[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Frage zu EPS; Tiger und Quark 6.1

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Frage zu EPS; Tiger und Quark 6.1

anstan
Beiträge gesamt: 3

1. Jun 2005, 17:05
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(1594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi,
ich arbeite mit Ma OS 10.4.1 und Quark 6.1. Vielleicht stell ich da eine Anfängerfrage: Wenn ich Seiten als EPS sichre, wird der gesamte Inhalt verklienert. Habe alles auf Skalierung 100%, verstehe das daher nicht.
Und: Kennt jemand Inkompabilitäten zw. Tiger und Quark 6.1? Habe Riesenprobleme mit Schriften ...
Danke für Eure Hilfe!
X

Frage zu EPS; Tiger und Quark 6.1

Jens Naumann
Beiträge gesamt: 5170

1. Jun 2005, 17:15
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #169143
Bewertung:
(1594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo anstan,

ich habe solch einen Fall bis dato noch nicht bewusst gehört, kann daher keine direkte Lösung anbieten.

Aber es gibt ein kostenloses Update auf Version 6.5. Den Update-Link findest du hier: http://quarkxpress.hilfdirselbst.ch/
Damit wurden einige Bugfixes und Neuigkeiten in XPress aufgenommen. Vielleicht löst das ja bereits dein Problem.

Gott grüß die Kunst,
Jens

-----

hds @ schriftsetzer.net

********************************************
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/
********************************************


als Antwort auf: [#169140]

Frage zu EPS; Tiger und Quark 6.1

Conny
Beiträge gesamt: 2914

1. Jun 2005, 22:16
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #169187
Bewertung:
(1594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Anstan,

wo werden die EPSe den geöffnet und wie stellst Du die Verkleinerung dann fest. Bitte schildere das doch einmal genauer. So kann sich keiner eine konkrete Vorstellung von Deinem Problem machen.
Bitte auch die Geschichte mit den Schriften ein wenig konkreter. So z.B. gibt es ein Schriftverwaltungsprogramm. Wie sehen die Probleme konkret aus.
Hast Du Dein System upgedated oder komplett neu aufgesetzt etc.

Gruß
Conny
--
http://www.cicero-point.net
http://www.hoffmann-city.de
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info


als Antwort auf: [#169140]

Frage zu EPS; Tiger und Quark 6.1

anstan
Beiträge gesamt: 3

2. Jun 2005, 20:36
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #169438
Bewertung:
(1594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Conny,
>
> wo werden die EPSe den geöffnet und wie stellst Du die Verkleinerung dann fest.

Die EPS werden über Distiller in PDF konvertiert. (Hab's auch über
Photoshop geöffnet mit demselben Effekt.)Sehe es dann auch beim Ausdruck.

> Bitte auch die Geschichte mit den Schriften ein wenig konkreter. So z.B. gibt es ein Schriftverwaltungsprogramm. Wie sehen die Probleme konkret aus.

Beim Exportieren des Dokuments als PDF meldet Quark, dass die Schrift
defekt sein und stürzt danach auch ab, wenn ich den Export fortsetzen
möchte (Was lt. Dialogfenster möglich ist.).Mit Indesign gibt's dieses Problem nicht. Das Schriftverwaltungsprogramm meldet das bei der auch Überprüfung nicht.
Viele Schriften, nicht alle werden am Bildschirm und im Ausdruck nicht
korrekt dargestellt, als PDF-Dokument schon.

> Hast Du Dein System upgedated oder komplett neu aufgesetzt etc.
Nein, Computer ist neu, alles wurde frisch installiert.

Danke für Deine Hilfe!!!
Andrea


als Antwort auf: [#169140]

Frage zu EPS; Tiger und Quark 6.1

antonio_mo
Beiträge gesamt: 1589

2. Jun 2005, 22:06
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #169450
Bewertung:
(1594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wie es bei QXP ausschaut kann ich nicht sagen, aber bei ID kann man in den Voreinstellungen "Schriften glätten" (o.ä.) einstellen.ich bin leider nicht an meinem Mac erst morgen und da kann ich genaueres schreiben was dies angeht.
Vielleicht liegt es daran, dass die Schrift am Monitor anders ausschaut als in der PDF.
Antonio


als Antwort auf: [#169140]

Frage zu EPS; Tiger und Quark 6.1

Conny
Beiträge gesamt: 2914

3. Jun 2005, 11:06
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #169556
Bewertung:
(1594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Andrea,

dann wird vermutlich nicht das EPS verändert, sondern Du hast beim Ausdrucken die Option "an Seite anpassen" aktiv. Das bewirkt eine Anpassung auf das Ausgabematerial und so kommt dann die Verkleinerung zustande.
Wenn Quark abfliegt könnte das zwei Ursachen haben. Erste Möglichkeit– die Schrift ist wirklich nicht i.O. Kurz vielleicht zur Erläuterung, Quark liest die Schriftinformation aus der Schrift selbst aus. Adobe Produkte im Unterschied dazu den Header der Schrift. So kommt der Unterschied zustande.
Zweite Möglichkeit – im System gibt es Information zu Schriften die real nicht mehr existieren. Helfen kann da entweder FontFinagler um den SchriftCache zu löschen (funzt auch unter Tiger), Onyx als umfassenderes Tool ist auch in der Lage Benutzer Caches zu löschen (tut aber leider derzeit nur bis Panther). Nicht zu vergessen Quarks Jaws-Ordner in dem die Schriftinformation vorgehalten wird. Diesen kann man einfach entleeren, Quark füllt ihn dann wieder beim nächsten Systemstart.
Das waren jetzt so meine ersten Ansätze – ich hoffe da ist was dabei...

Gruß
Conny
--
http://www.cicero-point.net
http://www.hoffmann-city.de
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info


als Antwort auf: [#169140]

Frage zu EPS; Tiger und Quark 6.1

anstan
Beiträge gesamt: 3

3. Jun 2005, 12:01
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #169575
Bewertung:
(1594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Conny und Antonio,
habe jetzt w.o. gegeben und eine andere Schrift verwendet, da funktioniert (bis auf die Darstellung auf dem Monitor und im direkten Ausdruck aus Quark - das geht noch immer nicht) alles gut.
Seite anpassen: Wenn ich eine A4-Seite erstelle und eine A4-Seite ausdrucke, da sollte doch keine Verkleinerung stattfinden, sagt mir mein (zugegeben) laienhafter Verstand.
Ad schadhafte Schrift: Habe Futura den Fonts hinzugefügt, in der Schriftensammlung hat es mir dann angezeigt, dass Duplikate da seien, die ich dann geköscht habe. Kann's sein dass da etwas passiert ist?
dankbare Grüsse
Andrea


als Antwort auf: [#169140]

Frage zu EPS; Tiger und Quark 6.1

Polylux
Beiträge gesamt: 1774

3. Jun 2005, 12:23
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #169582
Bewertung:
(1594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Anstan,

wenn Du A4 als Papier einstellst und auf A4 ausdruckst, kommt unter Umständen nicht A4 raus.

Oftmals benötigen Drucker zum Papiertransport Ränder welche nicht bedruckt werden können, wenn trotzdem alles sichtbar sein soll, wird dann das A4-Layout verkleinert (bspw. auf 95 %) um alle Elemente sichtbar zu haben.
Alternativ würden Elemente vom rand nicht gedruckt werden.
Lieber beim Papierformat etwas größeres einstellen (z.B. A3) und dann nicht verkleinern, nicht vergrößen und nicht an Papiergröße anpassen.

Der Polylux aus Berlin


als Antwort auf: [#169140]

Frage zu EPS; Tiger und Quark 6.1

Conny
Beiträge gesamt: 2914

3. Jun 2005, 12:33
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #169584
Bewertung:
(1594 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Andrea,

ich glaube da hast Du was nicht so verstanden wie gemeint. Schriften werden über Ihre ID erkannt. Deswegen kann es sein, dass eine dritte Schrift die im Dokument verwendete stört und es deswegen nicht funktioniert. Deswegen vielleicht auch der Sachverhalt, dass die Schrift bei Bernd funktionierte.
Also deswegen vielleicht noch einmal das was ich meinte. Die Schrift im Dokument zu belassen und die anderen Schriften zu deaktivieren um zu sehen ob die Vermutung richtig ist. Von da aus kann man dann weitergehen und feststellen wo der eigentliche Fehler liegt.
Zur Verkleinerung – das Dokument wird ja nicht verkleinert, sondern nur wegen der Einstellung im Reader oder Acrobat verkleinert ausgegeben. Das ist eine Möglichkeit Dokumente auszudrucken die grösser sind als das Druckmedium. Die Funktion lässt sich allerdings auch ausschalten damit, dass man der Anwendung sagt, man will keine Anpassung.
Ich hoffe ich konnte nun ein wenig mehr Klarheit schaffen.

Gruß
Conny
--
http://www.cicero-point.net
http://www.hoffmann-city.de
--
Helfen Sie mit, damit HilfDirSelbst.ch weiterhin helfen kann.
http://www.hilfdirselbst.ch/info


als Antwort auf: [#169140]
X