[GastForen PrePress allgemein Typographie Formate Überschriften (Text und IVZ) für 5 Ebenen - was "optisch schönes"

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Formate Überschriften (Text und IVZ) für 5 Ebenen - was "optisch schönes"

Leiti373
Beiträge gesamt: 43

7. Jan 2019, 14:01
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(6010 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Gemeinde,

bräuchte bitte eure Meinung bzw. Ideen:

Ich habe in meinem Dokument insgesamt 5 Ebenen an Überschriften, dito dann auch im Inhaltsverzeichnis.

Mit den Formaten bin ich von der optischen Seite her allerdings noch nicht wirklich happy. Derzeit siehts so aus:

Text-Standardschrift ist Helvetica Neue LT Std 45 Light

Ü1 Text 16 Pt 75 Bold <-> Ü1 IVZ 14 Pt 75 Bold
Ü2 Text 14 PT 75 Bold <-> Ü2 IVZ 14 Pt 55 Roman
Ü3 Text 12 PT 75 Bold <-> Ü3 IVZ 11 Pt 45 Light
Ü4 Text 12 PT 56 (Roman) Italic <-> Ü4 IVZ 11 Pt 46 Light Italic
Ü5 Text 12 PT 46 Light Italic <-> Ü5 IVZ 11 Pt 46 Light Italic

Hat die gelernte bzw. optisch/layouttechnisch begabtere Forums-Fraktion einen Vorschlag, damit beides stimmiger aussieht? Oder gibts da gar Standard(vorgaben)?

Danke für alle Arten von Gedankenstützen :)

LG,
Markus
X

Formate Überschriften (Text und IVZ) für 5 Ebenen - was "optisch schönes"

Quarz
  
Beiträge gesamt: 3279

7. Jan 2019, 15:03
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #568349
Bewertung:
(5981 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Markus,

bitte sei so gut und mache einen
Screenshot.

Ich will mir gerne Gedanken machen.
Aber mit Deinen Angaben kann ich
mir leider keine Vorstellung machen.

Gruß
Quarz
------------------------------
| Win7/64 Prof. | CS6 ver 8.1 |



als Antwort auf: [#568345]

Formate Überschriften (Text und IVZ) für 5 Ebenen - was "optisch schönes"

JohanneS.
Beiträge gesamt: 962

7. Jan 2019, 15:09
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #568350
Bewertung:
(5976 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Markus,

zum einen hat Quarz schon recht mit einem Screenshot.
Zum anderen kann ich auch so das eine oder andere anmerken:
• Überschriften — die Größenabstufungen scheinen mir nicht deutlich genug. 16, 14, 12 pt in derselben Schrift, das kann undeutlich werden.
• Müssen denn alle fünf Überschriften wirklich ins Inhaltsverzeichnis?
• Wie wäre es mit Einzug?

Grundlegend: Gibt es eine Nummerierung? Dann klärt die ja ganz viel, dann können mehrere Überschriften dieselbe Schriftgröße und -stärke erhalten.

Grüße
Johannes


als Antwort auf: [#568345]

Formate Überschriften (Text und IVZ) für 5 Ebenen - was "optisch schönes"

Eric Soder
Beiträge gesamt: 21

7. Jan 2019, 15:25
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #568351
Bewertung:
(5963 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Markus,

ja, die reinen Fontangaben sagen zu wenig aus, es fehlen der Kontext und insbesondere auch die vertikalen und horizontalen Abstände. Werden die Überschriften mit Dezimalklassifikation gesetzt oder ohne Nummerierung? Verwendest Du im Fliesstext Absätze mit oder ohne Erstzeileneinzug? Mit Grundlinienraster oder mit freien Abständen/vertikalem Keil?

Wie umfangreich wird das Inhaltsverzeichnis? Dort würde ich tendenziell viel eher mit hierarchischen Einrückungen arbeiten als mit unterschiedlichen Schriftgrössen. Das wird sonst extrem unruhig im Satzbild.

Bei den Überschriften 1. Ordnung (z. B. Kapitel in einem Buch) käme ein wesentlich grösserer Schriftgrad infrage, allenfalls kombiniert mit einer speziellen Platzierung im Umbruch (immer am Seitenanfang, ggf. immer auf linker Seite oder auf rechter Seite mit ganzseitigem Aufmacherbild bzw. Leerseite links). Bei einer wissenschaftlichen Publikation oder bei beschränktem Platz passt sowas weniger.

Arbeitest Du freiwillig mit der Helvetica, oder ist die Schriftart vorgegeben? Von wegen optisch schön … ist natürlich auch ein wenig Geschmackssache. ;-)

Gruss
Eric

polygrafix.chfreiefarbe.decom2publish.ch


als Antwort auf: [#568345]

Formate Überschriften (Text und IVZ) für 5 Ebenen - was "optisch schönes"

Leiti373
Beiträge gesamt: 43

7. Jan 2019, 15:28
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #568352
Bewertung:
(5958 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hellou,

sorry - bin grad raus gerissen worden.
Hier ein PDF wie's aktuell aussieht.
Mit den "Blöcken" im IVZ bin ich auch noch nicht happy, aber das löst sich eventuell sogar mit brauchbarerer Typo ;)
Danke & LG,
Markus


als Antwort auf: [#568350]

Formate Überschriften (Text und IVZ) für 5 Ebenen - was "optisch schönes"

Bernhard Katein
Beiträge gesamt: 392

8. Jan 2019, 09:28
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #568356
Bewertung:
(5862 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Markus,

wie schon geschrieben finde ich die Schriftgrößenabstufung auch zu gering. Im Verzeichnis würde ich auch stattdessen mit Einzügen statt zu vielen Schriftarten arbeiten.
Bei den Überschriften im Text würde ich überlegen, vereinzelt auch mit Großschreibung zu variieren.
5 Ziffern hintereinander in der Nummerierung finde ich etwas unübersichtlich. Bis 3 Ziffern kann man sich noch gut merken und aussprechen. Darüber wirds schwieriger. Sofern du Einfluss darauf hast, würde ich beispielsweise die erste Ziffer durch Großbuchstaben und die letzte durch Kleinbuchstaben ersetzen. Nur so eine Idee ...

Gruß
Bernhard
-


als Antwort auf: [#568352]

Formate Überschriften (Text und IVZ) für 5 Ebenen - was "optisch schönes"

Leiti373
Beiträge gesamt: 43

11. Jan 2019, 07:09
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #568431
Bewertung:
(5752 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,
hallo Bernhard,

danke für die Anregungen.
Ja ich habe darauf Einfluss. Ich spiel mich jetzt mal mit den Ideen von dir bzw. euch und schau mal was raus kommt :)

LG,
Markus


als Antwort auf: [#568356]

Formate Überschriften (Text und IVZ) für 5 Ebenen - was "optisch schönes"

MSchmitz
Beiträge gesamt: 544

16. Jan 2019, 10:37
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #568512
Bewertung:
(5478 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo markus,
falls es noch nicht zu spät ist:
die anregungen der vorschreiber/innen (z.b. im inhaltsverzeichnis einrückungen, im text versal- oder kapitälchensatz) setze ich in meiner praxis schon länger um. ein beispiel findest du hier: https://www.typodienst.de/...heit-des-herrschers/
bei dieser art der kapitelauszeichnungen (mit nummerierungen) erschließt sich die hierarchieebene für die leser/innen bereits durch die nummerierung, sodass die typographische differenzierung m.e. zwar sinnvoll, aber nicht zwingend notwendig ist. bei der hierarchieebene 4 und 5 kann man m.e. auf die typographische differenzierung auch verzichten. dies gilt insbesondere für das inhaltsverzeichnis.
lg - markus

Markus Schmitz
Büro für typographische Dienstleistungen

Windows XP SP3, Win 7 Professional (64bit) - ID CS4 (6.0.4.), CS 5.0 (7.0.4), CS5.5 (7.5.2), CS 6.0, CC2018 (13.1)


als Antwort auf: [#568345]

Formate Überschriften (Text und IVZ) für 5 Ebenen - was "optisch schönes"

Leiti373
Beiträge gesamt: 43

17. Jan 2019, 08:50
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #568522
Bewertung:
(5339 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo markus,

VIELEN DANK! zu spät ist es nie :)
das werde ich mir als weitere anregung nehmen wie ich das für meine zwecke mit verarbeiten kann.

lg,
markus


als Antwort auf: [#568512]
X
Hier Klicken

Aktuell

Quark / Adobe / Apple / Microsoft
einleitung_scharfzeichnen_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
27.08.2019

Die smarte PDF-Workflow-Lösung für Druckereien — powered by Enfocus

Impressed GmbH, Hamburg
Dienstag, 27. Aug. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen das neueste Produkt aus dem Hause Impressed vor. Den Impressed Workflow Server (IWS) Der Impressed Workflow Server (kurz: IWS) ist eine automatisiert arbeitende PDF-Workflow-Lösung für Druckereien mit einer zentralen, Datenbank-gestützten Jobverwaltung und einer Browser-basierten Jobsteuerung. Die Bedienoberfläche des IWS ermöglicht eine Übersicht über die aktuellen in der Produktion befindlichen Dateien und kann deren weiteren Verlauf steuern. Der IWS automatisiert und standardisiert somit die Produktion - Powered by Enfocus! Der Impressed Workflow Server ist das Ergebnis unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Workflows für die Druckvorstufe sowie die logische Weiterentwicklung auf Basis von bewährten Enfocus Technologien.

Nein

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=265

Impressed Workflow Server (IWS)
Veranstaltungen
28.08.2019

8005 Zürich
Mittwoch, 28. Aug. 2019, 18.00 - 20.15 Uhr

Meetup

«Das Leseerlebnis optimal gestalten, die eigenen Botschaften wirkungsvoll verbreiten und bei der Inhaltserstellung und -verwaltung von schlanken Prozessen und Effizienz profitieren - Publishing erfordert heute den richtigen Umgang mit Tools und Systemen. Eine Mehrkanal-Strategie ist dabei in den meisten Fällen von den Lesern nicht nur gefordert, sondern verdichtet die bereits bestehenden Herausforderungen. Gerade Automatisierungen können hier Abhilfe verschaffen. Nicht nur ermöglichen sie ein durchgängiges und einheitliches Leseerlebnis auf allen Kanälen. Sie machen den Prozess vielmehr effizienter und effektiver. An diesem Publishing-Meetup zeigt Benjamin Linsi verschiedene Beispiele für automatisiertes Publishing - von der kostengünstigen Web-to-Print Lösung über eine ausgeklügeltes Mehrkanal-Publishing-System bis zu einem umfassenden, medienneutralen und browserbasiertem Redaktionssystem. - AGENDA - 18.00 Speech von Benjamin Linsi 19.30 Apéro & Networking 20.15 Check-out - SPEAKER - "Als Marketer denke ich immer von der Zielgruppe aus, lege die Botschaften fest und bestimme, welche Kanäle bespielt werden. Dabei ist ein effizienter Prozess meist massgebend für die eigene Zielerreichung." Benjamin Linsi ist im Marketing Zuhause und setzt sich dabei, sowohl für seine eigene Arbeit als auch im Kundenkontakt, stark mit digitalen Lösungen auseinander. In seiner Position bei der Medienmacher AG setzt er sich dabei fokussiert mit dem Mehrwert von Publishing-Systemen auseinander.»

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.meetup.com/de-DE/Publishing-Group-Switzerland/events/263255802/

Mit Automatisierung den Publishing-Workflow verbessern