[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Fussnoten ID 2.01

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Fussnoten ID 2.01

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

17. Sep 2002, 09:36
Beitrag # 1 von 9
Bewertung:
(2077 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Guten Tag
Hat es schon jemand geschafft, mit ID 2.01 Fussnoten beim Importieren am Seitenende zu platzieren?
Nach dem Wortlaut des Adobe-Hilfetextes müsste es theoretisch möglich sein, wenn man jede Seite als Textabschnitt definiert. In der Praxis geht es allerdings nicht.
Danke für Hinweise und Gruss.
Elias
X

Fussnoten ID 2.01

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

17. Sep 2002, 11:45
Beitrag # 2 von 9
Beitrag ID: #11552
Bewertung:
(2075 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich nehme an, Sie meine Word.
Fussnoten werden doch einfach am Ende des importierten Textes eingefügt mit dem entsprechenden Hinweis, dass jetzt die Fussnoten kämen. So verstehe ich auch den Adobe-Wortlaut.

Gruss
Haeme Ulrich


als Antwort auf: [#11541]

Fussnoten ID 2.01

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

17. Sep 2002, 14:23
Beitrag # 3 von 9
Beitrag ID: #11568
Bewertung:
(2075 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ID 2.01 platziert die "Fussnoten" am Ende eines Kapitels oder Textabschnittes, obwohl sie in "Word" als echte Fussnoten am Ende der Seite platziert sind.
Das ist das Problem.
Gruss
Elias


als Antwort auf: [#11541]

Fussnoten ID 2.01

sadam
Beiträge gesamt: 157

17. Sep 2002, 14:39
Beitrag # 4 von 9
Beitrag ID: #11572
Bewertung:
(2075 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Elias,

es ist schon so, wie Hans Peter es geschrieben hat. InDesign verfügt über keine Fußnoten. Sie werden beim Import von Word-Dateien immer ans Ende des Textes geschrieben.

Gruß
Stefan


als Antwort auf: [#11541]

Fussnoten ID 2.01

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

17. Sep 2002, 14:50
Beitrag # 5 von 9
Beitrag ID: #11573
Bewertung:
(2075 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke für Eure Antworten. Hat man vielleicht von einem brauchbaren Pug-in gehört, welches dem feinen InDesign zu echten Fussnoten verhülfe? Für eine Buchproduktion wäre dies ja wohl unverzichtbar.
Beste Grüsse
Elias


als Antwort auf: [#11541]

Fussnoten ID 2.01

Christoph Steffens
  
Beiträge gesamt: 4767

17. Sep 2002, 15:26
Beitrag # 6 von 9
Beitrag ID: #11580
Bewertung:
(2075 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,
versuch doch mal "Sonar Bookends InFnote 2.0"
http://www.indesign-worker.com/plugin.php4?id=18

Ist nicht wirklich die Art von Fussnotenverwaltung, wie man sie z.B. aus Word kennt, kann aber u.U. eine Erleichterung sein!


als Antwort auf: [#11541]

Fussnoten ID 2.01

Anonym
Beiträge gesamt: 22827

17. Sep 2002, 16:52
Beitrag # 7 von 9
Beitrag ID: #11589
Bewertung:
(2075 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Danke, Christoph
Ich muss mich bez. Sonar Bookend leider dem Kommentar von www.indesign-worker anshliessen. Zur Lösung des Platzierungsproblems echter Fussnoten taugt dieses Tool leider nicht.

"Eigentlich habe ich mir etwas anderes vorgestellt unter einem Fussnotentool. Das die Fussnote auf der selben Seite steht, wie der referuerte Text, dafür muss der User weiterhin selber sorgen."

Ich wundere mich übrigens schon ein bisschen, dass Adobe bei InDesign 2.01 zwar gute Büchertools anbietet, nicht aber eine vernünftige Fussnotenlösung. Na ja, vielleicht kommt's ja noch.
Grüsse
Elias


als Antwort auf: [#11541]

Fussnoten ID 2.01

Haeme Ulrich
Beiträge gesamt: 3102

17. Sep 2002, 18:00
Beitrag # 8 von 9
Beitrag ID: #11597
Bewertung:
(2075 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dass eine wirklich brauchbare Fussnotenverwaltung nicht einfach mal so gemacht werden kann in InDesign kommt von der rahmenorientiertheit her. Fussnoten sollten dann bei einer Textänderung automatisch auf die neue Seite geschoben werden. Dies ist bei einer Layoutsoftwar mit Rahmen-Technologie nicht ganz trivial.

Gruss
Haeme Ulrich


als Antwort auf: [#11541]

Fussnoten ID 2.01

freddchen
Beiträge gesamt: 30

29. Jul 2003, 12:02
Beitrag # 9 von 9
Beitrag ID: #45402
Bewertung:
(2075 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen
Mich wundert es auch, dass InDesign 2.0 nicht im Stande ist, Fussnoten richtig zu platzieren. Ventura Publisher (von Corel) ist auch Rahmenorientiert und kann das bereits seit Jahren. Vielleicht sollte sich Adobe mal eine Kopie besorgen und ein bisschen abgucken, was möglich wäre.
Viele Grüsse
Freddchen


als Antwort auf: [#11541]
X

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.
pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
27.08.2019

Die smarte PDF-Workflow-Lösung für Druckereien — powered by Enfocus

Impressed GmbH, Hamburg
Dienstag, 27. Aug. 2019, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

Wir stellen Ihnen das neueste Produkt aus dem Hause Impressed vor. Den Impressed Workflow Server (IWS) Der Impressed Workflow Server (kurz: IWS) ist eine automatisiert arbeitende PDF-Workflow-Lösung für Druckereien mit einer zentralen, Datenbank-gestützten Jobverwaltung und einer Browser-basierten Jobsteuerung. Die Bedienoberfläche des IWS ermöglicht eine Übersicht über die aktuellen in der Produktion befindlichen Dateien und kann deren weiteren Verlauf steuern. Der IWS automatisiert und standardisiert somit die Produktion - Powered by Enfocus! Der Impressed Workflow Server ist das Ergebnis unserer jahrzehntelangen Erfahrung mit Workflows für die Druckvorstufe sowie die logische Weiterentwicklung auf Basis von bewährten Enfocus Technologien.

Nein

Organisator: Impressed GmbH

Kontaktinformation: Detlef Grimm, E-Mailschulungen AT impressed DOT de

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=265

Impressed Workflow Server (IWS)
Veranstaltungen
28.08.2019

8005 Zürich
Mittwoch, 28. Aug. 2019, 18.00 - 20.15 Uhr

Meetup

«Das Leseerlebnis optimal gestalten, die eigenen Botschaften wirkungsvoll verbreiten und bei der Inhaltserstellung und -verwaltung von schlanken Prozessen und Effizienz profitieren - Publishing erfordert heute den richtigen Umgang mit Tools und Systemen. Eine Mehrkanal-Strategie ist dabei in den meisten Fällen von den Lesern nicht nur gefordert, sondern verdichtet die bereits bestehenden Herausforderungen. Gerade Automatisierungen können hier Abhilfe verschaffen. Nicht nur ermöglichen sie ein durchgängiges und einheitliches Leseerlebnis auf allen Kanälen. Sie machen den Prozess vielmehr effizienter und effektiver. An diesem Publishing-Meetup zeigt Benjamin Linsi verschiedene Beispiele für automatisiertes Publishing - von der kostengünstigen Web-to-Print Lösung über eine ausgeklügeltes Mehrkanal-Publishing-System bis zu einem umfassenden, medienneutralen und browserbasiertem Redaktionssystem. - AGENDA - 18.00 Speech von Benjamin Linsi 19.30 Apéro & Networking 20.15 Check-out - SPEAKER - "Als Marketer denke ich immer von der Zielgruppe aus, lege die Botschaften fest und bestimme, welche Kanäle bespielt werden. Dabei ist ein effizienter Prozess meist massgebend für die eigene Zielerreichung." Benjamin Linsi ist im Marketing Zuhause und setzt sich dabei, sowohl für seine eigene Arbeit als auch im Kundenkontakt, stark mit digitalen Lösungen auseinander. In seiner Position bei der Medienmacher AG setzt er sich dabei fokussiert mit dem Mehrwert von Publishing-Systemen auseinander.»

Nein

Organisator: Digicomp Academy AG

Kontaktinformation: Isil Günalp, E-Mailisil.guenalp AT digicomp DOT ch

https://www.meetup.com/de-DE/Publishing-Group-Switzerland/events/263255802/

Mit Automatisierung den Publishing-Workflow verbessern
Hier Klicken