[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe FrameMaker Framemaker 9 und gedrehte Seiten im PDF

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Framemaker 9 und gedrehte Seiten im PDF

Tujetsch
Beiträge gesamt:

12. Nov 2009, 14:02
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(5285 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen
Mit Spannung erwartet und fleissig ausgetestet. Die meisten Funktionen und Neuerungen in FM9 machen wirklich Freude, nur nicht die Ausgabe in PDF.

Habe ein bestehendes Dokument mit zwei auf quer gedrehten Seiten in FM9 geöffnet, neu abgespeichert (ex. FM8 Dokumente) und dann als PDF gespeichert. Siehe da, die gedrehten Seiten werden nicht mehr gedreht, sondern beidseitig auf A4 abgeschnitten (gleiche Joboptions). Der Adobe-Support konnte mir bis jetzt nicht helfen.

Interessant ist auch, dass die Ausgabe des Dokuments ca. 3x länger dauert, als mit FM8 (auf dem selben PC)

Grüsse
Marcello
X

Framemaker 9 und gedrehte Seiten im PDF

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 3337

12. Nov 2009, 15:31
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #423707
Bewertung:
(5272 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Tujetsch ] Siehe da, die gedrehten Seiten werden nicht mehr gedreht, sondern beidseitig auf A4 abgeschnitten (gleiche Joboptions). Der Adobe-Support konnte mir bis jetzt nicht helfen.

Interessant ist auch, dass die Ausgabe des Dokuments ca. 3x länger dauert, als mit FM8 (auf dem selben PC)



Hallo Marcello,

mit gedrehten Seiten habe ich noch nicht experimentiert, aber ich würde an deiner Stelle mal testen, was herauskommt, wenn du in den PDF-Exportoptionen die Option "Alle CMYK-Farben nach RGB konvertieren" aktivierst.

Mit dieser Option schaltest du die neue CMYK-Engine nämlich komplett aus, und FM verhält sich wie seine Vorgängerversionen, d.h. RGB-Farben usw.

Viele Fehler, die derzeit in FM9 auftreten, haben ihre Ursache im CMYK-Teil der Software. Fonts, die nicht funktionieren, und auch die z.T. unerträglich langen Zeiten bei der PDF-Erstellung.

Also, probier's mal, und lass mich wissen, was rauskommt.

Grüße,
Bernd


als Antwort auf: [#423689]

Framemaker 9 und gedrehte Seiten im PDF

Tujetsch
Beiträge gesamt:

12. Nov 2009, 16:05
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #423711
Bewertung:
(5258 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Bernd

Hut ab, Deine Nase hatte absolut den richtigen Riecher. Alle drei Probleme sind behoben.
1. Die Schriften kommen korrekt daher
2. Die gedrehten Seiten funktionieren
3. Die Generierungsgeschwindigkeit ist in Ordnung

Vielen Dank
Marcello


als Antwort auf: [#423707]

Framemaker 9 und gedrehte Seiten im PDF

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 3337

12. Nov 2009, 16:30
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #423714
Bewertung:
(5254 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Tujetsch ] Hut ab, Deine Nase hatte absolut den richtigen Riecher. Alle drei Probleme sind behoben


Hallo Marcello,

freut mich einerseits, dass es jetzt funktioniert, aber andererseits steigert's ein wenig die Verzweiflung angesichts der CMYK-Baustelle... denn mehr ist diese Funktion derzeit nicht, und jeder weitere Bug senkt die Hoffnung auf baldige Besserung.

Schöne Grüße,
Bernd


als Antwort auf: [#423711]

Framemaker 9 und gedrehte Seiten im PDF

Dieter Gust
Beiträge gesamt: 13

13. Nov 2009, 11:31
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #423803
Bewertung:
(5203 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Schluck!
Sollten mal gedrehte Seiten zwar nicht abgeschnitten, aber nicht gedreht ankommen: Joboptions haben den Parameter:
Seiten automatisch drehen.
U.U. muss gewählt werden: "einzeln" statt "zusammen pro Datei".
Die CMYK-Option erweist sich leider als übler Bug-Bummerang, übel, übel.
Dieter


als Antwort auf: [#423714]

Framemaker 9 und gedrehte Seiten im PDF

Tujetsch
Beiträge gesamt:

4. Jan 2010, 16:58
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #429099
Bewertung:
(4894 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tja so ist es.
Habe inzwischen mehrfach mit dem Adobe-Support kommuniziert und die abschliessende Meldung war, dass das Problem der Entwicklung weitergegeben wird. Seither Grabesstille... Schade.

Grüsse


als Antwort auf: [#423803]

Framemaker 9 und gedrehte Seiten im PDF

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 3337

4. Jan 2010, 17:20
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #429101
Bewertung:
(4882 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Tujetsch ] Tja so ist es.
Habe inzwischen mehrfach mit dem Adobe-Support kommuniziert und die abschliessende Meldung war, dass das Problem der Entwicklung weitergegeben wird. Seither Grabesstille... Schade.



Hallo Marcello,

diese Grabesstille betrifft sämtliche Bugs, die bislang an Adobe weitergegeben wurden. Auch die, an denen ich schon seit mehreren Patch-Versionen dran bin. Es könnte theoretisch sein, dass ein ausgewähltes Expertenteam ("Community Experts") vielleicht schon mehr über einen eventuellen Patch oder eine neuere Version weiß, aber da gehöre ich leider nicht dazu. Und würde ich, dürfte ich wahrscheinlich (wie beim Betatest) nix sagen…

Vielleicht hilft ja Daumendrücken. Oder wir schicken den Adobe-Entwicklern ein paar Traubenzucker-Vitamin-Bonbons nach Indien… ;-)

Bernd


als Antwort auf: [#429099]

Framemaker 9 und gedrehte Seiten im PDF

Dieter Gust
Beiträge gesamt: 13

7. Jan 2010, 10:59
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #429426
Bewertung:
(4811 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ganz so frustrierend möchte ich das Thema nicht im Raum stehen lassen:
Die FrameMaker Entwicklung nimmt unsere Meldungen sehr wohl direkt wahr und arbeitet an Lösungen - aber nur fertige Lösungen werden bekannt gegeben.

Das Jahr 2010 wird denke ich auch für FrameMaker überraschende Neuerungen bringen - aber sagen darf man halt noch nix.

In Bezug auf die PDF-Erstellung unter FM 9.0.3 sind mir bis jetzt "nur" folgende nachvollziehbare Bugs bekannt:
1. Fehlerhafte CMYK-Option mit zahlreichen Bugs als Nebeneffekt
Dahinter verbarg sich eine erhoffte aber nicht funktionierende "Zwischenlösung" CMYK-PDFs mit der bisherigen UNIX-CMYK-ProstScript-Lösung zu errreichen, daher die vielen überraschenden Nebenffekte und die langsamere PDF-Erstellung.

2. Tagged PDF - alle Blanks fehlen im Tagged PDF, nicht jedoch in der sichtbaren Darstellung der Texte.

Auf das 2010 ein viel besseres Jahr wird, als die Chipkartenprogrammierer bisher vermuten lassen…

Dieter Gust, itl AG


als Antwort auf: [#429101]

Framemaker 9 und gedrehte Seiten im PDF

Be.eM
  
Beiträge gesamt: 3337

7. Jan 2010, 11:39
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #429434
Bewertung:
(4802 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Dieter Gust ] Das Jahr 2010 wird denke ich auch für FrameMaker überraschende Neuerungen bringen - aber sagen darf man halt noch nix.



Hallo Dieter,

danke für die Aufrechterhaltung der Hoffnung… sag' ich doch, dass es einen Kreis ausgewählter Auguren gibt, die jetzt schon in die Zukunft blicken können ;-)

Antwort auf [ Dieter Gust ] In Bezug auf die PDF-Erstellung unter FM 9.0.3 sind mir bis jetzt "nur" folgende nachvollziehbare Bugs bekannt:
1. Fehlerhafte CMYK-Option mit zahlreichen Bugs als Nebeneffekt



Ach ja, da hätte ich noch einen solchen Nebeneffekt-Bug: FM erzeugt bei der CMYK-PDF-Erstellung temporäre Dateien für jedes Bild im Ordner "C:\Dokumente und Einstellungen\~User\Lokale Einstellungen\Temp". Und vergisst anschließend, diese wieder zu löschen. So habe ich letztens bei der Erstellung von Manual-PDFs in 22 Sprachen locker an einem Tag über 5000 Temp.-Dateien erzeugt, mit ein paar GB Größe. Gemerkt habe ich das, als eines Tages die Platte meiner VM voll war, was ich mir angesichts der tatsächlich installierten und gespeicherten Dateien nicht erklären konnte.

Ist der schon dokumentiert? Lohnt sich das noch zu melden?


Antwort auf [ Dieter Gust ] Auf das 2010 ein viel besseres Jahr wird, als die Chipkartenprogrammierer bisher vermuten lassen…


Hihi, das wäre von der Natur her ja sowas von einem grandiosen Y2K-Bug gewesen… aber selbst den kriegen die Programmierer nur mit 10 Jahren Verspätung hin. Also, wir hoffen mit :-)

Grüße,
Bernd


als Antwort auf: [#429426]
X