[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung Frage an euch Drucker/Druckvorlagenhersteller bezüglich platzierten Bildern und Auflösung.

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Frage an euch Drucker/Druckvorlagenhersteller bezüglich platzierten Bildern und Auflösung.

team17
Beiträge gesamt: 82

8. Apr 2020, 10:03
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(13015 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo alle zusammen!

Macht es einen Unterschied, ob ich in Druckdaten, die in Illustrator erstellt sind, Bilder mit 300dpi aber verkleinert platziert mit 23% oder platzierte Bilder mit 100%, aber Auflösung von 678 dpi eingeladen habe?
Gibt es einen Qualitätsunterschied? Unschärfe des Bildes?

Ich meine mich zu erinnern, das noch zu Postscript-Zeiten zu klein platzierte Bilder nach Rastern nur noch z.B. 80 dpi hatten, weil die Bilder stark verkleinert platziert wurden.

Ist das noch so?
Oder rechnet Illustrator das intern um und skaliert die Auflösung proportional zur Größe?

(Dieser Beitrag wurde von Urs Gamper am 8. Apr 2020, 10:13 geändert)
X

Frage an euch Drucker/Druckvorlagenhersteller bezüglich platzierten Bildern und Auflösung.

team17
Beiträge gesamt: 82

9. Apr 2020, 13:04
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #574867
Bewertung:
(12862 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo?

Wow, bin ich zu blöd, oder weiss grad wirklich niemand, wie sich der Sachverhalt auswirkt?

^^


als Antwort auf: [#574840]
(Dieser Beitrag wurde von team17 am 9. Apr 2020, 13:14 geändert)

Frage an euch Drucker/Druckvorlagenhersteller bezüglich platzierten Bildern und Auflösung.

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18902

9. Apr 2020, 13:23
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #574868
Bewertung:
(12851 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich dachte du willst uns nur testen ...


Natürlich ergibt sich für mit 100% platzierte Bilder mit 681ppi eine andere Ausgabeauflösung als für mit 23% platzierte 300ppi Bilder, nämlich

300/0,23 = 1304ppi.


Was davon bei der Ausgabe als PDF übrigbleibt, hängt dann wieder von den PDF Exporteinstellungen ab, wenn die Bilder z.B. irgendwie in Transparenzen involviert sind, werden sie bei Verflachung derselben ganz oder Teilweise auf die dafür vorbestellten Auflösungen heruntergerechnet. sonstige Auflösungs-/Kompressionseinstellungen des PDF Exports sind natürlich ebenso relevant.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#574867]

Frage an euch Drucker/Druckvorlagenhersteller bezüglich platzierten Bildern und Auflösung.

team17
Beiträge gesamt: 82

9. Apr 2020, 13:41
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #574871
Bewertung:
(12839 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Alles klar, Danke. Ich stand ein Bisschen auf der Leitung.

Also ist es egal, ob ich Bilder zu 100%, oder mit 23% platziert habe, wenn nur die native Auflösung des Bilder mind. 300 dpi hat. Richtig?

Vielen Dank!

Fröhliche Ostertage wünsche ich allen zusammen! :)


als Antwort auf: [#574868]

Frage an euch Drucker/Druckvorlagenhersteller bezüglich platzierten Bildern und Auflösung.

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18902

9. Apr 2020, 15:15
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #574876
Bewertung:
(12817 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
1. Entscheidend ist, was du beim Speichern des PDFs in den Einstellungen wählst.

2. Entscheidend ist darüber hinaus die effektive Auflösung, ob beim späteren Betrachter ausreichend Detailinformationen ankommen.

Denn mit 23% skaliert, kannst du auch einem 72ppi Bild keine einzelnen Pixel mehr ansehen, da es eine effektive Auflösung von 313ppi besitzt.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#574871]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
14.02.2022

Zürich, Online
Montag, 14. Feb. 2022, 07.30 - 18.00 Uhr

Word Press / Digitalisierung / Selbständigkeit

Digitalisierung und KMU's in der Schweiz Leistungsfähig im Zeitalter der Digitalisierung Machine Learning Künstliche Intelligenz CRM Change Management Kommunikation im Betrieb Kommunikation digitale Medien Digitale Vertriebsmodelle

Ja

Organisator: B. Isik

Kontaktinformation: B. Isik / Daniela Lovric, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/website-mit-wix-erstellen/

Veranstaltungen
01.03.2022 - 03.03.2022

Online
Dienstag, 01. März 2022, 10.00 Uhr - Donnerstag, 03. März 2022, 11.30 Uhr

Workshop-Reihe

Sie wollen barrierefreie PDF-Dokumente mit möglichst wenig Aufwand erstellen? Mit ein wenig Grundlagenwissen können Sie dies aus InDesign mit axaio MadeToTag erreichen – ohne manuelle Nacharbeit im PDF! In diesem 3-teiligen, interaktiven Workshop, den wir vom 1. – 3. März 2022 organisieren, lernen die Teilnehmenden, wie sie zielführend beim Erstellen von barrierefreien PDF-Dokumenten aus Adobe InDesign vorgehen. Dafür wird zu Beginn vermittelt, was ein barrierefreies PDF ist, und welche Anforderungen an solche Dokumente bestehen. Mit diesem Wissen werden, anhand von Best-Practice-Beispielen, Strategien zum effizienten Erstellen von PDF/UA-konformen Dokumenten und Formularen mit Adobe InDesign und axaio MadeToTag gezeigt. Außerdem werden Lösungen für klassische Probleme vermittelt. Die Teilnehmenden erhalten im Vorfeld eine Liste der notwendigen Software, wie auch vorbereitete Workshop-Daten, an denen alle im Workshop unter Anleitung arbeiten. Während des Workshops haben die Teilnehmenden die Möglichkeit, Fragen zu stellen.

Die Webinar-Serie besteht aus drei Teilen, an drei verschiedenen Terminen, die aufeinander aufbauen: 1.-3. März 2022, jeweils von 10.00-11.30 Uhr, mit anschliessender 20-minütiger Diskussionsrunde.
Teilnahmegebühr: 89,- EUR (zzgl. MwSt).

Ja

Organisator: axaio software

Kontaktinformation: Karina Zander, E-Mailk.zander AT axaio DOT com

https://www.axaio.com/doku.php/de:news:interaktive-webinar-serie

Barrierefreie PDF-Dokumente erstellen mit Adobe InDesign & axaio MadeToTag