeug :-)))

Entschuldige bitte, wenn ich nicht sofort ausprobieren und antworten sollte, ich bin viel unterwegs.

Danke + freundliche Grüße
dmspot


als Antwort auf: [#382996]

Explorer in Windows XP home streikt

dmspot
Beiträge gesamt: 78

3. Feb 2009, 17:26
Beitrag # 13 von 25
Beitrag ID: #383893
Bewertung:
(6289 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ MurphysLaw ] 1.) Klingt nach einem Dateityp-Zuordnungsproblem.
Lade dir mal ShellExView (freeware) herunter:
http://www.snapfiles.com/get/shellexview.html
Klick auf Type (im Header). Damit sortierst Du alle Einträge nach Kategorie. Disable alles, das auf "Type/Context Menu only" eingestellt ist.



Also, wenn ich alle Einträge, die unter "Type" mit "Context Menu" disabled habe, dann bleibt der Fehler - auch nach Neustart des Rechners.

Adobe Photoshop7 und Corel Photopaint11 stürzen ab, sobald ich ein Bild speichern will.
(Worum haben Photoshop und Explorer, Photopaint und Explorer oder zwei Explorer miteinander zu ringen? )

MS Paint und MS Picture-it stürzen (mit gleichen Bildern) nicht ab, wenn gespeichert werden soll.
AdobeIllustrator10-Dateien mit Vektor- und Pixelelementen sowie CorelDraw11-Dateien mit gleichem Inhalt lassen sich ebenfalls speichern.

Dateityp und Dateigröße sind es also auch nicht alleine.


als Antwort auf: [#382532]

Explorer in Windows XP home streikt

dmspot
Beiträge gesamt: 78

6. Feb 2009, 00:14
Beitrag # 14 von 25
Beitrag ID: #384322
Bewertung:
(6209 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ gpo ] TuneUp wäre ein brauchbares Programmtool um die Registry zu entrümpeln



Juhu!
Der Rechner läuft wieder!
Mit Hilfe des "regcleaner4_3_0_780" von Jouni Vuorio (Quelle = chip.de) hatte ich bereits nach dem Löschen des ersten fragwürdigen Eintrages Erfolg.

Danke für die Denkanstöße :-)


als Antwort auf: [#382390]

Explorer in Windows XP home streikt

dmspot
Beiträge gesamt: 78

6. Feb 2009, 00:28
Beitrag # 15 von 25
Beitrag ID: #384323
Bewertung:
(6208 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ MurphysLaw ] ...
@dmspot: Hast Du mittlerweile eine der vorgeschlagenen Prozeduren ausprobiert?
- RegCleaner?



Juhu!

Der Rechner läuft wieder!

Mit Hilfe des "regcleaner4_3_0_780" von Jouni Vuorio (Quelle chip.de) hatte ich bereits nach dem Löschen des ersten fragwürdigen Eintrages Erfolg.

Ursache des Übels war scheinbar ein Rest eines (Kauf-) Virenscanners, den ich vor etwa einem Jahr mal kurz ausprobiert und wieder deinstalliert hatte.

So ermutigt habe ich gleich eine ganze Batterie an Einträgen gelöscht, auch auf das Risiko hin, daß vielleicht eines der vielen Programme nun nicht mehr mitspielen will. Das wird sich reparieren lassen.

Das Aufräumen war dringend nötig. Das letzte Registry-Sichern und Aufräumen ist inzwischen schon Jahre hergewesen - das war mir gar nicht soo lange vorgekommen.

(Jetzt bin ich gespannt, ob mir SP3 noch Überraschungen beschert.)

Vielen Dank für die Denkanstöße und die beruhigenden Worte :-)


als Antwort auf: [#382996]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/