[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Fehlermeldung defekte Schrift

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Fehlermeldung defekte Schrift

w.ambros
Beiträge gesamt: 414

19. Aug 2004, 08:52
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen alle zusammen
Ich habe ein Problem mit der Schrift ITC Garamond light. Wenn ich aus QXP 6.1 ein PDF (über Distiller) erstelle, kommt die Meldung defekte Schrift etc. Ich habe die Schrift neu geladen, aber das Problem besteht weiterhin. Bei QXP wird die Schrift auch nicht als Light aufgeführt, sondern nur als Garamond.
Frage: 1. Ist die Schrift in jedem Fall defekt oder wird sie bei der Belichtung richtig dargestellt (kann ich das irgendwo überprüfen).
2. Wie muss ich vorgehen, dass die Schrift richtig installiert ist.
Ich habe das Programm "Schriftsammlung" von Mac 10.3.5.
Vielen Dank im voraus und einen schönen Tag
w.ambros
X

Fehlermeldung defekte Schrift

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

19. Aug 2004, 13:15
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #103936
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo w.ambros,

das Problem ergibt sich vermutlich daraus, dass es sich um relativ alte Schriften handelt. Die alten Codierungen scheinen mit Apples aktuellem Betriebssystem nicht mehr sauber zu funktionieren.

Dieses Problem haben viele; siehe daher auch z.B. diesen Thread: http://www.hilfdirselbst.ch/...4&topic_id=21314

Zwei Möglichkeiten scheinen dieses Problem richtig beheben zu können:
1. neue Schriften kaufen
2. mit einem Schriftenkonvertier-/-erstellungsprogramm die Schriften neu absichern.

Beides ist mit z.T. erheblichen Kosten versehen. Aber so weit ich Conny hier richtig interpretiere, sind seine mit dem Programm FontLAB neu erstellten alten Schriften alle fehlerfrei funktionsfähig.

Ich vermute - weiß es aber nicht - dass XPress sehr eng mit den Systemvorgaben für Schriften arbeitet. Daher kommt es hier relativ häufig zu Schriftenfehlfunktionen.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#103890]

Fehlermeldung defekte Schrift

w.ambros
Beiträge gesamt: 414

19. Aug 2004, 16:42
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #104011
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jens,
danke für Deine Tipps.
Werde wohl in den sauren Apfel beißen müssen und neue Schriften kaufen, da ich ja beruflich unbedingt intakte Schriften brauche.
Es ist ja nicht nur bei dieser einen Schrift, sondern doch immer wieder irgendein Schriftschnitt in einer Familie der Schwierigkeiten macht.
Viele Grüße
w.ambros


als Antwort auf: [#103890]

Fehlermeldung defekte Schrift

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5165

19. Aug 2004, 17:52
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #104035
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wenn man bereits die Lizenzen von vielen Schriften besitzt, so ist der Kostenfaktor wahrscheinlich erheblich niedriger, sich die Schriften selbst mittels Programmen wie FontLAB zu aktualisieren. Ich denke, dass dies rechtens ist. Der Aufwand ist aber vermutlich erheblich größer als ein Schriftenneukauf. Und bei vielen älteren Schriften fehlt das in der Zwischenzeit doch häufig gebrauchte Euro-Zeichen. Das sollte man nicht vergessen.


Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net


als Antwort auf: [#103890]

Fehlermeldung defekte Schrift

Conny
Beiträge gesamt: 2914

20. Aug 2004, 00:33
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #104087
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Leute,

leider erst jetzt - ich war den ganzen Tag schwer beschäftigt. Ich sehe das ähnlich wie Jens, vor allem kommt bei dem Thema neue Schriftenkoffer zu generieren auch ein wenig Wissen um Schriften und deren Codec mit hinein, den sicherlich nicht alle hier kennen und wohl auch nicht kennen wollen.
Rechtlich halte ich es auch für unbedenklich Schriften die gekauft wurden einen neuen Koffer zu generieren, denn man hat ja die Nutzungsrechte erworben und das verändert sich sicher nicht durch das neu Generieren eines Schriftenkoffers.
Ich hoffe das bringt noch zusätzliche Info für den ein oder anderen Leser hier.

Gruß
Conny
--
mailto
[email protected]
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.org


als Antwort auf: [#103890]

Fehlermeldung defekte Schrift

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 19079

20. Aug 2004, 01:09
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #104089
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wenn man sich den ganzen Krempel dann schon in Fontlab zerrt, mit all dessen Optionen, ist es auch nur eine Kleinigkeit ein € auf ALT-E zu legen. Vor allem ist es leichter als man denkt, aus dem C und dem = einer Schrift ein passenderes € zu basteln, als das, was bei den meisten Schriften inzwischen dabei ist.

MfG

Thomas


als Antwort auf: [#103890]

Fehlermeldung defekte Schrift

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

20. Aug 2004, 07:35
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #104098
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich denke daß da Apple gefordert ist, daß Problem zu lösen. Wie kommen wir dazu neue Schriften zu kaufen bzw. das Risiko mit der Schriftenkonvertierung auf sich zu nehmen? Vielleicht stellt Apple ein Konvertierungstool bereit. Ich denke daß Apple über das Problem bescheid weiß und reagieren wird (muß).
Ich bin wieder auf 10.3.4, da klappt es mit den Schriften.
Christian


als Antwort auf: [#103890]

Fehlermeldung defekte Schrift

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

20. Aug 2004, 14:58
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #104205
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielleicht hilft es, die Fonts zu überprüfen und zu reparieren.

Dazu gibt es FontDoctor:

http://www.thepowerxchange.com/...t_1099_detailed.html


als Antwort auf: [#103890]

Fehlermeldung defekte Schrift

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

20. Aug 2004, 16:33
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #104226
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen


als Antwort auf: [#103890]

Fehlermeldung defekte Schrift

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

21. Aug 2004, 08:43
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #104293
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
habe Fontdoctor-Demo für OS X ausprobiert. Bei der Zapfdingbats meldet er das der Font in Ordnung ist. Wenn ich den Font in Suitcase X1 11.0.2 lade, wird kein Font angezeigt, d.h. die Darstellung ist leer. Also ist Fontdoctor für die Überprüfung nicht geeignet.
Christian


als Antwort auf: [#103890]

Fehlermeldung defekte Schrift

wGrafix
Beiträge gesamt: 75

21. Aug 2004, 09:18
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #104295
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

@ Anonym:
Habe mittels dem Programm TransType2 die Schrift ZapfDingbats erfolgreich "neu generiert".

Folgende Einstellungen wurden vorgenommen:
Codepage:MAC OS Roman
Script: Roman
Format: MAC Type 1


@ All:
hat jemand Erfahrung mit der "Neugenerierung" von Schriften mit FontLab? Welche Einstellungen müssen gemacht werden um die Schriften unter OSX wieder funtionsfähig zu bekommen?
Ein Neukauf der Schriften ist ein Ding der Unmöglichkeit wenn man zu fast jedem Job neue Schriften von allen möglichen Herstellern benötigt.

Gruß wGrafix


als Antwort auf: [#103890]
(Dieser Beitrag wurde von wGrafix am 21. Aug 2004, 09:21 geändert)

Fehlermeldung defekte Schrift

Conny
Beiträge gesamt: 2914

21. Aug 2004, 10:57
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #104300
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi nochmal,

Apple wird genauso wie Microsoft nicht daran interessiert sein das Problem zu lösen denn schließlich sollen doch die neuen Standards gefördert werden ;-)
Für die Allgemeinheit die Schriftenkoffer basieren heute auf Vektorinformationen bei älteren Schriften ist das noch Bitmaporientiert - das ist der unterschied.
Was die Zapf Dingbats anbelangt habe ich eine Problemlösung erarbeitet und damit schon einigen geholfen. Wenn es ist meldet Euch per Mail bei mir.
Ich hoffe das hilft weiter.

Gruß
Conny
--
mailto
[email protected]
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.org


als Antwort auf: [#103890]

Fehlermeldung defekte Schrift

Freunek
Beiträge gesamt: 1464

21. Aug 2004, 16:01
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #104326
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> Bei der Zapfdingbats meldet er das der Font in Ordnung ist.

Moin Christian,
das kann ich bestätigen. Es ist nicht nur bei der Zapf Dingbats so. Ich habe hier auch "FranklinGothic" und "HelveticaCondensed"-Schriftenkoffer, die vom "FontDoctor" geprüft und für "ok" befunden werden, bei denen aber einzelne Schriftschnitte defekt (pixelig) auf Laserdrucker und Belichter ausgegeben werden.

mfg
Günther


als Antwort auf: [#103890]

Fehlermeldung defekte Schrift

typos
Beiträge gesamt: 44

24. Aug 2004, 20:10
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #104909
Bewertung:
(3970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo wGrafix,

Sie schrieben:

>hat jemand Erfahrung mit der "Neugenerierung" von Schriften mit
>FontLab? Welche Einstellungen müssen gemacht werden um die Schriften
>unter OSX wieder funtionsfähig zu bekommen?

Na, es ist genau das, was Sie mit dem Konverter (TransType) gemacht haben:

>Folgende Einstellungen wurden vorgenommen:
>Codepage:MAC OS Roman

nämlich die Schrift einfach mit einer neuen Belegung «Codepage» versehen, denn es ist ja nun nicht so, dass die Schriften wirklich defekt sind, sondern eben nur nicht unter OS X richtig ausgegeben werden - was aber kein Defekt ist (man selbst hat ja auch keinen Defekt, wenn man eine Fremdsprache, die man nicht gelernt hat, nicht versteht) - das nur, weil immer von defekten Schriften gesprochen wird und da kommen die Dinge schnell mit anderen "Defekten" durcheinander, die Schriften so haben können.

So ganz grundsätzlich dazu vielleicht dieser Thread:
http://www.HilfDirSelbst.ch/...4&topic_id=17598

Grundsätzlich möchte ich vor der Anwendung von Konvertern im professionellen Zusammenhang abratenn, wenn die Schrift im Mac-PS-Format vorliegt; TrueType ist was ganz anderes (zB Spline codiert und nicht Vektor-orientiert) und wenn man eine TT in eine PS konvertiert, muss diese nicht identisch mit der "echten" PS – weder in der einzelnen Glyphe noch insgesamt – sein.

Conny:
Zitat: «Für die Allgemeinheit die Schriftenkoffer basieren heute auf Vektorinformationen … » – wenn heute OS X meint: unter OS X haben Schriften keine Koffer mehr; sie werden nur aus Tradition unterstützt.

Viele Grüsse
Peter


als Antwort auf: [#103890]
X

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
unsplash_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022