[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung Frage zu Monochrom-Lasern

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Frage zu Monochrom-Lasern

Jasseltoff
Beiträge gesamt:

10. Aug 2010, 10:01
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(1436 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich nutze bisher 2 Konicia Minolta magicolor 4650 EN, wobei die Tonerkosten mich langsam "auffressen", auch der Drucker selbst fast verschenkt wird, was den Kaufpreis betrifft.
Leider kann man auf Color-Lasern, egal von welchem Hersteller, nicht separiert nur K drucken, wenn C, M & Y-Units nicht im Drucker sind.
Da ich mit Monochrom-Lasern wenig Erfahrung habe, kommt meine für viele sicherlich blöde Frage.
Wenn ich einen guten S/W-Laser (N) für nur-Text-Anwendung kaufe (für Empfehlung wäre ich dankbar), kann ich verschiedene Grauabstufungen (opacities) vorgeben, also von einem Mittelgrau bis Schwarz, wobei alles, was heller ist als schwarz, gut aussehen soll?
Ich habe kein großes Druckaufkommen, nur Qualität zählt. Ein von den Abmessungen her eher kleineren, aber leistungsfähigen S/W-Laser wäre ideal, der möglichst mattierte (nicht glänzende) Drucke liefert und für den es ca. 15-20.000-Seiten Toner-Cartridges gibt.
Ich weiß nicht, ob heute noch Postscriptfähigkeit bei der Produktbeschreibung eine Rolle spielt. Ich verwende PS und OTF-Schriften (keine TT's) im Netzwerk. Rechner sind Mac's unter OS 10.5.8 im Netzwerk. Für brauchbare Hinweise wäre ich dankbar.

Jasseltoff
X

Frage zu Monochrom-Lasern

Thomas Richard
Beiträge gesamt: 18608

11. Aug 2010, 17:07
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #448619
Bewertung:
(1375 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Jasseltoff ] Leider kann man auf Color-Lasern, egal von welchem Hersteller, nicht separiert nur K drucken, wenn C, M & Y-Units nicht im Drucker sind.
Da ich mit Monochrom-Lasern wenig Erfahrung habe, kommt meine für viele sicherlich blöde Frage.

Wenn das bedeuten soll, dass du geren in SW die 4 Farbauszüge eines Vierfarbsatzes hättest, dann kapiere ich das Problem niicht. Sowas hab ich auf bunten Lasern von Canon, HP, OKI, Samsung, Xerox und sicher noch diversen anderen schon hinbekommen.

Antwort auf [ Jasseltoff ] Ich habe kein großes Druckaufkommen, nur Qualität zählt. Ein von den Abmessungen her eher kleineren, aber leistungsfähigen S/W-Laser wäre ideal, der möglichst mattierte (nicht glänzende) Drucke liefert und für den es ca. 15-20.000-Seiten Toner-Cartridges gibt.

Also speckig ist bei nicht ganz rauhem Papier ein 100K auf jedem Laser. Es gibt welche die einen Mattmodus besitzen, so wie ich das sehe sind das dann aber nur 95% Flächendeckung mit niedrigerer Auflösung, sprich der Text steht nicht mehr sauber.

Das die 15-20.000 nur für Briefbögen, also mit <5% Flächendeckung gelten, ist dir hoffentlich klar. die 20.000er von meinem Xerox quengeln bereits wieder nach 8-10.000 Drucken.


MfG

Thomas


Und wenn dir geholfen wurde, hilf uns, dies auch weiterhin zu können.
http://www.hilfdirselbst.ch/info/


als Antwort auf: [#448516]

Frage zu Monochrom-Lasern

Freunek
Beiträge gesamt: 1464

23. Aug 2010, 15:11
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #449613
Bewertung:
(1277 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Jasseltoff ] Leider kann man auf Color-Lasern, egal von welchem Hersteller, nicht separiert nur K drucken, wenn C, M & Y-Units nicht im Drucker sind.
Wenn ich einen guten S/W-Laser (N) für nur-Text-Anwendung kaufe (für Empfehlung wäre ich dankbar), kann ich verschiedene Grauabstufungen (opacities) vorgeben, also von einem Mittelgrau bis Schwarz, wobei alles, was heller ist als schwarz, gut aussehen soll?
Ich habe kein großes Druckaufkommen, nur Qualität zählt. Ein von den Abmessungen her eher kleineren, aber leistungsfähigen S/W-Laser wäre ideal, der möglichst mattierte (nicht glänzende) Drucke liefert und für den es ca. 15-20.000-Seiten Toner-Cartridges gibt.
Ich weiß nicht, ob heute noch Postscriptfähigkeit bei der Produktbeschreibung eine Rolle spielt. Ich verwende PS und OTF-Schriften (keine TT's) im Netzwerk.
Jasseltoff


Moin Jasseltoff,
ich verstehe das nur "K" so, dass Du schwarzen Text (oder einfarbige Bilder) auch nur mit dem schwarzen Toner ausgeben willst. Ich habe für die ähnliche Aufgabenstellung bei mir umgestellt auf
- Layouts/Farbe = DIN A3 Überformat-Tintenstrahler
- Korrespondenz/interne Ausdrucke/Rechnungen = DIN A4 SW-Drucker
Vom SW-Drucker erwarte ich keine überzogene Qualität und erhalte sie auch nicht.

Die 15.000 - 20.000 Seiten:
Nö! Da hat Thomas Richard völlig recht! Die 6.000er Toner-Kartusche ist nach 1.800 Drucken ausgenudelt. Die PostScript- bzw. Netzwerkfähigkeit habe ich beim SW-Drucker aus "Gewohnheit" beibehalten. Und das darf wegen mir dann eben auch ein bisschen mehr kosten.

mfg
Günther


als Antwort auf: [#448516]

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
26.01.2021 - 27.01.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Dienstag, 26. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Mittwoch, 27. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

In diesem Advanced-Kurs erlernen Sie weitergehende Methoden im Dokumentenaufbau, der Typografie und im Bereich Layouttechniken. Nach diesem Kurs können Sie strukturierte Dokumente erstellen oder bestehende effizienter anpassen.

Dauer: 2 Tage
Preis: CHF 1'400.–

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/INDEM2

Veranstaltungen
27.01.2021 - 28.01.2021

Digicomp Academy AG, Bern oder Basel
Mittwoch, 27. Jan. 2021, 08.30 Uhr - Donnerstag, 28. Jan. 2021, 17.00 Uhr

Kurs

Mit After Effects können Sie visuelle Effekte und Animationen für Video, Web, DVD und Blu-Ray erzeugen. In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen kennen und sehen inspirierende Anwendungsbeispiele, die Ihnen helfen, Ihre eigenen Ideen umzusetzen.

Preis: CHF 1'700.-
Dauer: 2 Tage

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/AFT

Neuste Foreneinträge


Text- oder Grafikrahmen nach Position und Größe suchen und ändern

Absätze vor/nach AF suchen

Laser Drucker druckt schwarze Flecken Links und Rechts von Blatt

Gleich Große Icons erstellen

PSD CS6 (!) Mac: Dialog "Dateiinformationen" Fenster leer und Sackgasse

Langsamer MacMini

Illustrator Skript Übersatztext - Hilfe benötigt

ID CC 2019 und 2020: Crash beim Startvorgang - 2021

Inhalt Textrahmen verbinden

iPhone Farbprofil
medienjobs