[GastForen Programme Web/Internet Adobe Flash & ActionScript Flash / Javascript

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Web/Internet - Webdesign, eForms, Flash
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Flash / Javascript

Klaus
Beiträge gesamt: 252

29. Apr 2003, 10:45
Beitrag # 1 von 4
Bewertung:
(1071 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Forum,

bin mir unsicher, wo ich meine Frage platzieren soll, hier im Flashforum oder bei Javascript :-)

ich habe da zwei Fragen:

1. Kann ich mit Javascript aus eineer Internetanwendung heraus einen Flashfilm starten und wenn ja, wie?

2. Kann ich mit Javascript zwei unabhängige Flashfilme kommunizieren lassen und wenn ja, was muss ich beachten?
Gedanken-Beispiel: Im Headbereich meiner Internetseite befindet sich eine Flashnavigation. Mit dieser Navigation möchte ich einen weiteren Flashfilm der als Unternavigation dient starten.

Danke für euere Unterstützung.

schöne Grüße
Klaus
X

Flash / Javascript

hmaus
Beiträge gesamt: 692

29. Apr 2003, 11:05
Beitrag # 2 von 4
Beitrag ID: #33318
Bewertung:
(1071 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Klaus,

zu Deinen Fragen:

1. Du kannst per JavaScript entweder das Code-Stück, in dem das eingebettete Flash_Filmchen liegt zur Laufzeit einhängen. Das sollte klappen. Interesant wäre allerdings die Frage, ob Du das überhaupt benötigst oder ob Du nicht von außen per JavaScript eine Art "Start-Befehl" an den Flash-Film sendest. Kommt auf Deine Anwendung an.

2. ist auch eher eine konzeptionelle Frage: Ja, man kann Flash-Filme per JavaScript miteinander kommunizieren lassen. Ist es jedoch nicht sinnvoller, dann Haupt- und Subnavigation in einem Film zu platzieren?

Hast Du ein beispiel, wie Du es Dir vorstellst?

Helge

--
Web- & Multimedia-Development * ADOBE Software Training
http://www.iPartner.de


als Antwort auf: [#33314]

Flash / Javascript

Klaus
Beiträge gesamt: 252

29. Apr 2003, 11:35
Beitrag # 3 von 4
Beitrag ID: #33324
Bewertung:
(1071 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Helge,

wir stecken im Moment bei der Frage fest ob wir die Navigation in (X)HTML oder in Flash oder einer Mischung aus beiden machen sollen.

Wir haben den Headbereich in dem sich die Hauptnavigation befinden soll, dann haben wir den Bereich in dem die Infos ablaufen. In diesem Bereich soll sich auch eine Unternavigation hinein und die soll aufklappen wenn der Besucher auf einen Hauptnavigationspunkt klickt.

Das bedeutet ich habe je einen Flashfilm im Headbereich und im Infobereich. Oder ich Steuere mit einer herkömmlichen Navigation aus dem Headbereich einen Flashfilm an.


schöne Grüße
Klaus


als Antwort auf: [#33314]

Flash / Javascript

hmaus
Beiträge gesamt: 692

29. Apr 2003, 11:51
Beitrag # 4 von 4
Beitrag ID: #33328
Bewertung:
(1071 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

o.k., dann bleibt dir ja nichts anders über. Leider ist eine "kurze" Erklärung hier kaum zu machen. Entweder also Handbuch und FSCommand anschauen oder ich habe auch noch einen Buchtipp mit einem recht ausführlichem Kapitel darüber:

Data Becker, "Flash MX ActionScript" ISBN 3-8158-2151-7, Euro 49,95.


--
Web- & Multimedia-Development * ADOBE Software Training
http://www.iPartner.de


als Antwort auf: [#33314]
Hier Klicken X
Hier Klicken

Aktuell

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.10.2018

Hamburg
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 10.39 Uhr

Seminar

Viele Funktionen, für die früher Illustrator benötigt wurde, finden sich heute auch in InDesign. Angefangen bei den Pfadwerkzeugen, mit denen sich Linien und Bezier-Pfade zeichnen lassen, über die regulären Zeichenwerkzeuge für Rahmen und Linien bis hin zum Pathfinder, der Vektorobjekte zerschneiden, verbinden und kombinieren kann: InDesign bietet eine Vielzahl von Vektorgrafik-Werkzeugen, mit denen sich auch komplexe Vektorgrafiken erstellen lassen.

München, Donnerstag, 25.10.2018, Seminargebühr 415,31 (inkl. 19% MwSt), 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

Vektorgrafik mit Adobe InDesign und Illustrator
Veranstaltungen
25.10.2018

Schule für Gestaltung Zürich
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 17.00 - 19.30 Uhr

Seminar

Folgenden Fragen gehe ich – gemeinsam mit Ihnen – während des Seminars auf den Grund: – Sind heutige Farbsysteme auf crossmediale Ausgaben ausgerichtet? – Wie definiert man Farben für den Einsatz in Office- und Direktmarketing-Softwaren? – Welche Farb-Definitionen muss ein heutiges, crossmediales Corporate-Design beinhalten? – Braucht es dazu neue Systeme und Workflows? – Existieren Hilfsmittel für den crossmedialen Datenaustausch (freieFarbe)? – Ist CMYK in heutigen digitalen Produktionen noch sinnvoll und von Vorteil? – Was ist qualitativ besser – verfahrensangepasst oder ausgabeneutral?

Donnerstag, 25. Oktober 2018, von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr
mit anschliessendem Apéro

viscom-Mitglied: Kostenlos
Nichtmitglied: CHF 250.00, zuzüglich MwSt.

Ja

Organisator: viscom

http://www.viscom.ch/?name=agenda&veranstaltungid=854&datum=25.10.2018&suche=1