[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe FrameMaker Framemaker 2017/Querverweise defekt durch .mif-Format

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Framemaker 2017/Querverweise defekt durch .mif-Format

igreif
Beiträge gesamt: 8

18. Sep 2018, 10:03
Beitrag # 1 von 10
Bewertung:
(421 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
ich habe ein Reparaturmanual als Buchdatei mit xtausend Querverweisen/Igelungen von Text zu Text oder Text zu Explosionszeichnungen. Die Verweise erfolgen sowohl innerhalb einer Buchdatei als auch von einer Datei auf eine andere. Wir müssen für die Übersetzung des Manuals das mif-Format nutzen. Aber bereits das Abspeichern der Buchdateien als mif und das erneute Abspeichern als fm zerstört sämtliche Querverweise, da haben die Dateien das Übersetzungstool noch nicht mal berührt. Das Buch, wie wir es vom Kunden bekommen haben, lässt sich erstmal problemlos aktualisieren. Die Problemstelle ist das Umwandeln in Mif. Das Buch schon mehrfach hochgespeichert wurden, ich meine, wir haben das schon in FM 10 bearbeitet. (in FM 10 und 15 übrigens das gleiche Problem - sobald wir über mif gehen ist alles kaputt) Wir wären über alle Ideen, wo wir ansetzen müssen, dankbar.
Hier Klicken X

Framemaker 2017/Querverweise defekt durch .mif-Format

Stefan Gentz
Beiträge gesamt: 19

18. Sep 2018, 10:47
Beitrag # 2 von 10
Beitrag ID: #566336
Bewertung:
(407 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Die Querverweise funktionieren natürlich nicht mehr im MIF. MIF ist nur ein Austauschformat.

Keine Sorge. Alles wird gut, der Prozess den Sie fahren ist millionenfach bewährt.

1. Alle FM nach MIF.
2. MIF durch die Übersetzung geben.
3. Übersetzte MIFs wieder nach FM speichern.
4. Übersetztes Buch aktualisieren.


Dann stimmen alle QVs wieder.


als Antwort auf: [#566332]

Framemaker 2017/Querverweise defekt durch .mif-Format

igreif
Beiträge gesamt: 8

18. Sep 2018, 10:50
Beitrag # 3 von 10
Beitrag ID: #566337
Bewertung:
(404 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wenn es doch nur so einfach wäre. Wir haben die Übersetzung ja schon als zurückverwandelte .fm vorliegen und alle QVs sind kaputt. Wir arbeiten viel mit FM und in den meisten Fällen problemlos. Aber bei diesem Buch haben wir eben die Problematik, dass mit Umwandeln in .mif alle QVs korrupt sind. Und wir haben gesehen, dass es schon bei der deutschen Ausgangsdatei der Fall ist.


als Antwort auf: [#566336]

Framemaker 2017/Querverweise defekt durch .mif-Format

igreif
Beiträge gesamt: 8

18. Sep 2018, 10:51
Beitrag # 4 von 10
Beitrag ID: #566338
Bewertung:
(402 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Aktualisieren tun wir natürlich nicht die mif-Dateien, sondern immer das komplette Buch mit .fm-Dateien


als Antwort auf: [#566337]

Framemaker 2017/Querverweise defekt durch .mif-Format

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 3014

18. Sep 2018, 11:03
Beitrag # 5 von 10
Beitrag ID: #566340
Bewertung:
(395 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Zwei Fragen:

1. Findet beim ersten Abspeichern als MIF ein Ordnerwechsel statt? Landen die MIFs in einem anderen Ordner als die ursprünglichen FMs?

2. Findet im Rahmen der Übersetzung eine Änderung der Dateinamen statt?

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#566337]

Framemaker 2017/Querverweise defekt durch .mif-Format

igreif
Beiträge gesamt: 8

18. Sep 2018, 11:06
Beitrag # 6 von 10
Beitrag ID: #566341
Bewertung:
(391 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
1. ja, das sind sie ("Machen wir immer so")
2. nein

zu 1. Ich schließe daraus, ich sollte hier mal versuchen, alles in einem Ordner stattfinden zu lassen? Spätestens mit dem Übersetzungsprozess müssen sie zwar wandern, aber der Versuch ist es natürlich wert.


als Antwort auf: [#566340]

Framemaker 2017/Querverweise defekt durch .mif-Format

Stefan Gentz
Beiträge gesamt: 19

18. Sep 2018, 11:09
Beitrag # 7 von 10
Beitrag ID: #566342
Bewertung:
(390 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Heißt das, wenn Sie Source DE FM > DE MIF > Target DE FM abfahren, sind die QVs schon kaputt? Das ist dann in der Tat aber sehr seltsam.

Was passiert, wenn Sie das Source DE Buch aktualisieren? Gibt es Meldungen über ungelöste QVs?

Machen Sie auch mal auf das Source DE Book mit Format > Document > Optimize PDF Size > Optimize File eine Optimierung. Dabei fixed FMs auch probleme mit QVs (vor allem, wenn die FM-Dateien eine lange "Geschichte" haben.


als Antwort auf: [#566337]
(Dieser Beitrag wurde von Stefan Gentz am 18. Sep 2018, 11:28 geändert)

Framemaker 2017/Querverweise defekt durch .mif-Format

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 3014

18. Sep 2018, 11:16
Beitrag # 8 von 10
Beitrag ID: #566343
Bewertung:
(378 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf: zu 1. Ich schließe daraus, ich sollte hier mal versuchen, alles in einem Ordner stattfinden zu lassen? Spätestens mit dem Übersetzungsprozess müssen sie zwar wandern, aber der Versuch ist es natürlich wert.



Unbedingt (!) die MIFs erstmal im gleichen Ordner wie die Buchdatei und die FMs abspeichern. Wenn man sie direkt mit "speichrn unter..." in einen anderen Ordner speichert, erhält jede einzelne Mif einen QV-Hyperlink, der AUS DEM AKTUELLEN ORDNER HERAUS zeigt. Und da ist dann natürlich nix mehr.

Also, erst im aktuellen Ordner speichern, dann die ganzen MIFs in einen neuen Ordner verschieben, und alle Hyperlinks sind (relativ) innerhalb des neuen Ordners. Und korrekt.

Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#566341]

Framemaker 2017/Querverweise defekt durch .mif-Format

igreif
Beiträge gesamt: 8

18. Sep 2018, 13:50
Beitrag # 9 von 10
Beitrag ID: #566346
Bewertung:
(352 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Es läuft! So ein blöder Fehler. Ich habe mich inzwischen sogar erinnert, dass ich mal wusste, dass die mif im gleichen Ordner abgespeichert werden mssen (von wegen, machen wir immer so). Scheinbar habe ich zu lange keine kompletten Dateien mehr vorbereitet, sondern immer nur im Änderungsmodus gearbeitet. Vielen vielen Dank! Das hat Stunden gespart.


als Antwort auf: [#566343]

Framemaker 2017/Querverweise defekt durch .mif-Format

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 3014

19. Sep 2018, 00:13
Beitrag # 10 von 10
Beitrag ID: #566354
Bewertung:
(300 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Prima, freut mich.

Schöne Grüße,
Bernd
---------------
cavete fenestras et nubes!


als Antwort auf: [#566346]
Hier Klicken X

Aktuell

Aktuell
axaio_Bild_PR_300

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.10.2018

Hamburg
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 10.39 Uhr

Seminar

Viele Funktionen, für die früher Illustrator benötigt wurde, finden sich heute auch in InDesign. Angefangen bei den Pfadwerkzeugen, mit denen sich Linien und Bezier-Pfade zeichnen lassen, über die regulären Zeichenwerkzeuge für Rahmen und Linien bis hin zum Pathfinder, der Vektorobjekte zerschneiden, verbinden und kombinieren kann: InDesign bietet eine Vielzahl von Vektorgrafik-Werkzeugen, mit denen sich auch komplexe Vektorgrafiken erstellen lassen.

München, Donnerstag, 25.10.2018, Seminargebühr 415,31 (inkl. 19% MwSt), 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

Vektorgrafik mit Adobe InDesign und Illustrator
Veranstaltungen
25.10.2018

Schule für Gestaltung Zürich
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 17.00 - 19.30 Uhr

Seminar

Folgenden Fragen gehe ich – gemeinsam mit Ihnen – während des Seminars auf den Grund: – Sind heutige Farbsysteme auf crossmediale Ausgaben ausgerichtet? – Wie definiert man Farben für den Einsatz in Office- und Direktmarketing-Softwaren? – Welche Farb-Definitionen muss ein heutiges, crossmediales Corporate-Design beinhalten? – Braucht es dazu neue Systeme und Workflows? – Existieren Hilfsmittel für den crossmedialen Datenaustausch (freieFarbe)? – Ist CMYK in heutigen digitalen Produktionen noch sinnvoll und von Vorteil? – Was ist qualitativ besser – verfahrensangepasst oder ausgabeneutral?

Donnerstag, 25. Oktober 2018, von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr
mit anschliessendem Apéro

viscom-Mitglied: Kostenlos
Nichtmitglied: CHF 250.00, zuzüglich MwSt.

Ja

Organisator: viscom

http://www.viscom.ch/?name=agenda&veranstaltungid=854&datum=25.10.2018&suche=1