[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe Fehlverhalten, Bilder werden beim PDF-Erstellen auf die halbe Auflösung reduziert!

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Fehlverhalten, Bilder werden beim PDF-Erstellen auf die halbe Auflösung reduziert!

Niels
Beiträge gesamt: 9

27. Sep 2005, 14:50
Beitrag # 1 von 11
Bewertung:
(1534 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
OSX 10.3, Adobe Crative Suite CS Premium (also Distiller 6.0.2)

PDF Workflow aus InDesign CS:
Ich erstelle PDFs über den Adobe "Virtual" Drucker, also über "Datei -> Drucken..."
Im Hintergrund läuft ja dann, so viel ich weis, der Distiller der dann das PS direkt in ein PDF umwandelt. Ist ja identisch wie wenn ich eine PS Datei Drucke und diese dann mit dem Distiller in ein PDF wandle.

Problem:
nun das klappt bis jetzt auch prima, aberbei der jetzigen datei nicht! die Bilder werden alle in der Auflösung halbiert (kontolliert mit PitStop) anstatt 300 dpi haben alle 150 dpi.
In der Distillerjobeinstellung ist natürlich 300 dpi eingestellt (bzw. 304dpi). auch sonst habe ich, soweit ich das beurteilen kann, keine fehler in der einstellung gefunden(hat ja bis jetzt auch immer funktioniert, und bei anderen dateien klappt es immer noch)

habe natürlich neustart ect. schon durchgeführt, aber leider kommen die bilder immer noch mit 150dpi raus.

habe im dokument auch mal alles bis auf so 10 bilder gelöscht, aber ohne resultat.

an was könnte das liegen?

ich kann das pdf so nicht an die druckerei schicken!

wenn ich es direkt aus dem InDesign als PDF X3 exportierte sind die Bilder i.o. also muss das problem beim distiller liegen, oder?
X

Fehlverhalten, Bilder werden beim PDF-Erstellen auf die halbe Auflösung reduziert!

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4796

27. Sep 2005, 15:27
Beitrag # 2 von 11
Beitrag ID: #188874
Bewertung:
(1528 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
haben die Bilder 300dpi? Wurden diese eventuell vergrößert eingebaut?
Kontrollier das doch mal in der Info-Palette: Einfach das Bild anklicken und die Info-Palette sagt dir, wie die effektive Auflösung ist.
Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#188868]

Fehlverhalten, Bilder werden beim PDF-Erstellen auf die halbe Auflösung reduziert!

Niels
Beiträge gesamt: 9

27. Sep 2005, 15:38
Beitrag # 3 von 11
Beitrag ID: #188875
Bewertung:
(1526 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ja, die bilder haben natürlich 300 dpi.

Erstelle ich das PDF über Exportieren PDF im InDesign haben die bilder im anschliessenden PDF 300dpi.

Keins der bilder ist mehr als plus minus 10 % skaliert (freeware plugin Scalalart überwacht mir das)

die Auflösung wird GENAU halbiert. Ein bild, dass verkleinert wurde in indesign und nun eigentlich 320 dpi haben sollte hat 160 dpi, ebenso wenn eins vergrössert wurde und nun 280 dpi haben sollt hat es jetzt im pdf 140 dpi.

das ist total verrückt!


als Antwort auf: [#188874]
(Dieser Beitrag wurde von Niels am 27. Sep 2005, 15:41 geändert)

Fehlverhalten, Bilder werden beim PDF-Erstellen auf die halbe Auflösung reduziert!

Robert Zacherl
Beiträge gesamt: 4153

27. Sep 2005, 15:45
Beitrag # 4 von 11
Beitrag ID: #188878
Bewertung:
(1522 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Niels,

mir kommen spontan zwei mögliche Ursachen in den Sinn:

- entweder haben Sie vergessen im Adobe PDF" Drucker bzw. dessen optionen die richtige Joboption auszuwählen (es werden nämlich nicht automatisch die verwendet, welche zur zeit im Acrobat Distiller eingestellt sind)
- oder Sie geben mit der Ausgabeeinstellung "Optimierte Abtastauflösung" in Kombination mit einer Rasterweite von 75 lpi aus Adobe InDesign aus, was zu einem Downsampling der Halbton-Bilder auf 150 dpi bereits während des Druckens führt

Ihre zuletzt gemachten Aussagen (habe es gerade erst gelesen) bestätigen, dass wohl die zweitgenannte Ursache verantwortlich ist. Allerdings ist die eingestellte Rasterweite dann wohl noch niedriger als 75 lpi eingestellt.

Mit freundlichem Gruß

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
www.impressed.de


als Antwort auf: [#188875]
(Dieser Beitrag wurde von Robert Zacherl am 27. Sep 2005, 15:48 geändert)

Fehlverhalten, Bilder werden beim PDF-Erstellen auf die halbe Auflösung reduziert!

Christoph Steffens
Beiträge gesamt: 4796

27. Sep 2005, 15:48
Beitrag # 5 von 11
Beitrag ID: #188879
Bewertung:
(1514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: (freeware plugin Scalalart überwacht mir das)

Wie heißt das Teil? Was tut das? Woher hast du das?
Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#188875]

Fehlverhalten, Bilder werden beim PDF-Erstellen auf die halbe Auflösung reduziert!

Niels
Beiträge gesamt: 9

27. Sep 2005, 15:49
Beitrag # 6 von 11
Beitrag ID: #188881
Bewertung:
(1512 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf:
Antwort auf: (freeware plugin Scalalart überwacht mir das)

Wie heißt das Teil? Was tut das? Woher hast du das?


http://www.knowbody.dk/productbasement/index.asp?language=3


als Antwort auf: [#188879]

Fehlverhalten, Bilder werden beim PDF-Erstellen auf die halbe Auflösung reduziert!

Niels
Beiträge gesamt: 9

27. Sep 2005, 16:00
Beitrag # 7 von 11
Beitrag ID: #188884
Bewertung:
(1504 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Hallo Niels,

mir kommen spontan zwei mögliche Ursachen in den Sinn:

- entweder haben Sie vergessen im Adobe PDF" Drucker bzw. dessen optionen die richtige Joboption auszuwählen (es werden nämlich nicht automatisch die verwendet, welche zur zeit im Acrobat Distiller eingestellt sind)
- oder Sie geben mit der Ausgabeeinstellung "Optimierte Abtastauflösung" in Kombination mit einer Rasterweite von 75 lpi aus Adobe InDesign aus, was zu einem Downsampling der Halbton-Bilder auf 150 dpi bereits während des Druckens führt

Ihre zuletzt gemachten Aussagen (habe es gerade erst gelesen) bestätigen, dass wohl die zweitgenannte Ursache verantwortlich ist. Allerdings ist die eingestellte Rasterweite dann wohl noch niedriger als 75 lpi eingestellt.


also Punkt 1 ist es nicht, ich habe alle Druckeinstellungen gespeichert und wähle dann immer die entspechende "Einstellung" aus. habs jetzt auch nochmals manuel nacheingestellt, ohne besseres resultat

zu punkt 2:
habe das mit der "Optimierte Abtastauflösung" mal in der Adobe hilfe nachgelesen:
Steuert, wie viele Bilddaten an den Drucker oder die Datei gesendet werden
Sendet gerade genügend Bilddaten, um die Grafik in der bestmöglichen Auflösung für das Ausgabegerät zu drucken. (Ein hoch auflösender Drucker verwendet mehr Daten als ein niedrig auflösender Desktop-Drucker.) Wählen Sie diese Option aus, wenn Sie mit Bildern von hoher Auflösung arbeiten, aber Probedrucke auf einem Desktop-Drucker erstellen.
Hinweis: InDesign verwendet auch dann keine Abtastauflösung für EPS- oder PDF-Grafiken, wenn "Optimierte Abtastauflösung" ausgewählt ist.


es ist "Optimierte Abtastauflösung" eingestellt.

nur das mit der Rasterweite ist mir jetzt leider zu hoch, könnte ich dazu ein zwei infos mehr haben? (evt. auch ein link wo ich nachlesen kann)

wegwn wass ist jetzt genau das problem entstanden


als Antwort auf: [#188878]
(Dieser Beitrag wurde von Niels am 27. Sep 2005, 16:02 geändert)

Fehlverhalten, Bilder werden beim PDF-Erstellen auf die halbe Auflösung reduziert!

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

27. Sep 2005, 16:09
Beitrag # 8 von 11
Beitrag ID: #188887
Bewertung:
(1496 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Niels

Zur optimierten Abtastauflösung siehe folgenden Link:
http://www.hilfdirselbst.ch/...i?post=187228#187228

Gruss Marco

iMac 3.06 GHz | 8 GB RAM | OS X 10.6.8 | Indesign 7.0.4 (CS5 Design Premium) | CS6 Design Standard | www.manuseum.ch


als Antwort auf: [#188884]
(Dieser Beitrag wurde von Marco Morgenthaler am 27. Sep 2005, 16:09 geändert)

Fehlverhalten, Bilder werden beim PDF-Erstellen auf die halbe Auflösung reduziert!

Niels
Beiträge gesamt: 9

27. Sep 2005, 16:56
Beitrag # 9 von 11
Beitrag ID: #188904
Bewertung:
(1488 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also, mal schaun ob ich das verstanden habe.

Ich sollte eigentlich die Einstellungen beim Postscript Drucken Drucken -> Grafiken -> Bilder nicht auf "Optimierte Abtastauflösung" gestellt haben sondern auf "Alle", richtig?

Aber wiso hats bis jetzt immer geklappt und jetzt nicht mehr? ich habe an den einstellungen beim drucken Drucken -> Ausgabe -> Farbe: "Composite-CMYK" nichts geändert und hier muss ich ja was ändern, damit ich die Rasterweite ändern kann (oder kann man das auch anders wo?).

Wenn ich hier von "Composite-CMYK" auf "Separation" ändere sind die Rasterwinkel für Cyan und Magenta ganz komisch! 71.2343 und 18.234 die Rasterweite ist auch total komisch! warum von wo kommt das?
diese sind wahrschenlich das problem! wo kann ich das anpassen?

EDIT: scheint doch nicht das problem zu sein. habe eine andere datei geöffnet bei der das PDF richtig erstellt wird und da war das gleich komisch.

Ich weis, dass derjenige der die datei erstellt hat ein teil der daten aus einer freehand-datei per zwischenablage übernommen hat, könnte das die ursach des problems sein?


als Antwort auf: [#188887]
(Dieser Beitrag wurde von Niels am 27. Sep 2005, 17:01 geändert)

Fehlverhalten, Bilder werden beim PDF-Erstellen auf die halbe Auflösung reduziert!

Marco Morgenthaler
Beiträge gesamt: 2474

27. Sep 2005, 17:28
Beitrag # 10 von 11
Beitrag ID: #188914
Bewertung:
(1479 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Niels

Erstelle dein PDF mit der Einstellung "Alle" und Composite CMYK (warum willst du die Rasterweite einstellen?). Dann misst du im PDF die Auflösung der Bilder. Wie gross ist sie jetzt?

Gruss Marco

iMac 3.06 GHz | 8 GB RAM | OS X 10.6.8 | Indesign 7.0.4 (CS5 Design Premium) | CS6 Design Standard | www.manuseum.ch


als Antwort auf: [#188904]

Fehlverhalten, Bilder werden beim PDF-Erstellen auf die halbe Auflösung reduziert!

Niels
Beiträge gesamt: 9

28. Sep 2005, 08:28
Beitrag # 11 von 11
Beitrag ID: #188971
Bewertung:
(1462 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: Hallo Niels

Erstelle dein PDF mit der Einstellung "Alle" und Composite CMYK (warum willst du die Rasterweite einstellen?). Dann misst du im PDF die Auflösung der Bilder. Wie gross ist sie jetzt?

Gruss Marco


Jetzt stimmts, 300dpi.

Wegen der Rasterweite, Herr Zacherl hat mich mit seiner erklärung etwas verwirrt (war wohl zuviel des guten für meine kentnisse). ich möchte die Rasterweite nicht einstellen ich dacht nur evt. muss ich das korrigieren weil irgendwo was flasch eingestellt ist.


Ich danke allen für die Hilfe!


als Antwort auf: [#188914]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
30.11.2020 - 01.12.2020

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Montag, 30. Nov. 2020, 08.30 Uhr - Dienstag, 01. Dez. 2020, 17.00 Uhr

Kurs

Im Kurs lernen Sie die Schritte vom Import des Rohmaterials bis zum fertig exportierten Clip kennen. Dazu zählen die Materialverwaltung, das Trimmen für Roh- und Feinschnitt, Blenden, Titel und Effekte und eine Übersicht über die wichtigsten Formate.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.digicomp.ch/weiterbildung/software-anwendungs-trainings/adobe-trainings/video-und-audio-publishing/adobe-premiere-pro-cc/kurs-adobe-premiere-pro-cc-basic

Veranstaltungen
01.12.2020 - 03.12.2020

ortsunabhängig
Dienstag, 01. Dez. 2020, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. Dez. 2020, 11.30 Uhr

Online Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Webinar, das wir vom 1. – 3. Dezember 2020 gemeinsam mit unserem Partner und InDesign-Experten Klaas Posselt von einmanncombo organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Webinar unter Anleitung arbeiten. Während des Webinars haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen. Inhalte der einzelnen Webinare: Die Webinar-Serie besteht aus vier Teilen (Inhalte folgend). Diese bauen aufeinander auf, können aber, mit den entsprechenden Vorkenntnissen, auch einzeln besucht werden. Webinar 1 – Grundlagen (1. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Fundiertes Grundlagenwissen über barrierefreie PDF-Dokumente bildet die Basis einer erfolgreichen Umsetzung in InDesign, um die dafür notwenigen Werkzeuge richtig einsetzen zu können. â–ª Warum barrierefreies PDF? â–ª Gesetzliche Grundlagen und Richtlinien â–ª Anforderungen an barrierefreie PDF-Dokumente â–ª Basiswissen zur Umsetzung in InDesign â–ª Einordnung axaio MadeToTag Webinar 2 – Einstieg MadeToTag (2. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Anhand eines InDesign-Beispieldokumentes wird eine Publikation Schritt für Schritt mit MadeToTag barrierefrei gemacht. â–ª Warum MadeToTag nutzen? â–ª Nützliche Funktionen/Mehrwert gegenüber InDesign â–ª Arbeitsschritte in der Übersicht â–ª Gemeinsam ein Dokument barrierefrei machen, Schritt für Schritt â–ª Ausgabe als barrierefreies PDF/UA Webinar 3 – Spezielle Aufgaben mit MadeToTag meistern (3. Dezember 2020, 10.00 - 11.30 Uhr) Bestimmte Inhalte, wie unpassend erstellte Inhalte (z.B. manuelle Trennungen), komplexe Tabellen oder Formulare, können in einer barrierefreien Umsetzung sehr störend oder gar kniffelig sein. MadeToTag kann hier Hilfestellung leisten. â–ª Probleme finden und beheben â–ª Komplexere und richtig komplexe Tabellen â–ª Formulare â–ª Schneller Arbeiten mit Shortcuts â–ª Vorlagen aufbauen Ziele der Webinar-Serie: â–ª Grundlagen barrierefreier Dokumente kennen â–ª Barrierefreie Dokumente in InDesign mit MadeToTag vorbereiten und ausgeben Teilnahmegebühr: Die Teilnahmegebühr für alle drei Webinare beträgt € 89,- (zzgl. MwSt.) Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme! Das axaio-Team

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://en.xing-events.com/OEBIDIR.html

Erstellung barrierfreier PDF-Dokumente mit InDesign & MadeToTag

Neuste Foreneinträge


Acrobat Pro Farbauszüge drucken

Großformat Druckdaten anlegen

Mockup Alias Ebene erstellen

Interaktive PDFs - Ebenenansicht speichern

Pantone - reiner Buntaufbau

Vorschlag vor Überschrift

Systemschriften nicht anzeigen Fontexplorer

Script um 2 Items von CC Library auf eine Seite zu plazieren

Quellenangaben von Bildern innerhalb des Dokumentes pflegen

Anpassung von Scriptfunktion auf Bleedbox
medienjobs