[GastForen PrePress allgemein Druckvorstufe, Druck und Weiterverarbeitung Fragen zu DPX 2 Belichter

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Fragen zu DPX 2 Belichter

Printfussel
Beiträge gesamt: 18

27. Jan 2010, 09:58
Beitrag # 1 von 3
Bewertung:
(2461 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

wir haben bei uns einen DPX 2 Belichter von Mitsubishi mit Polyesterdruckplatten stehen.

http://www.mitsubishi-paper.com/prepress_ctppolyester_ctppolyesterplattenbelichter_dpx-system.html

Chemie + Platten verwenden wir die neuesten auf dem Markt.

Platten SDP-FRS 175 Silbernes Label
Aktivator SDP EAC II Mischverhältniss PUR
Stabilisator SDP EST II Mischverhältniss Wasser 50 % Stabilisator 50 %

Jetzt haben wir seit neuestem das Problem, dass wir immer früher (schon etwa nach 100 belichteten Platten Wellen im hinteren Teil der Platte haben) (Sieht aus als würde wenn die Platte durch die Chemiebecken gezogen wird, die Chemie in Bewegung gesetzt und diese "Wellen" auf die Platte "eingebrannt" werden.

Wir haben schon daran gedacht, dass die Kälte übers Wochenende (bzw. über Nacht) im Winter daran schuld sein kann... haben dann die Maschine jetzt immer laufen lasse und zusätzlich einen kleinen elektrischen ofen davor gestellt. das hat auch erst wunderbar geklappt, keine wellen mehr.

Von gestern auf Heute nach ca. 110 belichteten Platten sind jetzt wieder wellen auf der Platte. Gut, solange es im Druck nicht auffällt ist das alles halb so wild. Trotzdem währe es sehr interessant zu wissen, ob viell. noch jemand anderes das Problem hat, hatte und wie man das am besten verhindern kann...

Am Anfanng, wir haben die maschine jetzt seit ca 1 1/2 Jahren und es sind ca 10.000 Platten gelaufen, konnten wir 300 Platten ohne Probleme belichten, haben aber trotzdem wg. Qualitätssicherung gesagt, alle 250 Platten machen wir neue Chemie rein...

Desweiteren "knallt" der Belichter machmal richtig, wenn die Platte durch die Belichtungstrommel gezogen wird... meine Idee sie bleibt irgendwo hängen und es gibt einen kurzen schlag... dies tritt auch nur manchmal ein, meistens ganz am anfang der roll und dem ende zu...
Hat das schonmal jemand gehabt ??

Ich will nicht abwarten bis irgendwas kaputt geht... (;
Mit einem Mitsubishi Techniker habe ich schon geradet, er meint das der knall von der Klappe herführt, die von der Belichtungseinheit die Platte in das Chemiebecken führt... diese ist aber erheblich leiser...

Ich freue mich auf evtl. antworten darauf... bis dahin, gut Druck !!!

-

Hatten gerade einen Druck mit den "Wellen auf den Platten"
Im Druckbild sieht man die Wellen nicht.

(Dieser Beitrag wurde von Printfussel am 27. Jan 2010, 10:07 geändert)
X

Fragen zu DPX 2 Belichter

sdpfrs
Beiträge gesamt: 1

3. Feb 2010, 00:55
Beitrag # 2 von 3
Beitrag ID: #432499
Bewertung:
(2383 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Wellen auf den Platten können von der Umwälzung im Activatorbecken stammen.
Auf der Rückseite der Entwicklermaschine ist ein Schlauch mit einem Durchlaufventil (dunkelgrauer Kunststoff mit hellgrauem Drehgriff), mit diesem Ventil wird die Durchlaufmenge der Umwälzung geregelt. Bitte mal mit diesem Ventil einige Tests machen.


als Antwort auf: [#431675]

Fragen zu DPX 2 Belichter

Printfussel
Beiträge gesamt: 18

9. Mär 2010, 09:05
Beitrag # 3 von 3
Beitrag ID: #435725
Bewertung:
(2205 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wir haben wg. dem Knallen jetzt eine Lösung.

Wenn die Platte von der Belichtereinheit dem Chemiebecken übergeben wird, bildet sich eine Schlaufe, damit die Platte sauber ins Chemiebecken eingezogen wird.

Kurz nachdem die Platte aus der Belichtereinheit übergeben wurde, löst sich dieser Bauch und "schnalzt" gegen eines der Bleche.

Dies ist jedoch vollkommen unbedenklich.

Die Übergabeeinheit ist mit Langlöchern versehen. Wenn die Übergabeeinheit zu weit unten "hängt" wird das schnalzen lauter, wenn man die Übergageeinheit jedoch zuweit nach oben stellt, wird die Platte nicht sauber in die Walzen des Chemiebeckens gezogen sondern bildet einen Stau.

Wir haben jetzt eine Mittellösung eingestellt, damit es nicht mehr alzulaut scheppert...

Also, wer eine DPX 2 mit Polyesterplatten bei sich stehen hat, das schnalzen ist unbedenklich.

Mitsubishi kennt dieses Phänomen und hat auch schon eine Übergabeeinheit ohne Langlöcher im Programm, sodass sich diese durch evtl. Vibrationen nicht auf lange zeit nach unten verschieben kann...

Wenn die Maschine quietscht, kann es sein das es am Rundmesser liegt, welches die Platten abschneidet. Dies wurde geölt und siehe da, RUHE...


als Antwort auf: [#432499]
(Dieser Beitrag wurde von Printfussel am 9. Mär 2010, 09:10 geändert)

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
02.02.2023

Prozesse optimieren und effizient gestalten

Zürich
Donnerstag, 02. Feb. 2023, 08.00 - 10.00 Uhr

Digitalisierung, Webauftritt

Digitalisierung mitgestalten - Worauf kommt es an? Wie wichtig ist die Webseite? Webseite mit Word Press? Interne Prozesse optimieren

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: Birol Isik, E-Mailinfo AT bkcc DOT ch

https://digitalisierung-heute.ch/digitalisierung-informationstag-schweiz/

Veranstaltungen
01.03.2023 - 09.03.2023

Online
Mittwoch, 01. März 2023, 00.00 Uhr - Donnerstag, 09. März 2023, 00.00 Uhr

Online Webinar

Wie gehen wir mit diesen Veränderungen um? Was ist notwendig, damit wir die Digitalisierung im Unternehmen klappt? Veränderungsprozesse verstehen und entsprechend handeln Mitarbeiter als Botschafter Webseite mit WordPress erstellen SEA /SEO (Ads aufschalten)

Ja

Organisator: B. Isik - SNF Academy

Kontaktinformation: B. Isik, E-Mailinfo AT snfa DOT ch

https://www.fernstudiumfitness.ch/digitalisierung-schweiz/