[GastForen Programme Office Microsoft Office Formel "ZählenWenn(Indirekt" mit relativen Zellbezug

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Office - Alles fürs Büro
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Formel "ZählenWenn(Indirekt" mit relativen Zellbezug

robbau
Beiträge gesamt: 24

24. Mär 2020, 11:23
Beitrag # 1 von 2
Bewertung:
(15191 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Ausgangslage: mit folgender Formel möchte ich die Inhalte (in diesem Fall ein "ja") aus nicht nebeneinander liegenden Zellen summieren, was auch einwandfrei funktioniert:

=SUMME(ZÄHLENWENN(INDIREKT({"S3"."V3"."AB3"});"ja"))

Allerdings lässt sich die Formel in einer Spalte nicht "nach unten ziehen", sodass sich die Zellbezüge der jewieligen Zeile anpassen, also für die folgende Zeile wäre das:
SUMME(ZÄHLENWENN(INDIREKT({"S4"."V4"."AB4"});"ja")).

Frage: Wie muss man die Formel verändern, damit die Zellbezüge "dynamisch" werden? Oder gibt es bessere Wege, um das gleiche Ziel zu erreichen?

Vielen Dank jetzt schon für Eure TIPPS!!

RB
X

Formel "ZählenWenn(Indirekt" mit relativen Zellbezug

robbau
Beiträge gesamt: 24

24. Mär 2020, 11:50
Beitrag # 2 von 2
Beitrag ID: #574579
Bewertung:
(15179 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
. . .hat sich erledigt. Ich komme auch mit der normalen Zählenwenn Formel zurecht, in der man einen Zellbereich angibt, der sich beim Kopieren dynamisch anpasst, also ohne Indirekt.

Trotzdem Danke, dass sich das Thema schon eineige angesehen haben.

Beste Grüße
RB


als Antwort auf: [#574578]