[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Corel Draw/ Corel Designer/Corel CAD Freisteller in Corel

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Freisteller in Corel

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

3. Jan 2008, 11:06
Beitrag # 1 von 8
Bewertung:
(8106 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallöchen,

wir bekommen Corel-Dateien zum Drucken und haben immer mal wieder ein Problem mit Freistellern.

Ein Freisteller der um ein Bild liegt, wird dabei plötzlich auf ein anderes Bild angewendet. Dies geschieht jedoch nur bei der PDF-Erstellung über den Acrobat Distiller, bei der Freigabe als PDF funktioniert alles problemlos.

Ist das auch schon mal jemanden passiert? Kenne mich leider in Corel nicht sehr gut aus.

WinXP, CorelDRAW 12.

Viele Grüße

Thomas Nagel
X

Freisteller in Corel

gpo
Beiträge gesamt: 5520

3. Jan 2008, 11:44
Beitrag # 2 von 8
Beitrag ID: #328997
Bewertung:
(8088 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

ja ja...da gibt es einige kleine Fallstricke zu beachten:))

mal so:
es kommt ein wenig drauf an WIE du anfängst, welches die einzelenen schritte sind?
Deshalb zeige ich dir meinen Weg der nach einigem Ausprobieren dan doch richtig gute geht und dan auch keine weiteren Belichtungsprobleme ergibt.

1) Freistellen in Photoshop mit Pfad und/oder Maskenwerkzeugen...
Bild wird gesichert als PSD inkl Arbeitspfad(siehe Pfadpalette)

2) in Draw dieses Bild importieren und platzieren...

3) Corel trickey...
nun mal in den Umrissmodus schalten...
man sieht das Bild mit umgebenden Rechteckrahmen...
du siehst leider NICHT den PS-Arbeitspfad!!!

wenn nun Bilder teilweise übereinander liegen...
kann es passieren das die "Schnittlinien" dieser Bilderahmen sich ins Gehege kommen!?

Dort wo sie überlagern hatte mir mein Corel(10er+11er) dann einen Pixelversatz
produziert, sah aus als ob die Bilder ein paar Millimeter verschnitten wurden!!!

4) habe nun im Umrissmodus...
das Bild mit dem Knotenwerkzeug geklickt und dies Knoten dichter an den freisteller geschoben, eventuell auch Kurven gemacht ....also wie ein zusätzlicher neuer Freisteller...

5) merkwürdiger Weise kam hin und wieder mal die Meldung ...das dieses Bild einen PFAD hat...nur irgendwie scheint Corel dennicht richtig zu verstehen:))

6) am Ende waren alle Objekte von einander deutlich getrennt...
Druck dann über die eigene PDF Erstellung mit entsprechenden Optionen,
kein Problem!!!

###dazu noch...
ein problem scheint auch zu sein...mit WELCHEM weiteren Programm diese PDFs
belichtetet werden???

ganz grausame Ergebnisse kamen bei Windows=Corel11=PDF und Belichtung dieser Kombination auf MAC=Freehand=PDF raus...
dabei war komplett der Text zerschossen:))

##die Corel PDF...
ist eigentlich gut, ist ja die original Implentierung von Adobe, achten must du auch die PDF-Versionen...
die man im Exportdialog "freigeben PDF..." dort festlegen kann

#Distiller...
den ich auch drauf habe.....habe ich in allen Fällen ...nicht benutzt,
sonder NUR direkt aus Corel!

...und so nebenbei...die 12er scheint keine "glückbringer-version" zu sein...
bin bei der 11er geblieben..teste gerede die 13er.
Mfg gpo


als Antwort auf: [#328980]

Freisteller in Corel

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

3. Jan 2008, 12:49
Beitrag # 3 von 8
Beitrag ID: #329014
Bewertung:
(8073 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo gpo,

vielen Dank für die ausführlichen Tipps.

Ich fürchte, mein Kunde hat die Bilder mit Corel PhotoPaint freigestellt. Wenn Ich auf "Bitmap bearbeiten" gehe, dann öffnet sich PhotoPaint und es wird eine blaue gestrichelte Linie sichtbar, welche sich um die Figuren legt. Freigestellt wurde scheinbar mit dem Radiergummi und nicht mit einem sauberenPfad.

Ich habe die "Problemdatei" mal als Version 11 gespeichert und hochgeladen (sorry sind 70 MB)
http://rapidshare.de/files/38193931/FreistellerCorel.zip.html

Auch mit Corel 11 konnte ich das Problem nachvollziehen. Es handelt sich dabei um die beiden Bilder links oben. Das Erste mit korrektem Freisteller, das Zweite darunter mit dem Freisteller des ersten Bildes im Druck und korrekt als Export. Vielleicht kannst Du den Fehler ja reproduzieren, dann wüsste ich zumindest, dass hier nichts falsch konfiguriert ist.

Das in Corel die Adobe Engine drin ist, ist auch neu für mich. Kann man da irgendwo nachschauen, welche Version genau usw.?
Ich war bisher mit dem direkten PDF-Export aus Corel immer sehr zögerlich, weil ich dachte, das wäre was von Corel selbst gestricktes.

Danke schon mal.

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#328997]

Freisteller in Corel

gpo
Beiträge gesamt: 5520

3. Jan 2008, 17:02
Beitrag # 4 von 8
Beitrag ID: #329089
Bewertung:
(8048 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin,

es sprichst nix gegen corel PhotoPaint!!!

das arbeitet genauso wie Photoshop und jede andere EBV nur...
den richtige Weg muss man schon einhalten!

Draw und CPP können wunderbar mit dem Foromat CPT zusammen arbeiten
(ähnlich dem PSD von Photoshop)

auch das CPP aufgeht wenn du bitmaps bearbeiten willst aus Draw ...ist OK und normal...
besser wäre in jedem Fall alle Pixelbilder in einem Sammelordner zu haben..
damit man mit externen Progs drangehen kann!

und freistellen sollte auch in CPP gehen...lege ne neue Maske an, kopiere den Inhalt auf eine neue Ebene...damit alles da drunter transparent wird...
Draw wird es erkennen...(?)
sonst...Kunden auffordern...nicht so einen Mist zu liefern:))

PDF...
ja und warum soll das selbstgestrickt sein???
Adobe hat da immer seine Finger mit Lizenzen drin, darauf kannst du wetten!

wichtig nur beim "PDF freigeben...."

schau da gibt es 4/5 Möglichkeiten...
du brauchst wahrscheinlich "Druckvorstufe" oder "PDF/x"....
dann kommen Dialoge/Optionen...

wo du unendliche Einstellungen tätigen kannst...
auch die PDF-Version(wichtig für den Belichter)
Mfg gpo


als Antwort auf: [#329014]

Freisteller in Corel

Reitschuster
Beiträge gesamt: 371

3. Jan 2008, 21:12
Beitrag # 5 von 8
Beitrag ID: #329153
Bewertung:
(8031 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Polylux,
habe mir die Datei angesehen (CorelDraw X3):
PDF-Export über Corel "PDF-X3" funktioniert, auch PDF-correct meckert nicht
(bis auf ein Objekt außerhalb der Seitengröße)
PDF über PS und Distiller (Version 8) bringt den selben Fehler wie bei dir.

Ursachenforschung würde ich mir hier bei der Datei ersparen.
Mach die PDF über Corel und weg damit.

Frage: soll diese in jeder Hinsicht - gestalterisch und in der technischen Umsetzung - misserabel schleche Datei wirklich so gedruckt werden ???
Hier wird Corel MISSBRAUCHT - das sollte mit lebenslänglichem Lizensentzug
bestraft werden.
VG
Reitschuster / Catch-22


als Antwort auf: [#329014]
(Dieser Beitrag wurde von Reitschuster am 3. Jan 2008, 21:31 geändert)

Freisteller in Corel

gpo
Beiträge gesamt: 5520

3. Jan 2008, 22:51
Beitrag # 6 von 8
Beitrag ID: #329159
Bewertung:
(8012 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Antwort auf [ Reitschuster ] Hier wird Corel MISSBRAUCHT - das sollte mit lebenslänglichem Lizensentzug
bestraft werden.
VG


und das dein erster Beitrag im neuen Jahr...schäm dich:))
Mfg gpo


als Antwort auf: [#329153]

Freisteller in Corel

Polylux
Beiträge gesamt: 1768

4. Jan 2008, 10:22
Beitrag # 7 von 8
Beitrag ID: #329184
Bewertung:
(7980 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Reitschuster und gpo

es gibt eben nicht nur BMW und Audi als Auftraggeber, sondern auch jede Menge kleine freischaffende Leute. Und diese verwenden dann eben preisgünstige Layoutsoftware, wozu CorelDRAW in gehört (19 Euro für Version 11).
Ist das nicht das generelle Problem der Branche, dass jeder der zu Hause einen Rechner hat, auch gleich meint gestalten zu können?
Irgendwo muss der schlechte Ruf von CorelDRAW ja herkommen und ich bin mir sicher, dass dies ein ganz wichtiger Grund ist.

Warum der Freisteller nun aber auch bei dem anderen Bild auftaucht ist mir immer noch nicht ganz klar, habe es auch mit X3 probiert mit dem gleichen Ergebnis.

Scheinbar hat der Kunde ja genau so gearbeitet, wie gpo beschrieben hat, neue Ebene und alles überflüssige gelöscht (transparent gemacht). Wir haben diesen Effekt übrigens auch schon bei einem anderen Kunden gehabt, es ist also nicht nur eine Ausnahme.

Wir werden dann dem Corel-PDF-Export wohl etwas mehr Vertrauen schenken.

Viele Grüße

Thomas Nagel


als Antwort auf: [#329153]

Freisteller in Corel

gpo
Beiträge gesamt: 5520

4. Jan 2008, 10:57
Beitrag # 8 von 8
Beitrag ID: #329192
Bewertung:
(7970 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Moin Thomas,

ja das geht schon in die Richtung...
wobei das Hauptproblem eben im ......"jeder kann alles" liegen,

und Corel macht ja auch nix von alleine:))
aber richtig eingesetzt bekommst du druckvorlagen damit hin,
die sich sehen lassen können...

immer schön an die Regeln halten:))
Mfg gpo


als Antwort auf: [#329184]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022
Veranstaltungen
08.11.2022

Frankfurt, Fraport Conference Center
Dienstag, 08. Nov. 2022, 13.30 - 18.00 Uhr

Seminar

Auf der Enfocus World Tour stellen wir Ihnen gemeinsam mit Enfocus die aktuellen Highlights von Enfocus Switch und dem Impressed Workflow Server (IWS) vor. Wir präsentieren Ihnen anhand typischer Aufgabenstellungen in einem modernen Produktionsbetrieb die Möglichkeiten, die Enfocus Switch für die Automatisierung und Standardisierung von Abläufen bietet. Wir haben sowohl für Produktionsverantwortliche als auch technisch Interessierte ein spannendes Programm vorbereitet, bei dem Sie sicherlich viel Neues erfahren werden, welches Sie in Ihrem eigenen Betrieb umsetzen können. Die Veranstaltung bietet darüber hinaus eine hervorragende Möglichkeit, sich mit anderen Anwendern und Workflow-Spezialisten auszutauschen und Antworten auf konkrete Aufgabenstellungen zu erhalten, welche Sie mit Hilfe von Enfocus Switch/IWS umsetzen möchten.

Wir sind jeweils an 2 Tagen in Frankfurt, Hamburg und München vor Ort. Der erste (halbe) Tag richtet sich in erster Linie an Betriebsleiter und Produktionsverantwortliche in Druckereien - ist also weniger technisch orientiert - sondern gibt einen Überblick zu den heutigen Möglichkeiten einer automatisierten Produktion.

Der zweite Tag (Switch Anwender-Treffen) richtet sich an bestehende Switch-Anwender und Administratoren.

Anmeldung und weitere Infos: https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Ja

Organisator: Enfocus/Impressed

Kontaktinformation: Silvia Noack, E-Mailsnoack AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=310

Enfocus World Tour 2022