[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Farbprofile in PDF-Dateien

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Farbprofile in PDF-Dateien

hijack
Beiträge gesamt: 8

27. Sep 2006, 15:12
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1041 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Frage:
Wenn ich eine PDF-Datei mit einem Profil speichere, wie wird das Profil gesichert? Wird allen Bildern das Profil mitgegeben oder nur einmal im Dokument? Ich frage deshalb, weil ich beim Öffnen des Bildes (mit Photoshop) via TouchUp Objektwerkzeug eine Meldung bekomme, dass kein Farbprofil hinterlegt ist, obwohl ich ein Farbprofil in den Distiller-Settings angeben habe (PDFX-Ready-Einstellungen)

Danke für die Hilfe,

Mark
X

Farbprofile in PDF-Dateien

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

27. Sep 2006, 15:53
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #253421
Bewertung:
(1030 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Mark,

durch die Verwendung der PDF/X-ready Joboptions haben Sie eine PDF/X-3 kompatible PDF-Datei erzeugt, welche in Ihrem Output Intent ein ICC-Profil beinhaltet. Dies bedeutet aber nicht, dass dieses ICC-Profil irgendeinem PDF-Seitenobjekt bzw. dessen Farbraum explizit zugeornet ist. Es ist nur als globale Referenz zu verstehen, welche bei Bedarf alle unkalibrierten CMYK-Farben in Ihrem Dokument näher spezifiziert.

Aus diesem Grund landet auch ein Bild in einem unkalibrierten DeviceCMYK-Farbraum in Adobe Photoshop und es "meckert" gemäß Ihrer Photoshop Farbeinstellungen (Abschnitt "Profilwarnungen") zurecht, dass kein Profil vorhanden ist.

Anders wäre es wenn das Bild im PDF in einem ICC-basierten CMYK-Farbraum vorliegen würde. Dann würde dieses Profil auch mit dem Bildfarbraum zusammen an Photoshop übergeben werden. Dies würde aber voraussetzen, dass z.B. im Distiller eingestellt ist, dass alle Bilder für das Farbmanagement gekennzeichnet werden sollen.


als Antwort auf: [#253411]

Farbprofile in PDF-Dateien

hijack
Beiträge gesamt: 8

27. Sep 2006, 16:17
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #253429
Bewertung:
(1010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Herr Zacherl

Vielen Dank für die extrem schnelle Antwort! Dann macht eine Kennzeichnung der plazierten Elemente erst dann Sinn, wenn in ein ICC-basierter Workflow gefahren wird, oder? Wird das praktiziert in DACH?

Mark


als Antwort auf: [#253421]

Farbprofile in PDF-Dateien

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

27. Sep 2006, 16:37
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #253437
Bewertung:
(1003 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo mark,

ein "Taggen" mit einem ICC-Profil macht dann Sinn, wenn

- keine PDF/X-Konformität besteht bzw. kein Output Intent existiert, da dann keinerlei Anhaltspunkt existiert, um welchen Farbraum es sich genau handelt.
- wenn unterschiedliche Farbräume innerhalb eines Dokuments zum Einsatz kommen, welche erst zu einem späteren Zeitpunkt in den für die Produktion benötigten Zielfarbraum transformiert werden, da die eingesetzten Farbmanagemen-Tools dann genau wissen müssen, um welchen Quellfarbraum es sich handelt.

Ein Taggen ist zwingend erforderlich, wenn

- eine PDF/X-3 Konformität erwünscht ist und in dem Dokument Farbräume enhalten sind, welche nicht dem im Output Intent deklarierten Farbraum entsprechen


als Antwort auf: [#253429]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
unsplash_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/