[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Fussnoten ID 2.01

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Fussnoten ID 2.01

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

17. Sep 2002, 09:36
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(2006 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag
Hat es schon jemand geschafft, mit ID 2.01 Fussnoten beim Importieren am Seitenende zu platzieren?
Nach dem Wortlaut des Adobe-Hilfetextes müsste es theoretisch möglich sein, wenn man jede Seite als Textabschnitt definiert. In der Praxis geht es allerdings nicht.
Danke für Hinweise und Gruss.
Elias
Hier Klicken X

Fussnoten ID 2.01

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

17. Sep 2002, 11:45
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #11552
Bewertung:
(2004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich nehme an, Sie meine Word.
Fussnoten werden doch einfach am Ende des importierten Textes eingefügt mit dem entsprechenden Hinweis, dass jetzt die Fussnoten kämen. So verstehe ich auch den Adobe-Wortlaut.

Gruss
Haeme Ulrich


als Antwort auf: [#11541]

Fussnoten ID 2.01

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

17. Sep 2002, 14:23
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #11568
Bewertung:
(2004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ID 2.01 platziert die "Fussnoten" am Ende eines Kapitels oder Textabschnittes, obwohl sie in "Word" als echte Fussnoten am Ende der Seite platziert sind.
Das ist das Problem.
Gruss
Elias


als Antwort auf: [#11541]

Fussnoten ID 2.01

sadam
Beiträge gesamt: 157

17. Sep 2002, 14:39
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #11572
Bewertung:
(2004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Elias,

es ist schon so, wie Hans Peter es geschrieben hat. InDesign verfügt über keine Fußnoten. Sie werden beim Import von Word-Dateien immer ans Ende des Textes geschrieben.

Gruß
Stefan


als Antwort auf: [#11541]

Fussnoten ID 2.01

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

17. Sep 2002, 14:50
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #11573
Bewertung:
(2004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für Eure Antworten. Hat man vielleicht von einem brauchbaren Pug-in gehört, welches dem feinen InDesign zu echten Fussnoten verhülfe? Für eine Buchproduktion wäre dies ja wohl unverzichtbar.
Beste Grüsse
Elias


als Antwort auf: [#11541]

Fussnoten ID 2.01

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4753

17. Sep 2002, 15:26
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #11580
Bewertung:
(2004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
versuch doch mal "Sonar Bookends InFnote 2.0"
http://www.indesign-worker.com/plugin.php4?id=18

Ist nicht wirklich die Art von Fussnotenverwaltung, wie man sie z.B. aus Word kennt, kann aber u.U. eine Erleichterung sein!


als Antwort auf: [#11541]

Fussnoten ID 2.01

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

17. Sep 2002, 16:52
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #11589
Bewertung:
(2004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, Christoph
Ich muss mich bez. Sonar Bookend leider dem Kommentar von www.indesign-worker anshliessen. Zur Lösung des Platzierungsproblems echter Fussnoten taugt dieses Tool leider nicht.

"Eigentlich habe ich mir etwas anderes vorgestellt unter einem Fussnotentool. Das die Fussnote auf der selben Seite steht, wie der referuerte Text, dafür muss der User weiterhin selber sorgen."

Ich wundere mich übrigens schon ein bisschen, dass Adobe bei InDesign 2.01 zwar gute Büchertools anbietet, nicht aber eine vernünftige Fussnotenlösung. Na ja, vielleicht kommt's ja noch.
Grüsse
Elias


als Antwort auf: [#11541]

Fussnoten ID 2.01

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

17. Sep 2002, 18:00
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #11597
Bewertung:
(2004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dass eine wirklich brauchbare Fussnotenverwaltung nicht einfach mal so gemacht werden kann in InDesign kommt von der rahmenorientiertheit her. Fussnoten sollten dann bei einer Textänderung automatisch auf die neue Seite geschoben werden. Dies ist bei einer Layoutsoftwar mit Rahmen-Technologie nicht ganz trivial.

Gruss
Haeme Ulrich


als Antwort auf: [#11541]

Fussnoten ID 2.01

freddchen
Beiträge gesamt: 30

29. Jul 2003, 12:02
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #45402
Bewertung:
(2004 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen
Mich wundert es auch, dass InDesign 2.0 nicht im Stande ist, Fussnoten richtig zu platzieren. Ventura Publisher (von Corel) ist auch Rahmenorientiert und kann das bereits seit Jahren. Vielleicht sollte sich Adobe mal eine Kopie besorgen und ein bisschen abgucken, was möglich wäre.
Viele Grüsse
Freddchen


als Antwort auf: [#11541]
X

Affinity

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
22.11.2018

In dieser Veranstaltung kombinieren wir Emotion und Ratio, Gestaltung und Rechtschreibung.

Hochschule der Medien, Stuttgart
Donnerstag, 22. Nov. 2018, 18.00 - 20.00 Uhr

Vortrag

Sven Tillack und Steffen Knöll vom mehrfach ausgezeichneten "Studio Tillack Knoell", Stuttgart, (studiotillackknoell.com) geben einen Einblick in die Arbeit in der visuellen Kommunikation. Ihr Arbeitsfeld ist digitales und analoges, von visuellen Erscheinungsbildern bis hin zu kommunizierender Grafik im Raum. Besondere Erfahrungen hat Sven bei der Arbeit mit Risographie gemacht, Steffen setzt sich seit längerem mit Grafik im Raum auseinander. Auch über diese Projekte werden sie berichten. Lasst euch von ihnen, ihrem Vortrag und ihrer Arbeit inspirieren. Etienne Roth ist Computerlinguist. Er hat die Duden-Korrekturlösungen bereits als Projektleiter und Produktmanager beim Dudenverlag mitentwickelt. Bei EPC betreut er das Lexikon und die Grammatik(fehler)analyse der Korrekturengine. Außerdem ist er Produktmanager für die Duden-Integration in Adobe InDesign. Bei EPC werden die professionellen Duden-Korrekturlösungen weiterentwickelt, vertrieben und gewartet. Dazu gehören Rechtschreib- und Grammatikkorrektur, Stilprüfung und Thesaurus sowie Werkzeuge zur Wörterbuchpflege, lokal und in Netzwerkumgebungen. Die Duden-Rechtschreibprüfung und Silbentrennung sind seit Version 13 (CC 2018) ein integraler Teil von Adobe InDesign. Viele Kunden vermissen aber die bewährte Grammatikprüfung. Der Duden Korrektor CC bringt die beste Grammatikprüfung für die deutsche Sprache zurück nach InDesign und InCopy. Er enthält außerdem die Stilprüfung und den Thesaurus von Duden. Verlosung: Wir verlosen wieder Software, Bücher und Fachzeitschriften im Wert von über 1000 Euro. Neben dem bekannten "CC-Abo für ein Jahr" nun auch ein "Foto-Abo für ein Jahr mit 1 TB Speicher" und brandneu "10 Bilder pro Monat von Adobe Stock für ein Jahr". Die Firma EPC verlost eine Lizenz "Duden Korrektor CC"! Mach Werbung und bring gerne Freunde und Kollegen mit! Wir freuen uns auf Dich. Katharina Frerichs und Christoph Steffens

Nein

Organisator: IDUG Stuttgart

Kontaktinformation: Christoph Steffens, E-Mailchristoph.steffens AT gmail DOT com

idugs51.eventbrite.com

Veranstaltungen
29.11.2018

Impressed GmbH, Hamburg
Donnerstag, 29. Nov. 2018, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesem ca. halbstündigen Webinar stellen wir Ihnen die Neuerungen in der Version 2018 von Enfocus PitStop Pro vor.

Ja

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=249

Enfocus PitStop 2018
Hier Klicken