News und Tutorials zu Adobe Photoshop

[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe Photoshop Fotos aufhellen mit wenigen Mausklicks?

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Fotos aufhellen mit wenigen Mausklicks?

Jabadabadu
Beiträge gesamt: 244

10. Feb 2009, 11:51
Beitrag # 1 von 23
Bewertung:
(15870 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich benutze Photoshop 9.02 (= CS 2) unter Win XP.

Ich habe 150 S/W-Fotos, die alle (!) zu dunkel (mal mehr, mal weniger) im Hintergrund sind und für den Druck mehr Helligkeit (zwischen +20 und +30) benötigen.

Geht das nur händisch oder kann man das mit einem Script (bzw. mehreren Scriptdurchläufen, abhängig von der benötigten Helligkeit) lösen?

Bin sehr dankbar für Tipps; eine Recherche nach "Fotos aufhellen" im Forum brachte keine brauchbaren Hinweise -- oder ich bin zu blind, diese zu finden und zu erkennen.

Danke und viele Grüße
Jörn
X

Fotos aufhellen mit wenigen Mausklicks?

gpo
Beiträge gesamt: 5520

10. Feb 2009, 16:31
Beitrag # 2 von 23
Beitrag ID: #384935
Bewertung:
(15845 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin

du stellst dir das..."etwas zu einfach" vor :))

Logisch sollte sein, das Bilder mit "gleichen Macken" natürlich mit einem Script bedient werden können...

dazu einmal ALLES machen was du am (einem)Bild machen willst aber...
vorher den Button Start in der Actionenpalette drücken(aufzeichnen)

am Ende der Bearbeitung ...stoppen und...speichern unter eindeutigem Namen
du wirst es wiederfinden unter Datei= Stapelverarbeitung.

bei Bildern mit sehr unterschiedlichen Bearbeitungen....
must du eben ...viele Scripts anfertigen,
da wäre Handarbeit dann meist schneller:))
Mfg gpo


als Antwort auf: [#384875]

Fotos aufhellen mit wenigen Mausklicks?

Jabadabadu
Beiträge gesamt: 244

10. Feb 2009, 16:49
Beitrag # 3 von 23
Beitrag ID: #384943
Bewertung:
(15839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke.

Das hatte ich mir natürlich schon gedacht und bin sehr dankbar, dass bestätigt wurde, dass es mehr als nur ein Skript braucht. ;-) Zwischenzeitlich habe ich es händisch geschafft. Ging schneller als ein Script ohne Kenntnisse auf den Weg zu schicken.

Grüße
Jörn


als Antwort auf: [#384935]

Fotos aufhellen mit wenigen Mausklicks?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19116

10. Feb 2009, 17:01
Beitrag # 4 von 23
Beitrag ID: #384947
Bewertung:
(15834 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich hoffe aber, dass du es nicht über 'Helligkeit/Kontrast' gelöst hast, das Teil ist für Bilder _verboten_ (OK, seit CS3 gibts auch einen nicht so zerstörerischen Modus, aber grundsätzlich ist das Teil ein absoluter Zeichnungsvertilger.)

Angesagter sind für sowas die Tonwertkorrektur oder besser noch, aber auch am schwersten zu bedienen, die Gradationskurven.


als Antwort auf: [#384943]

Fotos aufhellen mit wenigen Mausklicks?

Jabadabadu
Beiträge gesamt: 244

10. Feb 2009, 18:32
Beitrag # 5 von 23
Beitrag ID: #384973
Bewertung:
(15815 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich gebe zu, ich war versucht, es über Helligkeit/Kontrast zu lösen. Jedoch schien mir der dann »milchige« Charakter der Objekte falsch, so dass ich es mit der Tonwertkorrektur »gemeistert« habe. Trotzdem danke für den Hinweis.

Gruß
Jörn


als Antwort auf: [#384947]

Fotos aufhellen mit wenigen Mausklicks?

MCMessagemaetens3D
Beiträge gesamt: 184

11. Feb 2009, 11:27
Beitrag # 6 von 23
Beitrag ID: #385088
Bewertung:
(15756 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Salü

was hält der Profi von Lichter/Tiefen? Ich benutze das Teil in CS3 recht häufig.

msg


als Antwort auf: [#384973]

Fotos aufhellen mit wenigen Mausklicks?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19116

11. Feb 2009, 14:48
Beitrag # 7 von 23
Beitrag ID: #385152
Bewertung:
(15732 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Kommt auf das Quellmaterial an, für diesen Fall eher nicht, und vor allem brauchen die Bilder zuvor bereits ein sauber gesetztes Licht und Tiefen, um überhaupt wirken zu können.
Macht man das mit einer Gradationskurve kann man sich T/L komplett sparen, wenn man weiss wo man anzupacken hat. Wenn nicht, ist T/L die einfacher zu bedienende Variante.


als Antwort auf: [#385088]

Fotos aufhellen mit wenigen Mausklicks?

baldimen
Beiträge gesamt:

11. Feb 2009, 14:48
Beitrag # 8 von 23
Beitrag ID: #385153
Bewertung:
(15732 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo
Obwohl ich kein Profi bin, benutze ich, besonders bei Motiven im Gegenlicht, also wenn ich Tiefen- (Schatten) oder Lichterbereiche anpassen möchte, entweder die Gradationskurve oder, in schwierigeren Fällen, den Befehl „Tiefen/Lichter“. Bei „Tiefen/Lichter“ kann man sehr subtil die dunklen und hellen Partien anpassen und, sofern erwünscht, auch leichte Farbkorrekturen vornehmen sowie der Mittelton-Kontrast erhöhen oder vermindern. Ich finde ich diese Funktion einfach super!
Gruss Marcel


als Antwort auf: [#385088]

Fotos aufhellen mit wenigen Mausklicks?

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4623

11. Feb 2009, 16:28
Beitrag # 9 von 23
Beitrag ID: #385185
Bewertung:
(15715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
vor allem spare ich mir bei T&L die Masken die ich, wenn ich mit Gradationskurve(n) arbeite brauche. Aber wie fast immer in PS, bei manchen Bildern klappts super, bei anderen ist dann eben doch die mühselige Handarbeit angesagt.


als Antwort auf: [#385153]

Fotos aufhellen mit wenigen Mausklicks?

Thomas Richard
  
Beiträge gesamt: 19116

11. Feb 2009, 17:25
Beitrag # 10 von 23
Beitrag ID: #385200
Bewertung:
(15705 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ mpeter ] vor allem spare ich mir bei T&L die Masken die ich, wenn ich mit Gradationskurve(n) arbeite brauche.

Wieso?
Was macht tiefen lichter denn anderes als eine Gradationskurve die je nach Wirkbreite im Lichter- und Tiefenbereich noch drei, mehr oder weniger eng beieinanderliegende Anfasser besitzt?


als Antwort auf: [#385185]

Fotos aufhellen mit wenigen Mausklicks?

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4623

11. Feb 2009, 17:57
Beitrag # 11 von 23
Beitrag ID: #385207
Bewertung:
(15693 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
... hast du auch wieder Recht. Aber zum Schluss haben wir in PS ja nur noch die Gradationskurven – mit denen kommst du immer hin ;-) Aber auf die Husche und entsprechendem Bildmaterial ist T&L schon schick.
Bevor ich in der Gradationskurve mehrere Punkte setze mach ich mir lieber mehrer Gradationskurven und maskiere die entsprechenden Teile ab. Aber so hat halt jeder seine Arbeitsweisen. Soll jetzt keine Argumentation meinerseits für Richtig oder Falsch sein. Bitte nicht falsch verstehen.
So, und jetzt wird Feierabend gemacht, den wünsche ich euch auch.


als Antwort auf: [#385200]

Fotos aufhellen mit wenigen Mausklicks?

whitelady
Beiträge gesamt: 338

16. Feb 2009, 12:13
Beitrag # 12 von 23
Beitrag ID: #385699
Bewertung:
(15572 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei Tiefen / Lichter muss der Ungeübte nur aufpassen, dass die Bilder nicht zu flach werden, also hellste und dunkelste Punkte im Bild nicht komplett ausgemerzt werden, finde ich.


als Antwort auf: [#385207]

Fotos aufhellen mit wenigen Mausklicks?

Frank Fallgatter
Beiträge gesamt: 883

16. Feb 2009, 19:50
Beitrag # 13 von 23
Beitrag ID: #385791
Bewertung:
(15535 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ baldimen ] Hallo
Obwohl ich kein Profi bin, benutze ich, besonders bei Motiven im Gegenlicht, also wenn ich Tiefen- (Schatten) oder Lichterbereiche anpassen möchte, entweder die Gradationskurve oder, in schwierigeren Fällen, den Befehl „Tiefen/Lichter“. Bei „Tiefen/Lichter“ kann man sehr subtil die dunklen und hellen Partien anpassen und, sofern erwünscht, auch leichte Farbkorrekturen vornehmen sowie der Mittelton-Kontrast erhöhen oder vermindern. Ich finde ich diese Funktion einfach super!
Gruss Marcel


Ich halte die Lichter/Tiefen-Geschichte für ein Zugeständnis an Photoshop-Touristen. Da man nicht einmal wie in der TWK die Alt-Taste benutzen kann, um genau zu sehen, wo die hellsten und dunkelsten Stellen wirklich sind, benutzte ich dieses Menü nie. Empfehlen würde ich, zumindest die Histogramme dazuzubemühen, um wenigstens etwas verläßliches zu erkennen.

Gruß
Frank


als Antwort auf: [#385153]

Fotos aufhellen mit wenigen Mausklicks?

baldimen
Beiträge gesamt:

17. Feb 2009, 07:36
Beitrag # 14 von 23
Beitrag ID: #385820
Bewertung:
(15498 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Morgen Frank
Ich schrieb ja, dass ich kein Profi bin und nur, dass mir die Funktion „Tiefen/Lichter“ schon oft einfach und schnell gute Ergebnisse gebracht hatte.
Aber, dank deinem relativierendem Kommentar auf mein „super“ weiss ich nun nicht nur, dass diese Funktion für gewiegte PS-Benutzer, wie so vieles anderes auch, Schwächen aufweist, sondern auch wie ich mich im Forum zukünftig positionieren darf: Nämlich, mit einem verschmitzten Augenzwinkern, als Photoshop Tourist!
Trotz alle dem bleibe ich aber bei der Ansicht, dass "Tiefen/Lichter" eine clevere Varainte ist Schattenbereiche aufzuhellen und überbelichtete Stellen nachzudunkeln.
Ich wünsche dir einen schönen Tag und grüsse freundlich
Marcel


als Antwort auf: [#385791]

Fotos aufhellen mit wenigen Mausklicks?

mpeter
  
Beiträge gesamt: 4623

17. Feb 2009, 09:05
Beitrag # 15 von 23
Beitrag ID: #385831
Bewertung:
(15485 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
na dann bin ich ein ewig Reisender (seit PS 1). Ich halte T&L für eine gelungene Ergänzung. TWK benutze ich jedoch so gut wie nie. Jetzt könnte man sich trefflich darüber unterhalten, wer denn nun in der Touristikbranche unterwegs ist ;-)


als Antwort auf: [#385820]
X

Aktuell

InDesign / Illustrator
axaio_PR_Bild_300x300_10_22

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
01.12.2022

Online
Donnerstag, 01. Dez. 2022, 10.00 - 10.45 Uhr

Webinar

Die drei ColorLogic-Programme ZePrA, CoPrA und ColorAnt sind in neuen Versionen mit vielen neuen Funktionen im Jahr 2022 veröffentlich worden oder werden in Kürze veröffentlicht (ColorAnt 9). In unserem ca. 45 minütigen kostenlosen Webinar zeigen wir Ihnen einige dieser neuen Funktionen mit dem Schwerpunkt auf Automatisierung und Produktivitätssteigerungen.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=311

ColorLogic Update-Webinar ZePrA 10, CoPrA 9 und ColorAnt 9
Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/