[GastForen Programmierung/Entwicklung FileMaker Formel für Adressenfeld

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Formel für Adressenfeld

mbaer
Beiträge gesamt: 28

6. Jun 2006, 16:58
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(8260 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Zusammen

Habe in FM 8 (Mac OS X) ein Firmenfeld vom Typ Formel wie folgt definiert, das in einem Drucklayout zur Anwendung kommt:

Firma & ¶ &
Firmenzusatz & ¶ & Abteilung & ¶ &
Anrede & " " & Vorname & " " & Nachname & ¶ &
Adresse & ¶ &
Adressenzusatz & ¶ &
PLZ & " " & Ort

Wie kriege ich es hin, wenn Firmenzusatz leer ist, Abteilung "nach oben rückt", wenn Abteilung leer ist, Anrede usw. "nach oben rückt" (also Leerfelder nicht berücksichtigen)?

Hab schon mit "Falls...." rumprobiert, bin aber auf kein Ergebnis gekommen. Hat jemand einen Tipp für mich als FM Anfänger?

Vielen Dank und Gruss
mbaer
X

Formel für Adressenfeld

GoeGG-ArT
Beiträge gesamt: 2535

6. Jun 2006, 17:39
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #233117
Bewertung:
(8254 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hi

versuche es doch mit einem "wenn"
Firma & "¶" & Wenn(Firmazusatz = ""; Abteilung & "¶" ; Firmazusatz & "¶" & Abteilung & "¶" )
& Anrede & " " & VOrname & " " & Nachname & "¶" & Adresse & "¶" & Adressenzusatz & "¶" & PLZ & " " & Ort

gruess
GöGG
www.goegg-art.ch
**************************
|3.5GHz 6-Core Intel Xeon E5|64GB 1867MHz DDR3 | OS X 10.11 | Safari 9.0 (10601.1.56) | FMP14Ad


als Antwort auf: [#233105]

Formel für Adressenfeld

mbaer
Beiträge gesamt: 28

6. Jun 2006, 17:58
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #233121
Bewertung:
(8249 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi

Danke vielmals für die prompte Antwort. Funktioniert tip-top.

Gruess
mbaer


als Antwort auf: [#233117]

Formel für Adressenfeld

mmaass
Beiträge gesamt: 88

15. Jun 2006, 18:58
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #234704
Bewertung:
(8180 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das ist aber keine saubere Lösung. Das nächste Problem wird schnell kommen: Was ist, wenn in "Adressenzusatz" nichts steht, oder "Vorname" leer ist, oder jemand hinter oder vor einen Eintrag noch eine Zeilenschaltung gesetzt hat, die man nicht sieht, oder doppelte Leerzeichen?

Mit der folgenden Formel für den Adressblock, löst Du alle Probleme mit fehlenden Einträgen und den genannten "unsichtbaren" Eingabefehlern:

Code
SetzeVars ( 
[
vReturn = "¶" ;
vMarker = "xxxxx" ;
vSep = vReturn & vMarker
] ;
Austauschen (
Firma & vReturn &
Firmenzusatz & vReturn &
Abteilung & vReturn &
TrimmeAlle ( Anrede & " " & Vorname & " " & Nachname ; 1 ; 1 ) & vReturn &
Adresse & vReturn &
Adressenzusatz & vReturn &
TrimmeAlle ( PLZ & " " & Ort ; 1 ; 1 ) & vMarker
; [ vReturn ; vSep ]
; [ vMarker & vReturn ; "" ]
; [ vReturn & vMarker & vMarker ; "" ]
; [ vMarker ; "" ]
)
)


So wird immer sauber "aufgerückt", sowohl vertikal (Zeilenschaltungen) als auch horizontal (Leerzeichen, durch "trimmealle") - egal, wo was fehlt. Selbst versehentlich eingegbene doppelte Leerzeichen oder doppelte Zeilenschaltungen und Zeilenschaltungen am Feldende werden dadurch eliminiert. Das geht zwar auch mit einigen weiteren wenn-Ausdrücken, wird aber überflüssig kompliziert und rechenintensiv.

Außerdem sparst Du bei einer großen Menge von Adressen zumindest theoretisch Rechenzeit, weil keine komplizierten wenn/dann-Berechnungen ausgeführt werden müssen. Aber das ist reine Theorie und ein zu vernachlässigender Nebeneffekt. In der Praxis wirst Du die Zeitersparnis bei einem halbwegs schnellen Rechner vermutlich nicht bemerken merken.

Die Zeichenfolge für die Variable vMarker ist selbstverständlich austauschbar. Wichtig ist nur, dass sie mit größtmöglicher Sicherheit nicht in einer Adresse vorkommt. Bis vor einiger Zeit hätte ich da z.B. das Pipe-Zeichen | verwendet. Aber das ist inzwischen recht hipp und dann versaut man z.B. der Firma "Klickfuzzi|Webdesign" den Firmennamen ...
-----
[<··mmaass··>]


als Antwort auf: [#233121]

Formel für Adressenfeld

mbaer
Beiträge gesamt: 28

16. Jun 2006, 09:34
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #234747
Bewertung:
(8165 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank für diese kurze, prägnante "Superformel". Funktioniert wirklich perfekt.

mbaer


als Antwort auf: [#234704]

Formel für Adressenfeld

mmaass
Beiträge gesamt: 88

16. Jun 2006, 10:58
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #234772
Bewertung:
(8164 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Gern geschehen. Freut mich, wenn es hilft.
-----
[<··mmaass··>]


als Antwort auf: [#234747]

Formel für Adressenfeld

GoeGG-ArT
Beiträge gesamt: 2535

16. Jun 2006, 13:26
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #234807
Bewertung:
(8156 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
sind das neue funktionen in den neueren FMP?
SetzeVars
TrimmeAlle

Ich benutze halt immer noch das alte FMP 5.5 U :(

gruess
GöGG
www.goegg-art.ch
**************************
|3.5GHz 6-Core Intel Xeon E5|64GB 1867MHz DDR3 | OS X 10.11 | Safari 9.0 (10601.1.56) | FMP14Ad


als Antwort auf: [#234772]

Formel für Adressenfeld

mmaass
Beiträge gesamt: 88

16. Jun 2006, 13:53
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #234819
Bewertung:
(8153 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das sind in der Tat neue Funktionen, die es seit Version 7 gibt. Also seit nun etwas mehr als 2 Jahren.

mit "SetzeVars" kann man Variablen in einer Formel definieren. Das ist extrem hilfreich und spart Rechenzeit. Besonders bei längeren Formeln.

"TrimmeAlle" ist eine Funktion, um Leerzeichen in einer Zeichenfolge zu bearbeiten. Die Funktion hat zwei Parameter.

Code
TrimmeAlle ( " hier stehen      jede Menge   Leerzeichen drin. " ; 1 ; 1 ) 


beispielsweise hat das Ergebnis

Code
"hier stehen jede Menge Leerzeichen drin." 


Führende und folgende Leerzeichen werden entfernt, zwischen Worten ist immer genau 1 Leerzeichen. Das ist aber noch die einfachste der Parametereinstellungen für diese Funktion.

Version 5.5 sollte man eigentlich nur verwenden, wenn es absolut nicht anders geht. Die ist ja nun steinalt. Wenn Du auf auf 7 oder höher umsteigst, wirst Du staunen. Allerdings musst Du auch mit einiger Zeit für das Umlernen rechnen. Jetzt noch mit 5.5 zu arbeiten ist meiner Meinung nach reine Zeitverschwendung. Außer, man nutzt eine fertige Anwendung, an der man nichts mehr ändert, sondern nur noch eingibt.
-----
[<··mmaass··>]


als Antwort auf: [#234807]

Formel für Adressenfeld

GoeGG-ArT
Beiträge gesamt: 2535

16. Jun 2006, 17:23
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #234877
Bewertung:
(8148 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ mmaass ] Version 5.5 sollte man eigentlich nur verwenden, wenn es absolut nicht anders geht. Die ist ja nun steinalt. Wenn Du auf auf 7 oder höher umsteigst, wirst Du staunen. Allerdings musst Du auch mit einiger Zeit für das Umlernen rechnen. Jetzt noch mit 5.5 zu arbeiten ist meiner Meinung nach reine Zeitverschwendung. Außer, man nutzt eine fertige Anwendung, an der man nichts mehr ändert, sondern nur noch eingibt.

Nun ja, ich habe halt die Version 5.5 Unlimited die ich benötig(t)e um meine diversen CDML
Pages, Tools zu erstellen, Online zu bringen.
Beispiel:http://www.goegg-art.ch/filemaker/ecards/index.html

Bisher konnte mir auch noch niemand richtig Bestätigen, das dass mit der Advanted Version
auch geht, also Unlimited zugriff auf Datenbanken via Web…
Auch ist da noch der Preis…
Begonnen habe ich mal mit ClarisImpackt wo filemaker noch als Freefunktion dabei war
danach hatte ich FMP 3, 4, 5, bis 5.5 Unlimited…

Und die neuen Versionen die auch das Web beherrschen sind weit ausserhalb meines Budget
so das ich mehr und mehr von Filemaker wegkomme… (dabei liebe ich FMP)

gruess
GöGG
www.goegg-art.ch
**************************
|3.5GHz 6-Core Intel Xeon E5|64GB 1867MHz DDR3 | OS X 10.11 | Safari 9.0 (10601.1.56) | FMP14Ad


als Antwort auf: [#234819]
X

Aktuell

PDF / Print
kalenderFebruar_kl

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
05.03.2021 - 30.04.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 05. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 30. Apr. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Im berufsbegleitenden Web Publisher Lehrgang vertiefen Sie Ihr Wissen rund um das Thema Screendesign und die Umsetzung von Websites. Wir befähigen Sie dazu selbständig und professionell Ihren Webauftritt zu planen und in die Realität umzusetzen.

Preis: CHF 3'250.–
Dauer: 8.5 Tage - Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PWEB