[GastForen Archiv Adobe GoLive Flash in Golive importieren

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Flash in Golive importieren

Jürg
Beiträge gesamt: 82

1. Mär 2002, 09:32
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1084 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Leute
möchte gerne einen Flash Film in GL importieren. Hab sowas noch nie gemacht, deshalb meine Fragen: In welchem Format muss der Flsh Film abgelegt sein? Wie krieg ich das Ding in GL rein?
Vielen Dank für die Hilfe.
Jürg
X

Flash in Golive importieren

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3977

1. Mär 2002, 10:06
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #1184
Bewertung:
(1084 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
wenn es von flash ist, speichere es in flash als html datei ab. dann kannst du das ganze nur noch verlinken oder die html-datei ändern. du kannst aber auch nur die swf-datei per drag and drop ins fenster oder in eine zelle reinziehen. danach musst du im inspektor noch die zusätze eingeben.

wenn es eine datei .liv (livemotion) ist, kannst du diese gleich ins fenster ziehen. den rest erledigt es selbst.


als Antwort auf: [#1182]

Flash in Golive importieren

gpo
Beiträge gesamt: 5520

1. Mär 2002, 10:58
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #1188
Bewertung:
(1084 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Jürg,
möchte Urs hier nur bestätigen,
im Anfang ist es besser gleich aus dem Flash-Programm eine HTML mitzugenerieren und diese einzubinden, denn....

Dort stehen diverse Parameter zur Verfügung nach denen ich zuerst immer gesucht hatte:
Scheife abspielen oder aus/ Menue ein -aus usw.

Wenn man das ein paar mal gemacht hat wird es wirklich einfach, du nimmst das ganze SWF einfach in dein Layout aud fertig.Die Programme Flash,LiveMotion und Swish sowie rave können das.
Mfg gpo


als Antwort auf: [#1182]

Flash in Golive importieren

Jürg
Beiträge gesamt: 82

1. Mär 2002, 11:37
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #1193
Bewertung:
(1084 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für die Tipps
Es geht um folgendes: Ich habe ein Logo bestehend aus verschieden farbigen Linien, die in eienr S-Form sind. Das Ursprungsprogramm ist FreeHand. Wenn ich das ganze als GIF ablege, sind dieS-Kurven gepixelt, dass es einem schlecht wird. Ich habe also gedacht, dass ich das Logo in Flash konvertiere und das ganze in GL importiere. Auf diese Weise hoffe ich, dass ich die ganze Pixelgeschichte gelöst habe, weil Flash Vektororientiert ist.
Oder liege ich damit völlig falsch?


als Antwort auf: [#1182]

Flash in Golive importieren

Urs Gamper
  
Beiträge gesamt: 3977

1. Mär 2002, 12:40
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #1196
Bewertung:
(1084 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
guter denkansatz - würde ich ausprobieren!


als Antwort auf: [#1182]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
14.02.2022

Zürich, Online
Montag, 14. Feb. 2022, 07.30 - 18.00 Uhr

Word Press / Digitalisierung / Selbständigkeit

Digitalisierung und KMU's in der Schweiz Leistungsfähig im Zeitalter der Digitalisierung Machine Learning Künstliche Intelligenz CRM Change Management Kommunikation im Betrieb Kommunikation digitale Medien Digitale Vertriebsmodelle

Ja

Organisator: B. Isik

Kontaktinformation: B. Isik / Daniela Lovric, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/website-mit-wix-erstellen/

Veranstaltungen
01.03.2022 - 03.03.2022

Online
Dienstag, 01. März 2022, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. März 2022, 11.30 Uhr

Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Workshop, den wir vom 1. – 3. März 2022 organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Workshop unter Anleitung arbeiten. Während des Workshops haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die Webinar-Serie besteht aus drei Teilen, an drei verschiedenen Terminen, die aufeinander aufbauen: 1.-3. März 2022, jeweils von 10.00-11.30 Uhr, mit anschliessender 20-minütiger Diskussionsrunde.
Teilnahmegebühr: 89,- EUR (zzgl. MwSt).

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://www.axaio.com/doku.php/de:news:interaktive-webinar-serie

Barrierefreie PDF-Dokumente erstellen mit Adobe InDesign & axaio MadeToTag