[GastForen PrePress allgemein CMS (Color-Management) Farbmanagement + Illustrator

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Farbmanagement + Illustrator

ikke_tga
Beiträge gesamt: 16

4. Jun 2007, 14:52
Beitrag # 1 von 15
Bewertung:
(5773 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich habe folgendes Problem: Wir verwenden bei uns eine AI-Datei, die nur eine Farbe verwendet (rot, 0/100/100/0). Diese Grafik ist bereits mit dem Profil ISO-Coated-V2 behaftet.
Sie ist mehrfach im Einsatz und die gleiche Farbe ist auch in nahezu allen Indesign-Dateien angelegt. Vor kurzem habe ich festgestellt, dass eben diese Grafik beim PDF-Export offensichtlich farblich verändert wird. In der Ausgabevorschau von Acrobat kann man deutlich sehen, dass weniger gelb aufgetragen wird.
Löse ich das Farbprofil von dieser Grafik scheint das Problem nicht mehr da zu sein. Ich kann in Acrobat nichts mehr erkennen.

Kann jemand erklären warum die Farbe bei der Grafik anders herauskommt. Ich habe immer angenommen, dass solche Dinge nicht verändert werden.

Danke im Voraus

Tillmann
MacPro 5,1 · Quad-Core Intel Xeon 2,8 GHz · 8 GB RAM · ATI Radeon HD 5770 · Formac Gallery 2010 snowwhite · Eizo L557 · Creative Suite · Lion 10.8.3
X

Farbmanagement + Illustrator

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5934

4. Jun 2007, 15:00
Beitrag # 2 von 15
Beitrag ID: #294993
Bewertung:
(5769 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tillmann,

welcome auf HDS!

Ich nehme an, dass der PDF-Export mit anderen SMS-Einstellungen erfolgt als ISO Coated v2. Dann erhältst du diese Farbverschiebung. Oder beim PDF-Export unter "Output" die Option "Convert to Destination (Preserve Numbers)" aktivieren.

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 32 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#294989]

Farbmanagement + Illustrator

ikke_tga
Beiträge gesamt: 16

4. Jun 2007, 15:12
Beitrag # 3 von 15
Beitrag ID: #294997
Bewertung:
(5760 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Ralf,

danke für die flotte und kompetente Antwort. Die wies mich nun darauf hin, dass ich eine wichtige Tatsache vergessen habe.
Das PDF habe ich auch mit ISO-Coated-V2 exportiert und das Feld Farbkonvertierung ist auf „Keine Farbkonvertierung“ eingestellt. Das sollte doch alles richtig sein oder sehe ich das falsch?
Habe leider keine englische Version der CS2.

Wie ist das Wetter in Istrien?

Gruß aus Beilstein bei Heilbronn

Tillmann
MacPro 5,1 · Quad-Core Intel Xeon 2,8 GHz · 8 GB RAM · ATI Radeon HD 5770 · Formac Gallery 2010 snowwhite · Eizo L557 · Creative Suite · Lion 10.8.3


als Antwort auf: [#294993]
(Dieser Beitrag wurde von ikke_tga am 4. Jun 2007, 15:22 geändert)

Farbmanagement + Illustrator

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 18588

4. Jun 2007, 15:37
Beitrag # 4 von 15
Beitrag ID: #295005
Bewertung:
(5747 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ist es denn in allen Fällen die selbe Version des ISOcoatedV2 Profils?

Die Frage ist in dem Fall aber auch, ob Acrobat die Farbwerte korrekt anzeigt. Einzig verbindlich in solchen Situationen ist nach wie vor das Heidelberg'sche Prinect Color Plugin.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#294997]

Farbmanagement + Illustrator

koder
Beiträge gesamt: 1743

4. Jun 2007, 16:24
Beitrag # 5 von 15
Beitrag ID: #295025
Bewertung:
(5736 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ ikke_tga ] danke für die flotte und kompetente Antwort. Die wies mich nun darauf hin, dass ich eine wichtige Tatsache vergessen habe.
Das PDF habe ich auch mit ISO-Coated-V2 exportiert und das Feld Farbkonvertierung ist auf „Keine Farbkonvertierung“ eingestellt. Das sollte doch alles richtig sein oder sehe ich das falsch?


Exportierst du das PDF mit oder ohne eingebettete ICC-Profile?

Ich kenne das Problem von IlluCS(1) und IDCS(1). Hier wird scheinbar doppelt separiert, wenn man eine AI-Datei mit ICC-Profil plaziert und anschließend beim PDF-Export ebenfalls ICC-Profile einbettet. Die Farben gehen nochmal durch die Lab-Mangel, nur um anschließend wieder ins ursprüngliche Profil gewandelt zu werden.

Lösung: Exportiere dein PDF ohne die Bildobjekte zu taggen (ICC-Profile einbetten: NEIN). Das geht natürlich nur unter der Vorraussetzung, daß alles in deinem Layout ISOCoatedv2 ist oder wenigstens alles beim PDF-Export dorthin transformiert wird und keine anderen farbräume mehr vorkommen sollen.
Alle Objekte zu taggen ist ohnehin nicht ratsam, da z.B CalCMYK im Gegensatz zu DeviceCMYK nicht überdrucken kann.


als Antwort auf: [#294997]
(Dieser Beitrag wurde von koder am 4. Jun 2007, 16:26 geändert)

Farbmanagement + Illustrator

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5934

4. Jun 2007, 16:31
Beitrag # 6 von 15
Beitrag ID: #295029
Bewertung:
(5733 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Tillmann,

in meiner Antwort steckt noch ein Fehler, der mir gerade aufgefallen ist: Die Angaben bzgl. PDF-Export bezogen sich auf InDesign, nicht auf Illu. "Keine Farbkonvertierung" sollte eigentlich in Ordnung sein.

Ansonsten verweise ich auch auf Thomas' Antwort.

Was man IMHO noch behelfsmäßig machen könnte: PDF in Photoshop öffnen (natürlich ohne Farbkonvertierung) und mit der Pipette nachmessen. Völlig falsch dürfte ich damit eigentlich nicht liegen, oder?

Zum Wetter: Im Moment scheint die Sonne. Ansonsten schon 10 Tage Mistwetter – Regen, bewölkt, Sonne, dann wieder Wolken...

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 32 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#295005]

Farbmanagement + Illustrator

ikke_tga
Beiträge gesamt: 16

4. Jun 2007, 16:41
Beitrag # 7 von 15
Beitrag ID: #295036
Bewertung:
(5727 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Thomas,

ja, ich verwende in allen CS-Anwendungen das gleich Profil – „ISOcoated_v2_eci.icc“. Ich habe diesen Fehler neulich mehreren Anzeigen bemerkt und musste feststellen, dass das Problem tatsächlich bei uns liegt – Separationsvorschau in Acrobat gecheckt ---> yellow-schwarz ist heller.
Ich war auch erstmal baff, da ich seit drei Jahren cm-mäßig agiere und bisher nicht solche Probleme hatte.

Die neuen Profile verwende ich seit Januar, aber ich konnte diesen Fehlern nicht bei Druckmustern aus dieser Zeit entdecken und habe auch nichts umgestellt. Ich suche noch nach dem Grund. Meistens verwende ich den X3-Export aus Indesign CS2.
Vorerst habe ich das Profil rausgeschmissen. Es muss ja auch nicht drin sein.

Danke

Tillmann
MacPro 5,1 · Quad-Core Intel Xeon 2,8 GHz · 8 GB RAM · ATI Radeon HD 5770 · Formac Gallery 2010 snowwhite · Eizo L557 · Creative Suite · Lion 10.8.3


als Antwort auf: [#295005]

Farbmanagement + Illustrator

ikke_tga
Beiträge gesamt: 16

4. Jun 2007, 16:43
Beitrag # 8 von 15
Beitrag ID: #295037
Bewertung:
(5726 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
„Lösung: Exportiere dein PDF ohne die Bildobjekte zu taggen (ICC-Profile einbetten: NEIN). Das geht natürlich nur unter der Vorraussetzung, daß alles in deinem Layout ISOCoatedv2 ist oder wenigstens alles beim PDF-Export dorthin transformiert wird und keine anderen farbräume mehr vorkommen sollen. “
----> Ist deine Empfehlung also auch Profile in Grafiken/EPS/AI ohne Bilder wegzulassen?
MacPro 5,1 · Quad-Core Intel Xeon 2,8 GHz · 8 GB RAM · ATI Radeon HD 5770 · Formac Gallery 2010 snowwhite · Eizo L557 · Creative Suite · Lion 10.8.3


als Antwort auf: [#295025]
(Dieser Beitrag wurde von ikke_tga am 4. Jun 2007, 16:44 geändert)

Farbmanagement + Illustrator

koder
Beiträge gesamt: 1743

4. Jun 2007, 17:03
Beitrag # 9 von 15
Beitrag ID: #295047
Bewertung:
(5715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ ikke_tga ] Ist deine Empfehlung also auch Profile in Grafiken/EPS/AI ohne Bilder wegzulassen?


Hi nochmal,

nein, in meinem beschriebenen Fall reicht es völlig aus, beim endgültigen PDF-Export keine Profile einzubetten (diese Funktion des PDF-Export bedeutet im Prinzip, daß nicht alle Objekte einzeln ein eigenes Profil angehängt bekommen.)
Für illu-EPS ist diese Frage eh hinfällig - hier können kein Profile an die Datei angehängt werden. Bei Photoshop-EPS würde ich auch von der Sicherung mit Profilen abraten - InDesign verhält sich sehr seltsam, wenn solche Dateien plaziert werden und die Performance geht total in den Keller.
Ob du nun Profile an deine Verknüpfungsdateien anhängen willst oder nicht ist dein Bier und lässt sich einzig und allein durch deine Arbeitsweise bestimmen - sind alle deine Anwendungen gleich konfiguriert in puncto farbmanagement, habt ihr feste Arbeitsfarbräume, in denen all eure Dokumente vorliegen und werden Offene Daten eher selten weitergegeben - dann spricht imho nichts dagegen, grundsätzlich Bilder und Grafiken ohne ICC-Profil zu sichern. Grundvoraussetzung ist immer, daß man weiß was man tut und warum ;-). Bei den meisten wird die Situation allerdings kaum so ideal aussehen, wenigstens bei RGB wird man nicht mit nur einem farbraum für alle Anwendungszwecke auskommen. Arbeitet man für verschiedene Druckverfahren oder bearbeitet gar Drucksachen, die in anderen Ländern produziert werden sollen - dann sollte man auch seine CMYK-Bilder immer vernünftig taggen, damit man immer weiß, für welches Verfahren die Daten gedacht sind.


als Antwort auf: [#295037]

Farbmanagement + Illustrator

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3278

4. Jun 2007, 22:16
Beitrag # 10 von 15
Beitrag ID: #295094
Bewertung:
(5686 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Ich habe vor ein paar Tagen mal ein Test gemacht mit Illu 12.0.1 und ID 4.0.4.

Wenn ich ein Illustrator-File (AI) z.B. mit Europe ISO Coated Fogra27 oder ISOcoated_V2-Profil absichere (also das Profil einbette), in InDesign platziere und nachher ein PDF für die Zeitung z.B. exportiere, also nach ISOnewspaper exportiere, dann wird trotz »CMYK-Werte erhalten« die Datei angerührt und neu separiert obwohl die Werte-erhalten-Funktion dem ja vorbeugen sollte. Das Schlimmste dabei für mich: Es ensteht ein buntes Schwarz!

Leider kommt man in InDesign nicht an die Profile von Illustrator-Dokumenten ran, sonst hätte man der platzierten Datei den aktuellen Arbeitsfarbraum zuweisen können und damit die Konvertierung vermieden ...

Ich speichere meine AI-Dateien ideshalb immer ohne Profil ab, dann werden sie sicher durchgereicht und in Acrobat bzw. Pitstop messe ich immer die gleichen Werte.

Gruß,
Sacha



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#295047]

Farbmanagement + Illustrator

loethelm
  
Beiträge gesamt: 6027

4. Jun 2007, 22:24
Beitrag # 11 von 15
Beitrag ID: #295095
Bewertung:
(5682 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sacha,

die Funktion "Werte erhalten" wirkt meiner Erfahrung nach nur auf Indesign-Objekte. Das ist einfach nur eine Variante, die das in CS1 übliche Export CMYK als Dok-CMYK zuweisen damit Export-CMYK=Dok-CMYK überflüssig macht.


Viele Grüße

Loethelm

------------------
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
------------------


als Antwort auf: [#295094]

Farbmanagement + Illustrator

ikke_tga
Beiträge gesamt: 16

5. Jun 2007, 10:40
Beitrag # 12 von 15
Beitrag ID: #295138
Bewertung:
(5628 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Koder und auch die anderen,

Pixel-Daten lege ich hier als PSD-Files mit ECI-RGB (noch V1) ab. Ich habe nicht vor Pixel-Daten weiter in CMYK abzulegen. Bei EPS und AI-Files werde ich in Zukunft wohl auf Profile verzichten solange keine Pixel-Infos eingebettet sind. In der Regel erzeuge ich auch keine EPS-Files mit Pixeln mehr. Ich habe uns komplett an die Adobe-Kette gehängt, da ich hier die größte Produktionssicherheit sehe.
PDF-Export findet bei uns in der Regel immer in ISO-Coated statt.

Ich denke diese Arbeitsweise sollte uns vor bösen Überraschungen bewahren. Sieht das jemand anders?

Tillmann
MacPro 5,1 · Quad-Core Intel Xeon 2,8 GHz · 8 GB RAM · ATI Radeon HD 5770 · Formac Gallery 2010 snowwhite · Eizo L557 · Creative Suite · Lion 10.8.3


als Antwort auf: [#295047]

Farbmanagement + Illustrator

koder
Beiträge gesamt: 1743

5. Jun 2007, 11:47
Beitrag # 13 von 15
Beitrag ID: #295153
Bewertung:
(5612 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tillmann,

hat sich dein Problem eigentlich gelöst?


als Antwort auf: [#295138]

Farbmanagement + Illustrator

ikke_tga
Beiträge gesamt: 16

5. Jun 2007, 12:59
Beitrag # 14 von 15
Beitrag ID: #295176
Bewertung:
(5594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Koder,

ja, das Problem hat sich gelöst. Separationsvorschau in Acrobat und Messen in Photoshop ergaben ein einwandfreies Ergebnis.
Leider kann ich den Zeitpunkt nicht genau ausmachen an dem das Problem begann. Es scheint mit dem ISO-Coated-Profil-V2 zu tun zu haben. Ganz sicher bin ich mir aber noch nicht. Ich versuche den Zeitpunkt noch genau zu isolieren.
Die Software haben wir auch nicht verändert – immer noch CS2 im Einsatz. Export-Optionen und Job-Options haben seit dem Einsatz der neuen Profile keine Änderungen erfahren.

Ich gebe nochmal eine Rückmeldung dazu ab. Denn rätselhaft ist das immer noch für mich, weil es mit ISO-Coated-V1 keine Probleme in der Art gab. Bin aber auch kein Super-Crack bei sowas.

Tillmann
MacPro 5,1 · Quad-Core Intel Xeon 2,8 GHz · 8 GB RAM · ATI Radeon HD 5770 · Formac Gallery 2010 snowwhite · Eizo L557 · Creative Suite · Lion 10.8.3


als Antwort auf: [#295153]

Farbmanagement + Illustrator

ikke_tga
Beiträge gesamt: 16

21. Jun 2007, 11:47
Beitrag # 15 von 15
Beitrag ID: #298105
Bewertung:
(5370 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

ich kann den Zeitpunkt, als das Problem begann zwar orten, aber dieser liegt später als der Beginn des Einsatzes der neuen ISO-Profile bei uns. Software-Updates habe ich nicht gecheckt.

Ich bleibe bei folgender Lösung: Illustrator-Dateien ohne Pixeldaten werden bei uns in Zukunft nur ohne Profil gesichert solange sie in CMYK angelegt sind.
Dies tue ich, weil ich diesen Fehler mit Profil jederzeit wieder bekomme.

Gruß + danke an alle

Tillmann
MacPro 5,1 · Quad-Core Intel Xeon 2,8 GHz · 8 GB RAM · ATI Radeon HD 5770 · Formac Gallery 2010 snowwhite · Eizo L557 · Creative Suite · Lion 10.8.3


als Antwort auf: [#295153]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
21.01.2021 - 22.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Freitag, 22. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Dieser Basic-Kurs ist der perfekte Einstieg in die Welt von InDesign, dem vielseitigen Layout-Programm. Sie lernen, wie InDesign aufgebaut ist, wie saubere Dokumente erstellt werden und wie man korrekt mit gelieferten InDesign-Projekten umgeht.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM1

Veranstaltungen
21.01.2021

Illustrator - das unbekannte Wesen

Online
Donnerstag, 21. Jan. 2021, 19.00 Uhr

Vortrag

Millionen Funktionen, und immer kommen neue dazu! Monika Gause ist jeden Januar aufs Neue ein gern gesehener Gast bei der IDUG Stuttgart. - Sie bringt alle Neuerungen mit, die 2020 dazukamen und jede Menge Tipps und Tricks. - Zudem wird sie uns informieren, was wir in Illustrator beachten müssen, wenn wir Daten fürs Web erstellen bzw. aufbereiten. - Wichtig zu wissen: "Dos and Don'ts" in Illustrator. Welche Fehler sollte man dringend vermeiden und was muss man unbedingt tun, damit es Spaß macht mit Illustrator zu arbeiten. - Dieses Jahr hast Du zusätzlich die Möglichkeit Monika im Voraus Fragen zu stellen. Fülle dieses Formular mit deinen Fragen; auch Beispieldateien sind anfügbar: https://forms.gle/fJmF8C6MjbDoEhED8

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs67.eventbrite.de/

IDUGS #67 Illustrator mit Monika Gause

Neuste Foreneinträge


Ende der Unterstützung von Flash Player - und jetzt?

Bilder High> Low

weitere peinliche Fragen zu Selbstverständlichkeiten

WLAN-Verbindung mit iPhone 11

In Illustrator einen Kreis zerschneiden bzw. erstmal sinnvoll anlegen

Event 'mausedown': Kriege das Kontext-Menü des Browsers nicht weg...

Skript-Ordner

Scannen mit Affinity Photo (V 1.8.3.641) in Win 10

Fehler beim Speichern von Grep-Abfragen

Adobe CS5/CS6 Workflow mit MacOS Catalina/BigSur und ParallelsDesktop machbar?
medienjobs