News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

TMA
Beiträge gesamt: 369

29. Okt 2020, 15:10
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(3715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
ich habe folgendes Phänomen mit Photoshop. Und zwar tritt das auf den folgenden Betriebssystemen auf mit jeweils unterschiedlichen Photoshop Versionen, ab min CC 2018-2021.
macOS 11.0.x, 10.15.x, 10.14.x, 10.13.x
Andere Konstellationen konnte ich leider nicht testen.

Es geht speziell um die Farbeinstellungen, .csf-Dateien. Mit den Farbprofilen und Proofsettings ist alles ok.

Und zwar haben wir bisher alle Settings im User-Verzeichnis abgelegt.
/Users/[Benutzername]/Library/Application Support/Adobe/Color/Settings/

Da aber nun unterschiedlich viele User an einem Rechner arbeiten können, wollen wir die Settings global ablegen unter:
/Library/Application Support/Adobe/Color/Settings/

Das funktioniert auch wunderbar.
Wenn ich nun über die Bridge ein Setting 'xy' anwähle und sychronisiere, dann in Photoshop in die Farbeinstellungen gehe, ist auch alles richtig eingestellt.
Also die Arbeitsfarbräume sind richtig, die Richtlinien, etc., sogar die Beschreibung unten ist korrekt.

Was hier allerdings nicht richtig ist, ist der Name der Einstellung ganz oben. Hier wird nun seltsamerweise die nächste Einstellung als Name angezeigt, wie sie im Settings Ordner liegt.
Wenn ich nun im leeren User-Setting-Ordner nur eine einzige .csf-Datei anlege, passt die Anzeige auch wieder.

Zusammenfassung:
Alles korrekt ist, wenn der System Ordner leer ist und alle Settings im User Ordner liegen.
Die Anzeige ist nur falsch wenn der User-Ordner leer ist und die Settings im System Ordner liegen.

Ich hoffe, ihr könnt mir soweit folgen und dieses Phänomen nachstellen.

Ist das nun seit Jahren ein Bug oder was passiert hier genau?
Vielleicht weiß jemand etwas dazu.

Viele Dank und Grüße
TMA
X

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2260

30. Okt 2020, 10:23
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #577381
Bewertung:
(3595 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

eben mal ein exotisches setting vom User-Ordner in den System-Ordner verschoben bei geschlossenen Programmen: Photoshop neu geöffnet und das setting "15 max GCR.csf" war auf einmal die aktive Farbeinstellung in Photoshop...



Die dünne Trennlinie grenzt ja (oben) die User-settings von den System-settings ab, aufgrund der "1" vorne im Namen bei "15 max GCR.csf" wird das dort in der (System-)Auswahl dann ganz nach oben sortiert, aber daß es gleich auch als Einstellung die vormalige User-Auswahl überschreibt ist schon fies...


Was passiert denn bei Dir, wenn Du nicht den einen Ordner komplett leerst und nur die, um die es Euch geht, in den System-Ordner packst, Photoshop öffnest, und dann entsprechend auswählst?

Möchte mir hier jetzt nicht alles durcheinanderbringen zum Testen ;-)

Gruß

Ulrich


als Antwort auf: [#577364]
Anhang:
CSF-Settings-Anzeige.png (206 KB)

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

TMA
Beiträge gesamt: 369

30. Okt 2020, 14:33
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #577388
Bewertung:
(3538 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Bridge braucht es zum testen nichteinmal. Photoshop selbst reicht aus um das Phänomen nachzustellen.

Im Endeffekt ist es egal wo die Profile liegen, ob im System-Ordner oder im User-Ordner. Photoshop schaut ja in allen Bereichen.

Zum Verständnis, mit System-Ordner ist dieser gemeint:
/Library/Application Support/Adobe/Color/Settings/

und mit dem User-Ordner meine ich diesen hier:
/Users/[Benutzername]/Library/Application Support/Adobe/Color/Settings/


Vielleicht beschreibe ich es mal etwas anders, was ich eigentlich machen möchte:

Alle unsere Rechner haben die gleichen Profile im User-Ordner, da wir sie über ein Script installieren, was der User selbst starten kann. Somit liegen die Profile alle im jeweiligem User-Ordner.
Hiervon wollen wir nun weg, da sich nicht nur die Rechner bei vielen Usern auf einen Rechner zumüllen, sondern wir wollen auch von dem User-Script zum installieren der Profile weg und die Profile über eine globale, geführte Softwareaktualisierung verteilen, die eben die Profile nicht in alle User-Verzeichnisse reinkopiert, sondern direkt nur einmal global in den System-Ordner kopiert.

Dabei will ich die Ordner: Profile, Proofing und Settings installieren.
Profile und Proofing ist kein Thema, funktioniert wie erwartet richtig.

Bei den Settings verhält es sich nun so:
Der System-Ordner hat alle Settings-Dateien, im User-Ordner ist der Settings-Ordner leer.
Photoshop kann sogar beim verschieben der Settings auf bleiben, man muss die App nicht neu starten.

Wähle ich nun ein Setting (Einstellung) aus der Liste in den Farbeinstellungen aus, nimmt Photoshop einfach den Eintrag darüber in der Liste. Was natürlich beim User für Verwirrungen führt. Die Einstellungsauswahl wird richtig angezeigt, PS lädt aber die Einstellungen des Eintrages über des ausgewählten Settings. Das sieht man daran, das der Einstellungsname aus der Liste nicht mit den RGB/CMYK Profilen des Arbeitsfarbraumes übereinstimmt.

Sobald ich aber im User-Ordner nur eine, mehrere, oder alle Settings reinkopiere/verschiebe, funktioniert es ganz normal. Nur wenn der User-Ordner der Settings leer ist, verspringt die Auswahl in den Farbeinstellungen.

Natürlich kann ich jetzt alle Settings im System-Ordner installieren und über ein User-Script eine dummy.csf Datei in den User-Ordner kopieren, das ist aber doch nicht wünschenswert. In den User-Ordner will ich gar nicht rein.


Zu der Frage von Ulrich,
Zitat Was passiert denn bei Dir, wenn Du nicht den einen Ordner komplett leerst und nur die, um die es Euch geht, in den System-Ordner packst, Photoshop öffnest, und dann entsprechend auswählst?


Wie oben geschrieben, ist es egal ob ich alle Settings im User-Ordner habe, oder alle im User-Ordner. Oder eine Mischbestückung, ein Teil hier und ein Teil da.
Das ist alles egal, solange ich mindestens ein Setting im User-Ordner habe, funktioniert alles korrekt. Erst wenn kein Setting mehr im User-Ordner ist, verspringt die Einstellung um eine Datei.

Ich hoffe es ist jetzt vielleicht etwas verständlicher. Vielleicht kann jemand anders das auch mal testen.

Vielen Dank und Gruß
TMA


als Antwort auf: [#577381]

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2282

30. Okt 2020, 18:03
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #577389
Bewertung:
(3444 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo TMA,

ich habe die Situation mal mit CC 2021 getestet.

Dieses Verzeichnis ist komplett leer:
/Users/[Benutzername]/Library/Application Support/Adobe/Color/Settings

Alle Einstellungsdateien befinden sich nun in diesem Verzeichnis:
/Library/Application Support/Adobe/Color/Setting

In Photoshop, InDesign und Illustrator kann ich das von Dir geschilderte Verhalten nicht nachvollziehen (Screenshot PS-Farbeinstellungen).

Viele Grüße Peter


•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.14.6 Mojave, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#577388]
Anhang:
PS-Farbeinstellungen.png (197 KB)

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2282

30. Okt 2020, 18:29
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #577390
Bewertung:
(3428 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo TMA,

ich habe zwischenzeitlich überlegt, was Du tun könntest:

In den Preferences von InDesign und Illustrator gibt es Farbeinstellungsdateien, die könnte man mal löschen.

In Photoshop finde ich eine solche Datei nicht, die Farbeinstellungen werden offenbar woanders gespeichert. Evtl. könnte das Löschen sämtlicher Preferences helfen (zuvor Backup anlegen, falls es daran nicht liegt).

Evtl. könnte noch helfen, wenn man die Cache-Dateien von Photoshop löscht. Falls das Problem bei InDesign oder Illustrator auftaucht, könnte man auch diese Cache-Dateien löschen.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.14.6 Mojave, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#577389]
(Dieser Beitrag wurde von Peter Lenz am 30. Okt 2020, 18:31 geändert)

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

TMA
Beiträge gesamt: 369

30. Okt 2020, 21:00
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #577391
Bewertung:
(3373 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Peter,
besten Dank fürs Testen.

Leider tritt das bei einer frischen Installation, macOS 11.0.1 mit PS 22.0.0, bei mir genauso auf wie auf einem ältern Rechner.

Ich werde ab Montag weitere Tests durchführen.


als Antwort auf: [#577390]

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

Peter Lenz
Beiträge gesamt: 2282

30. Okt 2020, 21:58
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #577392
Bewertung:
(3358 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo TMA,

ich habe nochmal mit Photoshop CC 2019 und CC 2020 unter macOS 10.14.6 getestet.
Keine Probleme.

Viele Grüße Peter
•------------------------------------------------------------------------------------------------------•
iMac 27" Retina 5K, i7, macOS 10.14.6 Mojave, Adobe CC2019, CC2020, CC2021


als Antwort auf: [#577391]

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18570

31. Okt 2020, 03:03
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #577393
Bewertung:
(3256 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich würde einfach mal prüfen ob die Settingsdatei die entsprechenden Leserechte hat. Ich könnte mir vorstellen dass sie mit der Gruppe Admin nicht für staff vollumfänglich nutzbar ist.

Aber bei einer Softwareschmiede, die Settings wie Farbbibliotheken des Benutzers im Programmordner ablegt, muss man auch damit rechnen, dass Farbeinstellungen, die nicht im Userordner liegen nicht sauber erkannt werden.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#577392]

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

TMA
Beiträge gesamt: 369

3. Nov 2020, 13:17
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #577422
Bewertung:
(2268 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
ich habe nun herausgefunden woran es liegt.

Ich habe ja von leeren Ordnern gesprochen. Ich hatte also in beiden Setting-Ordnern, System und User, keinerlei Dateien und auch keine Ordner. Dann habe ich ein paar Settings im System-Ornder abgelegt. Es verhält sich dann auch so wie von mir oben beschrieben, das sollte jeder nachstellen können. Auf allen macOS mit allen PS-Versionen.

Im System-Ordner den Ordner 'Recommended' (wieder) angelegt und mind. ein Setting dort abgelegt. Nun funktioniert es wie erwartet.

Siehe auch folgende Screenshots:
1. Hier sieht man, das bei leerem User-Ordner die Einstellung verspringt: https://ibb.co/vHKLgs6
2. Gleiches wie unter Punkt 1 + mind. ein Profil im User-Ordner: https://ibb.co/GJpvr2T
3. User-Ordner leer, mind. 1 Profil im System-Ordner 'Recommended': https://ibb.co/cx1vSz3

Man kann auch alle Profile nur in den Recommended-Ordner legen und sonst alles leeren, funktioniert auch.
So werde ich das dann wohl handhaben, da der Recommended Ordner von Adobe ja beim installieren mit angelegt wird und wie man sieht ja auch mit bewertet wird.

Falls ich bei einigen jetzt mit diesem Thread für Verwirrung gesorgt habe, tut es mir leid.

Ich bedanke mich bei allen die versucht haben mir zu helfen.

Gruß
TMA


als Antwort auf: [#577393]

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4821

3. Nov 2020, 13:42
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #577423
Bewertung:
(2259 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zitat von TMA So werde ich das dann wohl handhaben, da der Recommended Ordner von Adobe ja beim installieren mit angelegt wird und wie man sieht ja auch mit bewertet wird.


Hallo TMA,
das ist leider nicht richtig.

Mir liegt gerade eine frische Installation der Creative Cloud 2020 auf Windows 10 vor bei der das Verzeichnis "Recommended" nicht angelegt ist:

Lokaler Datenträger (C:) > Benutzer > [Benutzername] > AppData > Roaming > Adobe > Color > Settings

Kein weiteres Verzeichnis unter "Settings".
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#577422]

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

TMA
Beiträge gesamt: 369

3. Nov 2020, 13:53
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #577424
Bewertung:
(2248 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,
der Recommended Ordner liegt bei mir im System-Ordner, nicht im User-Ordner. Siehe Screenshots.
Zu Windows kann ich allerdings nichts sagen, hier geht es primär um macOS.


als Antwort auf: [#577423]

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18570

3. Nov 2020, 14:10
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #577425
Bewertung:
(2236 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Sonst wäre er ja auch für jeden neuen, nachträglichen User noch zu replizieren.

Der ist ja gerade für alle erstmal die Grundausstattung um u.a. die mitgelieferten Settings zu befüllen.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#577424]

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4821

3. Nov 2020, 14:17
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #577426
Bewertung:
(2231 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo TMA,
hm. Ok. Bin überfragt, wo das entsprechende Verzeichnis bei Windows 10 liegen müsste. In Lokaler Datenträger (C:) > ProgramData > Adobe ist jedenfalls kein "Color"-Verzeichnis zu finden.

Es gibt da noch:
Lokaler Datenträger (C:) > Benutzer > [Benutzername] > AppData > Local > Adobe > Color, aber dort ist nur ein "Profiles"-Verzeichnis zu finden. Und außerdem liegt das ja auch im Benutzer-Verzeichnis.
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#577424]

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18570

3. Nov 2020, 14:40
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #577427
Bewertung:
(2212 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Da gibt’s noch ein paar Vorschläge:

https://www.hilfdirselbst.ch/..._P212045.html#212045


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#577426]

Farbeinstellungen zeigen falschen Einstellungsnamen

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4821

3. Nov 2020, 15:04
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #577428
Bewertung:
(2198 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke Thomas,
tja, das war wohl damals im Jahr 2006.

Heute unter Windows 10 wird beispielsweise unter:

Lokaler Datenträger (C:) > Programme > Common Files > Adobe

kein "Color"-Verzeichnis angelegt.

Aber, an einer anderen Stelle bin ich dann doch fündig geworden:

Lokaler Datenträger (C:) > Programme (x86) > Common Files > Adobe > Color > Settings > Recommended

Bestückt mit:

Europe General Purpose 3.csf
Europe Prepress 3.csf
Europe Web Internet 2.csf
Monitor Color.csf
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#577427]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Großformat Druckdaten anlegen

Fehlermeldung: ist in sich selbst verschachtelt

Bilder exportieren

Ausschnittswerkzeug

Interaktive PDFs - Ebenenansicht speichern

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Initial mit unterschiedlichem rechten Rand

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Vorschlag vor Überschrift
medienjobs