[GastForen Betriebsysteme und Dienste Apple (Hard- und Software) G5 (OS X 10.3.7) startet nicht von externer Festplatte

  • Suche
  • Hilfe
  • Lesezeichen
  • Benutzerliste
Themen
Beiträge
Moderatoren
Letzter Beitrag

G5 (OS X 10.3.7) startet nicht von externer Festplatte

Birgila
Beiträge gesamt: 117

28. Mai 2005, 00:11
Beitrag # 1 von 25
Bewertung:
(3201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Ich habe auf meiner externen hard disc (Fantom Drive) System 10.2.8 installiert und in den Präferenzen als Startup Volume definiert. Der Mac startet auch anfangs hoch, der Monitor wird hell (Apfel Symbol) und ab da hängt alles.

Woran mag das liegen?
X

G5 (OS X 10.3.7) startet nicht von externer Festplatte

Henri Leuzinger
Beiträge gesamt: 356

28. Mai 2005, 15:40
Beitrag # 2 von 25
Beitrag ID: #168257
Bewertung:
(3201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wie hast Du denn das System dorthin installiert? Am besten gehts mit SuperDuper ein lauffähiges System zu klonen.


als Antwort auf: [#168197]

G5 (OS X 10.3.7) startet nicht von externer Festplatte

Birgila
Beiträge gesamt: 117

28. Mai 2005, 16:11
Beitrag # 3 von 25
Beitrag ID: #168262
Bewertung:
(3201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Bei der Installation von der System CD wird man ja nach der Festplatte gefragt, auf der man installieren will. Ich habe die externe Festplatte angegeben und ohne Probleme installiert. Leider blieb der Computer beim Neustart von der externen Platte gleich am Anfang hängen.

Auf der Festplatte ist auch ein Backup Set von Retrospect, in dem das alte System gebackupt ist - kann es sein, dass diese Dateien beim Hochstarten mitgelesen werden und so Verwirrung stiften?


als Antwort auf: [#168197]

G5 (OS X 10.3.7) startet nicht von externer Festplatte

OliSch
Beiträge gesamt: 908

28. Mai 2005, 23:27
Beitrag # 4 von 25
Beitrag ID: #168296
Bewertung:
(3201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo

Zu der letzten Frage: Sollte eigentlich keine Rolle spielen!
Versuchs mal so: Mac starten und sofort die alt-Taste drücken (und halten!). Nun gelangst Du zum Startup-Manager, da kannst Du auswählen, von welchem Volume der Mac weiter booten soll. Achtung: Es kann ziemlich lange dauern, bis alle Volumes angezeigt werden, Geduld!

Grüsse, Oli
--
iMac G4 800 MHz 17" 768 MB RAM
PowerBook G4 867 MHz 1 GB RAM
OS X v10.3.9 (QuickTime 7)


als Antwort auf: [#168197]

G5 (OS X 10.3.7) startet nicht von externer Festplatte

Birgila
Beiträge gesamt: 117

29. Mai 2005, 05:13
Beitrag # 5 von 25
Beitrag ID: #168303
Bewertung:
(3201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das ist leider nicht das Problem. Der Mac startet ja anfänglich von der externen Platte (man hört sie arbeiten, und das Lichtfenster flackert brav), dann erscheint noch der helle Willkommens-Bildschirm mit dem Apfelsymbol - aber dann bricht der Vorgang ab.


als Antwort auf: [#168197]

G5 (OS X 10.3.7) startet nicht von externer Festplatte

maro
Beiträge gesamt: 1312

30. Mai 2005, 09:11
Beitrag # 6 von 25
Beitrag ID: #168401
Bewertung:
(3201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Hallo Brigila

Ich habe da mal grundsätzliche Fragen:
Wieso startest du den G5 von der externen Platte?
Welches OS wird nun genau eingesetzt?
Was möchtest du genau machen, wenn von der externen Platte gestartet wurde?

Gruss
Markus


als Antwort auf: [#168197]

G5 (OS X 10.3.7) startet nicht von externer Festplatte

Birgila
Beiträge gesamt: 117

31. Mai 2005, 16:59
Beitrag # 7 von 25
Beitrag ID: #168891
Bewertung:
(3201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
ok ganz von vorne :-)

Der Rechner läuft auf 10.3.7. Ich benutze die Norton Utilities 3.01 CD zum defragmentieren etc., aber der Startvorgang dauert (und das haben mir andere user aus aller Welt bestätigt) sage und schreibe 8 (!) Minuten.

Ein Start von der externen Festplatte aus wäre also schneller und bequemer, und wenn dort Norton installiert ist, kann ich genausogut von da aus meinen Hauptrechner aufräumen. Meine SysteminstallationsCD hat nur das System 10.2.8, denn die updates auf 10.3.7 kamen übers Netz.

Jetzt werden ein paar Schlaumeier sagen, dass die Norton Utilities eh sowas von out sind - weiß ich, aber ich hab sie nun mal. Der DiskWarrior kommt irgendwann mal ins Haus, wenn ich Geld habe, aber ich möchte gern JETZT eine Lösung, um von der externen hard disk starten zu können.


als Antwort auf: [#168197]

G5 (OS X 10.3.7) startet nicht von externer Festplatte

WolfJack
Beiträge gesamt: 2852

31. Mai 2005, 18:19
Beitrag # 8 von 25
Beitrag ID: #168911
Bewertung:
(3201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
"Jetzt werden ein paar Schlaumeier sagen, dass die Norton Utilities eh sowas von out sind - weiß ich, aber ich hab sie nun mal. Der DiskWarrior kommt irgendwann mal ins Haus, wenn ich Geld habe, aber ich möchte gern JETZT eine Lösung, um von der externen hard disk starten zu können."

Hi Birgila!
Die NU sind nicht nur OUT, das Defragmentieren ist auch durch die Apple-CronJobs völlig überflüssig geworden, weil das integrierte "Festplatten-Dienstprogramm" mit seinen 14,2 MB alles mega-mäßig besser macht als diese veraltete und überholte PC-Geburt Dr. Norton!
Ganz im Gegenteil! Dr.N. schafft gerade Probleme..

Dann würde ich zur Lösung deines Problems auf alle Fälle die Installation des Tigers empfehlen!
Auf allen Festplatten..

appropos..
wenn du meinst, dass hier nur Schlaumeier herum lungern.. dann mach doch was du willst!
LOL

¬
mfG WolfJack
---
http://www.webdesignausberlin.de
http://www.eierschale-berlin.de

*Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein..*


als Antwort auf: [#168197]
(Dieser Beitrag wurde von WolfJack am 31. Mai 2005, 18:19 geändert)

G5 (OS X 10.3.7) startet nicht von externer Festplatte

maro
Beiträge gesamt: 1312

31. Mai 2005, 18:39
Beitrag # 9 von 25
Beitrag ID: #168915
Bewertung:
(3201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Das mit den Systemupdates musst du uns mal aber genauer erklären. Denn die kamen nicht alle einfach so gratis übers Netz. Mac OSX 10.3 war ein kostepflichtiges Update. Als musst du da irgendwann mal etwas invenstiert haben. Einfach so, kommt 10.3.7 nicht auf deinen G5.

Gruss
Markus


als Antwort auf: [#168197]

G5 (OS X 10.3.7) startet nicht von externer Festplatte

Dave Uhlmann
Beiträge gesamt: 1938

31. Mai 2005, 19:17
Beitrag # 10 von 25
Beitrag ID: #168920
Bewertung:
(3201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Dass der Startvorgang 8 Minuten dauert könnte auch mit den Fontcaches zu tun haben. es gibt da inzwischen unzählige tools, mit denen die gelöscht werden können. am einfachsten gehts via finder:

jeweils ganze ordner löschen:

System>Library>Caches
Library>Caches
Benutzer>Library>Caches

Mac neustarten


// david uhlmann

http://www.werkflow.ch - work different!


als Antwort auf: [#168197]

G5 (OS X 10.3.7) startet nicht von externer Festplatte

mpeter
Beiträge gesamt: 4628

31. Mai 2005, 19:42
Beitrag # 11 von 25
Beitrag ID: #168924
Bewertung:
(3201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Tach auch,
und dann gibts ja noch das Schriftenproblem bezgl. Langsames Hochfahren.

Also:
Norton in den Müll
Schriften aufräumen
Caches wie Dave sagt löschen
System sauber auf die interne HD installieren
keine Partitionen und sonstigen Schnick-Schnack aus der WIN-Welt.
für was haben wir denn MAC?
Auf die Externe machst du dir mit CarbonCopyCloner ein Image von deinem jetzt sauberen System und aus die Maus

Wirst sehen - deine Kiste ist in 1 Minute da!

Gruß
Magnus

PS: Bevor ich schlau wurde brauchte mein PowerBook am Ende meiner Leidenszeit gemessene 10:13 Minuten.


als Antwort auf: [#168197]

G5 (OS X 10.3.7) startet nicht von externer Festplatte

Birgila
Beiträge gesamt: 117

1. Jun 2005, 19:22
Beitrag # 12 von 25
Beitrag ID: #169164
Bewertung:
(3201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Wolfjack, das Festplattendienstprogramm hat bisher schon öfters nicht alle Probleme lösen können, die jedoch nach einmal Norton laufenlassen behoben waren.

maro, meine Systemupdates kamen alle automatisch und waren kostenlos. Gerade neulich kam 10.3.9 daher, was ich aber nicht installiert habe, denn es bringt QuickTime 7.0 mit, das aber erst ab Tiger wieder ok läuft.

Dave, der Startvorgang dauert NUR beim Start von der Norton-CD so lange (und das ist ein allgemein verbreitetes Problem, mit dem alle andern auch zu kämpfen haben, die ich in den diversen Foren getroffen habe.) Sonst geht der Start selbstverständlich in unter einer Minute.

mpeter, mein System ist sauber und schnickschnacklos installiert. Das einzige Problem ist und bleibt - und da hat noch keiner drauf geantwortet: WARUM STARTET DER RECHNER NICHT VON DER EXTERNEN FESTPLATTE, AUF DER SYSTEM 10.2.8 INSTALLIERT IST.

Danke für weitere Ideen!


als Antwort auf: [#168197]

G5 (OS X 10.3.7) startet nicht von externer Festplatte

WolfJack
Beiträge gesamt: 2852

1. Jun 2005, 20:53
Beitrag # 13 von 25
Beitrag ID: #169178
Bewertung:
(3201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Also ich gebs auf!
Die richtigen Tipps wurden doch alle schon gegeben. Willst du nicht oder kannst du sie nicht befolgen?

Was ist das denn für eine gequirlte K..e?!
*das Festplattendienstprogramm hat bisher schon öfters nicht alle Probleme lösen können*
*..der Startvorgang dauert NUR beim Start von der Norton-CD so lange*

Liebe BirGilaaah..
du bringst da einiges bis ALLES durcheinander.. aber ich denke mir Lehrjahre sind auch keine Damentage!
:o))


¬
mfG WolfJack
---
http://www.webdesignausberlin.de
http://www.eierschale-berlin.de

*Wer nach allen Seiten offen ist, kann nicht ganz dicht sein..*


als Antwort auf: [#168197]

G5 (OS X 10.3.7) startet nicht von externer Festplatte

mpeter
Beiträge gesamt: 4628

2. Jun 2005, 12:08
Beitrag # 14 von 25
Beitrag ID: #169295
Bewertung:
(3201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
Last Exit Neuinstallation!
Sichere deine Daten, mach die Kiste platt und installier das System auf die interne HD. Ansonsten wurde alles gesagt. Wer nicht will der hat schon mal! Wer sich unbedingt morgens vor dem Frühstück ins Knie schießen will soll es machen. Entweder du nimmst die Tipps an oder du lässt es. Um deine Situation noch etwas zu versüßen kannst du dir ja noch einen Aldi-PC anschaffen Win XP installieren drei externe Platten dranhängen und ein Netzwerk bauen.

In diesem Sinne
Magnus


als Antwort auf: [#168197]

G5 (OS X 10.3.7) startet nicht von externer Festplatte

Birgila
Beiträge gesamt: 117

2. Jun 2005, 15:52
Beitrag # 15 von 25
Beitrag ID: #169366
Bewertung:
(3201 mal gelesen)
URL zum Beitrag
Beitrag als Lesezeichen
An alle, die mich in den letzten Beiträgen genüßlich beleidigt haben: die Tipps waren alle nett gemeint, bezogen sich aber nur halb auf das eigentliche Problem (System 10.3.7 auf interner HD funktioniert gut, externe hard drive mit System 10.2.8 wird beim externen Start erkannt, aber Startvorgang bleibt in der Mitte hängen)und waren somit auch nur halb nützlich.

Das Problem war NICHT, dass die externe Drive nicht erkannt wird, auch nicht eine möglicherweise unsaubere Installation auf der Hauptfestplatte, es waren NICHT die diversen Caches und NICHT der Neustart von einer Norton-CD. Ob der lange dauert oder nicht und wie man das ändern kann, hat nichts mit meiner ursprünglichen Frage zu tun. Das hatte ich nur erwähnt, weil jemand unbedingt wissen wollte, warum ich überhaupt extern starten will (In bestimmten Fällen von einer externen hard drive aus starten zu wollen, ist wirklich nichts nicht Ungewöhnliches.) So kamen wir in den Wald.

Wenn etwas durcheinander gebracht worden ist, dann von allen, die meine anfängliche Frage zu flüchtig gelesen haben, und sich im "warum willst du das denn überhaupt und Norton ist doch sowieso Scheiße" verfranst haben.


als Antwort auf: [#168197]
X

Aktuell

Veranstaltungskalender

Hier können Sie Ihre Anlässe eintragen, welche einen Zusammenhang mit den Angeboten von HilfDirSelbst.ch wie z.B. Adobe InDesign, Photoshop, Illustrator, PDF, Pitstop, Affinity, Marketing, SEO, Büro- und Rechtsthemen etc. haben. Die Einträge werden moderiert freigeschaltet. Dies wird werktags üblicherweise innert 24 Stunden erfolgen.

pdf-icon Hier eine kleine Anleitung hinsichtlich Bedeutung der auszufüllenden Formularfelder.

Veranstaltungen
18.06.2024

Online
Dienstag, 18. Juni 2024, 10.00 - 10.30 Uhr

Webinar

In diesen beiden kostenlose Webinaren erfahren Sie, wie Sie mit Hilfe von Enfocus Griffin und dem Impressed Workflow Server Ihren LFP-Workflows optimieren können. 18.06.2024: So optimieren Sie Ihre Prozesse mit Enfocus Griffin 02.07.2024: So sparen Sie Zeit und Geld mit Impressed Workflow Server in der LFP-Edition Griffin: Griffin ist das leistungsstarke Kraftpaket für das automatische Nesting im Großformatdruck. Dank eines ausgeklügelten, KI-basierten Nesting-Algorithmus können Sie mit Griffin Vorlagen schnell und effizient vernutzen – und das klappt auch mit unregelmäßigen Formen perfekt. Das spart Ihnen unzählige Stunden, die Sie bisher mit dem manuellen Nesting und Ausschießen verbracht haben. Einige wichtige Funktionen ≡ Anlage von Beschnittzugaben ≡ Automatische Erzeugung der Schnittkontur ≡ Erstellung von Strichcodes, Textmarkierungen und Registrierungen IWS LFP Edition: Komplizierte, kleinteilige Aufträge; alles sehr speziell; seit Jahren bewährte Prozesse – da können wir nichts standardisieren und automatisieren! Das sagen viele Großformatdrucker – aber stimmt das wirklich, ist dem tatsächlich so? Mit dem IWS LFP Edition automatisieren Sie Ihre Produktion von der Übernahme der Daten aus dem ERP-System bis zur Erzeugung der verschachtelten Druckform und der Übergabe an den RIP. Phoenix Core ist eine hochentwickelte KI-Technologie für die Planung und das Nesting von Druckerzeugnissen. Anders als herkömmliche Ausschießlösungen arbeitet Phoenix nicht auf Basis von Vorlagen, sondern erzeugt entsprechend der Maschinen- und Produktionsanforderungen druckfertige Layouts „on-the-fly“.

kostenlos

Ja

Organisator: Impressed GmbH

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=328

So optimieren Sie Ihren LFP-Workflow
Veranstaltungen
20.06.2024

Online
Donnerstag, 20. Juni 2024, 15.00 - 15.45 Uhr

Webinar

Etiketten-Workflows gehören zu den anspruchsvollsten in der grafischen Industrie. Ihre PDF-Dateien sind oft sehr komplex und erfordern eine spezielle Vorbereitung. pdfToolbox bietet viele Möglichkeiten, um diese Arbeit zu automatisieren. Nehmen Sie an unserem Webinar "pdfToolbox für den Etikettendruck" teil und lernen Sie einige der Funktionen kennen, die Ihren Etiketten-Workflow effizienter gestalten. Einige der Bereiche, die Sie kennenlernen werden, sind: Beschnitt erzeugen Beim Etikettendruck ist das Druckmotiv oft nicht rechteckig. Lernen Sie, wie Sie einen passenden Beschnitt für alle Arten von Formen hinzufügen können. Produktionsreife Dateien erstellen nutzen Sie bereits vorliegende Inhalte oder Seiteninformationen, um eine Weißform hinter dem Seiteninhalt hinzuzufügen, eine passgenaue Lackform für bestimmte Objekte zu erzeugen oder eine Stanzlinie mit korrektem Sonderfarbnamen zu erstellen. Ausschießen, Step & Repeat, N-Up Mit der Ausschieß-Engine von pdfToolbox lassen sich Seiten zu größeren Druckbögen zusammenfassen, wobei verschiedene Layouts und Komplexitäten unterstützt werden. Hochwertige Freigabe-Bögen Erstellen Sie automatisch Freigabe-Bögen mit Vorschaubildern Ihrer Produktionsdatei und Auftragsdaten aus dem MIS. Qualitätskontrolle pdfToolbox enthält Standard-Preflight-Profile, die die grundlegenden Anforderungen an PDF-Dateien in Etiketten-Workflows abdecken. Prüfen Sie ob Ihre Dokumente internationalen Standards wie ISO PDF/X oder GWG (Ghent Workgroup) Spezifikationen entspricht. Verpackungs- und etikettenspezifische Vorgaben, wie der ISO-Standard „Processing Steps“, werden ebenfalls unterstützt.

kostenlos

Ja

Organisator: callassoftware

https://www.impressed.de/schulung.php?c=sDetail&sid=322

pdfToolbox für den Ettikettendruck