[GastForen PrePress allgemein Typographie FontAgentPro

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

FontAgentPro

GoMac
Beiträge gesamt: 400

5. Okt 2006, 11:53
Beitrag # 1 von 7
Bewertung:
(2639 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Folks,
nach dem updaten auf FontAgentPro 3.3. kann ich keine neuen Schriften mehr hinzufügen:
Meldung: Zusammenfassung: Es wurden keine neuen Zeichensätze hinzugefügt.Probleme: Es sind keine Probleme aufgetreten (!). Hat jemand einenPlan - ohne funktionierende Schriftenverwaltung geht es nicht. (Hier G4-Mac, Sys 10.3.9) Onyx durchlaufen lassen, Rechte etc.

Danke und Gruß aus HH
GoMac
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
iMac 27", Capitan • 3,5 GHz Intel Core i7 • NVIDIA GeForce GTX 775M 2048 MB
MacBookAir, Mojave +++ und nu' Affinity Photo, Designer, Publisher; Blocs, Forclift, PDFGenius, Typeface...

X

FontAgentPro

Hubert Lechner
Beiträge gesamt: 140

5. Okt 2006, 13:57
Beitrag # 2 von 7
Beitrag ID: #254810
Bewertung:
(2615 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo GoMac,

etwas mehr Info wäre hilfreich: sind bereits andere Schriften aktiv, was für Schriften willst du neu hinzufügen, sind evtl. schon gleichnamige Fonts aktiv...? Zur Info: Meine Probleme mit FAP waren am Ende so gravierend, dass ich nun auf Suitcase Fusion umgestiegen bin. Auf Antworten vom Insider-Support auf meine Anfragen warte ich seit mehr als drei Wochen...

Grüße
Hubert


als Antwort auf: [#254772]

FontAgentPro

Be.eM
Beiträge gesamt: 3173

5. Okt 2006, 13:58
Beitrag # 3 von 7
Beitrag ID: #254811
Bewertung:
(2615 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ GoMac ] Zusammenfassung: Es wurden keine neuen Zeichensätze hinzugefügt.Probleme: Es sind keine Probleme aufgetreten (!)


Hallo GoMac,

ich habe hier FAPro 3.3 auch auf mehreren OS-Versionen, u.a. auch auf einem PB G4/10.3.9. Keine Probleme soweit, die Meldung bedeutet normalerweise nur, dass die Schriften bereits in der Bibliothek enthalten sind. Was passiert, wenn du eine neue Bibliothek anlegst und Schriften in diese importierst?

Bernd


als Antwort auf: [#254772]

FontAgentPro

Be.eM
Beiträge gesamt: 3173

5. Okt 2006, 14:05
Beitrag # 4 von 7
Beitrag ID: #254814
Bewertung:
(2609 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Hubert Lechner ] Meine Probleme mit FAP waren am Ende so gravierend, dass ich nun auf Suitcase Fusion umgestiegen bin.



Hmmm... bei mir war's exakt umgekehrt. Was für Probleme?

Bernd


als Antwort auf: [#254810]

FontAgentPro

GoMac
Beiträge gesamt: 400

5. Okt 2006, 16:05
Beitrag # 5 von 7
Beitrag ID: #254833
Bewertung:
(2596 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
andere Schriften sind aktiv, allerdings werden sie im IndesignCS nicht angezeigt.
Vorher habe ich mit de Schriften kein Stress in der Belichtung gehabt. Bin ratlos...Habe deaktiviert und wieder aktiviert. Jetzt sind die Schriften (Bergamo, Syntax)auf einmal teilweise defekt.
Muss wohl alles neu deinstallieren und wieder neu aufbauen, das ist in der Zeitungsproduktion ziemlich sch...
Kann man das Programm zurücksetzen, es greift ja sonst immer auf alten Einstellungen zurück? Hatte vorher ja astrein funktioniert auch bei gelieferten uralt Fonts.

genervt
GoMac
++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++
iMac 27", Capitan • 3,5 GHz Intel Core i7 • NVIDIA GeForce GTX 775M 2048 MB
MacBookAir, Mojave +++ und nu' Affinity Photo, Designer, Publisher; Blocs, Forclift, PDFGenius, Typeface...



als Antwort auf: [#254810]

FontAgentPro

Sacha Heck
Beiträge gesamt: 3278

5. Okt 2006, 19:51
Beitrag # 6 von 7
Beitrag ID: #254883
Bewertung:
(2578 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

Bin auch nicht super zufrieden mit FAP aber ...

Seit ich aber alle Schriften deinstalliert habe, in den Library / Fonts etwas aufgeräumt habe, die automatische Schriftaktivierung von FontAgent deaktiviert habe und das hier gelesen habe:

http://www.takecontrolbooks.com/[email protected]@http://www.takecontrolbooks.com/[email protected]@

seither habe ich (fast) keine Probleme mehr. Und wenn mal ein Font Probleme macht, einfach nach Home / Library / Fonts kopieren, dann sollte es funktionieren oder in den Fonts-Ordner im InDesign-Ordner. Da geht oft auch noch was.

In FAP kann man seine Schriften auch alle prüfen lassen und: mit FontExplorerX z.B. oder mit Onyx und ähnlichen Tools mal die Fontcaches löschen, das wäre so das Standardprogramm bei Schriftproblemen.

Hoffe etwas davon kann dir vielleicht weiter helfen.

Gruß, Siuloong



mediengestalter.lu



als Antwort auf: [#254772]

FontAgentPro

Hubert Lechner
Beiträge gesamt: 140

10. Okt 2006, 13:17
Beitrag # 7 von 7
Beitrag ID: #255516
Bewertung:
(2514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd,

bei mir hatten sich die Schriften gehäuft, die sich partout nicht überreden ließen, von FAP aktiviert zu werden. Hatte mir sogar noch den Smasher lizenziert, ohne Besserung zu finden. Außerdem hatte ich nach dem De-/Aktivieren von Bibliotheken meist das Vergnügen, die Fontcaches leeren zu müssen, damit ich auch wirklich alle neu aktivierten Schriften benutzen konnte, was am Tag manchmal bis zu 20 Neustarts bedeutete. Eigentlich war ich Suitcase gegenüber wegen früherer Erfahrungen eher skeptisch, aber Fusion scheint doch brauchbar zu sein - auch wenn ich nun schon die erste Fontfamilie gefunden habe, die es hartnäckig als defekt deklariert, obwohl Font Doctor beste Gesundheit attestiert.

Grüße
Hubert


als Antwort auf: [#254814]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB