hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

www.quarkuser.net | AppleScript von Hans Haesler

ruebe
Beiträge: 1075
26. Jul 2018, 12:39
Beitrag #1 von 14
Bewertung:
(1963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Form umwandeln


Hallo,

ich stehe wohl etwas auf der Seife. Wie kann ich in QXP 2018 eine Form umwandeln um sie zu positionieren?

Also, ich habe mit dem Dreieck-Werkzeug (M) ein Dreieck gezeichnet, das Dreieck um 45° gedreht. Jetzt würde ich die linke obere Ecke des Dreiecks gerne 25 mm vom oberen und linken Rand der Seite positionieren. Das funktioniert natürlich nicht, weil ums Dreieck der quadratische Auswahlrahmen ist und QXP die eingegebenen 25 mm von diesem Rahmen berechnet.

Ich hoffe ihr versteht was ich meine :)


Danke und liebe Grüße
René

Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger) Top
 
X
JohanneS. m
Beiträge: 911
26. Jul 2018, 13:06
Beitrag #2 von 14
Beitrag ID: #565086
Bewertung:
(1954 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Form umwandeln


Moin René,

ich steh öfters mal auf dem Schlauch …

Ich würde dann zwei Hilfslinien an die gewünschten Stellen ziehen und die Dreiecksecke auf deren Kreuzung ziehen. Ausprobiert habe ich es aber nicht.

Vielleicht hilft ja auch der ShapeMaker? Wir haben uns doch damals alle gefreut, dass es ihn gibt, aber fast nie benutzt, oder?

Grüße
Johannes
als Antwort auf: [#565085] Top
 
ruebe
Beiträge: 1075
26. Jul 2018, 13:16
Beitrag #3 von 14
Beitrag ID: #565087
Bewertung:
(1950 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Form umwandeln


Hallo Johannes,

danke für die Antwort. Hilfslinien ist natürlich eine Möglichkeit, allerdings brauch ich das Dreieck öfters und jedesmal Hilfslinien zu ziehen ist mir dann zu umständlich.

Aber vielleicht hat ja sonst noch jemand einen Tipp :)

Das muss doch gehen, oder?


Danke und liebe Grüße
René

Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)
als Antwort auf: [#565086] Top
 
tintivie p
Beiträge: 103
26. Jul 2018, 14:18
Beitrag #4 von 14
Beitrag ID: #565088
Bewertung:
(1940 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Form umwandeln


Stell das Dreieck an die richtige Stelle (auf die 25 mm). Und dann siehst Du ja, auf welchen Koordinaten der Auswahlrahmen steht (z.B. auf 15 mm). Die Differenz sind 10 mm und mit dieser Info kannst Du es genau positionieren. Willst Du die Ecke auf 36 mm, dann auf 26 stellen ...

lg
Michael
als Antwort auf: [#565087] Top
 
JohanneS. m
Beiträge: 911
26. Jul 2018, 14:31
Beitrag #5 von 14
Beitrag ID: #565089
Bewertung:
(1938 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Form umwandeln


Moin René,

das wird wohl immer ein wenig umständlich werden.

Vielleicht kann Dir das Punktauswahlwerkzeug helfen, die Pfeilspitze mit der Drei-Punkte-Linie. Damit kannst Du die gewünschte Ecke auswählen und siehst deren Position in der Maßpalette.
Jetzt kannst Du ein wenig rechnen, um den nötigen Verschiebewert zu erhalten.
Damit kannst Du aber auch alle Punkte auswählen per Doppelklick und das ganze Dreieck verschieben, im Lineal wird die aktuelle Cursor-Position angedeutet. Wenn Du vorher Deine Wunschposition (fürs Quadrat) eingegeben hast, hältst Du dabei die Umschalt-Taste gedrückt, damit nur vertikal verschoben werden kann. Bei 8000er-Zoom wird das ziemlich genau, genauer als jede Druckmaschine das zu Papier bringt.

Gerade fällt mir ein: Ich hatte vor Jahren etwas ähnliches. Da habe ich mir eine Gruppe gebastelt mit dem Wunschrahmen und einem Hilfsrahmen (nicht-druckend) oberhalb oder seitlich des Dreieck-Quadrates.
Diese Gruppe kam in eine Bibliothek. Bei Bedarf zog ich sie da raus und gab ihr die Wunschposition plus den Hilfsrahmen-Versatz.

Grüße
Johannes
als Antwort auf: [#565087] Top
 
ruebe
Beiträge: 1075
26. Jul 2018, 15:46
Beitrag #6 von 14
Beitrag ID: #565091
Bewertung:
(1920 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Form umwandeln


Vielen Dank für eure Antworten und Vorschläge.

Aber sehe ich das richtig, dass man ein mit dem Dreieck-Werkzeug gezeichnetes Objekt nicht so umwandeln kann, als hätte man es mit dem Pfad-Tool (Bézier-Stiftwerkzeug) gezeichnet?


Danke und liebe Grüße
René

Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)
als Antwort auf: [#565089] Top
 
Detlev Hagemann
Beiträge: 2111
26. Jul 2018, 16:49
Beitrag #7 von 14
Beitrag ID: #565093
Bewertung:
(1913 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Form umwandeln


Jein …
kannst Du ein Bild bereitstellen, wie Dein Dreieck genau aussehen soll und wo Du es ausrichten willst?


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing
als Antwort auf: [#565091] Top
 
ruebe
Beiträge: 1075
26. Jul 2018, 17:06
Beitrag #8 von 14
Beitrag ID: #565094
Bewertung:
(1911 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Form umwandeln


Hallo Detlev,

hier mal ein Bild. Die Dreiecke sollen (zum Beispiel) 23 mm vom linken und rechten Rand, 23 mm von oben und 23 mm von unten ausgerichtet sein. Wie man sieht, lässt sich das über die Maßpalette nicht einstellen.

https://www.dropbox.com/...%2017.01.22.png?dl=0

Klar könnte man es jetzt einmal hinfriemeln, wenn man das aber öfters braucht (mit unterschiedlichen Formen), dann ist das doch schon irgendwie umständlich. Das kann InDesign doch schon seit immer wenn ich mich nicht täusche…


Danke und liebe Grüße
René

Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)
als Antwort auf: [#565093] Top
 
Detlev Hagemann
Beiträge: 2111
26. Jul 2018, 17:23
Beitrag #9 von 14
Beitrag ID: #565095
Bewertung:
(1895 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Form umwandeln


Moin René,

der Herr Oberlehrer sagt: "Man arbeitet nicht mit gedrehten Objekten in XPress, wenn man sie ausrichten will …"

Zeichne ein Quadrat, wandle das Objekt in eine Bezierform um und entferne mit dem Pfadwerkzeug den gewünschten vierten Punkt. Mit Spiegeln oder Neuzeichnen erhalte ich weiteren drei Dreiecke.

Für andere Dreiecke mit Spitze nach rechts oder links, oben oder unten zeichne ich mit dem Starburst-Werkzeug ein Viereck und entferne die fünf überflüssigen Punkte. Diese verschiedenen Dreieckstypen gehören natürlich in eine Bibliothek …


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing
als Antwort auf: [#565094] Top
 
ruebe
Beiträge: 1075
26. Jul 2018, 18:04
Beitrag #10 von 14
Beitrag ID: #565096
Bewertung:
(1880 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Form umwandeln


Hallo Detlev,

vielen Dank für den Tipp. Schade, dass man nicht jedes Objekt in eine Bézierform wandeln kann.


Danke und liebe Grüße
René

Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)
als Antwort auf: [#565095] Top
 
Detlev Hagemann
Beiträge: 2111
26. Jul 2018, 18:27
Beitrag #11 von 14
Beitrag ID: #565097
Bewertung:
(1874 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Form umwandeln


Man kann jedes Objekt in eine Bezierform umwandeln …

Aber man sollte keine gedrehten Objekte – egal welcher Form – ausrichten wollen.
Wenn ich es doch benötige: Ich vereine das gedrehte Objekt mit einem nicht(!) gedrehten und im Objektestapel dahinterliegenden nicht(!) überlappenden Objekt und trenne sie wieder.


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing
als Antwort auf: [#565096] Top
 
ruebe
Beiträge: 1075
26. Jul 2018, 20:44
Beitrag #12 von 14
Beitrag ID: #565101
Bewertung:
(1857 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Form umwandeln


Antwort auf: Man kann jedes Objekt in eine Bezierform umwandeln …


Magst Du mir bitte sagen wie? Ich bilde mir auch ein, dass das ging – aber evtl. verwechsle ich das mit InDesign. ¯\_(ツ)_/¯

Danke auch für den Trick mit dem Vereinen!


Danke und liebe Grüße
René

Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)
als Antwort auf: [#565097] Top
 
Detlev Hagemann
Beiträge: 2111
27. Jul 2018, 08:22
Beitrag #13 von 14
Beitrag ID: #565112
Bewertung:
(1790 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Form umwandeln


1)
Es gibt zwei verschiedene Arten von Bezier-Formen: Pfad geschlossen oder Pfad offen.

2)
XPress kennt gegenüber den Adobe-Produkten explizite Extra-Formen: das Rechteck auch mit Eckenabwandlungen und das Oval – bei geschlossenen Pfaden

Und Linie, orthogonale Linie und Bezier-Linie

3)
Ist ein explizites Extra-Formen-Objekt aktiv und Du wechselst auf das Bezier-Stiftwerkzeug, erkennst Du sofort den Unterschied: Bei den „definierten Formen“ ist weiterhin das Umgebungsrechteck aktiv und nicht die einzelnen Bezier-Stützpunkten.

4a)
Zur Bezier-Form wechselst Du unter Objekt > Form > „Maler-Palette“ und sofort sind bei aktivem Bezier-Stiftwerkzeug die Stützpunkte zu sehen.

Zur Bezier-Linie wechselst Du unter Objekt > Form > „Schlange“ und sofort sind bei aktivem Bezier-Stiftwerkzeug die Stützpunkte zu sehen.

4b)
Oder Du klickst mit dem Bezier-Stiftwerkzeug auf eine Linie/Pfad eines aktiven Objektes und fügst einen weiteren Bezier-Stützpunkt ein.

5)
Es gibt in XPress also Rechtecke oder Ovale, die wie Rechtecke oder Ovale aussehen, aber freie Bezier-Formen sind. Es gibt in XPress gerade Linien, die Bezier-Linien sind …


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing
als Antwort auf: [#565101] Top
 
ruebe
Beiträge: 1075
27. Jul 2018, 08:38
Beitrag #14 von 14
Beitrag ID: #565114
Bewertung:
(1789 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Form umwandeln


Guten Morgen Detlev,

vielen Dank für die ausführliche Antwort!


Danke und liebe Grüße
René

Es gibt nichts Schöneres, als dem Schweigen eines Dummkopfes zuzuhören.
(Helmut Qualtinger)
als Antwort auf: [#565112] Top
 
X