[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Frage zu DPI nach dem Export in eine PDF Datei

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Frage zu DPI nach dem Export in eine PDF Datei

soulofkor
Beiträge gesamt: 20

15. Nov 2007, 10:35
Beitrag # 1 von 5
Bewertung:
(1678 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo..
Ich habe von einem Kunden eine PDF Datei bekommen.. Ein Flyer.. Da war ein Objekt das habe ich ausgeschnitten mit 300 dpi.. habs vergrößert und mit 300 dpi eingesetzt.. und das vergrößerte objekt sollte heute gedruckt werden.. jetzt sagen die mir es hätte nur 72dpi und sei hochgerechnet wurden..

wieso 72 dpi wenn ich es doch auf 300 eingestellt habe?
X

Frage zu DPI nach dem Export in eine PDF Datei

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4865

15. Nov 2007, 10:57
Beitrag # 2 von 5
Beitrag ID: #322535
Bewertung:
(1664 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ soulofkor ] ... das habe ich ausgeschnitten mit 300 dpi.. habs vergrößert und mit 300 dpi eingesetzt..

Hä?

Verwöhnst Du uns bitte bit ein paar Details?
Welche Software ist im Spiel?
Was heißt "ausgeschnitten" und "eingesetzt"???

Grüßle
Christoph Steffens

http://www.eventbrite.de/o/idug-stuttgart-8157231696


als Antwort auf: [#322530]

Frage zu DPI nach dem Export in eine PDF Datei

Christian Glombitza
Beiträge gesamt: 493

15. Nov 2007, 11:03
Beitrag # 3 von 5
Beitrag ID: #322537
Bewertung:
(1656 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

spannend - vergrößert und dann hat's wieder 300dpi? - da hat die Druckerei mit hochgerechnet sicher nicht unrecht oder kannst du Bildpunkte herzaubern?

lg
Christian

Office: Win7 x64 SP1, CS4
Home: Win7 x64 SP1, CS6

>>> Geben und nehmen gilt auch in diesem Forum! <<<



als Antwort auf: [#322530]

Frage zu DPI nach dem Export in eine PDF Datei

rohrfrei
Beiträge gesamt: 4467

15. Nov 2007, 11:31
Beitrag # 4 von 5
Beitrag ID: #322547
Bewertung:
(1645 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

vermutlich hat er das PDF in Photoshop mit 300 dpi gerendert.
Dann per Interpolation vergrößert und die Auflösung bei 300 dpi belassen. Das wäre ja ok in einigen Fällen. Dabei lauert aber diese RIESIGE Stolperfalle im Photoshop-Dialog, ob das Bild tatsächlich neu berechnet wird oder nicht. Wenn er bereits da den Haken vergessen hat, dann war alles nur Plazebo.
Dann als Pixelbild in der "vergrößerten" (?) Fassung mit 300 dpi in ID plaziert. Da könnte man jetzt recht einfach die effektive Bildauflösung auslesen. Wenn es nur 72 dpi hat, dann ist der Fehler vorher in PS passiert. Wenn es hier 300 dpi hat, dann wurde entweder bei der PDF-Ausgabe skaliert oder irgendeine falschen PDF-Einstellung gemacht.

Könnte ich mir so vorstellen.

Man kann übrigens auch ein PDF direkt in ID platzieren. Dann allerdings ohne Interpolation bei der Vergrößerung.

Warum werden ungeprüfte Daten zum Dienstleister gesendet? Hätte man auch gut selbst checken können, dann wären vielen Beteiligten eine Menge Arbeit erspart geblieben. Ist immer wieder das selbe.
Es heißt PREflight und nicht Postflight !!!
Stell dir doch nur mal vor, der Pilot checkt das Flugzeug nach der Landung. Genau das hast du gemacht. Erst die Daten weggesendet, gehofft das alles gut geht, und nach dem dich die Druckerei auf den offensichtlichen Fehler aufmerksam macht, geht erst die Fehlersuche los. Da würde ich nicht mitfliegen wollen...

Gruß


als Antwort auf: [#322537]

Frage zu DPI nach dem Export in eine PDF Datei

Christian Glombitza
Beiträge gesamt: 493

15. Nov 2007, 11:46
Beitrag # 5 von 5
Beitrag ID: #322558
Bewertung:
(1632 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo rohrfrei,

du hast es auf den Punkt gebracht.

Die Herleitung des Fehlers scheint genauso passiert zu sein - das war auch meine Vermutung.

lg
Christian

Office: Win7 x64 SP1, CS4
Home: Win7 x64 SP1, CS6

>>> Geben und nehmen gilt auch in diesem Forum! <<<



als Antwort auf: [#322547]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022