[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung QuarkXPress Fragen zu QuarkXpress 7 + FontExplorer

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Fragen zu QuarkXpress 7 + FontExplorer

L'Ari'Fari
Beiträge gesamt: 28

1. Feb 2007, 13:59
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(8816 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Salut allerseits, ich hätte zwei kurze Fragen zu Quark 7 und dem FontExplorer. Diesen hab' ich mir zugelegt, um den "WYSIWYG"-Effekt in Quark 7 zu haben.

Problem 1 = Der Effekt tritt nicht auf, d.h. obwohl Quark sagt, die Extension wäre geladen, werden die Schriftbilder nicht angezeigt. Hab' leider nirgends einen Hinweis gefunden, weiß allerdings z.B. von ATM, daß Quark nur eine bestimmte Anzahl von Schriften anzeigt. Ist das beim FEX auch so?

Problem 2 = Ich hab' sämtlichen chinesischen, japanischen, koreanischen Schriften deaktiviert, trotzdem werden sie in Quark angezeigt, was zu einer "kilometerlangen" Menüleiste führt. Löschen soll man sie ja nicht - wie bekomme ich sie also aus Quark raus?

Danke schonmal von einem OS X und Quark 7-Newbie :)
X

Fragen zu QuarkXpress 7 + FontExplorer

gremlin
Beiträge gesamt: 3586

2. Feb 2007, 13:13
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #274134
Bewertung:
(8755 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo

ich nehme an, du meinst, dass die schriften in der schriftenliste wysiwyg angezeigt werden. es tut mir leid, dass du angelogen wurdest - fontexplorer hat diese funktionalität nicht. zum glück hast du kein geld ausgeben müssen.

ich habe schon gehört, dass unter windows xpress selbst in der lage ist, schriften wysiwyg anzuzeigen... bernd, wie war das nochmal? ;-)

gruss. gremlin

"geht nicht" ist keine problembeschreibung...


als Antwort auf: [#273894]

Fragen zu QuarkXpress 7 + FontExplorer

Drienko
Beiträge gesamt: 4814

2. Feb 2007, 13:32
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #274139
Bewertung:
(8746 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo gremlin

Mit gedrückter Shift-Taste durch die Schriften scrollen.


Gruss, Bernd D.
W10 (64-Bit), QXP 2018/2019, Corel Draw 2020/Designer 2020, MSO 2013,
https://www.facebook.com/sgmdonzdorf/

Helfen Sie mit bei HDS, werden Sie Mitglied.


als Antwort auf: [#274134]

Fragen zu QuarkXpress 7 + FontExplorer

L'Ari'Fari
Beiträge gesamt: 28

2. Feb 2007, 14:41
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #274165
Bewertung:
(8734 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
*grummel* - na, dann muß ich nach einer anderen Lösung suchen. Von Suitcase hört man ja nichts Gutes; mal den Font Agent testen ...
Das mit der Shift-Taste wäre genial, aber wie gesagt - ich arbeite unter Mac OS X. Vielleicht gibt's da auch einen ähnlichen Trick?

Herzlichen Dank aber schonmal!


als Antwort auf: [#274139]

Fragen zu QuarkXpress 7 + FontExplorer

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2189

2. Feb 2007, 20:00
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #274225
Bewertung:
(8707 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ L'Ari'Fari ] ... Ich hab' sämtlichen chinesischen, japanischen, koreanischen Schriften deaktiviert, trotzdem werden sie in Quark angezeigt, was zu einer "kilometerlangen" Menüleiste führt. Löschen soll man sie ja nicht - wie bekomme ich sie also aus Quark raus?

Danke schonmal von einem OS X und Quark 7-Newbie :)


Was meinst Du mit deaktiviert? Womit deaktiviert? In einen anderen Ordner, aber auf keinen Fall in einen Unterordner der normalen Fontordner gelegt?


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing


als Antwort auf: [#273894]

Fragen zu QuarkXpress 7 + FontExplorer

Apfelmann
Beiträge gesamt: 36

2. Feb 2007, 21:09
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #274237
Bewertung:
(8694 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo L'Ari'Fari

starte das Programm Schriftsammlung und deaktiviere alle asiatischen Schriften, auch wenn sie als Systemschrift deklariert sind. Und schon ist die Schriftenliste in Quark schön aufgeräumt. Für uns hat sich in der Produktion der FontExplorer als die beste Schriftverwaltung herauskristallisiert (OSX, Quark 7.1). Das Handling doppelter und defekter Schriften ist einfacher als unter Suitcase. Die WYSIWYG-Darstellung funktioniert nur innerhalb des FontExplorers.

Gruß, Apfelmann
Smile

MacBook Pro | OSX 10.13 | Quark 2018


als Antwort auf: [#273894]

Fragen zu QuarkXpress 7 + FontExplorer

atelje
Beiträge gesamt: 28

2. Feb 2007, 22:01
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #274240
Bewertung:
(8677 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo L'Ari'Fari

auch in unsere Produktion (mehrere MacPro, G5, G4, iMac, alle mit 10.4.8, CS2, Quark7, FHMX, Office2004) sind wir nach mühsamen Versuchen mit Suitcase und ähnlichen letztendlich recht zufrieden mit FontExplorer (für FH gibt es leider keine Schriften Autoaktivierung, aber von FH muss man so oder so langsam weg)

ich habe viele Systemschriften einfach gelöscht (aufbewahrt in einem Ordner ausser System) und seit 10.4.8 habe keine Probleme, so sieht das von Nähe aus:

Sys/Lyb/Fonts:
Symbol.dfont, Keyboard.dfont, Helvetica.dfont, TimesLTMM, Times.dfont, HelveLTMM, Helvetica LT MM, LastResort.dfont, Times LT MM, Monaco.dfont, LucidaGrande.dfont, Geneva.dfont

Lyb/Fonts:
Times New Roman, Verdana, Trebuchet MS, Courier.dfont, Arial

Lyb/AppSup/Adobe/Fonts/Reqrd/Base:
MyriaBol, MyriaIta, MyriaBolIta, MyriaRom, Myriad

gruss, atelje


als Antwort auf: [#274237]

Fragen zu QuarkXpress 7 + FontExplorer

L'Ari'Fari
Beiträge gesamt: 28

5. Feb 2007, 08:31
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #274440
Bewertung:
(8604 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Erstmal Danke an alle für's fleißige Antworten!

Die asiatischen Schriften habe ich alle deaktiviert (nein, nicht gelöscht oder verschoben; davon wurde mir schon dringend abgeraten). Trotzdem werden sie in Quark angezeigt - aber vielleicht hab' ich irgendeine Einstellung übersehen.

Daß es keine WYSIWYG-Funktion gibt (bzw. nur für Windows), find' ich sehr bedauerlich - bei zig Schriften war's immer sehr praktisch, wenn man sich die Schrift vorher mal anschauen konnte.


als Antwort auf: [#274240]

Fragen zu QuarkXpress 7 + FontExplorer

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2189

5. Feb 2007, 11:59
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #274481
Bewertung:
(8580 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

Du hast uns immer noch nicht erzählt, womit Du die Schrift deaktiviert hast.


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing


als Antwort auf: [#274440]

Fragen zu QuarkXpress 7 + FontExplorer

L'Ari'Fari
Beiträge gesamt: 28

5. Feb 2007, 12:32
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #274490
Bewertung:
(8574 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Detlev Hagemann ] Hallo,

Du hast uns immer noch nicht erzählt, womit Du die Schrift deaktiviert hast.


Ups, Entschuldigung ... Montag halt :o)

Mangels Alternative benutze ich derzeit immernoch den eingangs erwähnten FontExplorer.


als Antwort auf: [#274481]

Fragen zu QuarkXpress 7 + FontExplorer

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2189

5. Feb 2007, 16:48
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #274533
Bewertung:
(8547 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich antworte jetzt mal sehr ironisch, um zu zeigen: Verlasst Euch nicht zu sehr auf von Menschen programmierte Software (die von Maschinen entwickelte Software gibt es zum Glück noch nicht).

Und Du glaubst tatsächlich, dass eine Fontverwaltungssoftware wirklich immer 100%-sicher per Zugriffsrecht geschützte Systemschriften ausschalten kann?


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing


als Antwort auf: [#274490]

Fragen zu QuarkXpress 7 + FontExplorer

L'Ari'Fari
Beiträge gesamt: 28

6. Feb 2007, 07:45
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #274577
Bewertung:
(8525 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich antwort' jetzt auch mal ironisch: Ich war einfach der Meinung, daß ich Schriften in einem aktuellen Programm zumindest genausogut verwalten kann wie in einem völlig veralteten - und nicht schlechter.

Und: Nein, ich glaube nicht mehr an den Weihnachtsmann. ;o)


als Antwort auf: [#274533]

Fragen zu QuarkXpress 7 + FontExplorer

Luton
Beiträge gesamt: 38

6. Feb 2007, 11:18
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #274635
Bewertung:
(8514 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

warum sollte man nicht erstmal davon ausgehen, dass ein Programm auch das tut, was es verspricht? Im Falle von FEX ist es bei mir problemlos möglich die Systemfonts zu deaktivieren, die unter /Library/Fonts liegen. Die unter System/Library/Fonts wiederum lassen sich mit FEX gar nicht deaktivieren, wohl aus gutem Grund.

Aus welchem Fonts-Ordner wurden denn Fonts veruscht zu deaktivieren? Vielleicht hilft es auch einmal, die System-Font-Cashes zu löschen (FontExplorer->Werkzeuge). Nach einem Neustart sollten dann deaktivierte Fonts auch tatsächlich nicht mehr im Schriftenmenü erscheinen.

Gruß,

Martin


als Antwort auf: [#274577]

Fragen zu QuarkXpress 7 + FontExplorer

Detlev Hagemann
Beiträge gesamt: 2189

6. Feb 2007, 18:39
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #274724
Bewertung:
(8498 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Martin, hallo Larifari

Systemfonts unter OS X sind in meinem Sprachgebrauch bis jetzt die gewesen, die in System/Library/Fonts liegen und mit Zugriffsrechten geschützt sind.
Die chinesischen/japanischen Zeichensätze, die dort liegen, sollten ausgeschaltet werden (wenn ich den Thread hier richtig verstanden habe), damit sie den/die User nicht mehr nerven.

Und es gibt/gab Situationen in älteren (und auch neueren?) Versionen vom FontExplorer, wo anscheinend die Möglichkeiten angeboten wird/wurde, diese System-Schriften dort zu deaktivieren, was nicht geht und natürlich auch nicht gehen sollte.


Mit freundlichen Grüssen
Detlev Hagemann

Immer up-to-date mit QuarkXPress |•| Das Praxisbuch zu QuarkXPress 2017 |•| Das Buch: Agiles Publishing


als Antwort auf: [#274635]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
05.02.2021 - 05.11.2021

Digicomp Academy AG, Limmatstrasse 50, 8005 Zürich
Freitag, 05. Feb. 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 05. Nov. 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Bilden Sie sich zum zertifizierten Publishing-Multimedia-Profi aus. Neben Fotografie und Video befassen Sie sich mit der Medienproduktion, digitalen Publikationen und dem Webdesign für Desktop- und mobile Endgeräte.

Preis: CHF 10'500.-
Dauer: 30 Tage (ca. 210 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PM

Veranstaltungen
12.03.2021 - 16.07.2021

Digicomp Academy AG, Zürich oder virtuell
Freitag, 12. März 2021, 13.00 Uhr - Freitag, 16. Juli 2021, 17.00 Uhr

Lehrgang

Steigen Sie in die Welt des Publishings ein und erlangen Sie die Zertifizierung von publishingNETWORK. Lernen Sie in diesem Lehrgang Druckmedien professionell zu erarbeiten, druckfertige PDFs zu erstellen und CI/CD-Vorgaben umzusetzen.

Preis: CHF 6'300.-
Dauer: 18 Tage (ca. 126 Lektionen) – Unterricht findet jeweils am Freitag von 13 - 19 Uhr und Samstag von 09 - 17 Uhr statt.

Ja

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Kundenberater-Team, E-Mailkundenberatung AT digicomp DOT ch

digicomp.ch/d/9PBAS