[GastForen Programme Print/Bildbearbeitung Adobe InDesign Fussnoten in InDesign

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Print/Bildbearbeitung - Photos, Layout, Design
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

Fussnoten in InDesign

Christoph29
Beiträge gesamt: 5

12. Aug 2006, 17:07
Beitrag # 1 von 69
Bewertung:
(31930 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo zusammen,

Ich habe einen zweispaltigen Text mit Fussnoten in Adobe InDesign CS2, wuerde aber gern die Fussnoten als *eine* fortlaufende Spalte am Ende jeder Seite haben.

Hat jemand eine Idee, wie man das machen koennte?

Recht vielen Dank im Voraus!
Christoph.
Hier Klicken X

Fussnoten in InDesign

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 11878

12. Aug 2006, 18:19
Beitrag # 2 von 69
Beitrag ID: #244357
Bewertung:
(31823 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das geht noch nicht ohne Tricks.
Und die unten aufgeführten Tricks sind bestimmt nicht nach jedermanns Geschmack.
Vielleicht kennt jemand anders bessere.

Eine Methode: Fußnotenverwaltung wie in CS (also manuelle Zuordnung); Fußnoten in eigenen Rahmen mit Konturenführung über beide Spalten unten laufen lassen.


Eine andere Methode:
Text normal zweispaltig einlaufen lassen.
Alle Fußnotenreferenzen (und nur die) z.B. per Skript in einen neuen, eigenen Textrahmen verchieben und an Stelle der Referenz im Haupttext feste Nummern einfügen (per Skript).
Die Fußnotenreferenzen im Text unsichtbar machen (Farbe "keine", Schriftgrad 0,1 pt, horizontale Skalierung 1%).
Fußnotentextrahmen am Ende der Seite mit Konturenführung über beide Spalten platzieren und manuell in der Höhe anpassen.

Wahrscheinlich müßte man bei dieser Methode die unsichtbaren Fußnotenreferenzen je in einen neuen Absatz stellen. Deswegen den kleinstmöglichen Durchschuß einstellen.

Diese Methode bringt gegenüber der oberen Methode bzgl. Umbruch kaum Vorteile.
Erst dann, wenn eine neue Fußnote eingefügt wird, erweist sich hier ein Vorteil bei der automatischen Numerierung in den Fußnoten (die Referenzen im Haupttext müßten freilich auch von Hand oder per Skript angepaßt werden; dafür hätte ich ein Skript aus CS-Zeiten rumliegen und könnte damit unterstützen).

Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#244345]

Fussnoten in InDesign

Christoph29
Beiträge gesamt: 5

12. Aug 2006, 20:24
Beitrag # 3 von 69
Beitrag ID: #244368
Bewertung:
(31808 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Martin,

Danke, das hatte ich schon fast befürchtet :-) Na, dann werde ich wohl beim End-Layouten dann alle Fußnotentexte von Hand in neue Textrahmen kopieren müssen...Mal sehen, ob´s klappt.

Gruß
Christoph.


als Antwort auf: [#244357]

Fussnoten in InDesign

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 11878

12. Aug 2006, 22:52
Beitrag # 4 von 69
Beitrag ID: #244382
Bewertung:
(31798 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> Na, dann werde ich wohl beim End-Layouten dann alle Fußnotentexte
> von Hand in neue Textrahmen kopieren müssen

Nein, wenn Du Dich traust, das ein Skript machen zu lassen, dann kannst Du derweil eine Tasse Kaffe trinken.

Das folgende Skript verschiebt alle Fußnoten des ausgewählten Textflusses (z.B. Cursor im Textrahmen oder Textrahmen ausgewählt) in einen neuen Textrahmen auf der Montagefläche links von der ersten Seite.
Die Fußnoten werden als Fußnoten verschoben, um die Möglichkeit, neue Fußnoten zu ergänzen und dort die Fußnotennumerierung zu erhöhen.
Im alten Textfluß steht statt der dynamischen Fußnotenreferenz eine statische Nummer.

Es wäre auch möglich, nur die Inhalte der Fußnoten in den neuen Textrahmen zu verschieben und dort die dynamische Nummer ebenfalls durch eine statische Nummer ersetzen zu lassen.
Dann bräuchte man die blinden Fußnotenreferenzen nicht mit sich rumschleppen, kann die Numerierung aber auch nicht mehr automatisch anpassen.

Probiere das Skript in einer Kopie des zu bearbeitenden Dokuments aus.

Code
// MoveFootnotes2NewFrame.jsx 

Object.prototype.isText = function()
{
switch(this.constructor.name)
{
case "InsertionPoint":
case "Character":
case "Word":
case "TextStyleRange":
case "Line":
case "Paragraph":
case "TextColumn":
case "Text":
case "TextFrame":
return true;
default :
return false;
}
}
if (app.selection.length > 0 && app.selection[0].isText())
{
var myStory = app.selection[0].parentStory;
var myNotes = myStory.footnotes;
var myNewFrame = app.documents[0].pages[0].textFrames.add({geometricBounds:[0, -210, 297, 0]});

for (oneNote = myNotes.length-1; oneNote >=0; oneNote--)
{
myNewFrame.insertionPoints[0].contents="\r";
var myNewNote = myNewFrame.insertionPoints[0].footnotes.add({contents:""});
myNotes[oneNote].texts[0].move(LocationOptions.after, myNewNote.insertionPoints[0])
}

// alte Fußnotenreferenzen durch statische Nummer ersetzen
app.findPreferences = app.changePreferences = null;
var oldNotes = myStory.search( '^F' )
for( var aNote = myStory.footnotes.length-1; aNote >= 0 ; aNote-- )
oldNotes[aNote].contents = (aNote+1) + "";
alert ("Fertig")
}
else
{
alert ("Bitte Textfluß auswählen")
}


Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#244368]

Fussnoten in InDesign

Christoph29
Beiträge gesamt: 5

13. Aug 2006, 13:40
Beitrag # 5 von 69
Beitrag ID: #244405
Bewertung:
(31781 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hi Martin,

...sehr gut, schonmal vielen Dank dafür! An einem kleinen Beispieldokument hat´s auf jeden Fall gut funktioniert, jetzt muß ich mal sehen, ob es auch bei mehrseitigen Dokumenten mit zweispaltigem Satz noch gut funktioniert,

Viele Grüße,
Christoph


als Antwort auf: [#244382]

Fussnoten in InDesign

DonLuccese
Beiträge gesamt: 1

27. Mär 2008, 14:51
Beitrag # 6 von 69
Beitrag ID: #343352
Bewertung:
(31375 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo,

ich habe das gleiche Problem und wollte das Skript ausprobieren. Allerdings bekomme ich eine Fehlermeldung "...das Objekt unterschütz die die Methode app.findPreferences nicht". Zwar wird der Fußnotentext wie beschrieben versetz, doch die Fußnoten werden nicht zu statischen Nummern sonder bleiben Fußnoten. Woran liegt das? Habe ich etwas falsch gemacht oder funktioniert es nicht da ich CS 3 verwende?

Für Hilfe wäre ich sehr dankbar

Alex Bunzel


als Antwort auf: [#244405]
(Dieser Beitrag wurde von DonLuccese am 27. Mär 2008, 15:08 geändert)

Fussnoten in InDesign

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 11878

27. Mär 2008, 15:12
Beitrag # 7 von 69
Beitrag ID: #343361
Bewertung:
(31362 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Alex,

das Skript ist für die InDesign CS2 geschrieben.
Es muß an einer Stelle an CS3 angepaßt werden.

Versuche mal die Zeilen
Code
app.findPreferences = app.changePreferences = null;  
var oldNotes = myStory.search( '^F' )


durch folgende Zeilen zu ersetzen:
Code
app.findTextPreferences = app.changeTextPreferences = null;  
app.findTextPreferences.findWhat = '^F' ;
var oldNotes = myStory.findText();


Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#343352]

Fussnoten in InDesign

jean matua bustamant
Beiträge gesamt: 185

29. Aug 2009, 16:19
Beitrag # 8 von 69
Beitrag ID: #406706
Bewertung:
(30040 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

ich würde mich da sehr für eine Anpassung an CS4 interessieren.
Eigentlich ideal wäre ein Script, das mir ein Word-Dokument mit Fußnoten in zu importieren erlaubt und den Grundtext in den Grundtextrahmen, die Fußnoten aber in einen bereits angelegten (also nicht vom Script erst anzulegenden) (Randnoten-)Rahmen legt. Ginge soetwas überhaupt? Sonst wäre ich auch für eine einfache Anpassung an CS4 (oder einen Hinweis, wo das zu finden wäre) sehr dankbar.

Grüße

jmb


als Antwort auf: [#343361]

Fussnoten in InDesign

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 11878

29. Aug 2009, 18:09
Beitrag # 9 von 69
Beitrag ID: #406712
Bewertung:
(30007 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
> ich würde mich da sehr für eine Anpassung an CS4 interessieren.

Die CS3-Version sollte auch in CS4 funktionieren.
Tut sie es nicht?

Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#406706]

Fussnoten in InDesign

jean matua bustamant
Beiträge gesamt: 185

29. Aug 2009, 21:54
Beitrag # 10 von 69
Beitrag ID: #406723
Bewertung:
(29990 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

vielen Dank für die Antwort. Ich stelle fest, daß ich (in vertretbarer Zeit) herauszufinden kann, wo die Grundlagen der Skripverwendung nachzulesen sind. Hier http://help.adobe.com/...0-C36260164A87a.html beispielsweise nicht. bei hds finde ich keine Tutorien dazu; die im InDesign-Handbuch angegebene url http://www.adobe.com/go/scripting_id_de gibt es nicht mehr. Das Handbuch selbst erklärt die Grundlagen ebensowenig. da steht: „Im Skriptenbedienfeld werden die Skripten angezeigt, die sich in den Skripten-Ordnern des InDesign-Anwendungsordners und in den Voreinstellungsordnern befinden.“ — Nun, ich habe den von Ihnen eingestellten Text mit der Endung .jsx gespeichert und in einen neuen Ordner im Scripts-Verzeichnis gelegt. Ein entsprechendes Script zeigt sich im Scriptbedienfeld nicht. Also, da fehlen mir eben die allereinfachsten Grundlagen, und ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand einen Rat geben könnte, wo diese Grundlagen nachzulesen sind.


als Antwort auf: [#406712]

Fussnoten in InDesign

Quarz
Beiträge gesamt: 3269

29. Aug 2009, 23:09
Beitrag # 11 von 69
Beitrag ID: #406727
Bewertung:
(29971 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo jean,

wie Du Scripte installierst, wird hier:
http://indesign.hilfdirselbst.ch/...te_installieren.html

oder hier:
http://indesign-faq.de/de/scripte-installieren

erklärt.

Gruß
Quarz

--------------------------------------
WinXP| InDesign CS4ver6.03



als Antwort auf: [#406723]

Fussnoten in InDesign

jean matua bustamant
Beiträge gesamt: 185

30. Aug 2009, 17:22
Beitrag # 12 von 69
Beitrag ID: #406751
Bewertung:
(29910 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo, vielen Dank. Damit habe ich das Script tatsächlich so untergebracht, daß es erscheint unter Skripten erscheint. Ich habe es als MoveFootnotes2NewFrame.jsx genannt (aus TextEdit gespeichert). Wenn ich es nach mit Fußnoten importiertem Text und ausgewähltem Textrahmen laufenlasse, bekomme die hier angehängte Mitteilung. Die Ausführung funktioniert halb, es verbleiben aber an jedem Textkasten, in dem vorher Fußnoten gestanden haben, unten mehrere (soviele wie vordem Fußnoten) Zellen, die aussehen wie Tabellenzellen, sich aber vom Tabellenwerkzeug nicht ansprechen lassen. Ein Rechtsklick in einer dieser Zellen bietet die Option ‚Gehe zu Fußnotenverweis’ und bestätigt so nach meiner Vermutung, daß die Fußnoten tatsächlich ‚logisch‘ noch an der Stelle stehen, an der sie gestanden haben.


als Antwort auf: [#406727]
Anhang:
Picture 5.png (60.5 KB)

Fussnoten in InDesign

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 11878

31. Aug 2009, 09:06
Beitrag # 13 von 69
Beitrag ID: #406771
Bewertung:
(29825 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jean,

wie oben beschrieben, war das Skript ursprünglich für InDesign CS2 geschrieben. Für CS3 und höher müssen die angegebenen Zeilen ersetzt werden.

Versuch's mal damit.

Code
// MoveFootnotes2NewFrame_CS3.jsx  

Object.prototype.isText = function()
{
switch(this.constructor.name)
{
case "InsertionPoint":
case "Character":
case "Word":
case "TextStyleRange":
case "Line":
case "Paragraph":
case "TextColumn":
case "Text":
case "TextFrame":
return true;
default :
return false;
}
}
if (app.selection.length > 0 && app.selection[0].isText())
{
var myStory = app.selection[0].parentStory;
var myNotes = myStory.footnotes;
var myNewFrame = app.documents[0].pages[0].textFrames.add({geometricBounds:[0, -210, 297, 0]});

for (oneNote = myNotes.length-1; oneNote >=0; oneNote--)
{
myNewFrame.insertionPoints[0].contents="\r";
var myNewNote = myNewFrame.insertionPoints[0].footnotes.add({contents:""});
myNotes[oneNote].texts[0].move(LocationOptions.after, myNewNote.insertionPoints[0])
}

// alte Fußnotenreferenzen durch statische Nummer ersetzen
app.findTextPreferences = app.changeTextPreferences = null;
app.findTextPreferences.findWhat = '^F' ;
var oldNotes = myStory.findText();
for( var aNote = myStory.footnotes.length-1; aNote >= 0 ; aNote-- )
oldNotes[aNote].contents = (aNote+1) + "";
alert ("Fertig")
}
else
{
alert ("Bitte Textfluß auswählen")
}


Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#406751]

Fussnoten in InDesign

jean matua bustamant
Beiträge gesamt: 185

11. Okt 2009, 23:05
Beitrag # 14 von 69
Beitrag ID: #410813
Bewertung:
(29360 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Vielen Dank. So ließ es sich verwenden. Nach dem Upgrade auf 10.6 allerdings hängt sich InDesign bei jedem dritten Eingriff in die so erstellten Fußnotenrahmen auf. Gibt es eine Möglichkeit, diese Rahmen (und ihren Inhalt) in einfache Textrahmen mit einfachem Text zu verwandeln?


als Antwort auf: [#406771]

Fussnoten in InDesign

Martin Fischer
  
Beiträge gesamt: 11878

12. Okt 2009, 08:18
Beitrag # 15 von 69
Beitrag ID: #410819
Bewertung:
(29322 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Jean,

Antwort auf: Nach dem Upgrade auf 10.6 allerdings hängt sich InDesign bei jedem dritten Eingriff in die so erstellten Fußnotenrahmen auf.


Möchtest Du mal testen, ob sich dieses störende Verhalten ändert, wenn Du die Voreinstellungen von InDesign löscht? Starte dazu InDesign mit gedrückter Shift-Ctrl-Alt-Apfel-Taste. Es empfiehlt sich, vorher die Druck- und die Dokumentvorgaben zu sichern (exportieren).

Antwort auf: Gibt es eine Möglichkeit, diese Rahmen (und ihren Inhalt) in einfache Textrahmen mit einfachem Text zu verwandeln?


Versuch es mal damit:
Code
// MoveFootnotes2NewFrameAsText_CS3.jsx   

Object.prototype.isText = function()
{
switch(this.constructor.name)
{
case "InsertionPoint":
case "Character":
case "Word":
case "TextStyleRange":
case "Line":
case "Paragraph":
case "TextColumn":
case "Text":
case "TextFrame":
return true;
default :
return false;
}
}
if (app.selection.length > 0 && app.selection[0].isText())
{
var myStory = app.selection[0].parentStory;
var myNotes = myStory.footnotes;
var myNewFrame = app.documents.firstItem().pages.firstItem().textFrames.add({geometricBounds:[0, -210, 297, 0]});

for (oneNote = myNotes.length-1; oneNote >=0; oneNote--)
{
myNewFrame.insertionPoints.firstItem().contents="\r";
myNotes[oneNote].texts.firstItem().move(LocationOptions.after, myNewFrame.insertionPoints.firstItem()) ;
myNewFrame.characters.firstItem().contents= String(oneNote +1);
}

// alte Fußnotenreferenzen durch statische Nummer ersetzen
app.findTextPreferences = app.changeTextPreferences = null;
app.findTextPreferences.findWhat = '^F' ;
var oldNotes = myStory.findText();
for( var aNote = myStory.footnotes.length-1; aNote >= 0 ; aNote-- )
oldNotes[aNote].contents = (aNote+1) + "";
alert ("Fertig")
}
else
{
alert ("Bitte Textfluß auswählen")
}


Viele Grüße
Martin


als Antwort auf: [#410813]
X

Aktuell

Aktuell
axaio_Bild_PR_300

Veranstaltungen

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen. pdf-icon Hier eine kleine Anleitung.

Veranstaltungen
25.10.2018

Hamburg
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 10.39 Uhr

Seminar

Viele Funktionen, für die früher Illustrator benötigt wurde, finden sich heute auch in InDesign. Angefangen bei den Pfadwerkzeugen, mit denen sich Linien und Bezier-Pfade zeichnen lassen, über die regulären Zeichenwerkzeuge für Rahmen und Linien bis hin zum Pathfinder, der Vektorobjekte zerschneiden, verbinden und kombinieren kann: InDesign bietet eine Vielzahl von Vektorgrafik-Werkzeugen, mit denen sich auch komplexe Vektorgrafiken erstellen lassen.

München, Donnerstag, 25.10.2018, Seminargebühr 415,31 (inkl. 19% MwSt), 9.30 Uhr bis 17.30 Uhr

Ja

Organisator: Cleverprinting

Vektorgrafik mit Adobe InDesign und Illustrator
Veranstaltungen
25.10.2018

Schule für Gestaltung Zürich
Donnerstag, 25. Okt. 2018, 17.00 - 19.30 Uhr

Seminar

Folgenden Fragen gehe ich – gemeinsam mit Ihnen – während des Seminars auf den Grund: – Sind heutige Farbsysteme auf crossmediale Ausgaben ausgerichtet? – Wie definiert man Farben für den Einsatz in Office- und Direktmarketing-Softwaren? – Welche Farb-Definitionen muss ein heutiges, crossmediales Corporate-Design beinhalten? – Braucht es dazu neue Systeme und Workflows? – Existieren Hilfsmittel für den crossmedialen Datenaustausch (freieFarbe)? – Ist CMYK in heutigen digitalen Produktionen noch sinnvoll und von Vorteil? – Was ist qualitativ besser – verfahrensangepasst oder ausgabeneutral?

Donnerstag, 25. Oktober 2018, von 17.00 Uhr bis 19.30 Uhr
mit anschliessendem Apéro

viscom-Mitglied: Kostenlos
Nichtmitglied: CHF 250.00, zuzüglich MwSt.

Ja

Organisator: viscom

http://www.viscom.ch/?name=agenda&veranstaltungid=854&datum=25.10.2018&suche=1