[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Farbproof nicht gleich Ergebnis

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Farbproof nicht gleich Ergebnis

Rex
Beiträge gesamt: 458

19. Sep 2011, 21:07
Beitrag # 1 von 19
Bewertung:
(9580 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Liebe Freunde,

als Profil wurde von Druckerei 'ISO Coated v2 300% (ECI)' genannt.
Dieses wird auch im Farbproof in Indesign und Acrobat verwendet.

In allen Fällen jedoch wird der von der Druckerei vorgegebene Schwarz-Wert
vom Farbproof gräulicher / bläulicher wiedergegeben als in der fertigen, ausgelieferten Druckfassung,
wo das Schwarz wie auch erwünscht satt Schwarz ist.

Gibt es noch Einstellungen, die für realistischere Farbproofs vorgenommen werden können?

Vielen Dank für eure Antworten.
Mit freundlichen Grüßen
Rex
-----------------------------------
Systemkonfiguration:
Windows 10 x64
Adobe Creative Cloud
-----------------------------------
X

Farbproof nicht gleich Ergebnis

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18565

19. Sep 2011, 23:28
Beitrag # 2 von 19
Beitrag ID: #480534
Bewertung:
(9556 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wie lauten die sonstigen Einstellungen des Softproofs?

Sehen Bilder denn in Photoshop mit aktiviertem Softproof neutralschwarz aus?


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#480525]

Farbproof nicht gleich Ergebnis

Rex
Beiträge gesamt: 458

20. Sep 2011, 07:03
Beitrag # 3 von 19
Beitrag ID: #480542
Bewertung:
(9518 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Code
ISO Coated v2 300% (ECI) 
[x] CMYK-Werte beibehalten

[x] Papierfarbe simulieren
[x] Schwarze Druckfarbe simulieren


Mit freundlichen Grüßen
Rex
-----------------------------------
Systemkonfiguration:
Windows 10 x64
Adobe Creative Cloud
-----------------------------------


als Antwort auf: [#480534]

Farbproof nicht gleich Ergebnis

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18565

20. Sep 2011, 09:53
Beitrag # 4 von 19
Beitrag ID: #480553
Bewertung:
(9466 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dann mach den Haken fürs Schwarz doch aus.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#480542]

Farbproof nicht gleich Ergebnis

Rex
Beiträge gesamt: 458

20. Sep 2011, 10:31
Beitrag # 5 von 19
Beitrag ID: #480559
Bewertung:
(9449 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dadurch wird das vorgegebene Schwarz leider nicht zu dem satten schwarz auf dem Druckerzeugnis, sondern etwas bläulicher.

Mit freundlichen Grüßen
Rex
-----------------------------------
Systemkonfiguration:
Windows 10 x64
Adobe Creative Cloud
-----------------------------------


als Antwort auf: [#480553]

Farbproof nicht gleich Ergebnis

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18565

20. Sep 2011, 12:47
Beitrag # 6 von 19
Beitrag ID: #480576
Bewertung:
(9387 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Rex ] Dadurch wird das vorgegebene Schwarz leider nicht zu dem satten schwarz auf dem Druckerzeugnis, sondern etwas bläulicher.

Darf ich dem entnehmen, dass dein RGB Schwarz mit 0/0/0 per se bläulich ist?

Nach wie vor kann ich die Problematik nicht ganz nachvollziehen. Wenn du unterschiedliche Wertekombinationen für dein Schwarz verwendest, sieht es auch unterschiedlich aus.

Ich hab hier mal 3 Schwarze Flächen angelegt und sie per Softproof betrachtet (ISOcoated V2 300 ECI; beide Häkchen aus; in den ID Voreinstellungen bzgl. Schwarzdarstellung sind beide Optionen auf 'Schwarztöne korrekt anzeigen' gestellt):

http://www.richard-ebv.de/...rzdarstellung_ID.jpg

Zu sehen und im Screenshot auch nachmessbar ist eine leichte Differenz zwischen Bildschwarz und RGB 0/0/0 schwarz, der Abstand zu deinem Druckereischwarz mit 50/50/0/100 ist schon deutlicher, reines 100K Skalenschwarz ist natürlich nochmal deutlich heller.

Also entweder hältst du dich an einer für deine Aufgabenstellung völlig ungeeignete Druckereivorgabe fest, oder deine Bildschirmkalibration steht ordentlich im Wald (Was bei diesen Farben eher der Regel entspricht und nicht der Ausnahme.).

Nachtrag: Bei mehr als einem Bildschirm immer dran denken, das ganze funktioniert nur in Photoshop über mehrere Displays hinweg, der Rest der Suite kann kein Matching auf mehrere Displays.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#480559]

Farbproof nicht gleich Ergebnis

Rex
Beiträge gesamt: 458

20. Sep 2011, 15:04
Beitrag # 7 von 19
Beitrag ID: #480589
Bewertung:
(9346 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für Deine Antwort.

Dürften denn nicht überhaupt keine Differenzen auftreten?
Auf dem fertigen Druckerzeugnis (Referenz für andere Druckwerke von derselben Druckerei für später)
kommt der Blaustich überhaupt nicht vor, obwohl derselbe Schwarzwert und Farbprofil verwendet wurde.

Kalibirieren geht wohl nur mit einer richtigen Kalibrierungsspinne?

Getestet wird nur auf dem primären Display.

Mit freundlichen Grüßen
Rex
-----------------------------------
Systemkonfiguration:
Windows 10 x64
Adobe Creative Cloud
-----------------------------------


als Antwort auf: [#480576]

Farbproof nicht gleich Ergebnis

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18565

20. Sep 2011, 15:09
Beitrag # 8 von 19
Beitrag ID: #480593
Bewertung:
(9343 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Rex ] Auf dem fertigen Druckerzeugnis (Referenz für andere Druckwerke von derselben Druckerei für später)
kommt der Blaustich überhaupt nicht vor, obwohl derselbe Schwarzwert und Farbprofil verwendet wurde.

Bist du dir da sicher?
Kannst du das mit einem verbindlichen Referenzschwarz vergleichen?
Kannst du ausschliessen, dass die Druckerei nicht doch noch mal die Farben durch irgendeine Farbmühle gedreht hat?


Antwort auf [ Rex ] Kalibirieren geht wohl nur mit einer richtigen Kalibrierungsspinne?

Da tuts eine Spinne alleine nicht. Ich hab schon etliche Monitore für mehrere Tausend Euro gesehen, die zwar regelmässig kalibriert und profiliert wurden, aber alle kein ordentliches Schwarz darstellen konnten.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#480589]

Farbproof nicht gleich Ergebnis

Michael Pabst
Beiträge gesamt: 2609

20. Sep 2011, 15:39
Beitrag # 9 von 19
Beitrag ID: #480595
Bewertung:
(9317 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Rex ]
Code
ISO Coated v2 300% (ECI) 
[x] CMYK-Werte beibehalten

[x] Papierfarbe simulieren
[x] Schwarze Druckfarbe simulieren


Mit freundlichen Grüßen
Rex


Antwort auf [ Thomas Richard ] Dann mach den Haken fürs Schwarz doch aus.


Und bei "Papierfarbe simulieren" auch. Unkalibrierte Monitore zeigen meistens sowieso alles zu kalt. Diese Einstellung macht alles noch schlimmer.

Gruß
Michael


als Antwort auf: [#480542]

Farbproof nicht gleich Ergebnis

Rex
Beiträge gesamt: 458

20. Sep 2011, 23:46
Beitrag # 10 von 19
Beitrag ID: #480633
Bewertung:
(9263 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für eure Antworten.

Das Deaktivieren der beiden Optionen 'Papierfarbe simulieren' und 'Schwarze Druckfarbe simulieren'
führt schon mal zu einer realistischeren Darstellung des Schwarz.

Würde eigentlich ein auf dem speziellen Schwarz platziertes, transparentes Bild später
auch unter Berücksichtigung dieses speziellen Schwarz gedruckt werden?
Oder würde dann das Cyan, dass ja nur in Kombination mit den anderen
von der Druckerei genannten Farben das spezielle Schwarz ergeben würde,
das transparente Bild irgendwie unerwünscht beeinflussen, z.B. einen bläulichen Farbstich verursachen?

Mit freundlichen Grüßen
Rex
-----------------------------------
Systemkonfiguration:
Windows 10 x64
Adobe Creative Cloud
-----------------------------------


als Antwort auf: [#480595]

Farbproof nicht gleich Ergebnis

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18565

21. Sep 2011, 11:58
Beitrag # 11 von 19
Beitrag ID: #480653
Bewertung:
(9202 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Rex ] Oder würde dann das Cyan, dass ja nur in Kombination mit den anderen
von der Druckerei genannten Farben das spezielle Schwarz ergeben würde,
das transparente Bild irgendwie unerwünscht beeinflussen, z.B. einen bläulichen Farbstich verursachen?

Na klar. Was denkst denn du wie Transparenz funktioniert? Wenn du oben ein Bild mit 30m50y hast und stellst es auf 50% Deckkraft auf einen Hintergrund mit 50/50/0/100 dann kommt da raus:

0,5*0C + 50C = 25%
0,5*30M + 50M = 40%
0,5*50Y + 0Y = 25%
0,5*0K + 100K = 50%

und 25/40/25/50 ist ein schmuddeliges, verdrecktes grauviolett, und hat mit seinem Cyananteil überhaupt nichts mehr mit dem Abricot des undurchsichtigen Anfangstons zu tun.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#480633]

Farbproof nicht gleich Ergebnis

Rex
Beiträge gesamt: 458

21. Sep 2011, 12:45
Beitrag # 12 von 19
Beitrag ID: #480656
Bewertung:
(9180 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für Deine Antwort.

Und wie kann man dann ein transparentes Bild auf speziellem Schwarz drucken, ohne es wie oben beschrieben zu verfälschen?
Normales Schwarz unter das Bild legen?

Mit freundlichen Grüßen
Rex
-----------------------------------
Systemkonfiguration:
Windows 10 x64
Adobe Creative Cloud
-----------------------------------


als Antwort auf: [#480653]

Farbproof nicht gleich Ergebnis

Ralf Hobirk
Beiträge gesamt: 5933

21. Sep 2011, 13:07
Beitrag # 13 von 19
Beitrag ID: #480661
Bewertung:
(9160 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gar nicht. Lies dir Thomas' Beitrag durch und gib dir die Antwort selbst. Und der Admin sollte dir deinen ehemaligen "Titel" zurückgeben…

---
Viele Grüße aus Istrien Cool
Ralf
---
iMac i7 (12,2) 3,4 GHz, 32 GB | MacBook Pro 15" (8,2) 2,0 GHz, 16 GB | Mac Mini (6,1) als Server 2,5 GHz, 8 GB | 10.11.6 El Capitan | CS6 (ID 8.0.1)


als Antwort auf: [#480656]

Farbproof nicht gleich Ergebnis

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18565

21. Sep 2011, 14:28
Beitrag # 14 von 19
Beitrag ID: #480672
Bewertung:
(9119 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Rex ] Normales Schwarz unter das Bild legen?

Was verstehst du unter 'normalem Schwarz'? 100K? Sicher nicht, denn dann hast du mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit einen Heiligenschein um dein Objekt.

Eine Mischung beider Ebenen ist bei Transparenz grundsätzlich unabdingbar, wie sich der manifestiert, hängt in erster Linie vom Transparenzmodus ab, hast du die mal durchprobiert und dir Gedanken gemacht, was du eigentlich sehen möchtest?

So ohne was gesehen zu haben, wird das nämlich langsam ganz schön nebulös.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#480656]

Farbproof nicht gleich Ergebnis

farbauge
Beiträge gesamt: 844

21. Sep 2011, 16:28
Beitrag # 15 von 19
Beitrag ID: #480694
Bewertung:
(9078 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

darf ich dazu noch mal eine Verständnisfrage stellen?

Zitat Wenn du oben ein Bild mit 30m50y hast und stellst es auf 50% Deckkraft auf einen Hintergrund mit 50/50/0/100 dann kommt da raus:

0,5*0C + 50C = 25%
0,5*30M + 50M = 40%
0,5*50Y + 0Y = 25%
0,5*0K + 100K = 50%


Ich hätte jetzt gedacht:

0,5*0C + 50C = 50%
0,5*30M + 50M = 65%
0,5*50Y + 0Y = 25%
0,5*0K + 100K = 100%

also den Faktor 0,5 nur auf die Werte des transparent drübergelegten Bildes
angewendet, während man beim "Durchgucken" auf die darunterliegenden
vollen Werte schaut.

Denke ich da falsch und wieso?

Danke und Gruß

Peter


als Antwort auf: [#480653]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
23.11.2020 - 24.11.2020

Digicomp Academy AG, Luzern, St. Gallen, Zürich
Montag, 23. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 24. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Advanced-Kurs erlernen Sie weitergehende Methoden im Dokumentenaufbau, der Typografie und im Bereich Layouttechniken. Nach diesem Kurs können Sie strukturierte Dokumente erstellen oder bestehende effizienter anpassen.

Preis: CHF 1'400.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/desktop-publishing/adobe-indesign-cc/kurs-indesign-cc-advanced

Veranstaltungen
23.11.2020 - 24.11.2020

Digicomp Academy AG, Basel und Bern
Montag, 23. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 24. Nov. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Mit After Effects können Sie visuelle Effekte und Animationen für Video, Web, DVD und Blu-Ray erzeugen. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen kennen und sehen inspirierende Anwendungsbeispiele, die Ihnen helfen, Ihre eigenen Ideen umzusetzen.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-after-effects-cc/kurs-adobe-after-effects-basic

Neuste Foreneinträge


Bilder exportieren

Satz für blinde bzw. seheingeschränkte Menschen

Mockup Alias Ebene erstellen

Preflight Ticket Signature Preflight.p12

Fußnote im Fließtext Fett dargestelllt?

Abbildungsunterschriften: Numerierung pro Kapitel neu

ExtendScript Toolkit CS6 - Fenster von 'suchen & ersetzen' erscheint nicht mehr

Grep suche nur erster Fund anzeigen

Spaltenfarben in Tabelle mit Script

Probleme mit dem Strukturbaum Acrobat Pro DC (barrierefrei)
medienjobs