hilfdirselbst.ch
Facebook Twitter gamper-media

Publishing-Events

h-nes
Beiträge: 5
15. Dez 2004, 11:55
Beitrag #1 von 11
Bewertung:
(4095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freeware zum direkten Vergleich von Farbprofilen


Hi!
Wisst ihr wo ich eine Software downloaden kann, mit der ich mehrere ICC Farbprofile direkt miteinander vergleichen kann?

In der Demoversion von Profile Editor lässt sich nur ein eigenes mit sRGB vergleichen, ich sollte jedoch 2 oder 3 eigene Profile direkt miteinander vergleichen können. Es ist nicht notwendig, dass die Profile editiert werden, sondern einfach nur graphisch miteinander verglichen werden können.

DANKE Top
 
X
loethelm  M 
Beiträge: 5982
15. Dez 2004, 12:00
Beitrag #2 von 11
Beitrag ID: #130743
Bewertung:
(4095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freeware zum direkten Vergleich von Farbprofilen


Hi,

Colorsync-Dienstprogramm von Apple kann Profile visualisieren. Übereinanderlegen geht nicht. Guck mal ob Colorthink das in der Demo leistet. Es stellt aber nur RGB-Profile korrekt dar.

Viele Grüße

Loethelm
als Antwort auf: [#130741] Top
 
Uwe Laubender S
Beiträge: 3989
15. Dez 2004, 12:37
Beitrag #3 von 11
Beitrag ID: #130749
Bewertung:
(4095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freeware zum direkten Vergleich von Farbprofilen


Hallo, loethelm!

Die nächste Version von ColorThink soll auch CMYK korrekt beherrschen. Es werden, lt. ECI-Mailingliste, noch Betatester gesucht.

Mit herzlichem Gruß,

Uwe Laubender
The Blue 1 Communication Company GmbH
http://www.the-blue-1.de
als Antwort auf: [#130741] Top
 
h-nes
Beiträge: 5
15. Dez 2004, 12:43
Beitrag #4 von 11
Beitrag ID: #130753
Bewertung:
(4095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freeware zum direkten Vergleich von Farbprofilen


Thanks für die schnellen Antworten, aber leider betrifft die Einschränkung der Demoversion genau "mein Part":

Zitat Without a serial number ColorThink will run for an unlimited time in a limited demonstration mode that allows full navigation of the modules but will restrict opening and graphing to the included demo (SWOP, sRGB) profiles


Schade eigentlich!

Mir gehts eigentlich nur darum, Farbräume von verschiedenen LC-Displays miteinander zu vergleichen, den ganzen "Schnick-Schnack" drumherum brauche ich nicht.

Vielleicht hat noch jemand ne Idee?!?
als Antwort auf: [#130741] Top
 
loethelm  M 
Beiträge: 5982
15. Dez 2004, 12:46
Beitrag #5 von 11
Beitrag ID: #130754
Bewertung:
(4095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freeware zum direkten Vergleich von Farbprofilen


Hallo Uwe,

ich weiß, aber zum Beta-Testen hab ich keine Zeit;-)

Viele Grüße

Loethelm
als Antwort auf: [#130741] Top
 
shakebox
Beiträge: 79
15. Dez 2004, 14:43
Beitrag #6 von 11
Beitrag ID: #130775
Bewertung:
(4095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freeware zum direkten Vergleich von Farbprofilen


> Colorsync-Dienstprogramm von Apple kann Profile visualisieren. Übereinanderlegen geht nicht.

Stimmt so nicht. Man kann sehr wohl zumindest zwei Profile uebereinanderlegen.

Einfach eines auswaehlen, dann links oben im Bildfenster das schwarze Dreieck anklicken. Dann gibt's da was mit "Vergleichen" oder so. Das anklicken, dann kann man ein anderes Profil auswaehlen und sieht das eine als Art Wireframe.
als Antwort auf: [#130741] Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17614
15. Dez 2004, 16:42
Beitrag #7 von 11
Beitrag ID: #130806
Bewertung:
(4095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freeware zum direkten Vergleich von Farbprofilen


Hallo,

man sollte sich aber von den übereinander gelegten Farbräumen nicht zu viel versprechen...

Wenn ich hier alte, inzwischen überholte Profile meiner Monitore übereinanderlege, passen die wie Faust aufs Auge. Nacheinader aktiviert und Bilder damit betrachtet ist ein Katastrophe.

Soll heissen, es kommt eben nur bedingt auf die äusseren Dimensionen des Farbraums an, wichtig ist was drinnen geschieht, bzw. wie gut das innere passt, und davon sieht man da nichts. Denn nur zu sehen, das bei einem bestimmten Lab Wert das Ende der Fahnenstange erreicht ist, sagt einem ja noch nix darüber womit das geschieht.

Was den ProfileEditor angeht: Wenn ich den Dongle nicht stecken habe, bekomme ich auch die Meldung, das sich nur 2 Vergleichen lassen. Aber ich kann trotzdem 2 eigene Darstellen ;-)


MfG

Thomas
als Antwort auf: [#130741] Top
 
loesches S
Beiträge: 231
15. Dez 2004, 17:01
Beitrag #8 von 11
Beitrag ID: #130817
Bewertung:
(4095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freeware zum direkten Vergleich von Farbprofilen


Hallo h-nes,

vielleicht ist http://www.iccview.de/ was für Dich?

Hier kann man versch. ICC-Profile miteinander grafisch vergleichen,
aber ich glaub auch nur zwei Profile miteinander.
Ich hab´s aber noch nicht getestet.

Mit freundlichen Grüßen

Markus Lösch
als Antwort auf: [#130741] Top
 
h-nes
Beiträge: 5
15. Dez 2004, 17:44
Beitrag #9 von 11
Beitrag ID: #130834
Bewertung:
(4095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freeware zum direkten Vergleich von Farbprofilen


@Thomas: Ähh, wie machst du das, dass du 2 eigene vergleichen kannst? Umbenennen und "original" Profile löschen hab ich schon versucht, dass haut nicht hin. (oder ich mach was falsch!)

@loesches: Yop, genau so was mein ich, allerdings als "lokale" Version! Ich will da nämlich nicht zig meiner Profile hochladen..... da könnte es Probleme mit meinen SystemAdmin geben...

Das hatte ich schon gefunden bevor ich hier gepostet hab. Bei Eizo gibt´s so was ähnliches.
als Antwort auf: [#130741]
(Dieser Beitrag wurde von h-nes am 15. Dez 2004, 17:46 geändert)
Top
 
Thomas Richard  M  p
Beiträge: 17614
15. Dez 2004, 17:54
Beitrag #10 von 11
Beitrag ID: #130836
Bewertung:
(4095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freeware zum direkten Vergleich von Farbprofilen


Hallo h-nes,

sorry, musste gerade feststellen das das ne Ente war...

ich dachte das Euroscale hätte noch von mir vom Letzten mal in den Prefs gestanden. Es ist wohl in der Tat so, das nur ein Profil zu sRGB und Euroscale coated hinzugeladen werden kann.

was ist mit der Colorsysnc-Dienstprogramm Variante? Allerdings hat das Ding wohl einen Fehler bei der Schwarz Darstellung (müsst ich aber nochmal nachschlagen).
Unterm Strich muss ich sagen das diese Tools alle ganz nett zur Erklärung von Relationen sind, bzw. einem bei seltsamen Konstellationen schon mal einen guten Überblick geben, aber für qualitative Vergleiche, wär ich Vorsichtig.
Nur weil zwei Beweisstücke in die selbe Sorte Plastiktüte der Spurensicherung passen, beweisen sie noch lange nicht das selbe Verbrechen ;-)

Zu iccview: Da es sich um ein Java-Applet handelt sollte sich das aber auch lokal verwenden lassen, aber da halt ich mich zurück, denn so ist's wohl nicht gedacht.

MfG

Thomas
als Antwort auf: [#130741] Top
 
X-File S
Beiträge: 146
7. Jan 2005, 18:10
Beitrag #11 von 11
Beitrag ID: #134777
Bewertung:
(4095 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen

Freeware zum direkten Vergleich von Farbprofilen


Wenn es um die Darstellung des Farbraumes (die typische Schuhsohle) geht, verwende ich ColorShop von X-Rite. Ich weiß nicht, wie es in der Version für OS X ist, aber in der OS 9-Version kann man im Demomodus von den Modulen nur zwei verwenden (aber das reicht ja aus). Eines dieser Module kann eben ICC-Profile darstellen. Per Screenshot kann man sich so eine schöne Sammlung anlegen :-)

Bye... X-File

Ach ja: ColorShop X gibt's unter http://www.xrite.com/...reID=195&line=32
als Antwort auf: [#130741]
(Dieser Beitrag wurde von X-File am 7. Jan 2005, 18:18 geändert)
Top
 
X