[GastForen Archiv Apple iLife - Home Multimedia Forum oder Quelle für "gute" Musik

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Archiv - Archivierte Foren
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Forum oder Quelle für "gute" Musik

Juerg
Beiträge gesamt: 77

4. Feb 2004, 17:48
Beitrag # 1 von 12
Bewertung:
(3306 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Musikfreunde
Kennt jemand ein Forum oder sonst ne Quelle für "gute" Musik – Freaks und Musikfans die einem gute Tipps abgeben können. Klar, ist immer subjektiv aber ich denke da an Musik die weder im Radio (mit Ausnahme) noch im MTV/Viva gespielt wird.

Für mich ist seit Jahren "Sounds" die einzige Plattform um an Neuigkeiten ranzukommen (leider nur im CH-Äther). Aber wer hat schon jeden Abend Zeit die Sendung zu hören?

Bin ja gespannt ob Olisch nen Tipp auf Lager hat, konnte mir doch noch jedesmal weiterhelfen ;-)

… und sorry falls es nicht genau in dieses Forum passt aber unter "Was sonst nicht …" finden sich nicht unbedingt die Musikfreaks.

Gruss Juerg
X

Forum oder Quelle für "gute" Musik

OliSch
Beiträge gesamt: 908

6. Feb 2004, 12:17
Beitrag # 2 von 12
Beitrag ID: #69214
Bewertung:
(3306 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Jetzt habe ich ganz rote Ohren bekommen... Zwar bin ich tatsächlich Musiker, aber so DER heisse Tipp werde ich nicht abgeben können.
Vor allem genau deswegen: woher soll ich wissen, was genau Du unter guter Musik verstehst.
Nur soviel: Das Radio-Magazin hat mich schon ein paarmal auf was gutes gebracht.
Foren... hmmm, kenn ich ehrlich gesagt keins (peinlich). Was meint Google dazu? Oder Alltheweb.com?

Jedenfalls danke fürs Kompliment und Grüsse
Oli


als Antwort auf: [#68950]

Forum oder Quelle für "gute" Musik

OliSch
Beiträge gesamt: 908

6. Feb 2004, 12:23
Beitrag # 3 von 12
Beitrag ID: #69217
Bewertung:
(3306 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Nochmals ich: Ev. kann ich ganz einfach persönliche Tipps abgeben. In welche Richtung geht denn Deine "Suche"?

Oli


als Antwort auf: [#68950]

Forum oder Quelle für "gute" Musik

Juerg
Beiträge gesamt: 77

9. Feb 2004, 10:19
Beitrag # 4 von 12
Beitrag ID: #69509
Bewertung:
(3306 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Oli
Danke für deine Antwort. Jetzt kriege ich aber rote Ohren. Welches Radio-Magazin meinst du? Ist das ne Zeitschrift, Zeitungsbeilage, aus CH oder D …

Bin am Weekend mal kurz meine Sammlung durchgegangen um dir einen Überblick zu geben. Folgendes war in den letzten Monaten im CD-Player:
EELS – Shootenanny, BLUR – Think Tank, GOLDFRAPP – Black Cherry, RÖYKSOPP – Melody A.M, PORCUPINE TREE – In Absentia, IAN MCCULLOCH – Slideling, AIR – Talkie Walkie, WHITE STRIPES – Elephant, QUEENS OF THE STONE AGE – Songs For The Deaf

… und noch ein paar Montate weiter zurück:
MINUS 8 – Blue Note Weekend, MINUS 8 – Elysian Fields, THE LIBERTINES – Up The Bracket, SUPERGRASS – Life On Other Planets, SMOKE CITY – Flying Away, GOLDPLAY – Parachutes, MONEY MARK – Push The Button, GOLDFRAPP – Felt Mountain, EMILIANA TORRINI – Love In The Time Of Science, THE STREETS – Original Pirate Material, UNDERWORLD – Dubnobasswithmyheadman, ST. GERMAN – Tourist, BLACK REBEL MOTORCYCLE CLUB – B.R.M.C., EELS – Beautiful Freak und einige Lounge Sachen wie: DE PHAZZ, THIVERY CORPORATION, KRUDER & DORFMEISTER …
… und natürlich auch die grossen Meister aus den 70ern und 80ern aber das würde jetzt doch etwas zu weit gehen.

Was ich aber absolut nicht ausstehen kann und wo ich auch gleich Pickel kriege ist diese neue R&B-Richtung, eben genau das was auf jeder Station rauf und runter gespielt wird. Genau das wo die SängerInnen und Chöre dauernd aahhh, oohhh und juuhhh ins Mikro reinjolen – upps, welche Art von Musik machst du eigentlich?

Gruess Juerg
\0


als Antwort auf: [#68950]

Forum oder Quelle für "gute" Musik

OliSch
Beiträge gesamt: 908

9. Feb 2004, 20:53
Beitrag # 5 von 12
Beitrag ID: #69638
Bewertung:
(3306 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das Radio-Magazin ist eine recht simple Programm-Zeitschrift (radio only) aus CH. Aber mit allen wichtigen Stationen auch aus D und A und teilweise F. Allerdings stark auf Kultur und Klassik ausgerichtet. die Artikel sind recht interessant und jede Woche gibt's CD-Tipps zu allen Sparten die nicht Mainstream-lastig sind.

Auso de: Da stehen ja schon coole Sachen. Wie wär's mit
Nils Petter Molvaer (E-Jazz-Lounge-Trumpet)
Pulp
Traveling Wilburys
Propellerheads
Swandive
Miles Davis
Olive
Herbie Hancock (auch neue Aufnahmen)

Keine Angst, ich mache klassische Musik...

Gruss
Oli


als Antwort auf: [#68950]

Forum oder Quelle für "gute" Musik

Juerg
Beiträge gesamt: 77

10. Feb 2004, 09:54
Beitrag # 6 von 12
Beitrag ID: #69679
Bewertung:
(3306 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Thanx für deine Antwort Oli. Werde dem Radio-Magazin mal nachgehen.

Deine Tipps sind aber auch sorgfälltig ausgewählt! Gehören zwar nicht alle zu meinen Top-Favoriten und Nils Petter und Olive kenne ich nicht aber deine Auswahl gibt mir doch wieder einmal den Kick in eine Propellerheads reinzuören und zu kaufen.

Bin da noch auf ein Forum gestossen (vielleicht eher was für harte Ohren), in welches ich wohl öfters mal reinschauen werde.

http://www.musik4fun.com

So long
Juerg
\0


als Antwort auf: [#68950]

Forum oder Quelle für "gute" Musik

simone13
Beiträge gesamt: 68

10. Feb 2004, 14:28
Beitrag # 7 von 12
Beitrag ID: #69743
Bewertung:
(3306 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
was du sicher kennst oder kennen solltest (falls ich mich anschliessen darf:

A PERFECT CIRCLE (letztens auch live gesehen - hammer! kennschte die?)

und auch ganz fein:
PEARL JAM - Riot Act (muss mans ich erst dran gewöhnen, mit der zeit aber sehr fein)

und wenn du's mal ganz speziell magst:
APOCALYPTICA

oder eher klassisch aber HAMMER:
ABQ - Werke von Janaçek (Kreutzersonat und intime Briefe)

falls du auch auf der Suche nach "richtig" harten Sachen bist, kann ich dir mehrere Foren durchgeben...

wir können ja hier sonst mal ne all-time-playlist aufziehn?!


als Antwort auf: [#68950]

Forum oder Quelle für "gute" Musik

OliSch
Beiträge gesamt: 908

10. Feb 2004, 23:29
Beitrag # 8 von 12
Beitrag ID: #69819
Bewertung:
(3306 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Heho!
Vielleicht lacht ihr jetzt, aber Electric Light Orchestra ist auch immer wieder hörenswert. Ausserdem:
Nobukazu Takemura (Trip Hop)
Tipsy (witzig)
Erik Truffaz (Nu-Jazz)
Don Li (e Bärner!)

Genug, wir müssten das anders angehen, das Forum ist nicht so ganz geeignet dafür...
Oli


als Antwort auf: [#68950]

Forum oder Quelle für "gute" Musik

Juerg
Beiträge gesamt: 77

11. Feb 2004, 11:00
Beitrag # 9 von 12
Beitrag ID: #69874
Bewertung:
(3306 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Joh,
Da hast du schon recht Oli, wie ich bereits im Eingangsbeitrag geschrieben habe, passt es vielleicht nicht ganz in dieses Forum. Und schliesslich ich bin ja auch happy, wenn ich mich nicht durch "Schrott-Themen" kämpfen muss, sondern interessante Infos schnell sichte.

@ Simone13
deine all-time-playlist würde mich natürlich schon interessieren ;-)

Juerg


als Antwort auf: [#68950]

Forum oder Quelle für "gute" Musik

simone13
Beiträge gesamt: 68

17. Feb 2004, 14:48
Beitrag # 10 von 12
Beitrag ID: #70885
Bewertung:
(3306 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hummmm....ne all-time-playlist...da müsst ich richtig heftig nachdenken (was mich als blondie doch ziemlich herausfordert)...aber kann ich bei bedarf gern mal machen!
willschte nu links zu anderen musik-foren?


als Antwort auf: [#68950]

Forum oder Quelle für "gute" Musik

Juerg
Beiträge gesamt: 77

20. Feb 2004, 16:46
Beitrag # 11 von 12
Beitrag ID: #71488
Bewertung:
(3306 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tja Simone, da bin ich mal gespannt.
… und an Links bin natürlich noch immer interessiert.

Merci Juerg


als Antwort auf: [#68950]

Forum oder Quelle für "gute" Musik

simone13
Beiträge gesamt: 68

24. Feb 2004, 11:21
Beitrag # 12 von 12
Beitrag ID: #71879
Bewertung:
(3306 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
also....
erst mal das einfache...

links zu foren...

http://www.poisonfree.com
(stilrichtung: hardcore, metal, punk)

http://www.prawda-records.ch/...0470035403b250ed7d42
ist ein label/mailorder/laden/kenner der szene usw.
(stilrichtung: hardcore, metal, punk, surfpunk usw.)

über http://www.music.ch findest auch viel foren/sites

dann gibts noch http://www.newcomerbands.ch (sehr underground...:-P )

ich glaub da bischte mal gut bedient!
alle links befassen sich mit eher unbekannten bands...oder bands die nur in der "szene" bekannt sind



als Antwort auf: [#68950]
X

Aktuell

Farbmanagement
impressed_300

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
02.07.2024

Online
Dienstag, 02. Juli 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow