[GastForen PrePress allgemein PDF in der Druckvorstufe FormX-Object

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

FormX-Object

fortyfox
Beiträge gesamt: 166

12. Jun 2003, 07:54
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(685 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen, DirselbsthelferInnen!

Was um Himmels Willen ist ein "FormX-Object"? Wann und von wem wird es unter welchen Umständen erzeugt und warum?

forty
X

FormX-Object

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

12. Jun 2003, 09:00
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #39173
Bewertung:
(685 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Forty,

ein Form XObject (so die korrekte Schreibweise) ist ein völlig legitimes PDF-Konstrukt, welches sozusagen ein autarkes PDF im PDF darstellt. Es existieren heute drei gängige Varianten von Form XObjects:
- Form XObjects
- Group XObjects
- Reference XObjects

wobei die letzten beiden praktisch nie anzutreffen sind.
Form XObjetcs entstehen z.B. bei Verarbeitung von OPI-Kommentaren während des PDF-Erstellungsprozesses (steuerbar im Acrobat Distiller). Die enstehende Verschmelzung aus Bild und OPI-Kommentar(en) stellt ein Form XObjects dar.

Eine weitere mögliche Quelle stellt der native PDF-Export aus Layout-Programmen dar. Adobe InDesign gibt z.B. jede platzierte EPS-Datei beim Export als Form XObject dar. Dies stellt sicher, dass die Information und Ressourcen im EPS (z.B. Fonts) keine Nebenwirkungen auf den restlichen PDF-Code haben (und umgekehrt natürlich auch). Außerdem erlaubt die Verwendung von Form XObjects, die ja nur aus dem PDF Seitenstrom heraus referenziert aber nicht eingebettet werden, eine drastische Dateigrößenreduzierung sofern ein und dasselbe Element (z.B. Bild) mehrmals im PDF Verwendung findet.
Eine dritte Quelle stellen PDF-verarbeitende Montageprogramme wie z.B. Krauses Imposition Manager PDF dar.

Nicht zu verwechseln sind Form XObjects mit PostScript XObjects, welche ein Einbettung von PostScript-Codes in eine PDF-Datei erlauben.

Mit freundlichen Grüßen

Robert Zacherl

************************
IMPRESSED GmbH
http://www.impressed.de


als Antwort auf: [#39164]

Aktuell

Web / SEO / Blockchain / Betriebssystem
300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow