News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Farbrauschen von DigiCams entfernen?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Farbrauschen von DigiCams entfernen?

Tömsken
Beiträge gesamt: 720

1. Feb 2004, 18:41
Beitrag # 1 von 16
Bewertung:
(9881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin.
Wie kann man das störende Farbrauschen in den Aufnahmen einer Digital-Kamera entfernen bzw. reduzieren?

Danke für Tipps,
Tom
X

Farbrauschen von DigiCams entfernen?

Rudolf-51
Beiträge gesamt: 103

1. Feb 2004, 20:19
Beitrag # 2 von 16
Beitrag ID: #68407
Bewertung:
(9881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Tömsken...
Du kannst in Photoshop den Filter "Störungen entfernen" oder auch "Staub und Kratzer entfernen" mal probieren, in manchen Fällen hat mir das schon ganz gut geholfen...
Herzlichst, Rudolf


als Antwort auf: [#68395]

Farbrauschen von DigiCams entfernen?

ricoh
Beiträge gesamt: 1

2. Feb 2004, 01:37
Beitrag # 3 von 16
Beitrag ID: #68434
Bewertung:
(9881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Manchmal ist das Rauschen nur in einem Kanal sehr stark. Dann diesen auswählen und nur dort filtern. Somit bleibt die Bildschärfe besser.


als Antwort auf: [#68395]

Farbrauschen von DigiCams entfernen?

Rudolf-51
Beiträge gesamt: 103

2. Feb 2004, 09:52
Beitrag # 4 von 16
Beitrag ID: #68451
Bewertung:
(9881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Ricoh...
Klingt ganz überzeugend, deine Idee, bloss einen einzelnen Kanal zu filtern... Eigentlich hätte ich selber schon lange auf sowas kommen sollen... Funktioniert tatsächlich besser als das Gesamtbild zu filtern... *Danke
Herzlicht, Rudolf


als Antwort auf: [#68395]

Farbrauschen von DigiCams entfernen?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19079

2. Feb 2004, 10:26
Beitrag # 5 von 16
Beitrag ID: #68461
Bewertung:
(9881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nicht ganz ernstgemeintes und oft auch schon zu spät dafür:

SW draus machen

Immer mit dem niedrigsten Wert für die Empfindlicheit arbeiten, und dem Gleichniss aus Blende x Zeit eher den Vorzug der offnen Blende geben, wenn vom Motiv zu vertreten. Die Fehlerrate der CCDs ist proportional zur Zeit, warum sich auch Langzeitbelichtungen so schlecht brauchen lassen (kommt noch dazu das die Fehlerströme bei 'dunkel' dem tatsächlichen Signal entsprechen, bei 'hell' ist ihr %ualer Anteil eher vernachlässigbar.

Wenn dich interessiert warum es überhaupt so rauscht, google mal nach 'Foveon' und 'Bayer Pattern'

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#68395]

Farbrauschen von DigiCams entfernen?

Klaus
Beiträge gesamt: 252

2. Feb 2004, 11:55
Beitrag # 6 von 16
Beitrag ID: #68483
Bewertung:
(9881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Thomas,

Da spricht der Fotograf, oder?
Vielleicht verstehen andere was du da gerade geschrieben hast, ich verstehe nur Bahnhof!
Da mich das Thema interessiert, schreibe ich die Dinge einfach hin die bei mir Fragezeichen erzeugen.

1. SW draus machen?
2. Vorzug der offenen Blende (Offene Blende bedeutet für mich lange Belichtungszeit)
3. Fehlerrate CCDs
4. ab Langzeitbelichtungen verstehe ich gar nichts mehr.

schöne Grüße

Klaus


als Antwort auf: [#68395]
(Dieser Beitrag wurde von Klaus am 2. Feb 2004, 13:50 geändert)

Farbrauschen von DigiCams entfernen?

u.sagmeister
Beiträge gesamt: 177

2. Feb 2004, 14:02
Beitrag # 7 von 16
Beitrag ID: #68512
Bewertung:
(9881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Tömsken,


gehe in die Menüliste / Filter / Weichzeichen / Bewegungsunschärfe / gib bei Winkel 45 º ein und bei der Distanz zwischen 1-5 ein.
Wiederhole den Schritt nochmals, aber beim Winkel gibst Du nun -45º ein. Viel Spass.

Gruss Ueli


als Antwort auf: [#68395]

Farbrauschen von DigiCams entfernen?

gs
Beiträge gesamt: 581

2. Feb 2004, 16:28
Beitrag # 8 von 16
Beitrag ID: #68535
Bewertung:
(9881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
du kannst auch mal folgendes probieren:

- dupliziere die ebene
- zeichne die obere wecih, bis das farbrauschen verschwunden ist
- stelle den füllmodus der oberen auf "farbe"

oder, falls die aufnahmesituation das zulässt: (->studioaufnahmen)
- pack die kamera auf ein stativ und nimm das motiv mehrfach auf. ein fernauslöser hilft hier sehr.
- leg die mehreren aufnahmen in einem bild mit abnehmender deckkraft übereinander.

mfg
gerald singelmann


als Antwort auf: [#68395]

Farbrauschen von DigiCams entfernen?

Christoph Grüder
Beiträge gesamt: 1929

2. Feb 2004, 16:36
Beitrag # 9 von 16
Beitrag ID: #68537
Bewertung:
(9881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gero,

dann darfst Du nur nicht am Stativ wackeln :-)

herzliche Grüße,
Christoph Grüder


als Antwort auf: [#68395]

Farbrauschen von DigiCams entfernen?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19079

2. Feb 2004, 19:06
Beitrag # 10 von 16
Beitrag ID: #68553
Bewertung:
(9881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Klaus,

1. SW: Schwarz/Weiß, (das war ein Witz) aber auf jeden Fall ist das Farbrauschen weg.
2. Offene Blende: Viel Licht durch großes Loch, also kann die Belichtungszeit kürzer sein. Rauschen das durch Fehlerströme entsteht, die in den CCDs sporadisch auftreten, werden dadurch mangels Zeit reduziert.
3. s.o. (wird auch als Rauschen bezeichnet)
4. Das liegt daran, das es da auch immer so dunkel ist;-)
Also, versuch ich's mal: Die CCDs in den Kameras erzeugen (warum auch immer, Temperatur, sich herumtreibende freie Radikale, Aus einer Lichtfalle ausgerbochene Photonen,...) in den einzelen Elementen Fehlströme, es entstehen also Informationen ohne das Licht im Spiel gewesen wäre. Diese Spannungen sind aber eher gering. Informationen, die im dunkeln, durch wenig Beleuchtung verursachte Bildteile, führen zu ähnlichen Signalen. Deswegen fallen sie in dunklen Partien eher auf, da sie den tatsächlichen Bildinformationen ähneln.

ein anderer Teil der Fehlströme ist CCD spezifisch, das heißt bestimmte Elemente jeder CCD benehmen sich nicht so wie sie sollten (ähnlich den Toten Pixeln auf TFTs), anders gesagt, sie Lügen bzw. liefern falsche Werte, das jedoch Konstant. aus diesem Grunde machen aktuele Digis nach Langzeitbelichtunggen noch ein 'Blindbelichtung' mit geschlossenem Verschluß. Diese 2. Belichtung, die nur Fehler enthält (sie hat ja nie das Licht der Welt erblickt) wird einfach vom unmittelbar zuvor gemachten Bild abgezogen, et voila, der statische Anteil der Fehlerströme ist verschwunden.

Zu Foveon und Bayern bitte ich, dich erstmal selbst einzulesen, ich steh dann noch für Fragen zur Verfügung.


@ Thomas:
Der RAW Import im neuen PS-CS lässt Einstellungen unter 'Details' für 'Bildschärfe', Luminanzglättung' und 'Farbstörungsreduktion' zu. Ich habs noch nicht probiert, hört sich aber Vielversprechend an.


@ cg:
> dann darfst Du nur nicht am Stativ wackeln :-)

Es gibt Kameras die machen das selber (Jenoptik Eyelike).

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#68395]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Richard am 3. Feb 2004, 11:29 geändert)

Farbrauschen von DigiCams entfernen?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19079

2. Feb 2004, 19:10
Beitrag # 11 von 16
Beitrag ID: #68554
Bewertung:
(9881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ach so,

zu Fuß gehts natürlich auch.

Für homogene Flächen (bzw. solche die's werden sollen) misst man per Pipette solange im Gerausche rum, bis man einen genehmen Farbwert gefunden hat. Dann nimmt man den Pinsel oder Airbrush, geht auf Modus 'Farbe', Deckkraft etwa 30-50%, und coloriert quasi von Hand.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#68395]

Farbrauschen von DigiCams entfernen?

Claus
Beiträge gesamt: 613

3. Feb 2004, 00:35
Beitrag # 12 von 16
Beitrag ID: #68607
Bewertung:
(9881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Noise Reduction Pro von Imaging Factory

http://www.theimagingfactory.com/

http://www.web-house.net


als Antwort auf: [#68395]

Farbrauschen von DigiCams entfernen?

Nik
Beiträge gesamt: 439

3. Feb 2004, 09:01
Beitrag # 13 von 16
Beitrag ID: #68626
Bewertung:
(9881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hey Thomas

Gemüsehändler scheinst Du nicht zu sein ... *g*

Nein im Ernst: Reschpeggd!


als Antwort auf: [#68395]

Farbrauschen von DigiCams entfernen?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19079

3. Feb 2004, 13:41
Beitrag # 14 von 16
Beitrag ID: #68695
Bewertung:
(9881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ja,

ist denn das hier nicht das Forum vom Kleingärtnerverein...?

Danke.

Dabei möchte ich mal anmerken, das es mir in diesem Forum schwerfällt den Kontext nicht zu verlieren. Es gibt ja keine Baumstruktur, um einzelne Threadzweige separat fortführen zu können.

So kann ich jetzt nicht festmachen ob Nik's Respekt allen, einer der längeren älteren, oder der letzten Mitteilung meinerseits galt.

Kommt noch hinzu, das das Einfügen von Zitaten nicht vernünftig geht, bzw. nur in Handarbeit.

Aber sonst: Alles super hier ;-)

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#68395]

Farbrauschen von DigiCams entfernen?

radagast
Beiträge gesamt: 68

3. Feb 2004, 13:49
Beitrag # 15 von 16
Beitrag ID: #68697
Bewertung:
(9881 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo!

du kannst auch das bild ind den Lab modus konvertieren und den a und b kanal
mit dem gaußschen weichzeichner bearbeiten. und den l kanal vielleicht vorsichtig mit störungen entfernen. dann wieder zurück nach rgb.
hat mir schon sehr oft geholfen.

grüsse
radagast


als Antwort auf: [#68395]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022