[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Finder-Darstellung aktualisieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Finder-Darstellung aktualisieren

Oliver_ABA
Beiträge gesamt: 57

3. Sep 2004, 10:03
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(2218 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Weiss jemand was man tun kann, dass Dateien, welche man z.B.
• auf den Desktop speichert dort schneller sichtbar werden?
• Dateien, welche z.B. von einem Photoshop-Skript in einen Ordner gespeichert werden im Finder dargestellt werden ohne dass das betreffende Fenster geschlossen und wieder geöffnet werden muss?
• Dateien welche vom Distiller in den Ordner OUT verschoben werden dort schneller sichtbar werden?

Auf Windows ist das F5. Im OS9 war das auch ohne F5 pefekt, seit OSX lahmt der Finder enorm.

Oliver
X

Finder-Darstellung aktualisieren

Fury
Beiträge gesamt: 222

3. Sep 2004, 10:31
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #106686
Bewertung:
(2218 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo.

Das Problem ist bekannt. In meinen Augen ist das ein fetter Bug. Es kann ja wohl nicht sein, dass ein modernes Betriebssystem nicht in der Lage ist, seine Dateifenster auf dem aktuellen Stand zu halten.

Es gibt Abhilfe: Zum Beispiel ein kleines Programm namens Nudge, und ein kleines Appleskript. Mit ersterem kannst du den Inhalt durch Rechtsklick mit der Maus aktualisieren, glaube ich. Zweiteres aktualisiert periodisch alle offenen Finderfenster. Beide Lösungen haben mich zwar nicht überzeugt, sind aber Möglichkeiten, den Fehler im OS auszugleichen. Danke für die Entwickler dieser Tools.

Schade eigentlich
Martin


als Antwort auf: [#106679]

Finder-Darstellung aktualisieren

Rodger
Beiträge gesamt: 1323

3. Sep 2004, 10:38
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #106688
Bewertung:
(2218 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schaut mal hier nach:

http://www.hilfdirselbst.ch/...9&topic_id=22195

Gruß
Rodger

MAC Dual 533 MHz PC G4 (1.12 GBRAM)
MAC OS X (Vers. 10.3.5)


als Antwort auf: [#106679]

Finder-Darstellung aktualisieren

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

3. Sep 2004, 12:38
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #106720
Bewertung:
(2218 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ist in der tat so, dass apple da mal endlich etwas machen sollte!
wirklich mühsam das ganze... vielleicht mit 10.4 :-)
schön wäre es.

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch


als Antwort auf: [#106679]

Finder-Darstellung aktualisieren

Thomas Kaiser
Beiträge gesamt: 1299

3. Sep 2004, 14:42
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #106762
Bewertung:
(2218 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

> ist in der tat so, dass apple da mal endlich etwas machen sollte!
> wirklich mühsam das ganze...

Naja, Apple hat ja schon was gemacht. Mit 10.2 war es ja schlichtweg nur katastrophal bzw. funktionierten Refreshes auf Server-Volumes *überhaupt* gar nicht.

Das grundsätzliche Problem ist aber schlichtweg das, wie solche Notifications bei den Anwendungen und/oder dem Finder ankommen. Passives "Polling" auf Änderungen ist erstmal dumm, da ressourcenintensiv. Also braucht man einen anderen Ansatz: Ordnerinhalte nur bei Bedarf aktualisieren.

10.3 stellt sich da IMO gar nicht mehr so doof an. Und Abhilfe ist ja "eigentlich" simpel möglich, bspw. in Form eines Kontextmenü-PlugIns oder eben dem passiven Pollen auf Änderungen in *offenen* Finder-Fenstern.

Was ich allerdings wirklich ärgerlich finde, ist die Tatsache, daß der Finder von MacOS X sich einen Dreck um den Status des "invisible"-Flag schert, d.h. die Sichtbarkeit/Unsichtbarkeit wird beim erstmaligen Betreten eines Verzeichnisses geprüft aber anschließend nie wieder (bis der Finder neugestartet wird)

> vielleicht mit 10.4 :-)

Mit 10.4 hält ein Verfahren Einzug, das auf SGI-Maschinen oder bspw. auch Linux (http://oss.sgi.com/projects/fam/) und inzwischen auch *BSD schon länger im Einsatz ist. Es wird an exponierter Stelle (dem OS-Kernel) darüber gewacht, wo sich was im Dateisystem tut und das dann in Form eines APIs den Anwendungen zur Verfügung gestellt (dieses Feature hat sich Apple aus dem FreeBSD-Kernel ausgeliehen). Auf dieser Basis funktioniert in 10.4 ja auch die kontunierliche Indexierung von Dateiinhalten. Sobald eine neue Datei erscheint oder sich ändert, wird der Indexierungsvorgang angestossen, weshalb die Suche nach Dateiinhalten oder -metadaten wirklich rasend schnell vonstatten geht (ein permanent aktueller Index macht's möglich).

Hoffentlich fällt für den Finder und die Anwendungen eine permanente Aktualisierung von Ordnerinhalten ebenfalls bei ab.

Spannend wird außerdem sein, wie Apple das alles in Netzwerk-Szenarien integriert, da ja lokale Benachrichtigung/Indexierung in einer Server-zentrierten Umgebung nichts bringt.

Da Apple sowieso für "IP Failover" an AFP (Apple Filing Protocol) rumbastelt, denken sie evtl. daran, dem Protokoll noch ein paar neue Calls für diese Szenarien mitzugeben. Man wird sehen :-)

Gruss,

Thomas


als Antwort auf: [#106679]
(Dieser Beitrag wurde von Thomas Kaiser am 3. Sep 2004, 15:08 geändert)

Finder-Darstellung aktualisieren

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

5. Sep 2004, 19:06
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #106960
Bewertung:
(2218 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi

Es gibt da eine Software, Windows Updater, sicher nicht die beste, aber im Moment einzige Alternative, IMHO.

http://www.macupdate.com/info.php/id/15732


// david uhlmann

mac os x & datahandling
http://www.wissen-wie.ch


als Antwort auf: [#106679]

Finder-Darstellung aktualisieren

Thomas Kaiser
Beiträge gesamt: 1299

5. Sep 2004, 19:58
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #106967
Bewertung:
(2218 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

> Es gibt da eine Software, Windows Updater,

Das ist auch nix weiter als ein simples AppleScript, das dem Finder "update" AppleEvents schickt aber dem im Interface Builder ein buntes Mäntelchen übergezogen wurde.

> sicher nicht die beste, aber im Moment einzige Alternative, IMHO

Nur aus Interesse: Alternative zu was?

Gruss,

Thomas


als Antwort auf: [#106679]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/