[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Farbfeld Schwarz

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Farbfeld Schwarz

rosi2000
Beiträge gesamt: 43

20. Sep 2006, 13:04
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(5095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, in InDesign CS wird immer automatisch ein Farbfeld Schwarz und ein Farbfeld Passkreuze angelegt, welches man nicht bearbeiten kann. Welche Bedeutung haben diese Felder denn? Muß ich für einen 4 Farbdruck noch ein Feld für schwarz in 100 % anlegen oder kann ich das Farbfeld nehmen, welches InDesign automatisch anlegt? Vielen Dank für Eure Hilfe!
X

Farbfeld Schwarz

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

20. Sep 2006, 13:09
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #251999
Bewertung:
(5091 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi there

"passkreuze" ist ein farbfeld, welches in jedem farbauszug
mitgedruckt wird (zum schnittzeichen und eben passermarken
erstellen etc.). dieses feld kannst du auch nicht löschen
oder bearbeiten. macht aber nix, ist ganz ein liebes feld...

"schwarz" ist als 100% black definiert. für ein sattes schwarz
(z.b. schwarze fläche) im offsetdruck empfehle ich, ein
neues feld zu erstellen und 100% schwarz und 40% cyan
zu definieren...

gruss
stefan (stefan schwarz - ain't it funny?)


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#251996]
(Dieser Beitrag wurde von Freeday am 20. Sep 2006, 13:10 geändert)

Farbfeld Schwarz

U_Kohnle
Beiträge gesamt: 421

20. Sep 2006, 13:13
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #252002
Bewertung:
(5085 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

außerdem steht das Feld schwarz standardmäßig auf Überdrucken, das kann schon mal zu Überraschungen führen.

grusz

uli kohnle
http://www.edition-phantasia.de


als Antwort auf: [#251999]

Farbfeld Schwarz

Freeday
Beiträge gesamt: 5712

20. Sep 2006, 13:17
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #252005
Bewertung:
(5083 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ay caramba! gut dass du mir das sagst :)

folglich:
wenn ich eine cyan und eine yellow fläche habe
und eine mit "system-schwarz" definierte fläche
darüberlege ist die im druck nicht nur opak (wie
immer) sondern spart nicht aus, so dass der hin-
tergrund sich bemerkbar macht? so zu verstehen?

gruss
der herr schwarz


************************************************************************
P: MacBook Unibody, 4 GB RAM, CS3 / KORG SV-1 / iPhone 5 / iPad 2
G: iMac 24'' Alu 3.06GHz OS X 10.6 / 4GB RAM / 1TB / LaCie Quadra 1TB Backup / CS4
----------------------------- Ein .jpg sagt mehr als tausend .docs -----------------------------


als Antwort auf: [#252002]

Farbfeld Schwarz

rosi2000
Beiträge gesamt: 43

20. Sep 2006, 13:36
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #252015
Bewertung:
(5077 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hatte gerade ein Plakat in der Druckerrei und das Schwarz kam als Grauton heraus, ich dachte schon ich hätte etwas falsch gemacht beim Verwenden der CMYK-Farben. Das war mein erster Druck. Aber die Druckerei hat sich jetzt gemeldet, es lag wohl an deren Maschine.
Wenn ich also 40% Cyan unterlege, erscheint die Fläche satt schwarz? Muß ich dann zwei neue Felder erstellen und die Cyan Fläche unter die Schwarze legen oder kann ich das gleich im Schwarzfeld mit anlegen?

"außerdem steht das Feld schwarz standardmäßig auf Überdrucken, das kann schon mal zu Überraschungen führen." Was heißt das denn? Das Flächen mit dem Schwarz überdruckt werden?


als Antwort auf: [#252005]

Farbfeld Schwarz

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4865

20. Sep 2006, 13:48
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #252026
Bewertung:
(5068 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Freeday ] wenn ich eine cyan und eine yellow fläche habe und eine mit "system-schwarz" definierte fläche darüberlege ist die im druck nicht nur opak (wie immer) sondern spart nicht aus, so dass der hintergrund sich bemerkbar macht? so zu verstehen?

Ja, das ist so zu verstehen.

Aber nur wenn in den Grundeinstellungen/Allgemein/Druckoptionen das auch so eingestellt ist und wenn im weiteren Prozess (z.B. bei der Verarbeitung der PDFs in der Druckerei) diese Einstellungen honoriert werden.

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#252005]

Farbfeld Schwarz

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4865

20. Sep 2006, 13:54
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #252030
Bewertung:
(5066 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ rosi2000 ] Ich hatte gerade ein Plakat in der Druckerrei und das Schwarz kam als Grauton heraus, ich dachte schon ich hätte etwas falsch gemacht beim Verwenden der CMYK-Farben. Das war mein erster Druck. Aber die Druckerei hat sich jetzt gemeldet, es lag wohl an deren Maschine.
Wenn ich also 40% Cyan unterlege, erscheint die Fläche satt schwarz?

Das Problem der Druckerei, wegen dem das Schwarz nur Grau erschien ist mit dem Unterlegen mit Cyan nicht zu lösen. Dann ist einfach nur Cyan unter dem Grau. Das Problem muss die Druckerei schon intern lösen, dass Scharz auch Scharz erscheint.

Antwort auf [ rosi2000 ] Muß ich dann zwei neue Felder erstellen und die Cyan Fläche unter die Schwarze legen oder kann ich das gleich im Schwarzfeld mit anlegen?

Leg eine Farbe an "Fettes Schwarz" und definier diese 100 Scharz und 40 Cyan.

Die Farbe sollte aber nur auf Objekte angewendet werden, bei denen es auch sinn macht. Und das zu entscheiden ist nicht so einfach und bedarf Fachkenntnis und Erfahrung.
Ohne dieses würde ich eher raten es sein zu lassen.

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#252015]

Farbfeld Schwarz

U_Kohnle
Beiträge gesamt: 421

20. Sep 2006, 16:00
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #252077
Bewertung:
(5030 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo nochmal,

» "...das kann schon mal zu Überraschungen führen." Was heißt das denn? Das Flächen mit dem Schwarz überdruckt werden?«

Genau, in meinem konkreten Fall war ein Textfeld auf einer 4c Grafik, die Schrift in weiß und der Hintergrund in [schwarz]. Ergebnis: Die Grafik schimmert durch. Legst du ein neues schwarz mit 0/0/0/100 an, klappts. Besser ist aber Christophs Vorschlag mit etwas cyan.
Man sieht das natürlich alles in der Überdruckenvorschau, wenns aber eilig ist ...

grusz

uli kohnle
http://www.edition-phantasia.de


als Antwort auf: [#252030]

Farbfeld Schwarz

Kai Rübsamen
  
Beiträge gesamt: 4664

20. Sep 2006, 16:15
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #252083
Bewertung:
(5024 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ohne eine Grundsatzdiskussion lostreten zu wollen (es ist nur die Meinung eines einzelnen Hessen ;-): Wenn es möglich ist, sollte man generell ohne eine weitere Farbe im schwarz auskommen. Wenn man schwarz auf aussparen stellt, reicht das in den meisten Fällen.

Möchte man ein tiefes, sattes schwarz auf größeren Flächen erreichen kann man das durch hinzumischen von Cyan erreichen. Der Wert von 40 % sollte hier sicherlich mit der Druckerei abgesprochen werden. Wenn man Pech hat, hat man sonst einen "blau-Stich".

Gruß Kai Rübsamen


als Antwort auf: [#252077]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
ScreenShot 274 Warum Templates in InDesign benutzen_ - Satzkiste in Stuttgart - Satz und technische Umsetzung - Google Chrome (300x300 HilfDirSelbst)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022