[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Externe SSD-Festplatte als Startvolume

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Externe SSD-Festplatte als Startvolume

Thobie
Beiträge gesamt: 3907

25. Mär 2021, 16:13
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(4817 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Kollegen,

da Ihr mich beim Kauf meines neuen MacMini so gut beraten habt, hier eine weitere Bitte um Beratung.

Ich habe im Internet gelesen, dass bei einem langsamen Mac nicht immer nur der geringe Arbeitsspeicher oder der Chip verantwortlich sind. Sondern meistens die HDD-Festplatte mit mechanischen Teilen. Und dass man mit einem Startvolume auf einer externen SSD-Festplatte dem Mac noch einen richtigen Schub geben kann.

Ich habe mich einmal informiert, solche Festplatten, externe SSD-Festplatte mit 500 GB, um die interne Festplatte zu spiegeln, sind ja recht preisgünstig zu bekommen.

Ich habe die Festplatte des alten MacMini neu formatiert und Mojave neu aufgespielt. Er läuft somit langsam, aber stabil und auch deutlich schneller als vorher, mit vermutlichen Altlasten. An Anschlüssen habe ich nur einen USB-3-Anschluss für eine externe Festplatte frei, die Thunderboldt-2-Anschlüsse sind durch zwei Monitore belegt.

Stimmt Ihr meinen Überlegungen zu und welche Festplatte würdet Ihr empfehlen?

Bleibt gesund!

Grüße aus Hamburg



Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/
X

Externe SSD-Festplatte als Startvolume

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18688

25. Mär 2021, 19:15
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #579249
Bewertung:
(4769 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Stimmt Ihr meinen Überlegungen zu und welche Festplatte würdet Ihr empfehlen?

Das kannst du dir m.E. getrost sparen. Per USB kommt von der Performance der SSD so gut wie nichts im Rechner an. Ich hab das bereits per Firewire und Thunderbolt praktiziert, und es hat nicht wirklich Spass gemacht, mit dem grottigen Protokolloverhead von USB taugt das nix.

Per Thunderbolt ist es ähnlich einer internen HDD, aber preislich nicht wirklich ne Alternative, da die Thunderbolt Gehäuse und Kabel nicht wirklich Schnäppchen sind.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#579245]

Externe SSD-Festplatte als Startvolume

Thobie
Beiträge gesamt: 3907

31. Mär 2021, 03:48
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #579314
Bewertung:
(4402 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin, Thomas,

sorry, aber die Kollegen vom Macuser-Forum waren da anderer Meinung:

https://www.macuser.de/...volume.875325/page-2

Nach sieben erfolglosen Versuchen hatte ich letzte Nacht doch Erfolg.

Ich habe das bestehende System 10.14 von der HDD über Nacht mit SuperDuper! auf die SSD geklont.

Der Vorgang war erfolgreich und die SSD ist bootfähig.

Ich habe den MacMini vorhin von der SSD gestartet und siehe da, er ist schnell. Programme, auch große wie QuarkXPress, benötigen wenige Sekunden zum Starten, wobei sie vorher Minuten dafür gebraucht haben. Auch andere Programme wie Mail und Dafari starten in Sekunden.

Da hängt somit vieles nicht nur am Arbeitsspeicher und Chip, sondern auch an der Festplatte.

Voller Erfolg. Kann ich nur empfehlen! Es muss somit auch keine interne SSD sein, eine externe funzt auch.

:)

Bleibt gesund!

Grüße aus Hamburg

Thobie
--
Helfen Sie, dass HilfDirSelbst helfen kann: http://www.hilfdirselbst.ch/info/

Kontakt: https://www.kreativ-schmie.de/


als Antwort auf: [#579249]
(Dieser Beitrag wurde von Thobie am 31. Mär 2021, 03:48 geändert)

Externe SSD-Festplatte als Startvolume

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18688

31. Mär 2021, 11:30
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #579320
Bewertung:
(4321 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Nach sieben erfolglosen Versuchen hatte ich letzte Nacht doch Erfolg.

Ich habe das bestehende System 10.14 von der HDD über Nacht mit SuperDuper! auf die SSD geklont.

Der Vorgang war erfolgreich und die SSD ist bootfähig.


Dann erhärtet sich bei mir aber der Eindruck, als wenn die eingebaute Platte des Macmini ein gravierendes Problem hat, und dieses letztendlich auch schon die ganze Zeit für die grottige Performance verantwortlich ist.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#579314]

Externe SSD-Festplatte als Startvolume

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2659

31. Mär 2021, 13:56
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #579331
Bewertung:
(4282 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Dann erhärtet sich bei mir aber der Eindruck, als wenn die eingebaute Platte des Macmini ein gravierendes Problem hat, und dieses letztendlich auch schon die ganze Zeit für die grottige Performance verantwortlich ist.

Siehe meinen ersten Beitrag im "Langsamer MacMini"-Thema: https://www.hilfdirselbst.ch/...i?post=578388#578388

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#579320]

Externe SSD-Festplatte als Startvolume

eymer
Beiträge gesamt: 389

31. Mär 2021, 16:15
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #579335
Bewertung:
(4250 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Ich habe zuhause bei meinem iMac vor rund zwei Jahren ein OS-Update als Clean-Install auf eine externe SSD gemacht und das bisherige OS auf der internen HD gelassen. Quasi als Backup.

Mit der Zeit wurde der iMac immer langsamer und rödelte oft unmotiviert auf der HD herum, die eigentlich gar nicht benutzt wurde (daher habe ich sie jeweils "ausgeworfen").
Aber ein Neustart dauerte immer länger – am Schluss über eine halbe Stunde.

Nach einem Löschen der HD mit dem Festplattendienstprogramm war alles wieder paletti und der iMac wieder schnell.

Eventuell wäre er mit einer internen SSD noch schneller. Aber eine externe SSD scheint mir doch deutlich schneller zu sein als eine interne HD.

Gruss vom eymer
---
Mac OS X (10.14.x) :: Adobe CC-Abo


als Antwort auf: [#579320]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS