hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media
Anonym
Beiträge: 22827
15. Jun 2004, 20:07
Beitrag #1 von 6
Bewertung:
(1006 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Externes Mikro funktioniert nicht


Hallo,

weiss nicht, ob ich hier richtig bin? Ich habe seit gestern einen eMac und hab ein externes Mikro angeschlossen und bei den Systemeinstellungen es ausgewählt und ausgesteuert - nichts. Ich krieg einen Pegel, wenn ich es aus- und einstecke, aber sonst keinen. Das Mikro ist OK. Das interne funktioniert auch. Habt Ihr einen Tip für mich?

Liebe Grüsse von Eva Top
 
X
OliSch
Beiträge: 908
15. Jun 2004, 21:25
Beitrag #2 von 6
Beitrag ID: #91164
Bewertung:
(1006 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Externes Mikro funktioniert nicht


Hallo

Was ist es denn für ein Mikro? Audio-Eingänge an Macs sind immer auf einen Line-Pegel ausgerichtet (also wie CD-Player, Cassettendecks etc). Mikrofone brauchen aber eine sogenannte Vorverstärkung weil der Pegel einiges tiefer angesetzt ist. Das ist auch bei Mischpulten so. Dreh mal die Eingangslautstärke voll auf, ev. kriegst Du dann ein leises Signal. Andere Frage: Welche Software benutzt Du zum Aufnehmen?

Grüsse
Oli
als Antwort auf: [#91139] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
16. Jun 2004, 13:28
Beitrag #3 von 6
Beitrag ID: #91292
Bewertung:
(1006 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Externes Mikro funktioniert nicht


Lieber Oli,

danke für Deinen Rat. Ich hab noch ein Kondensator-Mikro mit Batterie, wenn ich da den Pegel voll aufdrehe und reinschreie, krieg ich ein leises Signal. Wie kann ich das denn noch verstärken??? Gibt`s da ein Gerät oder sowas? Ich hab es gestern mit Garage Band probiert, habe aber vor, mir Audacity runterzuladen, das ist Freeware, ist leicht verständlich, damit kann man mehrspurig aufnehmen und mischen. Bin für weitere Tips dankbar.

Und ich hab noch eine Frage: mein Bildschirmschoner springt nicht an, es ist so als ob sich mein Mac die Einstellungen nicht merken würde. Nach der eingegebenen Zeit wird der Bildschirm immer nur schwarz. Hat hierzu jemand eine Idee?

Nochmal ganz lieben Dank für Eure Hilfe,
Eva
als Antwort auf: [#91139] Top
 
r a c
Beiträge: 955
16. Jun 2004, 16:41
Beitrag #4 von 6
Beitrag ID: #91355
Bewertung:
(1006 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Externes Mikro funktioniert nicht


Hallo,

zum Bilschirmschoner:

Das sind zwei Einstellungen. 1. in "Schreibtisch&Bildschirmschoner" und 2. in "Energisparen".

Wenn nun die Zeit in 2 kürzer ist als in 1, dann wird der Bildschirm dunkel, noch bevor ein Bildschirmschoner angezeigt wird.

Grüsse r a c
als Antwort auf: [#91139]
(Dieser Beitrag wurde von r a c am 16. Jun 2004, 16:43 geändert)
Top
 
OliSch
Beiträge: 908
16. Jun 2004, 22:56
Beitrag #5 von 6
Beitrag ID: #91435
Bewertung:
(1006 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Externes Mikro funktioniert nicht


Hallo Eva

Was es gibt, sind Mikrofon-Vorverstärker. Softwaremässig ist da natürlich nix zu machen. Tipp: Der iMic (USB) von Griffin
http://www.griffintechnology.com kostet nicht viel und bietet genau diese Verstärkung, kann aber auch umgeschaltet werden auf Line-Pegel. Professionell sind dann Interfaces von http://www.m-audio.com

Audacity habe ich auch schon probiert. Ist ok, etwas träge allerdings. GarageBand ist nicht unbedingt dafür gemacht, klappt aber auch. Dann gibt's noch SoundStudio von http://www.felttip.com
Gefällt mir persönlich gut, ist aber nicht gratis.

Darf ich fragen was Du so bastelst mit Sound am Mac?

Grüsse
Oli
als Antwort auf: [#91139] Top
 
Anonym
Beiträge: 22827
17. Jun 2004, 20:06
Beitrag #6 von 6
Beitrag ID: #91691
Bewertung:
(1006 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Externes Mikro funktioniert nicht


danke, rac, für den Tip mit dem Energiesparen. Ist mir noch nicht aufgegfallen, ich geh das gleich mal suchen.

Danke Oli für die Tips für die Verstärkung. Ich hab gestern probeweise ein Lied mit Garage Band aufgenommen mit dem eingebauten Mikro, es rauscht heftig, und weil ich ohne Metronom aufnehme, kann ich nicht da ansetzen, wo`s hingehört. Ich schreib eigene Lieder, spiele Gitarre und singe, bisher habe ich sie mit einem Tascam Ministudio aufgenommen, das mehr kaputt als ganz war, und jetzt steig ich um auf digital, wobei mir die ganze Technik eigentlich eher lästig ist, weil`s vom Gefühl wegführt.

Und noch was: ich hab mich angemeldet und konnte mich nicht registrieren, bekam ständig Fehlermeldungen - nur damit Ihr wisst, dass ich nicht anonym bleiben WILL :-)

Liebe Grüsse, Eva
als Antwort auf: [#91139] Top
 
X