[GastForen Programme Web/Internet Adobe Dreamweaver Formular: Datumseingabe mit Liste

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Web/Internet - Webdesign, eForms
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Formular: Datumseingabe mit Liste

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

17. Dez 2007, 12:25
Beitrag # 1 von 20
Bewertung:
(10441 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Für einen Kurierdienst erstelle ich gerade ein Formular. Wichtig: Abhol-Datum und -Uhrzeit und Ausliefer-Datum und -Uhrzeit soll der Kunde aus einer Liste ausgewählen können.
Da man gestern nicht abholen lassen kann :), müsste sich das aktuelle Datum täglich automatisch aktualisieren (+ z.B. weitere Datumsangaben). Die Alternative wäre eine eigene Datums-Eingabe durch den Kunden, die Uhrzeit kann man ja anhand einer Std.- und Min.-Liste selbst zusammenstellen.
Das sollte mit einem Script zu machen sein. Meine Suche auf HDS hat leider nichts ergeben.
Hat mir jemand einen freundlichen Tipp?
X

Formular: Datumseingabe mit Liste

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

17. Dez 2007, 13:01
Beitrag # 2 von 20
Beitrag ID: #327491
Bewertung:
(10435 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo klimbim,

>> müsste sich das aktuelle Datum täglich automatisch aktualisieren

Was meinst Du mit aktuellem Datum?
Das aktuelle Datum welcher Zeitzone bzw. von welchem Ort?
Zuverlässig kannst Du dieses Datum nur serverseitig ermtteln, also nicht mit Javascript.


als Antwort auf: [#327488]
(Dieser Beitrag wurde von SabineP am 17. Dez 2007, 13:01 geändert)

Formular: Datumseingabe mit Liste

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

17. Dez 2007, 13:21
Beitrag # 3 von 20
Beitrag ID: #327493
Bewertung:
(10420 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sabine,
serverseitiges Abarbeiten war klar - so ein Script habe ich schon mehrfach eingesetzt.
Nur:
wie kann ich automatisch eine Liste erstellen lassen, die immer mit dem heutigen Tag beginnt? Z.B.Das heutige Datum ist sichtbar. Wird die Liste aufgeklappt, stehen weitere 5-6 Tage zur Wahl.


als Antwort auf: [#327491]

Formular: Datumseingabe mit Liste

SabineP
Beiträge gesamt: 7586

17. Dez 2007, 13:42
Beitrag # 4 von 20
Beitrag ID: #327497
Bewertung:
(10411 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
>> Wird die Liste aufgeklappt, stehen weitere 5-6 Tage zur Wahl.

Welche 5-6 Tage sollen das sein?
Sonntags liefert der Kurierdienst sicher nicht.

Lies mal hier nach. Da findest Du ein Beispiel in 3 verschiedenen Programmiersprachen:
http://aktuell.de.selfhtml.org/...miertechnik/termine/


als Antwort auf: [#327493]

Formular: Datumseingabe mit Liste

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

17. Dez 2007, 14:23
Beitrag # 5 von 20
Beitrag ID: #327505
Bewertung:
(10377 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
;-) - wenn's bezahlt wird? Offen gestanden weiß ich das nicht. Geht man davon aus, das der Auftraggeber wenig Zeit hat (sonst könnte er ja die Post o.ä. nutzen), reichen sicher auch 3 verschiedene Tage für die Abholung der Sendung und max. 5 Tage (ab heute) für das Abgeben der Sendung.
Es sollte also das heutige Datum sichtbar sein und im Aufklappmenü "Abholen" auf 2 bzw. bei "Anliefern" auf 4 weitere Datumsangaben zugegriffen werden können.
Im Augenblick habe ich das sehr umständlich und nicht gerade professionell ohne Script gelöst: Liste für Tag, Liste für Monat, Liste für Jahr, Liste für Std. und Liste für Viertelstundenangabe (siehe http://www.eurointerkurier.de/auftrag.html)
Da es sich zum Teil um Kurzstrecken handelt, möchte ich nicht, dass das Ausfüllen länger dauert, als der Fahrer zu Abholen und Bringen braucht. ;-)


als Antwort auf: [#327497]

Formular: Datumseingabe mit Liste

Intermedia
Beiträge gesamt: 1287

17. Dez 2007, 15:27
Beitrag # 6 von 20
Beitrag ID: #327516
Bewertung:
(10356 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

hier ist mal ein kleines Beispiel, Sonn- und Feiertage werden noch nicht berücksichtigt, ist aber machbar.

Code
<select name="datum"> 
<?
$anz = 6; // Anzahl der anzuzeigenden Tage

$t = 0;
for($i = 1; $i<=$anz;$i++){

echo "<option>".date("d.m.Y",time()+$t)."</option>";

$t += 86400;
}
?>
</select>


Vielleicht kannst du damit was anfangen.

Gruß Sven


als Antwort auf: [#327505]
(Dieser Beitrag wurde von Intermedia am 17. Dez 2007, 15:28 geändert)

Formular: Datumseingabe mit Liste

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

17. Dez 2007, 15:56
Beitrag # 7 von 20
Beitrag ID: #327523
Bewertung:
(10352 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sven,
vielen Dank, aber wie soll das eingebunden werden? Ein Stand-alone-Script ist das ja nicht - oder mach ich was verkehrt?


als Antwort auf: [#327516]

Formular: Datumseingabe mit Liste

Intermedia
Beiträge gesamt: 1287

17. Dez 2007, 16:06
Beitrag # 8 von 20
Beitrag ID: #327525
Bewertung:
(10343 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

ein fertiges Script genau nach deinen Ansprüchen wirst du wohl nicht finden.

Kopiere das in dein Formular an die entsprechende Stelle und benenne deine Seite um in .php.

Sollte dann dein Provider php unterstützen, müßte es eigentlich gehen.

Hier mal ein Beispiel:

Code
<tr class="body12"> 
<td height="28" colspan="2" align="right" bgcolor="#B7FF99"><b>Abholung:</b></td>
<td height="28" bgcolor="#FFFFCC">
<select name="abholung">
<?
$anz = 6; // Anzahl der anzuzeigenden Tage



$t = 0;
for($i = 1; $i<=$anz;$i++){

echo "<option>".date("d.m.Y",time()+$t)."</option>";

$t += 86400;
}
?>
</select>
um
<select id="select" name="select2">

<option value="1">01</option>
<option value="2">02</option>
<option value="3">03</option>
<option value="4">04</option>
<option value="6">05</option>
<option value="7">07</option>

<option value="8">08</option>
<option value="9">09</option>
<option value="10">10</option>
<option value="11">11</option>
<option value="12">12</option>
<option value="13">13</option>

<option value="14">14</option>
<option value="15">15</option>
<option value="16">16</option>
<option value="17">17</option>
<option value="18">18</option>
<option value="19">19</option>

<option value="20">20</option>
<option value="21">21</option>
<option value="22">22</option>
<option value="23">23</option>
<option value="24">24</option>
</select>

:
<select id="select2" name="select3">
<option value="00">00
<option value="15">15
<option value="30">30
<option value="45">45
</select>
</td>
</tr>


Jag dein Formular mal durch den Validator, das geht sonst in die Hose wenn du die Daten serverseitig verarbeiten mußt.

Gruß Sven


als Antwort auf: [#327523]

Formular: Datumseingabe mit Liste

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

17. Dez 2007, 16:50
Beitrag # 9 von 20
Beitrag ID: #327531
Bewertung:
(10332 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sven,
du hast mir soeben ein tolles Weihnachtsgeschenk gemacht - vielen Dank. Dieses Script genügt durchaus meinen Ansprüchen. Genau so etwas hatte ich im Sinn. ;-).
Wir haben wahscheinlich alle noch ein paar Tage zu ackern, aber trotzdem:

Ich wünsche dir und dem Rest der Welt schöne Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!!!


als Antwort auf: [#327525]

Formular: Datumseingabe mit Liste

Intermedia
Beiträge gesamt: 1287

17. Dez 2007, 16:54
Beitrag # 10 von 20
Beitrag ID: #327532
Bewertung:
(10331 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

und wo ist mein Weihnachtsgeschenk? Mist.... muß mir wieder selber was schenken. ;-))

Dann noch frohes Schaffen und auch ein schönes Fest und einen guten Rutsch.

Gruß Sven


als Antwort auf: [#327531]

Formular: Datumseingabe mit Liste

ganesh
Beiträge gesamt: 1981

17. Dez 2007, 17:02
Beitrag # 11 von 20
Beitrag ID: #327534
Bewertung:
(10330 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Heutzutage sind die meisten User sich gewohnt, das Datum via Javascript-Kalender einzugeben (z.B. bei Airlines/Hotelbuchungen).

Hier ein sehr hübsches, flexibles Beispiel:

http://www.frequency-decoder.com/...icker-widgit-update/
Demo: http://www.frequency-decoder.com/demo/date-picker-v2/

Da können z.B. auch gewisse Wochentage deaktiviert werden (z.B. Sa + So).


als Antwort auf: [#327488]

Formular: Datumseingabe mit Liste

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

17. Dez 2007, 17:50
Beitrag # 12 von 20
Beitrag ID: #327541
Bewertung:
(10308 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Sven,
tut mir leid, mit meinem wird es vielleicht auch nichts. :)
Folgende Fehlermeldung wird nun ausgespuckt:

Method Not Allowed
The requested method POST is not allowed for the URL /selfmail.pl.

Das hat wohl was mit der Endung .php zu tun. Das Thema ist bei mit erst "zwischen den Jahren" eingeplant, wenn ich mich mit Typo3 beschäftige. wie Kann/muss ich denn das Formula an den Empfänger senden???


als Antwort auf: [#327532]

Formular: Datumseingabe mit Liste

Intermedia
Beiträge gesamt: 1287

17. Dez 2007, 18:04
Beitrag # 13 von 20
Beitrag ID: #327542
Bewertung:
(10303 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

das muß an deinem Perl Script liegen bzw. an der Einstellung des Servers.
Angeblich ist die POST Methode von deinem Formular nicht erlaubt.

Aber was mir noch auffällt, sieh dir dringenst mal deine Namen und ID's in dem Formular an. Bei dieser Schreibweise muß es ja in die Hose gehen. Verwende keine Sonderzeichen oder Leerzeichen!

Wenn ich sowas sehe wird mir gleich schwindlich: <input name="Firmenname Z1" type="text" id="Firmenname Z1" value="" size="30"> ;-)))

Wozu brauchst du eigentlich die ID's? Ich sehe da keine Notwendigkeit zur Zeit.

Überarbeite erstmal das Formular und dann sehen wir mal weiter (valide ist es auf keinen Fall).

Gruß Sven


als Antwort auf: [#327541]

Formular: Datumseingabe mit Liste

klimbim
Beiträge gesamt: 1016

17. Dez 2007, 19:24
Beitrag # 14 von 20
Beitrag ID: #327559
Bewertung:
(10280 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Method Not Allowed
The requested method POST is not allowed for the URL /selfmail.pl.

Ich habe meine IDs gesäubert (keine Wortabstände, keine Bindestriche etc.), habe über Strato ein MySQL-Datenbank angelegt (PHP4 bzw. 4.1.x) und aktualisiert. Kann ich ein .php überhaupt so per E-Mail an meinen Kunden senden lassen?

Die IDs möchte ich zur Unterscheidung für meinen Kunden belassen. Das formular wird ja sonst etwas unübersichtlich mit den 2 Adressen.


als Antwort auf: [#327542]

Formular: Datumseingabe mit Liste

Intermedia
Beiträge gesamt: 1287

17. Dez 2007, 19:39
Beitrag # 15 von 20
Beitrag ID: #327561
Bewertung:
(10278 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,

du sendest kein php per Mail, du sendest Formularfelder per Mail. php erzeugt doch nur serverseitig html, mehr nicht.

Zitat habe über Strato ein MySQL-Datenbank angelegt (PHP4 bzw. 4.1.x)


??????? Das versteh ich nun garnicht, du brauchst doch keine DB. Und MySQL hat nichts mit php zu tun.

Das hab ich noch gefunden: <input name="Warenwert in EUR" type="text" id="Warenwert in EUR2" size="10">

Bereinige das nochmal und teste es durch.

Alternativ kann man das Formular auch per php als Mail versenden.

Als nächstest guck mal wo dein Perl Script liegt. Wenn ich die URL des action aufrufe sehe ich den Quelltext des Scriptes. Das heisst das Perl an dieser Stelle nicht ausgeführt wird.

http://www.eurointerkurier.de/selfmail.pl

Klick mal.

Dann könnte es noch sein das du beim Einsatz dieses Scriptes eine Einladung zum versenden von Spam rausschickst.

Bei Perl kennt sich Sabine super aus, ist nicht so mein Ding. ;-)

Gruß Sven


als Antwort auf: [#327559]
X