[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Skriptwerkstatt Farbfeld temporär auf nicht druckend setzen

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Farbfeld temporär auf nicht druckend setzen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12395

10. Mär 2014, 17:40
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(3524 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebe Kollegen,

beim Versuch, ein Skript zu entwickeln, das den Druck/Export eines bestimmten Farbfelds (Volltonfarbe) temporär unterbindet, bin ich auf ein bzw. zwei Probleme gestoßen.

Es ist möglich, ein bestimmtes Farbfeld durch das Farbfeld [Ohne] zu ersetzen (löschen und Ersatzfarbe angeben). Oder in Formaten (Absatz-, Zeichen-, Objekt-, Tabellen- und Zellenformaten) bei allen möglichen Farbobjekten (Füllung, Kontur …) unter bestimmten Bedingungen die Farbe durch [Ohne] zu ersetzen.

Allerdings verlieren Objekte mit Kontur beim Zuweisen der Farbe [Ohne] auch die Konturstärke, was zu unerwünschten Effekten führen kann (verankerte Rahmen oder Tabellen haben danach je nach Lage der Kontur eine geringere Ausdehnung).

Den Farbton der Originalfarbe oder einer temporär zuzuweisenden Farbe auf 0 zu setzen bewirkt zwar den Erhalt der Konturstärke, jedoch werden auf Farbflächen/Linien unter den entsprechend geänderten Objekte die Konturen ausgespart. Sie erscheinen in Papierfarbe.

Experimente mit Überdrucken führten hier zu keiner Lösung.

Auch über den Druckfarbenmanager habe ich keine Möglichkeit gefunden, den Druck/Export einer bestimmten Sonderfarbe zu unterdrücken.

Eine Druckfarbe (ink) hat die Eigenschaft printInk (bool).
Damit lässt sich steuern, ob eine Farbe bei einer Farbseparation ausgegeben werden soll.
Farbseparationen sind in diesem Zusammenhang allerdings nicht zweckmäßig. Es geht nur darum, die Ausgabe einer Farbe zu unterdrücken.

Hat jemand eine Idee, wie man das anders als oben dargestellt und ohne die damit verbundenen Probleme (Verlust der Konturstärke auf der einen Seite, Aussparungen auf darunterlegenden Farbflächen/-konturen auf der anderen Seite) bewerkstelligen könnte?



P.S.: Eine entsprechende zielführende Nachbearbeitung in Acrobat entfällt als Lösung.

Viele Grüße
Martin


X

Farbfeld temporär auf nicht druckend setzen

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2263

10. Mär 2014, 18:12
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #524683
Bewertung:
(3498 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

die Geschichte mit "Ohne"-Farbe und dem damit verbundendenem Konturstärkeverlust kannst Du eventuell mit dem Austausch der Sonderfarbe mit einer neu angelegten, eventuell notwendig überdruckend (oder auch nicht - je nach Layoutsituationen) "Farbe" bestehend aus lediglich 0,1(!)% Yellow umgehen.

Ich habe es nicht gänzlich ausprobiert, aber wenn ich ein so gefärbtes Feld exportiere dann messe ich mit einer PitStop-Pipette im PDF auch nur 0,1% Yellow (in der Separationsvorschau wird Dir in Indesign + Acrobat dann "abgerundet" 0% angezeigt): Selbst, wenn das gedruckt wird, sehen tut das kein Mensch...


Gruß,

Ulrich


als Antwort auf: [#524681]

Farbfeld temporär auf nicht druckend setzen

drerol74
Beiträge gesamt: 434

10. Mär 2014, 18:38
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #524686
Bewertung:
(3470 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin,

Code
Object.strokeTransparencySettings.blendingSettings.opacity = 0; 

Bringt das nicht das gewünschte Resultat?

Schöne Grüße
Roland


als Antwort auf: [#524681]

Farbfeld temporär auf nicht druckend setzen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12395

10. Mär 2014, 19:24
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #524691
Bewertung:
(3439 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ulrich,

das ist eine gute Idee.
Ich werd's mal damit versuchen.

Danke.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#524683]

Farbfeld temporär auf nicht druckend setzen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12395

10. Mär 2014, 19:31
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #524692
Bewertung:
(3431 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Roland,

Antwort auf [ drerol74 ] Object.strokeTransparencySettings.blendingSettings.opacity = 0;

Bringt das nicht das gewünschte Resultat?


Die Farbe taucht an verschiedenen Stellen auf.
Als Flächenfarbe und Konturfarbe bei Tabellen- und Zellenformaten und auch Objektformaten, dann sehr häufig als Schriftfarbe in Absatz- und Zeichenformaten, also für Text, kombiniert mit anderem Text (andere Farbe) im selben Textrahmen, der wie gehabt gedruckt werden soll.

Ich wüßte jetzt nicht, wie ich das gewünschte Resultat über die Transparenz von Textrahmen mit Text in gemischten Farben (i.d.R. Sonderfarbe und Schwarz) herstellen könnte.

Was war Deine Idee?

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#524686]

Farbfeld temporär auf nicht druckend setzen

drerol74
Beiträge gesamt: 434

10. Mär 2014, 22:47
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #524701
Bewertung:
(3365 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Was war Deine Idee?

Vergiss bitte meinen Zwischenruf. Ich dachte, wenn du den Farbton auf 0 hast und dann noch die Deckkraft von Kontur bzw. Fläche der betroffenen Objekte auf 0 reduzierst ... aber wenn Text und Tabellen betroffen sind und auf einer Farbfläche stehen, bringt das natürlich auch nix.

Schöne Grüße
Roland


als Antwort auf: [#524692]

Farbfeld temporär auf nicht druckend setzen

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2263

11. Mär 2014, 08:53
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #524713
Bewertung:
(3311 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
wenn ich mich recht erinnere, ging es hier im Prinzip um dieselbe Aufgabenstellung?:
http://www.hilfdirselbst.ch/..._P513363.html#513363

Nur, daß es hier mit alternativer Sonderfarbe gemischt aus CMYK 0-0-0-0 statt 0-0-0,1-0 gelöst wurde, weil die Sache mit der Konturstärke noch nicht im Focus lag.

Gruß,

Ulrich


als Antwort auf: [#524691]

Farbfeld temporär auf nicht druckend setzen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12395

11. Mär 2014, 12:49
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #524725
Bewertung:
(3265 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ulrich,

ich möchte mich für Deinen Lösungsansatz nochmals herzlich bedanken.
Es sieht so aus, als käme ich damit weiter.

Das A & O der Geschichte ist das Überdrucken.
Da funktioniert bei mir inzwischen (warum nicht gestern schon?) der Ersatz durch die Farbe [Papier] oder einer Farbe mit 0-0-0-0 !

Vielleicht tappe ich mit 0-0-0-0 in einen Fehler rein, vor dem Du mich noch rechtzeitig warnen kannst. Aber für mich sieht das im Moment so aus, also könnte ich auch auf die 0,1 % Gelb verzichten.

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#524713]

Farbfeld temporär auf nicht druckend setzen

Uwe Laubender
Beiträge gesamt: 4853

11. Mär 2014, 13:04
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #524726
Bewertung:
(3258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, Martin!

Ich verfolge diesen Thread bisher im Stillen.
Wenn ich Dein Konzept jetzt richtig verstanden habe, dann:

1. Setzt Du ALLE Strokes und Fills ALLER Objekte, die mit dieser Sonderfarbe ausgezeichnet sind auf "overprint = true"

2.a Ersetzt die Sonderfarbe mit einer anderen Sonderfarbe, die nur aus "Weiß" besteht

oder:

2.b Ersetzt die Farbwerte der Sonderfarbe mit einer Definition, die "Weiß" entspricht

Habe ich das so richtig?
*****
Mit herzlichem Gruß,
Uwe Laubender


als Antwort auf: [#524725]

Farbfeld temporär auf nicht druckend setzen

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 12395

11. Mär 2014, 13:16
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #524727
Bewertung:
(3250 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Uwe,

Du hast mich richtig verstanden.
Wobei ich 2b gegenüber 2a den Vorzug gebe.
Dann wäre das am Schnellsten wieder zurückzustellen, was ein Teil der Aufgabe ist.

Das mit der generellen Überdrucken-Einstellung für diese Farbe muss ich noch klären. Aber das wäre nicht das Haupthindernis. Man könnte diese Formate (Abweichungen werden ausgeklammert; die Verwendung von Formaten ist obligatorisch) mit einem entsprechenden Label für die Erinnerung an den ursprünglichen Zustand ausstatten.

Aber 2b in Verbindung mit Überdrucken wäre eine feine Sache (bin aber inzwischen an einer anderen drängenden Baustelle).

Viele Grüße
Martin




als Antwort auf: [#524726]

Farbfeld temporär auf nicht druckend setzen

Ulrich Lüder
Beiträge gesamt: 2263

11. Mär 2014, 14:17
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #524730
Bewertung:
(3207 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nun, wenn die Konturstärke bei einer Volltonfarbe gemischt aus CMYK 0-0-0-0 erhalten bleibt (sollte sie eigentlich), müsste das eigentlich noch sicherer funktionieren. Mir fällt jedenfalls jetzt kein Fallstrick ein.

Volltonfabe (DeviceN) sollte eigentlich auch alles überdrucken können. Bei CMYK (Device-CMYK) 0-0-0,1-0 könnte es da eventuell Probleme geben, wobei Indesign-CMYK-Objekte andere CMYK-Objekte ja überdrucken können, nur bei beteiligten "Bildern", bzw Bild-überdruckt-Bild wird CMYK-soll-CMYK-überdrucken eventuell problematisch (wenn gleiche Kanäle beteiligt), aber das umgehst Du so ja mit selbst gebauter Volltonfarbe "Weiß" (0-0-0-0) statt "Ohne", deshalb hatte ich den letzten link auf dasselbe Thema auch noch hinterher geschickt :-)

Gruß,

Ulrich


als Antwort auf: [#524725]
(Dieser Beitrag wurde von Ulrich Lüder am 11. Mär 2014, 14:18 geändert)
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Zürich
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Basic-Kurs lernen Sie das Wichtigste über den Aufbau und die Funktionsweise von Photoshop. Zusammen mit den notwendigen Grundlagen von Farbenlehre bis Bildauflösung lernen Sie zudem die kreativen Möglichkeiten von Photoshop kennen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/PHOTM1

Veranstaltungen
25.01.2021 - 26.01.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Montag, 25. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Dienstag, 26. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/AP6

Neuste Foreneinträge


Gleich Große Icons erstellen

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

Inhalt Textrahmen verbinden

iPhone Farbprofil

Exel ohne leeres Tabellenblatt starten

Text- oder Grafikrahmen nach Position und Größe suchen und ändern

Illustrator Skript Übersatztext - Hilfe benötigt

[GREP] beliebige Zeichen finden und durch selbe Anzahl an Leerzeichen oder Anzahl Zeichen "x" ersetzen

InDesign 2021 – Suchen/Ersetzen: Farbe

Langsamer MacMini
medienjobs