[GastForen Web allgemein HTML und CSS / Stylesheets Film im Web

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Film im Web

Kobold
Beiträge gesamt: 508

29. Sep 2006, 10:33
Beitrag # 1 von 6
Bewertung:
(2139 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo miteinander

Ich bastle gerade an der Webseite für meiner Tochter in iWeb herum und frage mich, in welchem Format ich die Kurzfilme abspeichern soll. Momentan sind alle Filme im .mov-Format (Quicktime), was überall dort für Probleme sorgt, wo Quicktime nicht installiert ist, also bei fast allen Windows-PCs.
Welches Format würdet Ihr fürs Web vorschlagen, welches zudem auch Mac/PC-kompatibel ist?

Für eure Tipps wie immer dankbar!
K.
X

Film im Web

ganesh
Beiträge gesamt: 1981

29. Sep 2006, 17:13
Beitrag # 2 von 6
Beitrag ID: #253945
Bewertung:
(2124 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Heutzutage eigentlich Flash.

QT haben viele PC-User nicht, RealPlayer ist (zu Recht) verhasst wegen Spyware, WindowsMedia Player ist bei den Mac-Usern verpönt (übrigens auch bei vielen PC-Usern).

d.h. Du musst den .mov umwandeln in ein .flv. Falls du kein Flash hast, kannst du einen der freeware-Umwandler verwenden, die es mittlerweile gibt. Google selber nach (".flv converter"). Und Players (fertige .swf Files) gibts auch diverse.


als Antwort auf: [#253815]

Film im Web

Kobold
Beiträge gesamt: 508

30. Sep 2006, 14:08
Beitrag # 3 von 6
Beitrag ID: #254025
Bewertung:
(2114 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aber es muss doch irgend ein Film-Format geben, welches beide Plattformen (Win und Mac) gleichermassen unterstützen?

Gruss
K.


als Antwort auf: [#253945]

Film im Web

bernhard
Beiträge gesamt: 444

30. Sep 2006, 14:42
Beitrag # 4 von 6
Beitrag ID: #254028
Bewertung:
(2112 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ohne plugin gibt es meines wissens nichts, was auf beiden plattformen gleichermassen und nativ läuft. die beste variante ist flash. das funktioniert bei allen (mit plugin - aber ein flash-plugin steck in allen browsern "ab werk" drin, die meisten benutzer wissen/registrieren das nicht mal) und sieht überall gleich gut aus.
ich ärgere mich auch immer wieder über die video-vielfalt auf diversen nachrichten seiten und bin gerade richtig begeistert vom onlineangebot der zeitschrift spiegel (www.spiegel.de). die haben seit einiger zeit auf flash umgestellt und das läuft prima und überall.

gruß
bernd


als Antwort auf: [#254025]

Film im Web

vollueli
Beiträge gesamt: 785

5. Okt 2006, 21:01
Beitrag # 5 von 6
Beitrag ID: #254893
Bewertung:
(2062 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
mein persönlicher tipp: die datei im quicktime-format (mpeg, bitte kein mov) online stellen.
ich kenne diverse windows pc's, wo quicktime installiert ist. ich kenne keine statistiken, aber ich denke auf den meisten pc's ist quicktime installiert. vor allem auch mit dem aufkommen von itunes, das qt immer auch gleich mitinstalliert.

ich bevorzuge diese methode, da ich flash-filme nicht leiden kann. wenn ich einen film downloaden möchte, habe ich keine lust, das immer über den videodownloader (plugin für firefox) zu machen und dann die datei aus .flv wieder in qt-format zu konvertieren.


als Antwort auf: [#253815]

Film im Web

ganesh
Beiträge gesamt: 1981

6. Okt 2006, 04:10
Beitrag # 6 von 6
Beitrag ID: #254936
Bewertung:
(2049 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
"ich bevorzuge diese methode, da ich flash-filme nicht leiden kann. wenn ich einen film downloaden möchte, habe ich keine lust, das immer über den videodownloader (plugin für firefox) zu machen und dann die datei aus .flv wieder in qt-format zu konvertieren."

Da kannst du ja auch einfach im Cache nachschauen, da braucht es weiss Gott kein Plugin dafür...

Ausserdem muss man klar unterscheiden zwischen "Filme zum downloaden" und "Filme auf der Website anschauen". Ich glaube Kobold meint doch eher die 2. Variante...


als Antwort auf: [#254893]
X