[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) Freehand MX bricht dem Panther die Beine

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Freehand MX bricht dem Panther die Beine

flexokalle
Beiträge gesamt: 29

22. Jan 2004, 08:34
Beitrag # 1 von 14
Bewertung:
(2717 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
He, Ihrs!

Ich muss in den letzten Tagen die Erfahrung machen, dass Freehand MX scheinbar nur sehr bedingt mit Panther zusammen läuft.

Starte ich es, erscheinen noch die Paletten, sind aber nicht ansprechbar, der Mauszeiger wird darauf zur Sonne. Mit einem beherzten "Sofort beenden" schliesst es sich, lässt sich im Anschluss aber nicht einmal so weit starten. Im Gegenteil: Es reisst das System mit. Die bereits geöffneten Programme lassen sich schliessen, aber keines lässt sich mehr starten, selbst der Finder kollabiert.

D.h. Ausschalten, Neustart oder Ähnliches sind nicht drin, auch einen Taskschalter gibt es nicht mehr. Das Menü des Finders stürzt und alles was bleibt, ist ein Druck auf den Reset-Schalter.

Nach dem Neustart folgen dem Versuch, Freehand MX wieder zu starten, die gleichen Symptome.

Hat jemand eine Idee oder diesen Effekt auch schon gehabt?

Gruss,

FlexoKalle
X

Freehand MX bricht dem Panther die Beine

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

22. Jan 2004, 09:44
Beitrag # 2 von 14
Beitrag ID: #66835
Bewertung:
(2715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ich muss wohl nicht sagen, was ich von freehand generell halte... :-)

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch


als Antwort auf: [#66821]

Freehand MX bricht dem Panther die Beine

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

22. Jan 2004, 09:51
Beitrag # 3 von 14
Beitrag ID: #66836
Bewertung:
(2715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
He Säsh!

Gut erkannt, denn Deine persönliche Meinung zählt nix ;-))
Nein, Scherz, seit der 10er Version find ich's auch alles andere als prickelnd. Aber man muss sich nun mal der Programmwahl der Kundschaft beugen und kann denen so schlecht vorschreiben, in was sie zu arbeiten haben...
Wer hätte dann nicht längst den Wunsch geäussert, dass man doch bitte im Verpackungsbereich vom Einsatz von Quark Xpress absehen sollte? Vielleicht würden sich dann mal die Preise etwas "harmonisieren"...

Gruss,

FlexoKalle


als Antwort auf: [#66821]

Freehand MX bricht dem Panther die Beine

OliSch
Beiträge gesamt: 908

22. Jan 2004, 22:46
Beitrag # 4 von 14
Beitrag ID: #66971
Bewertung:
(2715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Absolut keine Probleme bei mir:
FreeHand MX und Panther 10.3.2

Und überhaupt: Mir gefällt FH!

Oli


als Antwort auf: [#66821]

Freehand MX bricht dem Panther die Beine

Conny
Beiträge gesamt: 2914

23. Jan 2004, 14:41
Beitrag # 5 von 14
Beitrag ID: #67074
Bewertung:
(2715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo FlexoKalle,

wer sagt denn dass man Verpackungen mit Quark machen muss. Quark hat dafür doch einmal Wrapture gebaut. Auuserdem steckt sicher bald auch ein wenig Quark in Macromedia Produkten, wenn meine Infos richtig sind ;-)
In diesem Sinne...

Gruß
Conny
--
mailto
[email protected]
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net


als Antwort auf: [#66821]

Freehand MX bricht dem Panther die Beine

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

23. Jan 2004, 16:06
Beitrag # 6 von 14
Beitrag ID: #67100
Bewertung:
(2715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
es würde wohl besser einmal etwas adobe technologie (PS 3!!!) in quark stecken, als quark in macromedia.
obwohl, wenn ichs so überlege wären da ja wohl die richtigen zusammen... :-)

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch


als Antwort auf: [#66821]

Freehand MX bricht dem Panther die Beine

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

23. Jan 2004, 17:27
Beitrag # 7 von 14
Beitrag ID: #67113
Bewertung:
(2715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei uns gehört Freehand MX 11 zu den stabilsten Programmen
unter OS X 10.3.2. Auch große Jobs A1/A0 werden anstandslos verarbeitet und gedruckt.


Gruß Hans


als Antwort auf: [#66821]

Freehand MX bricht dem Panther die Beine

Conny
Beiträge gesamt: 2914

23. Jan 2004, 17:48
Beitrag # 8 von 14
Beitrag ID: #67119
Bewertung:
(2715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
He Säsch,

höre ich da ein wenig Sarkasmus durch? ;-)

Gruß
Conny
--
mailto
[email protected]
web
http://www.cicero-point.net
http://www.human-e.net


als Antwort auf: [#66821]

Freehand MX bricht dem Panther die Beine

Maxen
Beiträge gesamt: 66

24. Jan 2004, 10:57
Beitrag # 9 von 14
Beitrag ID: #67169
Bewertung:
(2715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Welche Freehand MX Version verwendest du? Es gibt ein Update dafür, möglicherweise verbessert das die Situation etwas zum besseren.

Maxen


als Antwort auf: [#66821]

Freehand MX bricht dem Panther die Beine

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

24. Jan 2004, 21:25
Beitrag # 10 von 14
Beitrag ID: #67216
Bewertung:
(2715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
hallo,
ich/wir arbeiten seit ca. 15 jahren mit freehand, ab version 10 und MX ist für uns/mich das programm vergangenheit, wir haben nun zum leader gewechsel und sind häppy (illustrator). bei freehand mx unter panther haben wir keine probleme bemerkt, ausser das mühsame endlose, nervige fontmenue und das einige kurzbefehle nur über die menüleiste funktionieren. aber was solls es ist vergangenheit.

grüsse gura


als Antwort auf: [#66821]

Freehand MX bricht dem Panther die Beine

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

26. Jan 2004, 08:19
Beitrag # 11 von 14
Beitrag ID: #67295
Bewertung:
(2715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
@ conny:

neeeeiiin. das würde ich nie wagen :-)
wenn es wenigstens noch günstig wäre...

gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch


als Antwort auf: [#66821]

Freehand MX bricht dem Panther die Beine

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

26. Jan 2004, 08:40
Beitrag # 12 von 14
Beitrag ID: #67300
Bewertung:
(2715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
He, Maxen!

Ich habe das einzig bisher erschienene Update noch nicht geladen, denn in seiner Dokumentation konnte ich die Fehler, die ich hier feststellen muss, leider nicht finden - es scheint also zur Behebung anderer Bugs geschrieben worden zu sein. Ich denke, ich werd's dennoch die Tage einspielen und sehen, ob es unerwarteterweise eine Änderung bewirkt.

Thema Illustrator, InDesign, Macromedias Preispolitik:
Ich weiß gar nicht, warum hier so eine Hetze gemacht wird, letztlich tut sich meiner Meinung nach zwischen Freehand und vor allem Illustrator nicht sonderlich viel. In Sachen Kompatibilität zur allgemeinen Programmwelt mag Illustrator die Nase ein wenig vorhaben, dafür sind seine Pfadwerkzeuge und die allgemeine Tool-Palette für eine technische Bearbeitung von Daten (also kein kreatives Layouten) im Vergleich zu Freehand ziemlich unterentwickelt. Man kann alles damit machen, klar, aber im direkten Vergleich ist's oft ziemlich umständlich. Und warum zum Teufel schafft es ein Hersteller wie Adobe auch nach 10 Programmversionen nicht, eine Funktion einzubauen, die eingebettete Pixeldokumente wieder Auflösungs- und Dimensionsgetreu als eigene Files abspeichert? Gibt's bei Freehand seit jeher...
Misst man die Qualität eines Proggies an seinem Abstand zu Corel Draw, dann würde ich sagen, Freehand ist die bessere Wahl, denn auch wenn es manchmal etwas spartanisch wirkt - die Funktionen, die es hat, funktionieren, und es beschränkt sich nicht nur auf's "Blenden"... :-)

Gruss,

FlexoKalle


als Antwort auf: [#66821]

Freehand MX bricht dem Panther die Beine

Dr. Gonzo
Beiträge gesamt: 2999

26. Jan 2004, 09:26
Beitrag # 13 von 14
Beitrag ID: #67308
Bewertung:
(2715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
das preismässige bezog sich auf quark.
ansonsten ist es wohl weitgehend eine glaubensfrage. ich halte freehand in de bedienung für schwach. habe aber auch mit flash, dreamweaver und all dem zeugs mühe. ist wohl gewohnheitssache.


gruss säsch
---------
http://www.saesch.ch


als Antwort auf: [#66821]

Freehand MX bricht dem Panther die Beine

Claus
Beiträge gesamt: 613

26. Jan 2004, 14:27
Beitrag # 14 von 14
Beitrag ID: #67368
Bewertung:
(2715 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
FreeHand taugt nix! IMO


als Antwort auf: [#66821]
(Dieser Beitrag wurde von Claus am 26. Jan 2004, 14:27 geändert)
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
29.09.2022

IDUGS#85 Press2id

Zoom Meeting
Donnerstag, 29. Sept. 2022, 19.00 - 21.00 Uhr

Vortrag

Kennst du WordPress? Vielleicht. Verwendest du WordPress? Ja, klar! WordPress ist das am weitesten verbreitete System für die Erstellung von Webseiten. Um Webseitenbau soll es auf dieser IDUG aber nicht gehen. Gregor zeigt press2id (github.com/grefel/press2id). Seine Open-Source-Lösung für die Verbindung von Web und InDesign. Richtig gelesen: InDesign liest mithilfe von press2id die Inhalte der WordPress-Webseiten und generiert daraus Zeitschriften, Kataloge, Programmhefte oder Bierdeckel (das zeigen wir natürlich auch!). So wird die „Content First“ Theorie zu einer konkret anwendbaren Praxis, ohne gleich die ganz großen Räder zu drehen. Versprochen: Jeder kann nach der IDUG innerhalb kürzester Zeit Daten von WordPress nach InDesign importieren. Aber Achtung: Prinzipiell kann press2id aus jeder Website, oder besser Contentmanagementsystem (CMS) Daten auslesen und nach InDesign importieren! Spannend, oder? Danach geht es in die Praxis: Stefan hat die Webseite des Parktheater Iserlohn (parktheater-iserlohn.de) gestaltet. Die gedruckten Spielpläne (parktheater-iserlohn.de/interaktive-spielplaene) werden mit press2id realisiert. Wir schauen in den Maschinenraum und zeigen, wie die Lösung des Projekts realisiert wurde.

Nein

Organisator: InDesign Usergroup Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailidug AT satzkiste DOT de

https://idugs85.eventbrite.de/

Von Wordpress nach InDesign
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022